Schmal und vibrationsresistent: Der biaxiale MEMS-Neigungssensor THD2000Z mit Nullpunktrücksetzung

Der THD2000Z ist ein neuer, biaxialer MEMS-Neigungssensor, der speziell für Umgebungen mit hohem Vibrationsaufkommen entwickelt wurde. Dank dem gerade mal 10 mm dicken Sensorgehäuse eignet er sich zudem ausgezeichnet für eingeschränkte Platzverhältnisse.

Der Sensor verfügt über einen programmierbaren, digitalen Dämpfungsregler mit 16 wählbaren Zeitkonstanten, was die Einstellung der besten Kombination von Rauschunterdrückung und Sensorreaktionszeit ermöglicht. Das Sensorelement besitzt keinen Resonanzpunkt, wodurch der Sensor unempfindlich gegenüber Vibrationen ist. Die benutzerfreundliche Nullpunktrücksetzung erfolgt entweder mittels einer einstellbaren USAC-Reglerkarte, die im Feld ohne elektrischen Anschluss direkt am Sensorgehäuse verwendet wird, oder über die RS485-Schnittstelle.

Der Sensor bietet eine hohe, absolute Linearität von ±1% FS und Ausgangssignale von entweder 5V ratiometrisch oder 5V RS485-Bus.

  • Technische Angaben:
  • Schmaler, zweiaxialer Neigungsmesser
  • Bandbreite von ±10° bis ±60°
  • Ausgang 5V ratiometrisch oder 5V RS485-Bus
  • Absolute Linearität von ±1% FS
  • Nutzerfreundliche USAC (Nullpunkt-Rückführungskarte) ohne elektrischen Anschluss
  • Dämpferregler mit 16 wählbaren Zeitkonstanten

Produkt Details

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox