HUBER+SUHNER to bring all-in-one data center management solution equipped for the future to ANGA COM 2018

–  HUBER+SUHNER, leading manufacturer of components and systems for optical and electrical connectivity, will showcase its complete systems solution to combat data rates, bandwidth demands and time-to-market needs for data center environments at ANGA COM 2018 in Cologne, June 12-14. 

Overcoming the bandwidth challenges as we head towards 5G, the IANOS® system can seamlessly combine data rates from 1G to 400G to provide the most future-proofed and flexible fiber management system on the market. With best-in-class density and speed of installation, IANOS® has a pay-as-you-grow scalability, ensuring minimal time-to-market for constantly changing network infrastructure. 

“The IANOS® system family is revolutionary in the fact that it is a complete system solution for data centers,” said Eduardo Lopes, Head of Product Management FMS, at HUBER+SUHNER. “With improved handling by reducing cord disruption, offering flexibility of a single or twin module, and facilitating fast and seamless patching, the IANOS® system family, thanks to its compact design and broad range of applications, equips data centers with the maximum degree of agility for the future.” 

A holistic solution for fiber optic applications

This year, the company will also provide its customers with a holistic solution for fiber optic applications in the home, in broader infrastructure and in city space. With this in mind, HUBER+SUHNER will be exhibiting a range of complimentary and compatible products including the Optibox 4, 6 and 12 and its latest version of LISA side access fiber tray and patch tray solution. 

The Optibox range of wall enclosures acts as an interface between optical access network of the service provider and the internal “in-the-home” network. The Optibox 4, 6, and 12 are versatile enclosure products and can address a large variety of deployments from multi-dwelling units to single-story family homes. 

Daniel Berz, Product Manager FTTx, added: “HUBER+SUHNER is proud to offer leading fiber management systems for data centers and for fiber to the home (FTTH) network infrastructure. Our range of fiber optic solutions can be utilised for both private and industrial applications and installed with ease, for complete connectivity.”

Meeting the highest standards by excellence in design

The brand new state-of-the-art LISA side access Patch Tray solution which incorporates a new colour labelling concept will be on show to exhibitors, enabling cable systems to be patched easily thanks to a sliding and pivoting design.  Another new addition to the LISA family, the LISA side access E-2000 Duplex fiber tray with duplex configuration will also be on display. 

The full E-2000 portfolio, the high-performance connector which meets the highest standards by excellence in design and manufacturing processes, is another addition to the portfolio on show at ANGA COM, and includes the entire connector family, along with the E-2000 adapters which offer the highest mechanical stability of its kind and precise dimensions to enable the best possible guiding of the connector, resulting in the highest performance possible. 

“ANGA COM is the one of the biggest fairs for broadband operators and content providers in Europe, so for us, it’s one of the most important exhibitions in the communication market. We are excited to be here and to showcase our ground-breaking and flexible solutions for this growing and competitive market. Our message for the show stays true to our mission Today. Tomorrow. Connect.” Lopes concluded. 

Other innovative technologies at the show include the Medusa CPR, Optical Switching (Polatis),  the GPS over Fiber Box, the Quick Lock Outdoor Connector (QODC) and the Optical Telecommunications Outlets (OTO).  

Visitors can find HUBER+SUHNER in Hall 7, booth H31, at ANGA COM 2018 held at the Kolenmesse, Cologne, June 12-14. 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

HUBER+SUHNER stellt auf der ANGA COM 2018 eine All-in-One-Lösung für zukunftssichere Rechenzentren vor

HUBER+SUHNER, ein führender Hersteller von Komponenten und Systemen für optische und elektrische Verbindungen, wird bei der ANGA COM 2018, die vom 12. bis 14. Juni in Köln stattfindet, seine komplette Systemlösung zur Unterstützung von Datenraten, Bandbreitenanforderungen und raschen Implementierungen in Rechenzentrumsumgebungen vorstellen.

Das IANOS®-System zur Bewältigung von Bandbreitenproblemen bei der Umstellung auf 5G kann nahtlos Datenraten von 1G bis 400G kombinieren und ist somit das zukunftssicherste und flexibelste Fasermanagementsystem auf dem Markt. Mit branchenführender Dichte und Installationsgeschwindigkeit bietet IANOS® Pay-as-you-grow-Skalierbarkeit, um für sich konstant wandelnden Netzwerkinfrastrukturen für minimale Implementierungszeiten zu sorgen.

„Die Systeme der IANOS®-Familie sind revolutionär, da es sich um komplette Systemlösungen für Rechenzentren handelt“, erklärt Eduardo Lopes, Head of Product Management FMS bei HUBER+SUHNER. „Mit einem verbesserten Handling – durch Reduzierung von Kabelstörungen, Wahl zwischen Single- oder Twin-Modulen sowie Unterstützung schneller und nahtloser Patches – tragen Systeme der IANOS®-Familie dank ihres kompakten Designs und breiten Anwendungsspektrums zu maximaler Flexibilität im Rechenzentrum der Zukunft bei.“

Eine ganzheitliche Lösung für Fiberoptikanwendungen

Dieses Jahr wird das Unternehmen seinen Kunden ausserdem eine ganzheitliche Lösung für Fiberoptikanwendungen in Haushalten, in Bereich Infrastruktur und im städtischen Raum anbieten. In diesem Sinne wird HUBER+SUHNER eine Palette an ergänzenden und kompatiblen Produkten präsentieren, inklusive der Optibox 4, 6 und 12 sowie der neuesten Version der LISA-Fiber-Tray- und Patch-Tray-Lösung mit seitlichem Zugriff.

Die verschiedenen Optibox-Wandgehäuse dienen als Schnittstelle zwischen dem optischen Zugangsnetzwerk des Serviceproviders und dem internen „In-the-Home“-Netzwerk. Optibox 4, 6 und 12 sind vielseitig einsetzbare Gehäuse, die sich für unterschiedlichste Bereitstellungen eignen – von Mehrfamilienhäusern bis hin zu eingeschossigen Einfamilienhäusern.

Daniel Berz, Product Manager FTTx, fügt hinzu: „HUBER+SUHNER ist stolz auf seine branchenführenden Fasermanagementsysteme für Rechenzentren und FTTH-Netzwerkinfrastruktur. Unsere Palette an Fiberoptiklösungen lässt sich sowohl für private als auch industrielle Anwendungen nutzen sowie problemlos installieren, um vollständige Verbindungen zu ermöglichen.“

Erfüllung höchster Ansprüche durch herausragendes Design

Die brandneue und hochmoderne LISA-Patch-Tray-Lösung mit seitlichem Zugriff, die ein neues Farbkennzeichnungskonzept beinhaltet und auf der Messe präsentiert werden wird, sorgt dafür, dass sich Kabelsysteme mittels eines Schiebe- und Drehdesigns problemlos einsetzen lassen.  Ein weiteres neues Mitglied der LISA-Familie, die LISA E-2000 Duplex-Fiber-Tray-Lösung mit Duplex-Konfiguration, wird ebenfalls vorgestellt werden.

Das komplette E-2000-Portfolio mit hochleistungsfähigen Verbindern, die dank spezieller Design- und Herstellungsprozesse auch höchsten Ansprüchen genügen, stellt eine zusätzliche Ergänzung der Produktpalette dar, die auf der ANGA COM präsentiert werden wird. Dazu gehören die vollständige Verbinderfamilie sowie die E-2000-Adapter, welche sich durch höchste mechanische Stabilität und präzise Abmessungen auszeichnen, sodass sich Verbinder optimal führen lassen. Das Ergebnis: maximale Performance.

„ANGA COM ist eine der grössten Messen für Breitband- und Content-Anbieter in Europa und für uns somit eine der wichtigsten Messen im Kommunikationsmarkt. Wir freuen uns darauf, diesem wachsenden und heiss umkämpften Markt unsere bahnbrechenden und flexiblen Lösungen zu präsentieren. Unsere Botschaft für die Messe entspricht unserer Mission: Today. Tomorrow. Connect.‘“, fasst Lopes zusammen.

Weitere innovative Technologien, die auf der Messe präsentiert werden, sind: Medusa CPR, Optical Switching (Polatis), GPS over Fiber Box, Quick Lock Outdoor Connector (QODC) und Optical Telecommunications Outlets (OTO). 

Besucher finden HUBER+SUHNER bei der ANGA COM 2018, die in Köln vom 12. bis 14. Juni in der Koelnmesse stattfindet, in Halle 7 am Stand H31.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Ciena enthüllt neue Lösungen für die Bandbreitensteigerung in Glasfasern sowie zur Schaffung adaptiver Netze

Ciena (NYSE: CIEN) ergänzt sein branchenführendes Portfolio paketoptischer Produkte durch wichtige Aggregations-, Skalierungs- und Programmierbarkeitsfunktionen, um Provider bei ihren Skalierungsbemühungen zu unterstützen. Die neue 8180 Coherent Networking Platform und das 6500 Reconfigurable Line System (RLS) bereiten den Weg für anpassungsfähigere Netze mit höherer Dichte, die Bandbreiteninitiativen in Bereichen wie Data Center Interconnect (DCI), 4G/5G und Glasfaserausbau unterstützen.

Die RLS-Plattformen 8180 und 6500 von Ciena vereinen massive Bandbreitenskalierbarkeit und -aggregation mit integrierter Intelligenz und Programmierbarkeit, um für komplexe Netze gerüstet zu sein und die Nutzererfahrung zu verbessern. Dadurch können Betreiber ihre Netze beispielsweise deutlich schneller in Betrieb nehmen und den Benutzern die Verwendung bandbreitenintensiver Dienste wie Videostreaming und Virtual Reality sowie von zukunftsorientierten IoT- und M2M-Anwendungen wie digitaler Gesundheitsvorsorge und selbstfahrenden Autos ermöglichen.

Wissenswertes:

  • Betreiber von Funknetzen, Kabelnetzen und Rechenzentren nutzen Verdichtungsinitiativen, um die Netzkapazität zu erhöhen und sich angesichts der stetigen Zunahme mobiler Geräte sowie der steigenden Kundennachfrage nach Hochgeschwindigkeitsverbindungen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.
  • Damit Betreiber angemessen auf diese Marktdynamik reagieren können, führt Ciena zwei neue Produkte ein, die ein Maximum an Funktionen in einem äußerst kompakten Format bieten und so zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz beitragen. Die Produkte im Einzelnen:
  • Bei der 8180 Coherent Networking Platform handelt es sich um einen skalierbaren Packet Aggregation Switch der die Dichte, Offenheit und Programmierbarkeit eines Rechenzentrumsswitches mit der branchenführenden Kapazität und eingebetteten optischen Intelligenz der kohärenten WaveLogic-Optik von Ciena vereint. Die 8180 bietet leistungsstarke Optik- und Paketfunktionen (einschließlich Unterstützung von 400G-Wellenlängen) und lässt sich beim Paket-Switching auf 6,4 Tbit/s skalieren.
  • Das 6500 Reconfigurable Line System ist ein programmierbares, offenes, modulares und skalierbares Leitungssystem und unterstützt selbst höchste Bandbreitenanforderungen von Rechenzentrumsszenarien mit Metro- und Langstreckenverbindungen sowie Kabelzugangsanwendungen. Die Lösung lässt Providern die Wahl, ob sie Ihre Leitungssysteme lieber integriert oder disaggregiert implementieren möchten. Darüber hinaus ist sie kompakter und erweitert dank L-Band die Glasfaserkapazität.
  • 8180 und 6500 RLS von Ciena bieten jeweils ein benutzerfreundliches IT-Betriebsmodell und gängige offene APIs für Softwareprogrammierbarkeit, automatisierte Bereitstellung und Telemetriestreaming sowie eine einfachere Integration in Back-Office-Systeme. Mit diesen neuen Produkten weitet Ciena das Angebot für Kunden weiter aus und bietet Lösungen für die unterschiedlichen Technologienutzungsmodelle an, die in einer modernen On-Demand-Umgebung zum Einsatz kommen.
  • Beide Produkte sind ab der zweiten Jahreshälfte 2018 erhältlich.

Kommentare:

  • „Wir leben in einer hoch dynamischen, von Apps bestimmten Welt mit Benutzern, die einen unstillbaren Bandbreitenbedarf haben und On-Demand-Services erwarten. Hier kann nur überleben, wer eine außergewöhnlich gute Nutzererfahrung bietet, was nur über anpassungsfähige Netze möglich ist, die Inhalte und Services mit On-Demand-Agilität bereitstellen. Die neuen Ciena-Produkte 8180 und 6500 RLS helfen Betreibern dabei, diese Anforderung zu erfüllen, indem sie den Fokus auf programmierbare und hoch skalierbare Ressourcen an Punkten mit hoher Glasfaserdichte im Netz legen.“
    • Steve Alexander, Chief Technology Officer, Ciena
  • „Die Bereitstellung einer optimalen Nutzererfahrung, die mit der Nachfrage der Benutzer Schritt halten kann, ist eines der wichtigsten Ziele eines Netzproviders, erweist sich aber oftmals als schwierig, da niemand vorhersagen kann, durch welche Super-App oder durch welches virale Ereignis das Netz als Nächstes unter Druck gerät. Dies hat unserer Meinung nach dazu geführt, dass sich Provider für die Möglichkeiten disaggregierter optischer Systeme interessieren (wie sie beispielsweise von Ciena für Transponder und jetzt für Switching und Leitungssysteme entwickelt wurden), die für Flexibilität und Wahlmöglichkeiten sorgen – insbesondere am Netzrand in der Nähe des Endbenutzers, wo der Bandbreitenbedarf am stärksten zunimmt.“
    • Jimmy Yu, Vice President, Optical Transport Market Research, Dell’Oro Group

OFC 2018:

  • Vom 11. bis 13. März 2018 präsentiert Ciena bei der OFC 2018 (Stand 3850) in San Diego (Kalifornien) sowohl die 8180 Coherent Networking Platform als auch das 6500 Reconfigurable Line System. Darüber hinaus informiert Ciena auf dieser Messe über die neuesten Erfolge im 400G-Bereich, und Experten von Ciena nehmen während der gesamten Veranstaltung an Workshops und Vorträgen teil. Eine Liste mit allen Gesprächsrunden finden Sie hier.

Hinweis für Investoren von CienaSehen Sie sich gerne im Investorenbereich unserer Website um, wo wir in regelmäßigen Abständen Pressemitteilungen, aktuelle Neuigkeiten, finanzielle Ergebnisse und andere Ankündigungen veröffentlichen. Gelegentlich veröffentlichen wir auf dieser Website und über andere Kanäle, die wir zur Veröffentlichung nutzen, auch exklusive wichtige Informationen. Diese Pressemitteilung enthält einige zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Erwartungen, Prognosen und Schätzungen basieren. Diese Aussagen können Risiken und Unsicherheiten enthalten. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich aufgrund dieser Risiken und Unsicherheiten erheblich von den angegebenen oder angenommenen Ergebnissen unterscheiden. Dies gilt auch für unseren jeweils aktuellen Jahres- bzw. Quartalsbericht, den wir bei der SEC eingereicht haben. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören Aussagen zu unseren zukunftsbezogenen Erwartungen, Überzeugungen, Absichten oder Strategien. Beispiele für zukunftsbezogene Signalwörter sind „prognostizieren“, „glauben“, „könnten“, „schätzen“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „sollten“, „werden“ und „würden“ oder ähnliche Wörter. Ciena ist nicht verpflichtet, die Informationen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, ganz gleich, ob neue Informationen vorliegen, bestimmte Ereignisse eingetreten sind oder sonstige Gründe vorliegen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox