Nachhaltigkeit und Zertifizierung – 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg

Erneuerbare Energie muss nicht nur klimaschonend und preiswert sein, sondern auch nachhaltig. Das ist eines der Ziele der EU-Kommission, das in der Neufassung der Erneuerbare Energien-Richtlinie (EU 2018/2001) (RED II) festgeschrieben wird. Auch die derzeit noch in den Verhandlungen befindliche „Sustainable Finance Directive“ gründet auf diesem Ansatz.

Ende 2018 traten die Neufassung der RED II sowie die EU-Verordnung zur Festlegung verbindlicher nationaler Treibhausgasminderungsziele (EU 2018/842) für den Verpflichtungszeitraum 2021 bis 2030 in Kraft. Damit gehen klare und verbindliche Vorgaben zur Dokumentation der Nachhaltigkeit der gesamten Bioenergie einher.

Das Forum „Nachhaltigkeit und Zertifizierung“ im Rahmen des Fachkongresses Holzenergie hält die wichtigsten Informationen für Sie bereit, die zum aktuellen Stand des Umsetzungsverfahrens verfügbar sind. Sie zum jetzigen Zeitpunkt wissen sollten. Angefangen beim Einstieg in die Grundlage der Richtlinie, über die ersten Praxiserfahrungen bei der Sicherung einer nachhaltigen Wertschöpfungskette von Holzpellets, bis hin zu ganz praktischen und ab 2021 erforderlichen Zertifizierung nachhaltiger Holzenergie.

Nutzen Sie noch bis zum 23.08.2019 die Möglichkeit, sich zum Frühbuchertarif zum Fachkongress Holzenergie 2019 anzumelden.

Der Fachkongress wird in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten veranstaltet. Wie in den Vorjahren erwarten wir branchenübergreifend über 250 Kongressbesucher.

Weiterführende Informationen sowie eine Online-Anmeldemöglichkeit zum Fachkongress finden Sie unter: www.fachkongress-holzenergie.de. Wir freuen uns Sie auf dem Fachkongress Holzenergie begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Held                                          Bernd Geisen
Geschäftsführer FVH                                 Geschäftsführer BBE

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma Bundesverband Bioenergie e.V.