Pflegedienstleiterin für expandierenden Betreiber von Seniorenresidenzen in Schleswig-Holstein gesucht – unbefristete und attraktive Festanstellung

Erneut wird die Kontrast Personalberatung GmbH, seit 25 Jahren erfolgreicher Spezialist bei der Rekrutierung von Fach- und Führungskräften im Gesundheitswesen, von einem großen Betreiber von hochwertigen Seniorenpflegeeinrichtungen beauftragt, einen qualifizierten Pflegedienstleiter für einen Standort in Norddeutschland zu suchen.

Führungserfahrung in einer Pflegeeinrichtung

Die gesuchte Pflegedienstleiterin muss eine abgeschlossene Ausbildung als Altenpflegerin, Gesundheits- und Krankenpflegerin oder Kinderkrankenpflegerin haben, über eine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung verfügen und bereits mehrjährige Führungserfahrung in einer Pflegeeinrichtung gesammelt haben.

Die Leitung erwartet eine spannende und verantwortungsvolle Führungsaufgabe in einem modernen Unternehmen mit durchdachten und strukturierten Pflegeprozessen, eine Senioreneinrichtung mit rund 150 Pflegeplätzen – Behandlungen aller Pflegestufen inklusive Wachkoma- und Demenzabteilung -, eine unbefristete Anstellung mit einer attraktiven Vergütung, einen familienfreundlichen Arbeitsplatz und umfangreiche zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Führung des gesamten Pflegeteams

Die Verantwortlichkeit der vakanten und attraktiven Stelle erstreckt sich über die

  • Sicherstellung der optimalen Pflege, Betreuung und Versorgung alle Bewohner,
  • Führung des gesamten Pflegeteams,
  • Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeitergesprächen, Personalbedarfsplanung, Dienstplangestaltung und Urlaubsplanung,
  • kontinuierliche Sicherung und Entwicklung der Pflegequalität und des Qualitätsstandards,
  • wirtschaftliche Betriebsführung und Budgetplanung,
  • Unterstützung der Heimleitung,
  • Unterstützung und Beratung der Wohnbereichsleitung in Führungsaufgaben sowie
  • Überwachung der Einarbeitung neuer Mitarbeiter.

Attraktiver Arbeitgeber

Die expandierende Unternehmensgruppe mit mehr als 30 Standorten im hochwertigen Marktsegment der Altenpflege besticht durch ein Konzept, Einrichtungen nur an ausgewählten Standorten zu bauen, die es den älteren und pflegebedürftigen Menschen ermöglicht, weiterhin so aktiv wie möglich am täglichen Leben teilzunehmen.

Die spannende und verantwortungsvolle Führungsaufgabe in dem modernen Unternehmen mit durchdachten und strukturierten Pflegeprozessen ist ein Schritt auf der Karriereleiter interessierter examinierter Pflegefachkräfte mit Kenntnissen im Personalmanagement und kaufmännischer Erfahrung, die die Möglichkeit bekommen, den Aufbau und die Weiterentwicklung eines Seniorenheimes aktiv mitzugestalten – mit kurzen Wegen zu der Geschäftsführung.

Kostenfreies Bewerbermanagement

Unterstützung im gesamten Bewerbungsprozess bekommen die gesuchten Einrichtungsleiter von den zweifach zertifizierten Personalberatungsexperten der Kontrast Consulting GmbH aus Hamburg – diese Dienstleistung ist für die Kandidatinnen selbstverständlich kostenfrei – und sichern darüber hinaus eine strikte Einhaltung des Datenschutzrechtes zu. Ohne schriftliche Einwilligung der Bewerber werden keinerlei personenbezogenen Daten weitergegeben.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

CGM RHEINLAND-PFALZ: Entgeltabschluss für 2018 und 2019

Auch im Tarifbereich Rheinland-Rheinhessen hat die CGM mit dem SHK-Fachverband einen guten Tarifabschluss ausgehandelt.

Ab 1.8.2018 erhalten unsere Mitglieder im SHK-Bereich Rheinland-Rheinhessen 3% mehr Lohn und Gehalt für ihre Arbeit. Auszubildende bekommen bis zu 125 € mehr pro Monat.

Eine weitere Tariferhöhung der Entgelte tritt dann am 1.7.2019 in Kraft und beträgt 2,9%.

Auch die Ausbildungsvergütungen werden zum 1.8.2019 nochmals überproportional erhöht.

Beide Tarifpartner waren sich einig darin, dass für das Handwerk die deutliche Steigerung der Entgelte, sowie umfassende Angebote zur Weiterbildung, von großer Bedeutung sind, um dem einsetzenden Fachkräftemangel mit attraktiven Arbeitsplätzen wirkungsvoll zu begegnen.

Kontakt:

Geschäftsstelle Saarbrücken

Usulinenstrasse 63a

66111 Saarbrücken

Telefon: 0681 927 28 40

E-Mail: saarbruecken@cgm.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

CGM Saarland: ENTGELTABSCHLUSS ab 01. Juli 2018

Die Landesinnung Saarland Sanitär-, Heizungs- und Klempnertechnik und die Christliche Gewerkschaft Metall, Landessekretariat Saar/Pfalz haben am 13.Juni 2018 erfolgreich einen neuen Tarifvertrag  in Saarbrücken verhandelt. Die Tarifpartner einigten sich dabei auf 3 % mehr Lohn und Gehalt.  Auszubildende erhalten 15 € pro Lehrjahr.

Die ab 1. Juli 2018 zu zahlenden Ausbildungsvergütungen erhöhen sich somit pro Lehrjahr um 15 Euro und betragen nun:

  1. Lehrjahr: 565 Euro
  2. Lehrjahr: 575 Euro
  3. Lehrjahr: 655 Euro
  4. Lehrjahr: 695 Euro

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von einem Jahr und läuft am 30. Juni 2019 automatisch aus.

Kontakt:

Geschäftsstelle Saarbrücken

Usulinenstrasse 63a

66111 Saarbrücken

Telefon: 0681 927 28 40

E-Mail: saarbruecken@cgm.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Stellenangebote Einrichtungsleitungen in Bayern eines modernen Seniorenresidenz- und Pflegeheimbetreibers – Attraktive Bezahlung in Festanstellung

Kontrast Personalberatung GmbH, seit 25 Jahren erfolgreicher Spezialist bei der Rekrutierung von Fach- und Führungskräften im Pflegewesen, sucht für ein inhabergeführtes Familienunternehmen aus Norddeutschland ausgebildete und erfahrene Pflegemanagerin für die Stelle Einrichtungsleitung Altenpflegeheim für einen Standort in Bayern.

Die expandierende Unternehmensgruppe mit mehr als 30 Standorten im hochwertigen Marktsegment der Altenpflege besticht durch ein Konzept, Einrichtungen nur an ausgewählten Standorten zu bauen, die es den älteren und pflegebedürftigen Menschen ermöglicht, weiterhin so aktiv wie möglich am täglichen Leben teilzunehmen.

Pflegemanagerin

Der gesuchte Einrichtungsleiter erwartet eine spannende und verantwortungsvolle Führungsaufgabe in einem modernen Unternehmen mit viel Handlungs- und Gestaltungsspielraum, die Möglichkeit, den Aufbau und die Weiterentwicklung des 2017 eröffneten Seniorenheimes aktiv mitzugestalten, eine unbefristete Anstellung mit einer attraktiven Vergütung, einen familienfreundlichen Arbeitsplatz und umfangreiche zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Die Leitung der modernen und funktionellen Häuser, die Betreuung der Bewohner – alle Pflegestufen inklusive Tagespflege und Gerontopsychiatrischer Wohnbereich –  aber auch das Pflegepersonal brauchen eine Führungskraft, die

  • über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pflegemanagement oder eine abgeschlossene zertifizierte Weiterbildung zur Einrichtungsleitung / Heimleiterqualifizierung verfügt oder
  • hat eine Ausbildung zum Altenpfleger sowie kaufmännische Erfahrung oder
  • eine Ausbildung zur Fachwirtin im Gesundheits- oder Sozialwesen erfolgreich abgeschlossen hat,
  • erste Führungserfahrungen in einer Pflegeeinrichtung gesammelt hat und
  • gut EDV-Kenntnisse vorweisen kann.

Aus- und Aufbau des Pflegekonzeptes

Die zukünftige Leitungskraft wird zusätzlich zu den wirtschaftlichen und organisatorischen Aspekten, dem Aus- und Aufbau des Pflegekonzeptes, der gesamten Personalentwicklung, dem Belegungsmanagement auch der Jahres- und Finanzplanung, der Sicherstellung der Einhaltung sowie Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements und der Durchführung von Bratungs- und Aufnahmegesprächen mit Bewohnern und Familienangehörigen verantwortlich sein.

Attraktiver Arbeitgeber

Die Unternehmensgruppe besticht durch ein modernes Pflegekonzept, eine attraktive Vergütung, umfangreiche zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, einen familienfreundlichen Arbeitsplatz und der Möglichkeit  – als Einrichtungsleiter im Zentralen Qualitätsmanagement – Qualitäts- und Pflegestandards in Neu- und Bestandseinrichtungen aktiv mitzugestalten.

Karriere Pflegemanagement

Die spannende und verantwortungsvolle Führungsaufgabe in dem modernen Unternehmen mit durchdachten und strukturierten Pflegeprozessen ist ein Schritt auf der Karriereleiter interessierter examinierter Pflegefachkräfte mit Kenntnissen im Personalmanagement und kaufmännischer Erfahrung, die die Möglichkeit bekommen, den Aufbau und die Weiterentwicklung eines Seniorenheimes aktiv mitzugestalten – mit kurzen Wegen zu der Geschäftsführung.

Rundum-Betreuung der Kandidaten

Unterstützung im gesamten Bewerbungsprozess bekommen die gesuchten Einrichtungsleiter von den zweifach zertifizierten Personalberatungsexperten der Kontrast Consulting GmbH aus Hamburg – diese Dienstleistung ist für die Kandidatinnen selbstverständlich kostenfrei – und sichern darüber hinaus eine strikte Einhaltung des Datenschutzrechtes zu. Ohne schriftliche Einwilligung der Bewerber werden keinerlei personenbezogenen Daten weitergegeben.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Emotionalisierung von Führung – wie wird Ihr Unternehmen menschlicher?

Wir finden diese Frage wesentlich und sie wird immer essentieller, wie das Zukunftsinstitut in seiner aktuell veröffentlichten Studie „Siegeszug der Emotionen“ schreibt: „Rein rationales Denken war gestern, die Ära der Emotionalität bricht an“, und „Unternehmen brauchen ein neues Verständnis von Emotionen, um sich selbst und die Menschen besser zu verstehen.“*

Gut so, wie wir finden. Denn es gibt sie noch und wir kennen sie gut, die Unternehmen, in denen Gefühle und Verletzlichkeit nicht erwünscht sind und schon gar nicht zur Währung gehören für die, die weiterkommen und sich auf der Karriereleiter entwickeln wollen.

Nur wo gebe ich sie ab, meine Gefühle, wenn ich sie an meinem Arbeitsplatz nicht leben darf?

Und was macht das mit den Menschen, wenn sie ihre Gefühlswelt und damit auch sich selbst im Arbeitsalltag nicht leben dürfen? Die Antwort darauf kennen Sie selbst. Wir haben uns gefragt, wo diese alte Denke herkommt, dass Emotionalität im Businesskontext ausgeklammert wird.

Ein Deutungsversuch

Emotionalität erzeugt Mehrdeutigkeit, Verletzbarkeit, Unkontrollierbarkeit

… und auch Komplexität in sozialen Gebilden, die von sich aus schon komplex genug sind. Emotionen bilden den Gegenspieler zur erwünschten Nachvollziehbarkeit standardisierter Abläufe, Sicherheit in Prozessabläufen und skalierbarer Effizienz.

Emotion schafft Reibung …

… und diese steht dem Zweck der Organisation, in hoher Qualität und Effizienz ein Arbeitsergebnis zu erzeugen im Weg, so der verbreitete Glaubenssatz. Dieser Glaubenssatz wurde über Generationen von Führungskräften noch verstärkt von einem Bild von Führung, was sich mit Stärke, Durchsetzungskraft und rationaler Klarheit verbindet. Frei nach dem Motto „man kann nur das managen, was man misst“  – da haben Emotionen wenig Platz.

ABER:

Emotionalität im Unternehmensalltag schafft auch noch etwas anderes – die Bindung und Ver-Bindung und damit den Zauber des Zusammenhalts.

„Werden Sie romantisch“, so die Botschaft von Tim Leberecht **, der die Romantik im Herzen der Wirtschaft verankern will. Und damit meint er nicht, sich in die Kollegen zu verlieben. Er meint vielmehr den Zauber des unkontrollierbaren Emotionalen ins Business zu holen. Und damit die täglichen Routinen des Arbeitsablaufs zu brechen und Momente entstehen zu lassen, die intensiv gefühlt werden. Das erzeugt auch Bindung und Verbindung, Tiefe und Dialog.  Und impliziert Hingabe und dass Menschen sich zusätzlich zum Rationalen mit ihren Herzen und ihrer Seele ins tägliche Tun einbringen.

Nun zur Kernfrage: wie werden Unternehmen menschlicher?

Wahrnehmen und Ernst nehmen

Zunächst geht es darum, Individuen ernst zu nehmen in ihrem Tun und Wirken und genauso in ihrer Gefühlswelt. Menschen das Gefühl zu geben, dass sie sich voll und ganz einbringen können und ihren ganz eigenen Platz haben im Unternehmen, ist Aufgabe von Führung und braucht eine empathische kompetente Führungsmannschaft.

Einen Umgang finden mit emotionaler Souveränität

Emotionalität heißt nicht Beeinflussbarkeit oder Manipulation durch Gefühle oder bewusst gestaltete Gefühlswelten, zum Beispiel durch die Unternehmenskommunikation. Es heißt vielmehr echter, authentischer Ausdruck in der jeweiligen Situation. Das ist wichtig zu unterscheiden. Durch die gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahre ist eine Vielzahl von Menschen emotional bewusster und empathischer geworden und persönliche Reife und Reflexion sind gerade in der jüngeren Generation stark ausgeprägt. Wer emotional souverän ist, hat andere Erwartungen an Führung und Entwicklung. Das ist schwierig steuerbar, dafür aber selbstwirksam. Denn derjenige, der selbst entscheidet auf welchen Reiz er wie reagiert und wie lange er sich zum Beispiel Situationen von Druck und Belastung aussetzt, bleibt länger gesund und kann (wenn er Bindung zum Unternehmen spürt) aus eigener Kraft Neues gestalten.

Fokus auf gute Beziehungsgestaltung und gelebte Werte

Werte werden zum Kompass in der komplexer werdenden Unternehmenswelt. Gelebte Werte und Beziehungen  sind die (einzigen) Werkzeuge, mit denen Sie als Führungskraft Stabilität und Orientierung schaffen können. Der Fokus geht auf Beziehungen, die Tiefe und emotionalen Ausdruck haben dürfen. Wenn das Emotionale lange nicht sein durfte im Unternehmen, braucht es oft eine Phase, in der sich Beziehungen wieder neu sortieren und Konflikte klären können, um Klarheit zu finden.

Das Spüren zulassen

Gefühle passen schwer hinein in die Welt der Messbarkeit und skalierbarer Effizienz. Um dem Emotionalem die Tür zu öffnen in Ihr Unternehmen, braucht es auch eine neue Haltung dem gegenüber, was wesentlich ist und wie Effizienz im Unternehmen bewertet wird. Das Spüren zulassen als sinnvolle Ergänzung zum rationalen Verstand, zum Bewerten und dem Steuern auf Faktenebene, das macht Unternehmen menschlich. Und das kann man spüren – bereits wenn man Ihr Unternehmen betritt.

Wie immer beginnt alles bei der Führung: Wie können Führungskräfte emotional souverän führen?

Sie können lernen die Emotionen zu spüren, sie besprechbar zu machen, zu reflektieren und konstruktiv für Lösungen zu nutzen, kurz: sie zu handhaben.

Hier einige Tipps, wie das gelingen kann:

  • Stellen Sie die Rationalität auf die gleiche Stufe wie die Emotionalität.
  • Machen Sie mutig Angst und Sorgen besprechbar. Sprechen Sie Ihre eigenen Gefühle aus und beschreiben Sie die Bedürfnisse dahinter.
  • Zeigen Sie Zuversicht statt Verzweiflung. Stellen Sie den Lösungsfokus in den Vordergrund.
  • Trauen Sie sich und anderen zu, zu wachsen. Investieren Sie persönlich durch Begleitung und Coaching in Ihre Mitarbeiter.
  • Nutzen Sie Reflexion und Feedback in Führungs- und Projektteams als Basistool, um blinde Flecken aufzudecken, fördernde und hemmende Muster zu erkennen und effizienter zu agieren.
  • Stärken Sie sich und Ihre Mitarbeiter über offenen Dialog. Besprechen Sie neben Fachthemen auch über Stimmungslage und Bedürfnisse.
  • Schaffen Sie Räume zum echten Dialog, halten Sie den Raum und geben Sie Konfliktklärungen einen sicheren Rahmen.
  • Tragen Sie nicht alles alleine und im stillen Kämmerlein aus – die Welt ist zu komplex dafür.

*Zukunftsinstitut 2018: Siegeszug der Emotionen. Erfolgreich in die intensivste Wirtschaft aller Zeiten. Herausgeber: Zukunftsinstitut GmbH

**Tim Leberecht: Romantisches Business, Quelle: https://www.youtube.com/…

Foto: freeimages/Lenka Pužmanová

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Kooperation mit Accent – Schindler Parent hat jetzt auch eine Zürcher Adresse

Wenn zwei das Gleiche tun, muss das noch lange nicht dasselbe sein. Außer beide setzen ganz konkret auf Synergieeffekte – so wie die Schweizer Markenagentur Accent und die Meersburger Kommunikationsagentur Schindler Parent. Beide Agenturen sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um für schweizerische Unternehmen in Deutschland und deutsche Unternehmen in der Schweiz High Value Branding anzubieten – Mehrwertstrategien für Marke & Marge®.

Bei dem Ansatz, den Accent und Schindler Parent verfolgen, geht es darum, die Differenzierungsmerkmale jeder Marke durch Value Selling herauszuarbeiten und durch diese Mehrwertstrategien Marken klar und eindeutig am Markt zu positionieren. Das Ziel ist, mit dieser „preis-werten“ Positionierung auch die Marge zu erhöhen. Dieses Modell des High Value Branding gilt dabei eben nicht nur für Luxusmarken, sondern generell für jede Marke – auch und gerade im Commodity-Bereich. Hier greifen Markenentwicklung von Accent und Markenkommunikation von Schindler Parent ineinander, wenn es darum geht, lokale Unternehmen international zu stärken – sowohl analytisch-strategisch wie auch kommunikativ und design-orientiert.

Accent mit seiner internationalen Kompetenz in der strategischen Markenberatung profitiert aus der Umsetzungskompetenz der Meersburger Werber. Die Meersburger Werber profitieren von der nun auch räumlichen Präsenz in Zürich. Und die Kunden beider Agenturen dürfen sich über Mehrwert in Branding und Kommunikation freuen. Insbesondere schweizerische Unternehmen, die ein Agenturstandbein in Deutschland suchen, sind bei dem deutsch-schweizerischen Agenturgespann bestens aufgehoben. Es ist überhaupt ein attraktives Modell für alle Unternehmen im Vierländereck der Bodenseeregion.

Edwin Schmidheiny und Michael Meier, die Geschäftsführer beider Agenturen, kennen sich bereits eine gefühlte Ewigkeit. Die Beziehungen reichen mindestens bis ins Jahr 2000 zurück, als Schmidheiny noch bei Interbrand Zintzmeyer & Lux war und Schindler Parent gerade in Berlin eine Niederlassung gründete. Geschätzt hat man sich immer. Die „Chemie“ hat gestimmt. Die „Denke“ ging in dieselbe Richtung, nur folgerichtig, dass daraus irgendwann mehr werden musste. Manchmal muss ein Zeitpunkt heranreifen – dieser ist es nun. Als sich die beiden im Frühjahr 2018 wieder einmal trafen, war schnell klar, wohin die Reise geht.

Schindler Parent

Die Meersburger Kommunikationsagentur Schindler Parent wurde 1979 gegründet und verfolgt mit B2P – Business to People – einen Kommunikationsansatz, der sich von der gängigen Einteilung in B2B und B2C löst. Der Anspruch ist stets, Komplexes einfach zu kommunizieren durch Kommunikation, die sich auszahlt. Das spiegeln Anspruch und Versprechen der Agentur wider: Marke & Marge®. Das Unternehmen betreut Marken wie Ravensburger, RAFI, das Konstanzer LAGO Shopping-Center, die Stiftung Liebenau und den Südkurier.

Schindler Parent ist mit seinen ca. 40 Mitarbeitern an den Standorten Meersburg und Pforzheim seit 1989 Mitglied im Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e. V. und seit 2007 Mitglied im internationalen Agency-Network E3. Mehr Informationen unter https://www.schindlerparent.de/agentur/netzwerk/

 

Accent Brand Consultants AG

Die schweizerischen Markenberater bestehen aus einem internationalen Team erfahrener Markenspezialisten, die seit vielen Jahren für lokale und weltweit renommierte Marken wie Swissair, Novartis, Syngenta, Nespresso oder UBS, aber auch für viele internationale Marken wie die Deutsche Telekom, BASF, TUI und Knorr gearbeitet haben. Mehr Informationen unter www.accent.swiss.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Heidelberg iT bekennt sich zu Stadtwerken als Energieversorger

Das IT-Systemhaus Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG setzt weiter auf umweltfreundliche Energie und deckt seinen Strombedarf ab Oktober 2018 vollständig mit Ökostrom der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH aus 100 Prozent Wasserkraft. Mit der Entscheidung für das Ökostrom-Produkt heidelberg WASSERKRAFT business vermeidet Heidelberg iT – bei einer prognostizierten Jahresmenge von 2.5000.000 kWh/a, Tendenz steigend – gegenüber dem bundesdeutschen Strommix rund 1.177,5 Tonnen CO2-Ausstoß pro Jahr.

„Damit leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz und setzen unseren Weg der nachhaltigen Unternehmensführung konsequent fort. Wir schätzen es sehr, dass die Stadtwerke Heidelberg uns, als Unternehmen der verbrauchsintensiven Datacenter-Branche, eine individuelle, nachhaltige Energielösung anbieten konnten und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit mit den Stadtwerken, die wir auch im Bereich Netze/Glasfaser seit vielen Jahren pflegen“, erklärt Matthias Blatz, Geschäftsführer der Heidelberg iT.

Der Heidelberger IT-Dienstleister und Rechenzentrumsbetreiber verfügt über ein modernes Serverhotel mit TSI-Zertifikat des TÜViT/TÜV Nord sowie insgesamt fünf verteilten Rechenzentrumseinheiten mit einer Fläche von 1.500 Quadratmetern. Schwerpunkte sind IT-Outsourcing und Cloud-Services sowie alle IT-Beratungs- und IT-Serviceleistungen rund um Infrastruktur, Netzwerk und Internet, einschließlich Geschäftstelefonie und Beschaffung von Hard- und Software.

Unternehmenskunden, die IT-Dienstleistungen wie Server-, Storage- oder Netzwerk-Infrastruktur in einem der Rechenzentren der Heidelberg iT in Anspruch nehmen, erhalten nicht nur eine professionelle, zukunftsweisende Lösung mit hohem Kosten-Nutzen-Effekt, sondern verbessern damit auch die eigene CO2-Bilanz. „Die Umweltauswirkungen der von uns erbrachten IT-Services zu verringern, ist ein wichtigstes Nachhaltigkeitsziel der Heidelberg iT“, ergänzt Blatz.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Warum nicht Qualitätsmöbel in der Ukraine bestellen?

Wer eigene Ideen für die Inneneinrichtung verwirklichen möchte, Qualitätsmöbel sucht, einen erfahrenen Hersteller von Möbeln eines breiten Spektrums nach Vorgaben benötigt oder einen Objekteinrichter beauftragen möchte, der ist bei der ENERTEC NORD GmbH genau an der richtigen Adresse.

Die ENERTEC NORD GmbH ist ein seit 1993 auf den Märkten Russland, Ukraine, Belarus tätiges Außenhandelsunternehmen. Seit fast 25 Jahren vertritt ENERTEC NORD auf dem deutschsprachigen Markt u. a. das ukrainische Unternehmen ENRAN aus Kiew, mittlerweile der größte Möbelhersteller und Objekteinrichter der Ukraine.

ENRANs Markenzeichen sind individuelle und stilvolle Lösungen nicht nur für Büros und Hotels, sondern auch für Läden, Fitnessstudios, Flughäfen…

ENRAN führt Arbeiten in Holz, Holzwerkstoffen, Kunststoffen, Metall und Stein aus.

Beispiele ihrer hervorragenden Arbeit kann man nicht nur in der Ukraine und Deutschland finden, sondern z. B. auch in Russland, Aserbaidschan, Dubai und Ägypten.

„Gerade haben wir unser eigenes Büro mit ENRAN-Möbeln neu eingerichtet", schwärmen Natalia Jentzsch und Kerstin Voigt, die Geschäftsführerinnen.

Neben dem Projekt „Möbel und Objekteinrichtungen aus der Ukraine“ laufen im Unternehmen andere Projekte in den Exportbereichen Maschinenbau- und Produktionsausrüstungen, Chemieprodukte u. a.

Arbeitssprachen im Unternehmen sind natürlich Deutsch, Russisch und Ukrainisch. Für alle anderen im Außenhandel üblichen Sprachen und darüber hinaus haben die beiden Geschäftsführerinnen einen eigenen Sprachendienstleister an ihrer Seite.

Der seit 1991 tätige Sprachenservice WORLD TEXT führt beglaubigte und Fachübersetzungen vor allen in den Bereichen Wirtschaft und Technik, Wissenschaft und Recht in über 50 Sprachen aus.

Die ENERTEC NORD GmbH ist daher genau der richtige Partner für Unternehmen, die sich bei der Beschaffung nach Osteuropa orientieren möchten, denn dort verbinden sich langjährige Erfahrung und Qualität mit günstigen Preisen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FXFlat Wertpapierhandelsbank erweitert mit NinjaTrader Futures-Handel zu Top-Konditionen

Die FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH erweitert ihr breites Spektrum für Anleger und Trader um eine neue Möglichkeit: Ab sofort bietet das Ratinger Unternehmen Kunden ein besonders günstiges Trading mit Futures. Wer ein entsprechendes Konto eröffnet, kann über die Plattform NinjaTrader die beliebten Terminkontrakte zu attraktiven Konditionen handeln. „Während FXFlat den Börsianern den CFD- und Forex-Handel und die Marke CapTrader den Handel aller Assetklassen bietet, haben wir nun auch für diejenigen Anleger ein Angebot, die am reinen Handel mit Futures interessiert sind und dabei auch auf die Kosten schauen“, erklärt Rafael Neustadt, CEO der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH.

Der Handel mit Futures hält für Trader einige Vorteile parat. „Nicht zuletzt der große Hebel, der etwa beim Handel mit dem DAX© Future möglich ist, ist gerade vor dem Hintergrund der Beschränkungen von Differenzkontrakten (CFDs) ein interessanter Aspekt für Anleger, die mit überschaubarem Kapital größere Summen bewegen möchten, beispielsweise aus Gründen des Risikomanagements“, so Rafael Neustadt weiter. „Dieses neue Angebot richtet sich an Trader, die am professionellen Futures-Handel mit Tick-Daten über NinjaTrader 8 interessiert sind – und das zu im Vergleich zum Wettbewerb äußerst günstigen Konditionen.“ So wird der umfangreiche Service ergänzt durch einen verbesserten abonnierbaren Tick-Datenfeed, zudem beginnt der Futures-Handel bereits ab 2,00 Euro pro Kontrakt zzgl. Börsengebühren.

Die Eröffnung eines Kontos auf NinjaTrader ist unter https://ninjatrader.fxflat.com/ ab einer Ersteinlage von 1000 Euro möglich. „Wer sich vor einer Entscheidung erst im Futures-Handel üben will, der kann das über ein kostenloses Demokonto tun“, erklärt Rafael Neustadt.

Über Ninja Trader ist ein weltweiter, direkter Handel der beliebtesten Future-Produkte an ausgewählten Handelsplätzen der Welt möglich: An der EUREX etwa bieten sich NinjaTrader-Kunden Futures auf den DAX©, den MINIDAX©, den EUROSTOXX sowie den EURO Bond an. An der CME umfasst das Angebot etwa Futures auf den E-MINI S&P 500, E-MINI Dow Jones und den Bitcoin, dazu Terminkontrakte auf Euro/US-Dollar und 30-jährige US-Staatsanleihen. An der COMEX wiederum sind Futures auf Metalle wie Gold und Silber handelbar, an der NYMEX etwa ÖL und Erdgas. Die ICE wartet mit Futures auf Kakao, Baumwolle und Kaffee auf, die  ICE UK mit solchen auf Brent Crude Oil und WTI Crude Oil. 

Einen weiteren Vorteil des NinjaTrader-Angebots stellen die extrem niedrigen Marginsätze dar. So beträgt etwa die Intraday-Margin beim F-DAX© 2500 US-Dollar, der Hebel liegt damit bei rund 125 zu 1. Ähnliches gilt für die FDAX© Mini Intraday-Margin (1000 US-Dollar) und die ES Intraday-Margin (500 US-Dollar).

Alle Trader und Interessenten werden durch regelmäßige Webinare begleitet, die von den Grundlagen und der Einrichtung der Software über die wichtigsten Funktionen bis hin zum Order Flow Trading alle wichtigen Themen behandeln. Das offene Benutzerframework von NinjaTrader eröffnet darüber hinaus Entwicklern verschiedene Möglichkeiten, eigene Indikatoren, Zeichenwerkzeuge und vollautomatische Strategien zu entwerfen.

