Vom Modellbau bis zur Stempelfertigung: Präzise gravieren, fräsen und bohren mit ECOexpress von LANG

HSC-Fräs- und Graviersystem ermöglicht wirtschaftliche Herstellung von Gravuren und feinste Fräs- und Bohrarbeiten

Die LANG GmbH & Co. KG (www.lang.de) hat gemeinsam mit ihrer Tochterfirma Kuhlmann ein neues HSC-Fräs- und Graviersystem entwickelt: ECOexpress. Die Maschine zeichnet sich durch ihre kompakte Bauart mit einem optimalen Verhältnis von Arbeits- zu Aufstellfläche aus. Somit lassen sich Gravuren und feinste Fräs- und Bohrarbeiten von Stempeln, Prägewerkzeugen, Elektroden und Frontplatten schnell und wirtschaftlich herstellen. Basierend auf Kuhlmann-Maschinenbautechnik ist die ECOexpress mit moderner Antriebs- und Steuerungstechnik von LANG ausgestattet.  

LANG ist Entwickler und Hersteller von Fräs-, Laser- und Digitalisier-Maschinen sowie von Automationssystemen, die weltweit in verschiedenen Branchen vertrieben werden. Neu im Portfolio ist das HSC-Fräs- und Graviersystem ECOexpress. Dieses System findet Anwendung in zahlreichen Bereichen, vom Modellbau bis zur Stempelfertigung. Es ist äußerst kompakt, passt durch jede Tür mit Standardmaßen und kann mit einem Hubwagen transportiert werden. Gleichzeitig bietet es einen großen Arbeitsbereich, was zu hoher Effizienz und Wirtschaftlichkeit führt.   

Die Guss- und Stahl-Schweißkonstruktion sowie der Gusseisen-Arbeitstisch mit T-Nuten ermöglichen eine vibrationsarme Bearbeitung. Spielfrei vorgespannte Führungen und Präzisions-Kugelgewinde in allen drei Achsen sorgen für qualitativ hochwertige Ergebnisse. Optimierter Spänefall und eine integrierte Spänewanne ermöglichen einen sauberen und reibungslosen Arbeitsablauf. Mit dem Einsatz einer modernen luftgekühlten Spindel wird kein zusätzlicher Kühler benötigt, was die Aufstellfläche weiter minimiert und den Strombedarf verringert.   

Fräsen und Gravieren mit höherer Geschwindigkeit und Flexibilität  Die ECOexpress ist mit der Steuereinheit LNC express von LANG ausgestattet. Diese bietet eine Leistungserweiterung zur hochauflösenden 3-Achsen-Servosteuerung. Sie ist die Basis für hohe Geschwindigkeit und Beschleunigung sowie mehr Flexibilität bei der Bedienung. Im System implementiert sind die Ausgabesoftware LDriver von LANG sowie eine auf Windows 10 basierende Bedienoberfläche. Die grafische Visualisierung der CAM-Daten auf dem 21" Touchbedienfeld vereinfacht ebenso wie ein zusätzliches Handsteuergerät mit Handrad-Encoder und Tip-Modus erheblich die Maschinenbedienung. 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma Lang GmbH & Co. KG