Finanzinstitution reduziert Mainframekosten durch Anwendungsmodernisierung

Anwendungsmodernisierung durch tcVISION für eine der größten Finanzinstitute Österreichs mit den Geschäftssegmenten Retail Banking and Small Business, Corporate Lending and Investments und Treasury Services and Markets

Aufgrund stetig steigender CPU-Kosten auf dem Mainframe durch ansteigende Transaktionslast im Online Banking, Mobile Banking und bei Self-Service- Geräten sollte die IT-Landschaft modernisiert werden. Die Last auf dem IBM Mainframe, und damit auch die Kosten, sollten reduziert werden, indem Daten aus dem Kernbanksystem in einem kostengünstigeren System in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden, um Leseoperationen auf die neue Infrastruktur zu führen. Die bisherige IT-Architektur bestand aus dem Betriebssystem z/OS und Oracle auf der Open System Seite, die Unternehmensdaten wurden in DB2 Datenbanken vorgehalten.

Zur Replikation der Daten wird tcVISION eingesetzt, als kostengünstiges System zur Speicherung der Daten wird Apache Hadoop verwendet. Dies bietet über den primären Anwendungsfall hinaus den Vorteil, auch zahlreiche andere Use Cases abzudecken. Dazu gehören Realtime-Event-Handling & Stream Processing, Analytics auf in Echtzeit verfügbare Daten sowie die Möglichkeit, strukturierte und unstrukturierte Daten hochperformant auswerten zu können. Das System wird auf Commodity Hardware sehr kostengünstig betrieben und ist linear praktisch unbegrenzt skalierbar. Dabei sind die Replikationskosten (CPU-Verbrauch) durch tcVISION im Vergleich zur Einsparung sehr gering.

tcVISION ermöglicht eine signifikante Reduktion der Mainframekosten, wobei es selbst durch die Logfile-basierte Replikation sehr sparsam ist. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auf Basis der replizierten Daten zahlreiche Anwendungsfälle zu implementieren, die auf einem Mainframe zu ressourcenintensiv wären. Realtime-Event-handling, Realtime-Analytics und Realtime-Fraudprevention sind nur einige der Anwendungsfälle, die jetzt abgedeckt werden können.

Für die Zukunft wird daran gedacht, den Einsatz von tcVISION zu erweitern und auch eine Realtime Replikation aus Oracle in den Datalake zu implementieren.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox