Realitätsgerechte Zustandsdaten für ein optimiertes Asset-Management

Wuppertal, 17.01.2020 (PresseBox) – Am 11. März 2020 findet in Wuppertal das Seminar „Realitätsgerechte Zustands-daten für ein optimiertes Asset-Management“ statt.  Basis optimierter Infrastruktur-Strategien bildet die Bestimmung objektiver und realitätsgerechter Betriebsmittelzustände! Insbesondere bei älteren Infrastrukturen können sich wesentliche Spielräume für die Erneuerung ergeben, wenn eine realitätsgerechte Zustandsbewertung bei Simulationen zur Langfristbetrachtung zusätzlich berücksichtigt wird (siehe folgende Abbildung).
Das Seminar richtet sich an Bereichsleiter im Asset-Management und Betrieb von Infrastrukturunternehmen (Asset-Manager und Betriebsmittelverantwortliche). Die Forscher am Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik der Bergischen Universität Wuppertal und die Experten des Beratungshauses entellgenio bieten zur Bestimmung realitätsgerechter Zustandsdaten das Seminar mit folgenden Zielen und Inhalten an:
Überblick und Bedeutung realitätsgerechter Zustandsdaten im Asset-Management – Bedeutung von Zustandsberechnung und -bewertung
Einführung in eine realitätsgerechte Zustandsbewertung elektrischer Betriebsmittel – Voraussetzungen und Werkzeuge zur Verbesserung der Zustandsdatenqualität
Demonstration exemplarischer Messverfahren – Generierung von Hard-Facts
Darstellung einer Systematik zur realitätsgerechten Zustandsbewertung – Reduktion von Subjektivität, Berücksichtigung der Bewertungsqualität, Vergleichbarkeit von Bewertungsergebnissen
Vorführung von Bewertungsbeispielen – Wie werden verschiedene Asset-Klassen realitätsgerecht bewertet?
Vorstellung der angewandten Methodik zur Optimierung anhand unterschiedlicher Praxisbeispiele 
Weitere Informationen erhalten Sie per Mail über info@entellgenio.com. Die Anmeldung kann spätestens bis zum 21. Februar 2020 über die E-Mail-Adresse training@entellgenio.com erfolgen.

Unternehmen: entellgenio GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de