Pfiffig: At-Domains für Vanity URLs

Koeln, 18.01.2020 (PresseBox) – Die Domains aus Österreich enden auf .at.
Dies ist besonders interessant, weil „at“ ja auch im Englischen eine Bedeutung hat und man durch Kombinationen mit Verzeichnissen sinnvolle Sätze formulieren kann wie zum Beispiel:
http://www.buy.at/home
Durch das Bilden solcher Sätze erhalten die Inhaber von at-domains eine grossartige Werbemöglichkeit.
Internet-Experten vertreten die Ansicht, daß Vanity URLs über die verstärkte Merkfähigkeit hinaus das Ranking bei Google und anderen Suchmaschinen verbessern.
Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/at-domains.html

Unternehmen: Secura GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de