Michael Müller wird Vice President WLAN und Switches bei LANCOM Systems

Der deutsche Netzwerkinfrastrukturausstatter LANCOM Systems hat Michael Müller als Vice President WLAN und Switches verpflichtet. Der 47-Jährige verantwortet die Produktlinien im Bereich drahtlose und kabelbasierte Netze: WLAN Access Points, Controller, Hotspot-Lösungen und LAN Switches. Er kommt vom Netzwerk-Spezialisten D-Link, wo er das Produktmanagement für Zentraleuropa leitete.

Der Diplom-Kaufmann blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Produktmanagement in der IT-Branche zurück, viele davon in Führungspositionen. Zuletzt leitete er bei D-Link als Head of Product Management das Produktmanagement in Zentraleuropa. Frühere Stationen waren Dell und Hewlett Packard/Compaq.

In seiner neuen Funktion verantwortet Michael Müller die Produkt- und Marktstrategie der LANCOM WLAN- und Switch-Produktlinien und steuert Pflege, Weiterentwicklung und Lifecycle Management des LAN- und WLAN-Portfolios. Er berichtet an Christian Schallenberg, CTO und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung bei LANCOM.

„Mit Michael Müller gewinnen wir einen ausgewiesenen Netzwerkexperten und erfahrenen Manager für die Weiterentwicklung unseres LAN- und WLAN-Portfolios.“, betont Christian Schallenberg. „Wir freuen uns, viele wichtige Zukunftsthemen wie Wi-Fi 6 und den weiteren Ausbau der Produktfamilien in Richtung Enterprise-Lösungen mit ihm gemeinsam voranzutreiben.“

Er folgt auf Jan Buis, der das WLAN- und Switch-Portfolio die letzten eineinhalb Jahre verantwortete. Er wird sich zukünftig als Vice President Business Development auf den weiteren Ausbau des globalen LANCOM Geschäftes im Rohde & Schwarz Konzern, die Betreuung der internationalen Analysten und die strategische Führung der OEM-Kunden konzentrieren.

Seine Freizeit verbringt Michael Müller sehr gerne bei Rad- oder Bergwandertouren und genießt gute Weine im Kreis seiner Familie und Freunde.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox