Gay-Domains: Bekenntnis zur Diversität und offenen Gesellschaft

Koeln, 25.01.2020 (PresseBox) – Der ICANN-Prozess der Einführung neuer Top Level Domains schreitet fort. Die Sunrise Period der Gay-Domains beginnt am 10. Februar 2020.
Die Sunrise Phase wird in zwei Teile unterteilt:
Sunrise Period I
Sunrise Period II
In der Sunrise Period I der Gay-Domains können sich alle Markeninhaber von Marken bewerben, deren Marke beim Trademark Clearinghouse registriert sind. Die Sunrise Period I geht bis zum 31.3.2020. In der Sunrise Period II der Gay-Domains vom 6.April bis zum 6.Mai 2020 können sich die Inhaber registrierter Marken bewerben, auch wenn ihre Marke nicht beim Trademark Clearinghouse registriert sind.
Die General Availability der Gay-Domains beginnt am 20.Mai 2020.
Die Registry spendet 20% ihrer Einnahmen an die Partner-Organisationen GLAAD und CenterLink.
Als Hauptargumente für die Registrierung einer Gay-Domain kann man anführen:
Jede Registrierung einer Gay-Domain ist ein Bekenntnis zur Diversität und einer offenen Gesellschaft
Es gibt gute Gründe aus kommerziellen Gründen eine Gay-Domain zu registrieren. Zahlreiche Studien zeigen daß die „gay community“ eine relativ junge und konsumfreudige Gemeinschaft darstellt. Wer eine Gay-Domain registriert, holt die Community dort ab, wo sie sich befindet.
Den Zusammenhang zwischen besserem Ranking und den Neuen Top Level Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains plazieren sich bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser als Webseiten unter den De-Domains und Com-Domains. Das Ergebnis der Studie von Searchmetrics läßt sich so zusammenfassen:
„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“
Die Studie von Total Websites in Houston zeigt, daß die Ergebnisse von Searchmetrics auf alle Neuen Top Level Domains verallgemeinerbar sind, also auch auf die Gay-Domains: Sie stellte fest, daß Google die Domainendungen der Neuen Top Level Domains als Schlüsselelement für die Bewertung der Domain nimmt. Total Websites zieht als Fazit:
„Es ist klar, daß die neuen Top Level Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“
Marc Müller
https://www.domainregistry.de/gay-domains.html (deutsch)
https://www.domainregistry.de/gay-domain.html (English)

Unternehmen: Secura GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de