Plattformübergreifend, intuitiv, interaktiv

Die Murrplastik Systemtechnik stellt auf der SPS 2017 mit der mp-UniversalMarkingSoftware eine neue Software-Generation zum Beschriften für alle Murrplastik-Beschriftungstechnologien vor: Plotten, Tintenstrahldrucken, Thermotransferdrucken, über das Gravieren bis hin zum Lasern. Neben der intuitiv zu bedienenden grafischen Oberfläche und dem interaktiven Arbeiten bietet die mp-UniversalMarkingSoftware eine hochwertige Druckvorschau. Über die grafische Benutzeroberfläche werden alle Parameter wie Schwärzungsgrad sowie Zahlen, Symbole, Logos und Schriften gesteuert. Die Praxis zeigt, dass der Beschriftungsvorgang um bis zu 50% beschleunigt werden kann. Mit der neuen mp-UniversalMarkingSoftware bekommen die Anwender eine komplexe aber dennoch einfach zu bedienende Beschriftungssoftware an die Hand. Alle Treibereinstellungen werden in der Software direkt konfiguriert. Auf einem Schild können verschiedene Schriftarten, -stile und -größen beliebig verwendet werden. Die mp-UniversalMarkingSoftware unterstützt dwg- und dxf-Dateien. Vektor- und Bitmap-Dateiformate können ohne Umwandlung im Grafik-Editor verwendet werden. Es können mehrere Datensätze nacheinander eingegeben werden. Schilder können in der Druckvorschau bearbeitet werden. Das Umstellen der Spracheinstellungen (Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch) ist während des Betriebs möglich. MURRPLASTIK auf der SPS 2017 Nürnberg 28.-30.11.2017  Halle 5, Standnummer 166

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.