Weitere Infos sind im Internet unter https://ninjatrader.fxflat.com/ zu finden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Stellenangebot Leitungskraft Ergotherapie im therapeutischen Zentrum eines großen Dienstleistungsunternehmens aus Norddeutschland mit exzellentem Ruf

Ein therapeutisches Zentrum aus Norddeutschland, zugehörig zu einem modernen und vielseitigen diakonischen Dienstleistungsunternehmen, sucht im Zuge einer Nachfolgeregelung eine „Fachliche Leitung Ergotherapie“ zur Vollzeitanstellung als Abteilungsleitung. Der etablierte Träger mit exzellentem Ruf wird durch die erfahrene Kontrast Personalberatung GmbH aus Hamburg bei der Besetzung dieser äußerst attraktiven und verantwortungsvollen Position unterstützt.

Neurologie, Pädiatrie und Psychiatrie

Zur Praxis der Ergotherapie gehört ein Team aus 15 staatlich anerkannten Ergotherapeutinnen, die das gesamte Spektrum ergotherapeutischer Leistungen für Kinder und Erwachsene anbieten. Bei den Patienten handelt es sich um Menschen aller Altersstufen mit Krankheitsbildern aus den Bereichen Neurologie, Pädiatrie und Psychiatrie – zum Teil um Menschen mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung als auch mit mehrfachen Schwerst-Handicaps.

In der Praxis werden sensomotorisch-perzeptive, psychisch-funktionelle und motorisch funktionelle Behandlungen sowie ergotherapeutisches Hirnleistungstraining, Belastungsprobungen und Beratungen zur Integration in das häusliche und soziale Umfeld durchgeführt – qualitativ hochwertig, mit nachhaltiger Wirkung und großen Behandlungserfolgen.

Integration, Inklusion und Patientenorientiert

Der Trägerschaft ist neben den fachlichen Qualitäten der gesuchten Ergotherapeutin besonders wichtig, dass die Identifikation mit dem Unternehmen und das Umsetzen der Grundsätze des Leitbildes – Selbstbestimmung, Augenhöhe, Lebensfreude, Buntheit und Haltung – voll und  umfänglich mitgetragen werden. Denn sie wollen als ein Unternehmen für Menschen wahrgenommen werden: Der unmittelbare Dienst von Menschen an Menschen ist der rote Faden ihrer Arbeit – integrativ, interdisziplinär und patientenorientiert.

Einfühlungsvermögen

Daher soll die neue Fachliche Leitung der Ergotherapie im therapeutischen Zentrum nicht nur

  • eine Ausbildung zur staatlich geprüften Ergotherapeutin oder ein abgeschlossenes Studium der Ergotherapie besitzen,
  • über mehrjährige Berufserfahrung verfügen,
  • erste Leitungserfahrung gemacht haben und
  • idealerweise eine betriebswirtschaftliche Zusatzausbildung mitbringen,

sondern braucht für die umfangreichen Tätigkeiten ein großes Geschick und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen aller Altersstufen, sowie Improvisations- und Organisationsvermögen und eine hohe Belastbarkeit.

Die fachliche und disziplinarische Führung des Teams – inklusive Einsatzplanung -, die inhaltliche Gestaltung des Behandlungsangebotes und der Praxis als auch die Behandlung von Erwachsenen und Jugendlichen stehen im Mittelpunkt der Aufgaben – alles in enger Zusammenarbeit und in Abstimmung mit der Kaufmännischen Leitung.

Kompetentes, engagiertes Team

Das Unternehmen bietet eine spannende und verantwortungsvolle Leitungsfunktion in einem vielseitigen und engagierten Team mit vielen Kompetenzen,  ein modern ausgestattetes Therapiezentrum mit idealen Arbeitsbedingungen, attraktive Zusatzleitungen und eine betriebliche Altersvorsorge und ein breites Arbeitsspektrum mit unterschiedlichsten Patientengruppen – und das wichtigste überhaupt: die Möglichkeit und das Ziel, Menschen mit und ohne Behinderungen darin zu unterstützen, ein möglich selbstbestimmtes und selbständiges Leben zu führen.

Professionelles Bewerbermanagement

Die Personalberater übernehmen das gesamte Bewerbermanagement sowie die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Kandidaten und garantieren den Bewerbern absolute Verschwiegenheit durch strenge Anwendung des geltenden Datenschutzrechts. Der Bewerber kann so durch die Hamburger sondieren lassen, ob die Stelle für Ihn überhaupt in Frage komme respektive seine Qualifikation ausreichend sei. Für die Kandidaten ist die Bewerbung natürlich kostenfrei.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox