Führungswechsel bei Worldsoft

Ab 1. Oktober übergibt der bisherige CEO Gert Lang die Geschäftsführung an Stefan Sommer und Oliver Greiner. Lang wird seinerseits weiterhin Aktionär, COB des Unternehmens bleiben und als Berater zur Verfügung stehen. Beim Cloud-Computing-Experte Worldsoft gibt es nebst dem Führungswechsel auch eine neue Tochterfirma in Österreich.

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen mit Sitz in Pfäffikon zählt zu den größten Internetagenturen Europas und ist führender Anbieter von E-Business-Lösungen für kleine und mittelständige Unternehmen. Rund 25.000 Firmenkunden aus 32 Ländern vertrauen mittlerweile auf die maßgeschneiderten und kostengünstigen Dienstleistungen der Schweizer Entwickler und profitieren von regionalen Ansprechpartnern, die vor Ort bei der Umsetzung von Kundenwünschen behilflich sind.

Die neuen IT-Manager Stefan Sommer und Oliver Greiner sollen den erfolgreichen Firmenkurs fortsetzen und insbesondere im Sektor „mobiles Internet“ neue Impulse setzen. Der Anteil der Nutzer des mobilen Internets beträgt 69 %.

Eine der ersten Aktivitäten der neuen Firmenleitung wird die Eröffnung eines neuen Standorts in Grambach bei Graz sein. Die Service-Leistungen im Bereich Websiteerstellung, Apps und Online-Marketing werden dadurch mit zusätzlichem Personal ausgebaut. Ab Januar wird dort die neue Tochterfirma, Worldsoft GmbH, das neue Technik- und Kundencenter betreiben.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma WORLDSOFT AG