Bruno Generators präsentiert Stage-V Serienstromerzeuger auf der BAUMA 2019

Seit Anfang des Jahres ist die EU-Abgasverordnung Stage-5 für mobile Maschinen anzuwenden. Die strengen Emissionsgrenzwerte betreffen dabei alle Geräte die in den NRMM (Non-Road-Mobile-Machine) Bereich fallen und somit auch alle Mobilstromerzeuger.

In enger Zusammenarbeit mit Scania konnte Bruno Generators die neueste Generation der FUSTEQ-Serie an die Stage-5 anpassen, welche nun alle Anforderungen der EU-Abgasverordnung erfüllt und ab sofort  erhältlich ist.

Die Stromerzeuger der FUSTEQ-Serie zeichnen sich durch ihr intelligentes Kühl- und Luftführungssystem aus. Ein Verbund mehrerer elektrisch geregelter Kühler und Lüfter führt nach Bedarf die Motorwärme ab und passt sich dabei ständig den vorherrschenden Bedingungen an (Bruno VSi-System). Aggregate herkömmlicher Bauart nutzen hingegen mechanisch angetriebene Kühler. Diese laufen mit konstanter Drehzahl um und stellen permanent diejenige Kühlleistung zur Verfügung, welche nötig wäre, um die Anlage unter Einfluss der höchstzulässigen Umgebungstemperatur zu betreiben.

Zufolge der ständigen Bereitstellung einer Maximalkühlleistung verbrauchen herkömmliche Stromaggregate deutlich mehr Treibstoff als nötig wäre. Im direkten Vergleich nimmt die FUSTEQ-Serie rund 90% weniger Kühlleistung auf und reduziert dadurch den Treibstoffverbrauch drastisch. In Zahlen ausgedrückt entspricht dies einer Kraftstoffeinsparung von 10.750 Litern innerhalb von 1000 Betriebsstunden (ISO-Testbedingungen: 25°C, 75% Last, 50Hz/FUSTEQ20 -1400C).

Neben dem Umstieg von mechanischen Kühlern auf das VSi-System wurde der gesamte Aufbau neu konzeptioniert. Verschiedene relevante Bereiche des Gerätes sind gegeneinander abgeschirmt oder neuerdings im Verbund angeordnet. Dadurch werden Wechselwirkungen, wie sie z.B. durch Wärmeübergang oder Luftaustausch entstehen, unterbunden und anderenorts gezielt genutzt:

Das Eindringen von schädlichen Umwelteinflüssen wie Staub, Sand oder salzhaltiger Seeluft ist durch die Trennung von Motorkühler und Maschinenraum auf ein Minimum reduziert. Die Abgasschalldämpfer sind ebenfalls vom Maschinenraum separiert, sodass kein Wärmeaustausch stattfinden kann. Dadurch wird ein Betrieb bei höchsten Umgebungstemperaturen ohne Leistungsverlust möglich. Zudem wird die warme Abluft des Maschinenraumes durch die Schalldämpfer- und Abgasnachbehandlungssektion geleitet und somit die dortige Strahlungswärme ebenfalls abgeführt. Die drei voneinander getrennten Sektionen Maschinenraum, Kühlung und Schalldämpfung sind über jeweilige Wartungstüren zugänglich gemacht. Wartungen, Inspektionen oder Reparaturen gestalten sich so unkompliziert und kostengünstig.

Durch den neuartigen Aufbau der Geräte und der Anwendung des VSi-Systems ist die FUSTEQ-Serie sehr leise. Das gesamte Leistungsspektrum bewegt sich, je nach Größe und Belastung, zwischen 52 dB(A) und maximal 64 dB(A) in 7 Meter Abstand.

Sehen Sie sich die neuen Stage-5 Geräte auf der BAUMA 2019 an!

In Halle A6 Stand 102 intern und im Außenbereich zwischen Halle A5 und A6 an Stand 4 stehen Ihnen unsere Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung. Folgende Geräte der neuen Stage 5 FUSTEQ-Serie können Sie dort live erleben:

  • 500 kVA – FQ500S Scania
  • 45 kVA – FQ50K Kohler

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox