Digitalisierung der Wasserwirtschaft: SYMVARO und SIV.AG vereinbaren strategische Partnerschaft

Die SIV.AG und der Software-Anbieter SYMVARO haben eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben: Künftig bündeln das Systemhaus aus Mecklenburg-Vorpommern und das österreichische Erfolgsunternehmen ihre Kompetenzen, um gemeinsam die Digitalisierung der Wasserwirtschaft voranzutreiben. Kommunale Versorger profitieren von der Expertise und Erfahrung beider Unternehmen.

Zählerwechsel können für Wasserversorger nach wie vor aufwendig und fehleranfällig sein. Dieser Herausforderung hat sich das junge auf die Wasser- und Abfallwirtschaft spezialisierte Unternehmen SYMVARO, das Anfang 2019 ebenfalls eine GmbH in Traunstein gegründet hat, gestellt: Mit ihrer Software WATERLOO bieten die Klagenfurter eine intelligente Lösung, die dabei unterstützt, das Ablesen und Wechseln von Wasserzählern digital zu managen. Die SIV.AG stellt hierfür ihre leistungsfähige kVASy® ERP Software Suite per Schnittstelle zur Verfügung und ermöglicht so einen schnellen, reibungslosen Datenaustausch. Das gemeinsame Softwareangebot bietet Wasserversorgern künftig die Möglichkeit, ihre Zählerwechsel fehlerfrei und erfolgreich zu realisieren.

„Mit der SIV.AG haben wir einen flexiblen, kompetenten Partner mit größter Technologiekompetenz und langjähriger Erfahrung an unserer Seite“, sagt Rudolf Ball, CEO von SYMVARO. „Gemeinsam bieten wir Versorgern eine intelligente und zukunftssichere Lösung, die es ihnen ermöglicht, ihre Zählerdaten einfach und digital zu verwalten. So verhelfen wir den Unternehmen zu schlanken, effizienten Prozessen und bieten gleichzeitig Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung.“

„Die deutsche Wasserwirtschaft zu digitalisieren – das ist das gemeinsame Ziel von SYMVARO und der SIV.AG“, erläutert Dirk Hübenbecker, Lösungsarchitekt Wasserwirtschaft der SIV.AG. „Dank unserer Partnerschaften sind wir in der Lage, für jeden unserer Kunden die individuell passende Lösung zu finden, um ihre Prozesse optimal zu unterstützen.“

Die SIV.AG arbeitet derzeit mit 30 Kooperationspartnern zusammen.

Über SYMVARO ­­­­­

SYMVARO ist ein internationaler Software-Anbieter und Spezialist für Software-as-a-Service (SaaS)-Lösungen mit Fokus auf die Bereiche Wasser und Abfall. Die SYMVARO GmbH wurde 2010 von Dipl.-Ing. Rudolf Ball gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Klagenfurt am Wörthersee, die SYMVARO Deutschland GmbH hat ihren Sitz in Traunstein. Credo des Unternehmens ist es, urbane Lebensräume mit moderner Technologie auszustatten, die Bürgern den Alltag erleichtert. Dafür entwickelt SYMVARO Anwendungen für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets, die sich dem Zeitgeist anpassen: „smart city apps“. So erleichtert das Unternehmen Regionen, Städten, Gemeinden und ihren Versorgungsunternehmen den Weg hin zu Smart Cities. Dafür wurde es 2017 zu Österreichs Start-up des Jahres gekürt und erhielt zudem die Auszeichnung Best European Smart City Solution.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma SIV.AG