oneclick im „Gartner’s Hype Cycle for the Digital Workplace“ Bericht 2019

oneclick ist im “Gartner Hype Cycle for the Digital Workplace” Bericht 2019 als Beispiellieferant für “Unified Workspaces” angeführt.

Gartner´s Hype-Zyklus zeigt auf, welche Phasen der öffentlichen Aufmerksamkeit eine neue Technologie bei deren Einführung durchläuft. Gartner stellt fest, dass ein Aufschwung bei digitalen Arbeitsplatzprogrammen zu einer höheren globalen Reife des digitalen Arbeitsplatzes führt.

Die Einführung von digitalen Arbeitsplätzen verändert die Kultur und ermöglicht neue Arbeitsweisen: abgestimmt auf die persönliche Work-Life-Balance sowie unabhängig vom Endgerät und Arbeitsort.

IT-Verantwortliche für die Bereitstellung von Applikationen erfahren im „Hype Cycle for the Digital Workplace“ Bericht 2019, wie sich die Arbeit unter der Prämisse der Digitalisierung über die nächsten Jahre entwickeln wird. Sie wollen dazu ihre Legacy-Applikationen in Richtung Software-as-a-Service entwickeln.

„Genau diese Transformation lässt sich mit oneclick™ aus dem Stehgreif bewerkstelligen“, stellt Pascal Poschenrieder, CTO der oneclick AG, fest: „Bestehende Infrastrukturen lassen sich unmittelbar an die Plattform anbinden und die vorhandenen Applikationen und Daten in einen Workspace im Browser streamen.

Zusätzlich lassen sich Cloud-Ressourcen in Form von virtuellen Maschinen in den Rechenzentren bekannter IaaS-Anbieter über oneclick™ zur Verfügung stellen, was sich dazu eignet, digitale Arbeitsplätze für jede Kombination aus On-Premises-, Cloud- und Hybrid-Infrastruktur bereitzustellen. Zugriffe werden über ein ganzheitliches Identitätsmanagement gesteuert und mit Richtlinien zusätzlich abgesichert.“

Weitere Informationen finden Sie hier: https://oneclick-cloud.com/de/blog/trends/hype-cycle-for-the-digital-workplace-2019/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma oneclick AG