DKF 2018: Devexperts erstmals auf Kongress für Finanzinformationen am 3. Mai in München

  • Besucher können Finanzmarktdaten-Lösung dxFeed per Augmented-Reality-Brille interaktiv bedienen
  • Devexperts zeigt Einsatzmöglichkeiten seiner Lösungen dxTrade und dxFeed
  • Vortrag über Datenanalyse per Virtual und Augmented Reality
  • Erstmals Pressegespräche mit hochrangigen Vertretern von Devexperts in Deutschland möglich

(DKF 2018, Stand M8) – Devexperts, Entwickler von Handelsplattformen und Finanzmarktdaten-Lösungen für private und institutionelle Kunden, nimmt zum ersten Mal an dem Deutschen Kongress für Finanzinformationen (DKF) am 3. Mai im Münchner Hotel Sofitel Bayerpost teil. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen die Multi-Asset- und Multi-Markt-Handelsplattform dxTrade sowie dxFeed, der zu Devexperts gehörende Finanzdatenprovider. Außerdem begeistert der Messestand des Unternehmens, das weltweit rund 300 Mitarbeiter beschäftigt, die Fachbesucher mit topaktueller Virtual-Reality-Technik: Interessenten können Finanzmarktdaten über die dxFeed Holographic Solution per Augmented-Reality-Brille interaktiv bedienen.

dxFeed Holographic Solution: Augmented Reality als Zukunft der Datenanalyse
Die dxFeed Holographic Solution konvertiert Börsendaten in virtuelle Grafiken und Diagramme, die von den Messegästen gedreht und skaliert werden können. Der User gruppiert die Grafiken und Widgets als 3D-Objekte in 360-Grad-Ansicht um sich herum, losgelöst von den Beschränkungen der Bildschirmgröße. Die Steuerung erfolgt durch Gesten oder Clicker. Das wird die Zukunft im Broker-Büro grundlegend verändern: Börsenmakler brauchen keine Monitore mehr und bauen Ihren Arbeitsplatz buchstäblich überall auf.

Studenten oder neue Mitarbeiter können AR/MR-gestützte Plattformen verwenden, um Muster anhand historischer Daten und Marktreplay zu studieren und zu analysieren. Außerdem können Sie einen Tutor oder einen professionellen Investor in einen virtuellen Konferenzraum einladen und von ihm durch verschiedene Finanzmärkte geführt werden.

AR/VR-Lösungen lassen Nutzer auf natürliche Weise mit Objekten interagieren und große Mengen komplexer Daten schneller bearbeiten. Im Finanz- und Trading-Bereich gibt es viele Anwendungsbeispiele: dreh- und begehbare Modelle der impliziten Volatilitätsfläche, wandgroße Heatmaps und Cluster-Analysemodelle, die Analyse der Marktmikrostruktur durch Marktdatenvisualisierung mit voller Detailtiefe oder eine unbegrenzte Anzahl an Bildschirmen in der 360°-Ansicht. Mit traditionellen Analysetools ist diese Art der Datenvisualisierung nicht möglich.

Passend dazu stellt Antonio Goncalves, Senior Vice President Sales and Business Development bei Devexperts, in einem 15-minütigen Vortrag zum Thema „Eintauchen in die Zukunft mit VR/AR- Datenanalyse-Lösungen“ die verschiedenen Faktoren vor, mit denen das Unternehmen disruptive Technologien im Data Space einführt: Harmonisierung, Integration, Analyse, Demokratisierung kritischer Anwendungen und Steuerungsfähigkeit. Für alle Aspekte werden spezielle, heutzutage futuristisch anmutende Lösungsansätze vorgestellt.

Devexperts als Trendsetter auf dem Finanzmarkt
Devexperts hebt sich durch eine außergewöhnliche Kombination aus Softwarelösungen und -dienstleistungen von seinen Mitbewerbern ab: Kunden erhalten nicht nur eine leistungsstarke, maßgeschneiderte Multi-Asset- und Multi-Markt-Handelsplattform, sondern können diese von dem zu Devexperts gehörenden Finanzdienstleister dxFeed mit normalisierten Datenfeeds mit geringen Latenzzeiten von Börsen in Europa und Nordamerika befüllen lassen.

„Die letzten Jahre waren wir in anderen Regionen der Welt aktiv, jetzt konzentrieren wir uns verstärkt auf die DACH-Region. Auf dem DKF möchten wir zeigen, dass auch deutsche Finanzinstitute von dem technischen Vorsprung, den unsere Lösungen und Services bieten, profitieren können“, sagt Michael Babushkin, CEO und Gründer von Devexperts. „Wir hoffen, durch die Konferenzteilnahme viele neue Kontakte zu knüpfen."

Die Handelsplattform dxTrade kann als White-Label-Lösung verwendet oder kundenspezifisch angepasst werden. Sie zeichnet sich durch eine modulare Architektur aus, bestehend aus bewährten, wiederverwendbaren Komponenten (z. B. Front End für Web, Mobile, Desktop, OMS, Risikomanagement, Handelsanalyse etc.), die individuell konfiguriert werden können. Außerdem punktet die Lösung mit einem intuitiven User Interface: Die leistungsfähige, browserbasierte Nutzeroberfläche bietet eine große Auswahl an Trading-Tools, Charting-Paketen und konfigurierbaren Layouts. Sie passt sich flexibel an Umgebungsveränderungen und vorhandene Infrastrukturen institutioneller Kunden an.

Der Finanzdatenprovider dxFeed versorgt Kunden mit Daten aus den Börsen weltweit. Die Tickdaten stehen in einem konsolidierten Format bereit und sind über eine einfache, effiziente API mit sehr kurzer Latenzzeit zugänglich. dxFeed bietet nicht nur eine hohe Streaming-Leistung, sondern auch eine vollständig verwaltete, skalierbare Lösung zum Speichern und Abrufen historischer Daten. Mit der Market-Replay-Technologie auf Tickbasis verfügen Unternehmen, die neue Märkte erschließen möchten, über eine hocheffiziente, kostengünstige Backtesting-Funktion für ihre Trading-Strategien.

Devexperts steht erstmals für Pressegespräche bereit
Auf dem DKF 2018 haben Sie erstmals die Chance, mit hochrangigen Vertretern von Devexperts persönlich zu sprechen. Unter anderem stehen Antonio Goncalves, Senior Vice President Sales and Business Development bei Devexperts, und Oleg Solodukhin, CEO bei dxFeed, als Ansprechpartner am Stand M8 zur Verfügung. Wenn Sie Interesse haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns (siehe Pressekontakt).

Lassen Sie sich außerdem die Gelegenheit nicht entgehen, dxFeed Holographic Solution mit einer Augmented-Reality-Brille selbst interaktiv zu bedienen.

Zur besseren Vorstellung können Sie hier ein passendes Bild herunterladen: http://www.messerpr.com/…

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.