Verpflichtete Arbeitszeiterfassung – Das Ende einer Ära?

Redaktionsbeitrag von Moritz Braun zum EuGH Urteil zur verpflichteten Arbeitszeiterfassung

ERP-Hero, die Vermarktungsagentur für Unternehmenssoftware hat in Kooperation mit dem Nischen-Magazin EAS-MAG.digital einen Redaktionsbeitrag erstellt, der die verschiedenen Meinungen der Content-Partner zusammenfasst.

Mit dem EuGH Urteil zur verpflichteten Arbeitszeiterfassung schreiten wir zurück ins Mittelalter, flexible Arbeitszeiten sind unmöglich, Homeoffice steht vor dem Ende: So sehen es zumindest einige Arbeitgeber – aber sind ihre Ängste gerechtfertigt? Lesen Sie jetzt mehr darüber was die Content-Partner von ERP-Hero dazu meinen. Zusammengefasst wurden die Aspekte vom Online-Redakteur Moritz Braun.

Den gesamten Beitrag finden Sie hier: Verpflichtete Arbeitszeiterfassung – Das Ende einer Ära?

Über den Autor Moritz Braun:

Moritz Braun arbeitet als Online Redakteur bei w2media (ein Geschäftsbereich der mwbsc GmbH). Für das EAS-MAG korrigiert, schreibt und kuratiert er Beiträge. Er studiert seit 2017 in München an der Ludwigs-Maximilians-Universität Geschichte im Hauptfach sowie Antike und Orient im Nebenfach.

Über das Online-Magazin EAS-MAG.digital:

EAS-MAG.digital ist eines der wenigen deutschsprachigen branchenübergreifenden Online-Medien, welches über den gesamten Markt für Unternehmenssoftware schreibt. Aktuelle Entwicklungen sowie Trends werden mit spannenden Interviews beleuchtet. Kompetente Entscheidungshilfen bieten Tipps, Checklisten und weitere generische Content-Formate. Seit November 2018 erscheint das Online-Magazin auch als PDF-Ausgabe. Die PDF-Edition ist in 1200 Mediaboxsystemen downloadbar. Die Mediaboxen sind in über 240.000 Hotelzimmern und für 160 Mio. Flugpassagiere jährlich verfügbar.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma ERP-Hero – Vermarktungsagentur für Unternehmenssoftware (ein Angebot der mwbsc GmbH)