End-to-End Supply Chain Solutions aus einer Hand

Unter dem Motto „End-to-End Supply Chain“ präsentiert inconso vom 19. bis 21. Februar 2019 in Halle 8, Stand D55, Neuheiten und Weiterentwicklungen für die logistische Steuerung von A bis Z. Im Fokus: Vernetzung als Schlüssel zu effizienter Logistiksteuerung. Vorgestellt werden aktuelle Software-Releases, Cloud-Highlights und Themenfelder rund um „Smart Collaboration“.

Das umfangreiche Portfolio des Logistiksoftwarespezialisten bietet auf der LogiMAT 2019 Einblick in hochflexible Softwarelösungen, die nahtlos ineinandergreifende Geschäftsprozesse unterstützen. Passend dazu präsentiert inconso die Funktionsvielfalt der inconso Logistics Suite anhand des Warehouse Management Systems inconsoWMS sowie des Transport Management Systems inconsoTMS, die auch steigenden Anforderungen in der Logistik begegnen können. Speziell unter dem Zeichen der Digitalisierung informiert inconso zudem über ganzheitliche Konzepte für die übergreifende logistische Netzwerksteuerung und Lösungen, die bis zur Sendungsverfolgung auf der letzten Meile reichen.

Den Trend zur Cloud greift der Logistiksoftwarespezialist mit maßgeschneiderten SaaS-Modellen bzw. Cloud-Service-Subscriptions aus dem Portfolio der inconso Cloud Solutions auf. inconso stellt hierzu die neuesten, auch funktionell erweiterten Releases des Abrechnungssystems inconsoLSA (Logistics Service Accounting) oder des Zeitfenstermanagementsystems inconsoDSM (Dock & Slot Management), von denen sich Besucher vor Ort einen direkten Eindruck verschaffen können.

Als SAP-Service Partner mit Recognized Expertise für Lösungen im SCM/EWM präsentiert inconso neben den eigenen Lösungen auch Funktionen für die logistische Prozesssteuerung mit SAP EWM, SAP TM und SAP YL. Ergänzend dazu informiert der Logistiksoftwarespezialist über den Einsatz von SAP Fiori, SAPUI5 oder SAP S/4HANA mitsamt potenzieller Migrationsszenarien für einen nahtlosen Übergang in die Business-Suite der nächsten Generation.

Über Branchen und Unternehmensgrößen hinweg bietet inconso breites Know-how für logistische Anforderungen, die auch der wachsenden Verzahnung von Logistik und Produktion, den immer kürzeren Lieferzeitfenstern im Versandhandelsumfeld (E-Commerce) oder den speziellen Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) Rechnung tragen. Flankiert wird das reiche Produktportfolio von aktuellen technologischen Themen, darunter Möglichkeiten zur Integration von Robotern, Sensoren (IoT/IIoT), Augmented Reality, Voice-Applikationen oder künstlicher Intelligenz (KI).

Neuheiten aus der Intralogistik präsentieren die Schwesterunternehmen des Körber Geschäftsfelds Logistik-Systeme in Halle 1, Stand C16. Innerhalb des Geschäftsfeldes bildet inconso gemeinsam mit den Softwareunternehmen Aberle Software, Cirrus Logistics, DMLogic, HighJump und Voiteq den Geschäftsbereich Software mit über 1.200 Mitarbeitern an 31 Standorten weltweit.

Über Körber Logistik-Systeme

Das zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörende Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim, Hessen, ist führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter der Dachmarke Körber Logistics liefert das Geschäftsfeld digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse, Distributionszentren, E‑Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Dachmarke vereint in drei Geschäftsbereichen die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (Systemintegration), Langhammer GmbH und Riantics A/S (Produktlösungen) sowie Aberle Software GmbH, Cirrus Logistics, DMLogic, HighJump, Inconso AG und Voiteq (Software). Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über Lager‑, Palettier-, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.000 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit 140 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen. Diese bieten ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Pharma-Systeme, Tissue, Tabak, Unternehmensbeteiligungen und Körber Digital.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox