WORTMANN AG verlängert Aktion mit TERRA Mobile 1515

Die Mercedes Citan Aktion der WORTMANN AG geht weiter. Aufgrund der hervorragenden Rückmeldungen verlängert die WORTMANN AG die Q§-Aktion um ein weiteres Quartal. Weiter steht somit das TERRA MOBILE 1515 zu einem Top-Preis ab 499 Euro (UVP) im Fokus. Beim Kauf eines TERRA MOBILE 1515 im Aktionszeitraum erhalten Kunden und Partner pro Aktionsgerät einen 20 Euro BestChoice-Gutschein. Der Gutschein lässt sich frei bei über 500 BestChoicepartnern einlösen.

Darüber hinaus können natürlich wieder durch den Erwerb dieses Aktionsproduktes Lose gesammelt werden, um einen von drei der begehrten Mercedes Citans zu gewinnen. Alle Lose eines Monats kommen in die Verlosung, welche jeweils im Folgemonat erfolgt. 

Das TERRA MOBILE 1515 ist ein exzellenter mobiler Begleiter und wird in zwei Aktionskonfigurationen mit einem Intel Core i3-7100U Prozessor, 4 GByte RAM und einer 240 GByte SSD angeboten. Die Aktion ist bis zum 31.12.2018, solange der Vorrat reicht.

Mehr Informationen unter www.wortmann.de.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Der Smart Work Assistant – Neue Hardware aus dem Hause Armbruster Engineering

Kosten sparen mit dem SMART WORK ASSISTANT – SWA

Wie geht das?

Wenn Ihre Suchzeiten in der Montage entfallen und sie Aufträge in verschiedenen Varianten ohne Rüstzeiten sofort starten können, schrumpft Ihr Fertigteillager und die Kosten sinken drastisch.

Wenn Sie zudem neue Mitarbeiter schnell anlernen können und der Verbau trotzdem abgesichert ist, wird Ihre Fehlerquote fallen und die Kosten ebenfalls weiter sinken.

All das leistet unser neuer SWA !

Klein leicht und leistungsstark revolutioniert unser neuer Smart Work Assistant jede manuelle Montage. Ganz egal ob Sie kommissionieren, montieren, prüfen oder verpacken wollen, der SWA passt immer. Er führt Ihre Mitarbeiter Schritt für Schritt durch die Arbeit, zeigt die Entnahmebehälter an, überwacht die Schrauber und dokumentiert die Ergebnisse.  

Sie bekommen Ihn geliefert als ELAM START zum Selbermachen oder als Teilnehmer einer ELAM -Plattform fertig auf Ihre Aufgaben eingerichtet. Immer mit einem Schulungspaket. Das gibt Ihnen die Gewissheit, eine sichere und kosteneffiziente Montage zu gestalten.

Für weitere Informationen fordern Sie unsere neue SWA-Broschüre als Printversion an, oder laden Sie sich die PDF hier direkt runter .

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Das neue RISC-basierte DIN-Rail IoT-Gateway von AXIOMTEK mit NXP i.MX6UL Cortex-A7 528 MHz Prozessor und LabVIEW – IRU131

Unkomplizierte Gestaltung einer Benutzeroberfläche

Das neue RISC-basierte DIN-Rail Gateway IRU131 von AXIOMTEK erleichtert merklich die Kommunikation zwischen dem Gerät und der Cloud. Das Embedded System wird von dem stromsparenden NXP i.MX6UL Cortex-A7 528MHz Prozessor angetrieben und unterstützt LabVIEW, wodurch der Nutzer unkompliziert eine Benutzeroberfläche für Anwendungen gestalten kann. Gleichzeitig ist der Hutschienen-PC kompakt und schmal, sodass die Einbindung in eine Vielzahl von Umgebungen problemlos möglich ist. Das IoT-Gateway gehört der Schutzklasse IP40 an und hält rauen industriellen Bedingungen stand, was durch das FCC- und CE-Zertifikat bestätigt wird.

Überwachungs -und Managementfunktion

„Das kompakte und hochleistungsfähige IRU131 wurde für stromsparende, aber auch für nicht verbrauchsarme IIoT-Anwendungen geschaffen. Hierzu zählen z.B. die Maschinenüberwachung und vorausschauende Wartung. Das Gateway sorgt außerdem für eine Kommunikation der Maschinen untereinander, die durch die Verbindung zum Internet erst möglich ist. Der Hutschienen-PC kann in engen Räumen montiert werden und bringt verschiedene In- sowie Output-Ports mit sich, die eine schnelle Übertragungsrate haben“, erläutert Jessie Wu, die Produkt Managerin der Software and Solution Division von AXIOMTEK. Sie betont zudem, dass das IRU131 mit einer Betriebstemperatur von -40°C bis +70°C schweren Arbeitsbedingungen stand hält und auch bei Vibrationen bis 2G einsatzbereit ist. Auch die Versorgungsspannung mit einem Blockstecker lässt Vielfalt zu und reicht von 9V bis 48V DC. Das sofort einsatzbereite DIN-Rail Gateway ist somit perfekt als Kontrolle, die ausschließlich mit Maschinen funktioniert, für industrielle Maschinen, Parking IoT und viele weitere Anwendungen, die Überwachungs- und Managementfunktionen erfordern.

Ports mit Isolationsschutz

Das IRU131 verfügt über vielseitige eingebaute I/O-Ports mit Isolationsschutz zu denen eine serielle Schnittstelle (RS-232/422/485), ein 10/100 Mbps LAN Port, ein USB 2.0 Port und ein 2-IN/1-OUT DIO Port zählen. Der lüfterlose Hutschienen-PC ist zusätzlich mit zwei PCI-Express-Mini-Card-Slots sowie einem SIM-Card-Slot für eine Wireless Verbindung ausgestattet. Für ausreichenden Speicherplatz sorgen eine integrierte 8 GB eMMC und 512 MB DDR3 als Arbeitsspeicher. Das Industrial IoT-Gateway unterstützt das standardisierte Betriebssystem Yocto (Fido) Linux, um die Entwicklung von Software Programmen zu erleichtern.

Das neue Industrial IoT-Gateway IRU131 ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • RISC-basierter (i.MX 6UltraLite) Prozessor 528 MHz
  • 512 MB DDR3 SDRAM
  • 8 GB eMMC
  • Zwei PCI-Express-Mini-Card-Slots (Wi-Fi, 3G/4G oder LoRa)
  • Versorgungsspannung mit Blockstecker von 9V bis 48V DC
  • Unterstützt Linux als Betriebssystem (Yocto)
  • Betriebsbereit bei -40°C bis +70°C

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

webtropia.com mit neuen AMD EYPC Servern inklusive NVMe SSDs

Sollten Sie auf der Suche nach einem Server sein, welcher eine hervorragende Leistung vorweist und mit der neuesten Server Technologie von HPE bestückt ist, dann ist unser brandneuer AMD EPYC Server genau das was Sie suchen. Auf webtropia.com wird Interessenten ab sofort der heißbegehrte AMD EPYC Server inklusive NVMe SSDs für 129,99 € angeboten.

Der neue EPYC Server besitzt eine AMD EPYC 7351P, mit 128 PCIe Gen 3-Lanes, bis zu 16 x 2,9 GHz Leistung und 32 logischen Threads. Der neue, eigens für AMD entwickelte, 19“ HPE ProLiant DL325 Gen10 Server setzt einen neuen Maßstab für Virtualisierungen und Datenbank Hosting mit großen Datenmengen.

Mit der Standardkonfiguration wird der Server für Kunden mit 2 x 450 GB NVMe SSD, alternativ 2 x 480 GB SSD oder 2 x 2.000 HDD, sowie 64GB DDR4 ECC RAM bereitgestellt. Sollte mehr Leistung erforderlich sein, so kann der Server jederzeit mit mehr Arbeits- und Festplattenspeicher ausgestattet werden. Erweiterungen sind bis auf 8 x 2.000 GB HDD, 8 x 960 GB SSD und 256GB DDR4 ECC RAM möglich.

Der neue AMD EPYC Prozessor schlägt Weltrekorde im SPEC Benchmark für Single Socket Virtualisierung. Des Weiteren ist im 7351P CPU ein SoC (System-on-Chip) integriert, welche für einen 122%igen Anstieg der Speicherbandbreite sorgt. Sicherheitstechnisch liefert AMD eine branchendefinierende, innovative Lösung durch „hardware-embedded x86 server security“ und bietet somit noch mehr internen Schutz. HPE bietet eine integriertes KVM in Form der aktuellsten iLO 5 Version, welcher natürlich im Serverpreis inklusive ist.

Zusammengefasst bietet AMD eine neue Serie seiner Threadripper in Form von Server CPUs mit Innovationen, die selbst die gelobten Vorgänger in den Schatten stellen. Flexibilität, Sicherheit und Performance gebündelt in einem Single Socket System und auf Basis von Hewlett Packard Enterprise Hardware runden dieses dedizierte Server Angebot ab. Erfahren Sie mehr zum neuen dedizierten Server auf webtropia.com

Über webtropia.com

webtropia.com ist eine Marke der myLoc managed IT AG. myLoc betreibt in Düsseldorf ISO 27001 zertifizierte Rechenzentren mit Platz für über 30.000 Server. In der weltweit größten Lampertz-Hochsicherheitszelle werden sensible Systeme von Großkunden, u.a. Banken, Versicherungen und ISPs vor äußeren Einflüssen geschützt. myLoc bietet Produkte unter den Marken myLoc (RZ Dienstleistungen, Racks, Hosting) und webtropia.com (Server Hosting) an.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Lantech bietet ab sofort On-Board-Netzwerk-Lösungen für Zug, Metro und Straßenbahn an

Wenn Waggons gewechselt werden, ist normalerweise eine Neukonfiguration der Netzwerkeinstellungen erforderlich. Bahnbetreiber müssen daher über ausreichende Ethernet-Kenntnisse verfügen. Dies erhöht nicht nur die Arbeitskosten, sondern führt auch zu zusätzlicher Zeit.

Flexibilität für einfache Wartung zu schaffen, ist die größte Herausforderung für die On-Board-Netzwerklösung.

In den meisten Bahnanwendungen werden viele Waggons je nach Zielort gewechselt, was oft zu einem Wartungsproblem führt. Da die verschiedenen Fahrzeuggeräte unterschiedliche IP-Adressen haben, die ohne manuelle Einstellung in das gleiche IP migriert werden müssen, um das ursprüngliche Zugnetzwerk zu behalten.

Lantech Train Discovery Protocol (LTDP)

Mit einem LTDP-fähigen DHCP-Server können Lantech EN50155-Switche die aktuellen IP-Adressen erkennen und veranlassen, die IP-Adresse auszutauschen, wenn ein Fahrzeug zusammengeführt wird. LTDP kann auch auf den Verbindungsfehler oder Knotenausfall reagieren, um den ursprünglichen IP-Bereich beizubehalten und die verbleibende Netzwerkfunktion aufrechtzuerhalten, bis die Ersetzung stattfindet. Ebenso wird die Konfigurationsdatei behalten, wenn der Switch getauscht wird.

Das Video unten erklärt, wie LTDP funktioniert:
https://youtu.be/pUf-VljFLPE

Lantech hat sicher den richtigen SWITCH für Sie!
Werfen Sie einen Blick auf unsere Lantech EN50155 Switches

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

LiSS Firewall-Systeme – europäisches Konzept ohne Hintertürchen

LiSS appliances vereinen die wesentlichen Sicherheitsfunktionen auf nur einem Gerät. Damit sind sensible Unternehmensnetzwerke optimal vor Viren, Hackern sowie unerwünschten E-Mails und Webinhalte

– Mehrstufige Firewall
– Stateful Inspection
– Intrusion Detection
– Virenscanner
– VPN-Router
– SPAM- und Web-Inhaltsfilter
– https Filter

Das Modulsystem garantiert kundenindividuelle Lösungen bestehend aus optimaler Hardwareplattform und bedarfsgerechter Zusammenstellung der Funktionen. Ein VPN Modul ist standardmäßig in den Security Appliances enthalten. Hochverfügbarkeit lässt sich durch Kombination von zwei Geräten im Failover-Modus realisieren. Bei höheren Ansprüchen an Performance und Ausfallsicherheit besteht die Möglichkeit des Clustering.

Für die Industrie:

LiSS industrial series wurde speziell für die Anwendung im industriellen Umfeld entwickelt. Die kompakten Systeme arbeiten zuverlässig im Temperaturbereich von -40°C bis 70°C. Durch die integrierte Mobilfunk Option 3G/UMTS oder 4G/LTE und eine Energieversorgung im Bereich 12-48 VDC wird der autarke Betrieb ermöglicht.

http://www.lantechcom.eu/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

DASCOM Europe announces two “Partner Friendly” smart card printers

DASCOM, a recognized leader in business document print solutions, is proud announce their market entry to the smart card printer market. During GITEX exhibition in Dubai DASCOM will officially launch their new smart card printers DC-3300 and DC-7600.

The DC-3300 is a 300 x 1200 dpi direct thermal card printer and the DC-7600 is a 600 dpi color re-transfer smart card printer. Both printers have been designed for industrial grade printing environ-ments and offer users and resellers many benefits and features that separate them from many smart card printers in the market. They have also been designed to work with a wide range of common platform software while utilizing proprietary DASCOM CardEditor software for enhanced security and user customization.

The DC-3300 can print more than 220 cards per hour, provides edge-to-edge card printing, has a large card feeder capacity, and is compatible with a variety of encoders. This printer is ideally sui ted for applications where photos or portrait-like quality is important.

The DC-7600 provides the next level in re-transfer print technology and offers features including over-the-edge full card printing, rapid output, a large capacity card feeder, and supports a wide va-riety of smart card encoders.

According to Steve DiMartino, Director of Card Printer Sales & Development: “Both the DC-3300 and DC-7600 have been designed to work in the toughest, most demanding environments. The printers bring the best in print flexibility to meet the needs of users in a variety of applications. For example, the DC-7600 offers a choice of print capability ranging from single-side to double-side and over-the-edge printing. The DC-3300 is available with standard single-side edge-to-edge print-ing with the option for dual side printing. Both printers are backed by full 3-year warranties, are easy to operate, and offer easy-to-replace consumables.

The printers will be sold by a select group of regional card printer and security professionals who will offer support and an exclusive full-range of card printer supplies for the units.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

DASCOM Europe stellt zwei neue Smart-Card Drucker vor

DASCOM, anerkannter Hersteller für Drucklösungen im Geschäftsumfeld, erweitert sein Produktportfolio um den Bereich der Smart Card-Drucker. Während der GITEX-Messe in Dubai wird DASCOM seine neuen Druckerfamilie mit den Modellen DC-3300 und DC-7600 offiziell vorstellen.

Der DC-3300 ist ein 300 x 1200 dpi Direct-to-Card Kartendrucker und der DC-7600 ist ein 600 dpi Re-Transfer-Chipkartendrucker. Beide Drucker wurden für industrielle Druckumgebungen entwickelt und bieten Endkunden und Wiederverkäufern viele Vorteile und Funktionen, die sie von vielen Smartcard-Druckern auf dem Markt unterscheiden. Neben der DASCOM CardEditor-Software für verbesserte Sicherheit und Benutzeranpassung sind beide Drucker kompatible zu den verschiede-nen Software-Plattformen.

Der DC-3300 kann mehr als 220 Karten pro Stunde drucken, liefert einen randscharfen Kartendruck, verfügt über eine große Kartenzuführungskapazität und ist mit einer Vielzahl von Encodern kompati-bel. Dieser Drucker eignet sich ideal für Anwendungen, bei denen Fotos oder Portraitqualität wichtig sind.

Der DC-7600 bietet die nächste Stufe der Re-Transfer Technologie und bietet Funktionen wie rand-losen Vollkartendruck, schnelle Ausgabe, eine Kartenzufuhr mit großer Kapazität und eine Vielzahl von Smartcard-Encodern.

"Sowohl der DC-3300 als auch der DC-7600 wurden für den Einsatz in anspruchsvollsten Umgebungen entwickelt", so Michel Ried, Marketing Manager EMEA. "Die Drucker bieten die beste Druckflexibilität, um die unterschiedlichen Anforderungen von Benutzern zu erfüllen. Zum Beispiel bietet der DC-7600 eine Auswahl an Druckmöglichkeiten, die von Einseiten- über Doppelseiten bis hin zum Edge-to-Edge Druck reichen. Der DC-3300 ist sowohl als Single-Side als auch als Duplex-Version verfügbar. Beide Drucker verfügen über eine 3-Jahres-Garantie und sind einfach zu bedienen."

Die Drucker können ab November in der DACH-Region über die Firma Pe2M, einem Spezialisten für professionelle Personalisierungssysteme von Ausweisen und Plastikkarten, bezogen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Funkschau Leserwahl: Rugged SmartTAGs ausgezeichnet als ITK-Produkt des Jahres 2018

Die funkschau Leserwahl gilt als eine der größten Umfragen im B2B-Bereich in der ITK-Branche – 24 verschieden Kategorien stellten sich zur Wahl. Weit über 7000 ITK-Entscheider und Business-Anwender haben an der Leserwahl teilgenommen. In der Kategorie „IoT-Hardware“ konnte m2m Germany die Leserschaft der funkschau von seiner Lösung überzeugen und sich unter den Top 3 behaupten.Das eingereichte Gewinnerprodukt der ITK Wahl 2018 ist der Rugged Smart Tag BR – eine „toughe“ IoT Hardware Komponente. Mit den prämierten Rugged SmartTAGs BR können vor allem Objekte in sehr rauher Umgebung zu smart Objects gemacht werden. Die vollvergossenen Beacons, die auf Ultra-Low-Power Bluetooth 4.2 Spezifikation basieren, sind in ihrer Anwendung vielfältig und können am besten als eine Art “Informativer Überwachung” angesehen werden.

Der voll konfigurierbare Tag verfügt über eine Authentifizierungs-Funktion via Out-Of-Band Pairing, ist fälschungssicher und hat in der vollbestückten Version einen Bewegungssensor (3-D Accelerometer & Magnetometer), sowie einen internen Temperatursensor. Darüber hinaus ist es möglich die zu integrierende Sensorik an die Kunden-Applikation anzupassen – zu den bereits standardmäßig vorhandenen Messwerten, können ein externer Speicher, sowie Sensoren für Feuchte, Helligkeit, etc. integriert werden.

In einstellbaren Sendeintervallen werden Statusdaten in Advertisement-Paketen übermittelt, welche Informationen über das zu trackende Objekt übermitteln. Man kann sich den TAG als kleinen Sender vorstellen, den man an einem Punkt (im Gebäude, an einer Maschine, an einem Produktionsgut oder an einer Person) platziert. Dieser kleine Sender meldet im definierten Intervall selbstständig seine Identifikationsnummer, Temperatur-, Bewegungs- und Beschleunigungsdaten sowie Batteriestatus und Position.

Die Rugged Smart TAGs BR sind bei Auslieferung bereits betriebsbereit. Sie können danach over-the-air über die Bluetooth-Smart-Schnittstelle konfiguriert werden. Die Initial-Konfiguration erfolgt im Werk via PC und ist kundenspezifisch angepasst. In Sachen Installation sind die Rugged Smart Tags BR einfach zu handhaben – sie können sowohl am Objekt angeschraubt, mit Kabelbindern fixiert oder geklebt werden.

Bei der vergossenen Gehäusevariante ist ein Batteriewechsel ausgeschlossen. Der Tag verspricht eine Laufzeit von > 3 Jahren.

Die Rugged Smart TAGs BR verfügen über eine Cloud-Ready Funktion, d.h. sie können an unterschiedliche Portallösungen angebunden werden. Sowohl über die IoT Cloud-Plattform der Telekom, wie auch an Portallösungen von anderen Anbietern wie z.B. Cumulocity, Azure oder aber auch die Anbindung an kundenspezifische Applikationen ist möglich.

Mit den Rugged Smart-TAGs wird ein permanentes Monitoring des zu trackenden Objektes ermöglicht. Die Rugged Smart TAGs BR sind im Besonderen interessant für die Bau- und Entsorgungsbranche, sowie für Frachtcontainer Management, Palletten-/ Ladungsträgerverfolgung, Behälteridentifikation und ähnliches.

Betreiber von Entsorgungsflotten – ob nun gewerblich oder auch aus dem kommunalen Bereich, Fracht – und Fuhrunternehmen, Areal-Logistiker (Flughäfen, Frachthäfen, Güterwagons etc.) zählen zu möglichen Kundenkreisen. Die Tags sind branchenübergreifend einsetzbar: Bau-, Land- und Forstwirtschaft, Facility Management, Gebäude- und Industrieautomation, Logistik und Lagerung, Telematik etc..

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

AXIOMTEKs neue 1U Rackmount Network Appliance mit dem Intel® Xeon® E3 oder Intel® Core™ Prozessor der 8. Generation (Codename: Coffee Lake) – NA590

Intel® C246 und Intel® H310 Chipsatz

Die vielversprechende 1U Rackmount Network Appliance NA590 von AXIOMTEK bringt durch den LGA1151 Sockel mit dem Intel® Xeon® E3 oder den Intel® Core™ Prozessor der 8. Generation (Codename: Coffee Lake) Höchstleistungen. Sie unterstützt dabei den Intel® C246 sowie den Intel® H310 Chipsatz. Gleichzeitig sind acht Gigabit Ethernet Ports und zwei erweiterbare LAN Module vorhanden, welche 1GbE/10GbE/Fiber/Copper/Bypass unterstützen, wobei die Höchstanzahl bei sechsundzwanzig LAN Ports liegt. Die NA590 ist kundenfreundlich und bringt ein hohes Potential zur Erweiterbarkeit mit sich.

Als Überwachungs- und Sicherheitssystem verwendbar

Die Network Appliance hat wahlweise zwei oder vier DDR4-2400 U-DIMM Sockel mit 32 GB oder 64 GB Speicherplatz. Als standardisierte Ausstattung sind acht Gigabit Ethernet Ports verbaut, die den Intel® i210 Ethernet Kontroller nutzen. Damit es nicht an Zuverlässigkeit mangelt, hat die SMB Network Appliance zwei Latch-Type LAN Bypass Funktionen, zu denen die Fail-Over-Option oder die Bios Console Redirection gehören. Die NA590 verfügt über sechsundzwanzig Gigabit Ethernet Ports, sodass auch spezielle Anforderungen der Systementwicklung berücksichtigt werden. Die flexible und zuverlässige Network Appliance ist für diverse Anwendungen ausgestattet – so z.B. für VPN, Firewall, Sicherheits- sowie Überwachungssysteme, Network Bandwidth Controller und WAN Accelerator.

Integriertes Trusted Platform Modul 1.2

Um das Verhältnis hinsichtlich Preis und Leistung so gut wie möglich zu gestalten, hat die NA590 den Intel® Xeon® E3 oder den Intel® Core™ Prozessor der 8. Generation und verfügt somit über verschiedene Anwendungsmöglichkeiten der CPU. Die zwei leicht zugänglichen LAN Module zur Erweiterung garantieren eine kundenorientierte Nutzung der Network Appliance. Diese macht es außerdem möglich, die Funktionsfähigkeit der Hardware durch ein Intelligent Platform Management Interface zu überprüfen. Das Trusted Platform Modul 1.2 ist zudem integriert, damit hardwarebasierte Daten geschützt werden. In diesem Sinne ist die NA590 der richtige Begleiter, wenn es um Netzwerksicherheit, Cloud Computing und Anwendungen in Bezug auf das Datenzentrum geht.

Zahlreiche Anschlüsse

AXIOMTEKs neuste Network Appliance verfügt über zwei 2.5" SATA als Festplatte sowie ein mSATA als Speichermedium. Darüber hinaus sind ein serieller Konsolen-Port, zwei USB 3.0 Ports, acht RJ-45 Konnektoren und wahlweise ein VGA-Anschluss vorhanden, sodass verschiedene Anforderungen umgesetzt werden können. Außerdem unterstützt die robuste Network Appliance Linux.

Die neue NA590 ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.

Haupteigenschaften

  • LGA1151 Sockel mit 8. Generation Intel® Xeon® E3 / Core™ Family Prozessor (Codename: Coffee Lake)
  • Vier DDR4-2666 U-DIMM mit bis zu 64 GB Speicherplatz
  • Maximal sechsunszwanzig 10/100/1000 Mbps Ethernet Ports
  • Zwei LAN Module, die 1GbE/10GbE/25GbE/40GbE/Fiber/Copper/Bypass unterstützen
  • Unterstützt eine ausfallsichere Stromversorgung (optional)
  • Unterstützt IPMI und TPM 1.2 Module (optional)
  • Passend für Netzwerksicherheit, Cloud Computing und Anwendungen in Bezug auf das Datenzentrum

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox