Pragmatismus in der Softwareentwicklung

Oftmals zwar falsch verstanden weiß ein systematischer und methodischer Pragmatismus zu Produktivität, Zufriedenheit und Erfolg eines Projektes substanziell beizutragen

Der Begriff des Pragmatismus, oft missverstanden oder gar missbraucht, fristet viel zu oft ein Schattendasein zwischen angestrebter Perfektion und unnützen Elfenbeintürmen. Dabei können die Prinzipien eines pragmatischen Ansatzes in der Softwareentwicklung viel Positives zu Produktivität, Zufriedenheit und zum Erfolg eines Projektes beisteuern.

Ein paar wichtige Gedanken zum Pragmatismus in der Softwareentwicklung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox