Conversion-Ziele in Google Ads differenzieren: „Google schließt eine Lücke“

Google hat auf der jährlichen Veranstaltung Google Marketing Live seine neuesten Angebote für werbetreibende Unternehmen präsentiert. Artefact Germany war live in San Francisco vor Ort, um sich über die Neuerungen zu informieren. Für Gesprächsstoff sorgte die Ankündigung, dass Kampagnen innerhalb eines Google Ads Accounts zukünftig auf unterschiedliche Conversion-Ziele ausgerichtet werden können. In drei Thesen verdeutlicht Jan Brockmann, Managing Director bei Artefact Germany, welche Auswirkungen die Neuerung auf die Arbeit von digitalen Marketingagenturen hat.

1. Die Kundenansprüche steigen
Neue und smarte Technologien sowie die Verfügbarkeit von riesigen Datenmengen erleichtern das digitale Marketing. Gleichzeitig steigen auf Kundenseite mit dem Wissen um die verbesserten Möglichkeiten auch die Ansprüche an ihre Agentur. Ein positiver Trend, denn nur ein Austausch auf Augenhöhe im Agentur-Kunden-Verhältnis kann zu guten Ergebnissen führen. Insbesondere in Bezug auf die Kampagnen-Ziele erleben wir tagtäglich, dass Werbetreibende differenzierter denken als früher und dementsprechend verschiedene Ziele anvisieren.

2. Google schließt eine Lücke und reagiert auf Anforderungen seiner Partner
Die Ankündigung von Google, Kampagnen zukünftig auf mehrere verschiedene Conversion-Ziele ausrichten zu können, sorgte bei Google Marketing Live für viel positive Resonanz. Grund ist, dass Google mit dieser Maßnahme eine Lücke schließt, die bei der Arbeit von Marketern bisher zu unnötigen Aufwänden führt. Dadurch hat Google seine Position als zuverlässiger Partner für Digitalmarketing gefestigt.

3. Zukünftig sind noch bessere Ergebnisse möglich
Mit dem angekündigten Update werden Agenturen seitens Google optimal ausgerüstet, um noch bessere Ergebnisse für ihre Kunden zu erzielen. Mit der Möglichkeit, sich auf verschiedene Conversion-Ziele zu fokussieren, steht ein weiteres Instrument zur Verfügung, um ausdifferenzierte Personas noch granularer ansprechen zu können. Mit der genaueren Ausrichtung auf Conversion-Ziele wie etwa Store-Visits, Newsletter Leads oder Verkäufe werden unterschiedliche Business-Ziele des Kunden erreicht: Eine Situation von der alle Beteiligten profitieren.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma Artefact Germany GmbH

Weniger Ausbildungsverträge eingetragen

Es ist noch Luft nach oben: Die Zahl der neu eingetragenen Ausbildungsverträge liegt zum 30. April 2019 im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg unter über dem Vorjahresergebnis. Die IHK registrierte 1.0302 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge – ein Minus von 5,7 Prozent (1.092 Verträge zum 30. April 2018). „Wir sind noch relativ früh im Ausbildungsjahr und auch die Osterferien dürften das Ergebnis beeinflusst haben“, sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: „da die Bewerberzahlen aber weiter nach unten gehen, nimmt der Wettbewerb um die besten Talente weiter zu, so dass Unternehmen gefordert sind, frühzeitig aktiv zu werden und ihre Ausbildungsstellen zu besetzen. Leider ist aber auch die Zahl der gemeldeten Stellen deutlich rückläufig, hier müssen wir noch stärker für die duale Ausbildung in unseren Unternehmen werben.“

Er appelliert an die Unternehmen im IHK-Bezirk in ihrer Ausbildungsbereitschaft nicht nachzulassen: „Stellen Sie jetzt Ihre neuen Auszubildenden ein, melden Sie freie Ausbildungsplätze bei der Agentur für Arbeit und schaffen Sie weiter die notwendigen Ausbildungsplätze! Alle Informationen zur betrieblichen Ausbildung erhalten Sie auf unserer Internetseite www.jetzt-ausbilden.de.“ Weitere Informationen zur ausbildenden Unternehmen in der Region gibt es auf www.azubi-atlas.de oder in der bundesweiten Lehrstellenbörse www.ihk-lehrstellenboerse.de.

Zahlen der IHK Bonn/Rhein-Sieg (seit dem 1. Januar 2019)

                                                                         30.04.2018      30.04.2019     Differenz

Neu eingetragene Ausbildungsverträge                   1.092             1.030          – 5,7 %

Davon:  kaufmännisch                                           770               693          – 10,0 %

gewerblich-technisch                                             322               337         + 4,7 %

Zahlen der Agentur für Arbeit (seit dem 1. Oktober 2018)

Gemeldete Stellen                                                      4.819          4.269          – 11,4 %       

Gemeldete Bewerber                                                  4.856          4.614          – 5,0 %

Unbesetzte Ausbildungsstellen                                    3.035          2.519          – 17,0 %

Unversorgte Bewerber                                                2.831          2.532          – 10,6 %

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma IHK Bonn/Rhein-Sieg

SEO Agentur Stuttgart: Dein Partner für zielgerichtetes Online-Marketing

Als Unternehmen ist es heutzutage nicht mehr möglich, das Thema SEO zu umgehen. Mindestens 65 Prozent aller Kunden informieren sich erst einmal online, bevor sie einen Kauf tätigen. Dabei ist es völlig unerheblich, ob der Kauf später im Internet oder offline erfolgt. Doch wie wird Dein Unternehmen online auch gefunden? SEO ist das „Zauberwort“, das dafür sorgt, dass der Kunde, der Deine Dienstleistung oder Dein Produkt sucht, über Suchmaschinen auch schnell fündig wird. Hier eine Übersicht der Aufgaben, die wir erfolgreich mit Dir umsetzen:

  • Dein Unternehmen wird für Deine Zielgruppe sichtbarer
  • Deine Reichweite in den Suchmaschinen verbessert sich spürbar
  • Du erhältst klare Informationen über Deine potentiellen Kunden
  • Deine Webseite wird häufiger angefragt

Um dieses Ziel jedoch optimal umzusetzen, ist Expertenwissen unabdingbar. Als erfahrene SEO Agentur Stuttgart stehen wir Dir bei den Themen Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing zur Seite. Unsere Agentur sorgt dafür, das Dein Unternehmen im dichten „Internetdschungel“ auch wirklich „gesehen“ wird.

Den vollen Fachbeitrag lesen Sie unter: https://kundenwachstum.de/seo-agentur-stuttgart/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma Seigwasser GmbH

Frage des Monats

Traktoren fahren mit ihren Reifen sowohl über asphaltierte Straßen als auch im Gelände auf dem Feld. Für die Straße rollen großvolumige Reifen mit hohem Innendruck am besten. Auf dem Feld hingegen gelten andere Prinzipien. Mit einem niedrigen Reifendruck wird die Auflagefläche des Reifens stark verbreitert, was zu einem niedrigeren Bodendruck führt (Reifendruck = Bodendruck). Ein geringerer Reifeninnendruck verringert damit Bodenverdichtung, Schlupf und Spurtiefe. Daraus folgt eine höhere Zugkraft bei geringerem Dieselverbrauch. Der Reifeninnendruck beim Wechsel von der Straße auf das Feld wird beispielsweise beim Grubbern und Pflügen von 1,6 auf 1,1 bar abgesenkt. Für die Fahrt zurück muss der Reifen wieder aufgepumpt werden. Neben einigen Nachrüstanlagen sind Reifendruckregelanlagen für Traktoren und Güllefässer mittlerweile auch ab Werk erhältlich. Beim Wechsel zwischen Feld und Straße wird der Reifeninnendruck heute bequem per Tablet oder Schlepperterminal angepasst. Die Regelanlagen werden regelmäßig in den landwirtschaftlichen Wochenblättern beschrieben und getestet. Doch wie weit sind sie in der Praxis tatsächlich vorhanden?

Der Pflanzenschutzspezialist ADAMA aus Köln hat bei Landwirten im April 2019 über die Agentur agriExperts des Deutschen Landwirtschaftsverlages zum Vegetationsstart einmal nachgefragt. 201 Praktiker haben die Frage beantwortet und auch Begründungen für die Entscheidung angegeben. Die Antworten zeigen die klare Trennung zwischen wirtschaftlichen Aspekten und umweltrelevanten Einschätzungen.

46 Prozent der Landwirte haben keine Reifendruckregelanlage (RDA) und wollen sie auch nicht. Nur 16 Prozent besitzen eine, immerhin 37 Prozent der Landwirte wollen beim nächsten Kauf die Technik mitberücksichtigen oder planen sie mit ein. Dabei sind sich alle Nutzer und Planer über die Bedeutung einer RDA einig: „Die Technik macht einfach Sinn, um den Boden zu schützen und die Wirtschaftlichkeit zu steigern.“ Ein Landwirt ergänzt: „Wir haben seit Jahren in mehreren Fahrzeugen Regelanlagen verbaut, damit der Bodendruck gemindert wird.“ Denn, so fasst ein dritter Landwirt zusammen: „Weil der Boden die wichtigste Produktionsgrundlage ist und daher Bodenschutz oberste Priorität hat.“ Der Umweltvorteil ist bekannt.

Und wer sagt „Nein“? Ein Teil der Landwirte hat so gut arrondierte Flächen, dass er mit seinen Traktoren kaum auf die Straße muss. Für andere sind die Teilflächen so klein, dass der ständige Luftdruckwechsel eher stört. Eine dritte Gruppe arbeitet tatsächlich manuell mit speziellen Ventilen und Handkompressor. Für 44 Landwirte, also für rund die Hälfte der „Nein“-Sager, ist die Technik zu teuer. Sowohl für die Nachrüstung als auch bei der Planung eines neuen Traktors. Die Berechnungen von Landwirtschaftskammern weisen nur sehr individuelle Vorteile von RDA aus. Die Einsparungen von Diesel beispielsweise nehmen erst ab einer bestimmten Betriebsgröße und Betriebsausrichtung zu.

Ein Landwirt hat das Thema auf den Punkt gebracht: Für ihn ist die Technik zu teuer und sie ist „auch sehr wenig in unserer Region verbreitet“. Ein gutes Vorbild in der Region kann offenbar der Installation von RDA einen Schub geben. Österreich hat das erkannt und, wie ein Berufskollege aus dem Nachbarland berichtet, fördert das Land die Nutzung von RDA als „Investition zur Verbesserung der Umweltwirkung“.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma ADAMA Deutschland GmbH

Dein Partner für zielgerichtetes Online-Marketing

Du hast unsere SEO Agentur für Köln gefunden – und wir helfen Dir, von Deiner Zielgruppe gefunden zu werden! Sichtbarkeit ist eines der relevantesten Kriterien für erfolgreiches Online Marketing. Nur wenn es Dir gelingt, Deiner Zielgruppe im richtigen Moment aus der überwältigenden Informationsflut heraus die richtigen Informationen anzubieten, kannst Du online erfolgreich sein. Wir helfen Dir…

  • die Sichtbarkeit für Deine Zielgruppe zu erhöhen
  • dadurch Deine Reichweite bei Google zu verbessern
  • mehr Informationen über Deine zukünftigen Kunden zu erhalten
  • die Anfragequote Deiner Website zu steigern

Egal, ob Du einen Onlineshop betreibst, Dienstleistungen über Deine Webseite vermarktest oder Handwerker bist: Wir erstellen Dir als SEO Agentur Köln aus zahlreichen Leistungsbausteinen ein individuelles Paket! Oft reichen schon kleine Optimierungen um Deine Sichtbarkeit zu verbessern.

Unverbindliches Angebot anfragen

Den vollen Fachbeitrag lesen Sie unter: https://kundenwachstum.de/seo-agentur-koeln/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma Seigwasser GmbH

SEO Agentur Düsseldorf

Für jeden, der online mehr Reichweite, Sichtbarkeit und Conversion in seiner Zielgruppe erreichen will!

Mittlerweile recherchiert die Mehrheit der Käufer verschiedenster Branchen mit über 65% vor einem Kauf im Internet. Dabei ist es nicht wichtig ob die Käufer die Absicht verfolgen, den Artikel speziell offline oder online zu erwerben. Die Entscheidungsfindung der Käufer spielt jedoch eine wesentliche und entscheidende Rolle dabei. Die SEO Agentur Düsseldorf hilft Dir genau dabei – Deine Zielgruppe erfolgreich anzusprechen, sodass eine Anfrage bei Dir platziert wird. Wie erreichen wir das? Wir unterstützen…

  • die Stärkung Deiner Sichtbarkeit innerhalb Deiner Zielgruppe
  • die Verbesserung Deiner Reichweite in Suchmaschinen 
  • Deine Kundenbindung und Kundenneugewinnung
  • eine deutliche Steigerung der Anfragequote über die Webseite

Oft bringen zudem schon kleine Optimierungen auf der Seite den Erfolg, dass Dein Ranking in den Suchergebnissen deutlich steigt. Ebenso ist es hilfreich, wenn die Benutzerfreundlichkeit Deiner Seite an den Kunden angepasst wird. Um das Potential Deiner Seite sowie eine Wettbewerbsanalyse zu ermitteln, kannst Du zunächst einfach unseren gratis SEO-Check durchführen. Nach dem Check bieten wir Dir einen kostenfreien Maßnahmenkatalog zur Optimierung Deiner Webseite an. So siehst Du Schritt für Schritt, welche individuellen Optimierungen Du angehen kannst.

Den vollen Fachbeitrag lesen Sie unter https://kundenwachstum.de/seo-agentur-duesseldorf/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Caparol-Messestand: Feuerwerk der Farben

Auch in diesem Jahr hat Caparol mit seinem Messestand dem Handwerk ein Haus gebaut – ein farbenfrohes Raumerlebnis mit interaktiven Aktionen rund um die Kernthemen Effizienz, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Design.

Nanu – ein Haus in der Halle 6? Diesmal ist die Farbenerlebniswelt von Caparol auf der Kölner Fachmesse „Farbe, Ausbau & Fassade“ (FAF) unter einem firmeneigenen Dach vereint. Der Messestand der Marke mit dem bunten Elefanten  präsentiert sich  als 7,50 Meter hohes Haus mit einer dunklen Außenwand.

Von der bewusst zurückhaltend angelegten Fassade sollte niemand auf das Innere schließen, denn dort erwartet die Besucher ein Kontrastprogramm vom Feinsten: Ein Feuerwerk an Farben auf Wänden und Böden. Dieses Raumerlebnis vergleicht Carola Seehausen vom Caparol FarbDesignStudio mit dem Betreten eines kleinen Schmuckkästchens. Sie ist zusammen mit Beate Ripka für die Material- und Farbgestaltung am Messestand verantwortlich.

Den Stand selbst hat Helge Browning, Projektleiter Caparol-FAF-Messeauftritt, zusammen mit der Agentur VOSS + FISCHER konzipiert: „In diesem Jahr haben wir mit vielen neuen Ideen an den erfolgreichen Messestand der FAF 2016 angeknüpft“, erläutert Browning das auffällige Standkonzept.

Der Innenraum des Caparol-Hauses ist in vier farblich voneinander abgesetzte Atmosphären unterteilt, die den Kernthemen Gesundheit, Nachhaltigkeit, Effizienz und Design gewidmet sind.

Gesundheit: Caparol E.L.F-Plus-Produkte tragen zu einem guten Wohnraumklima bei, denn sie riechen nicht, sind emissionsminimiert, lösemittelfrei und frei von Konservierungsstoffen. Für die Gesundheit ist auch der Schallschutz von Bedeutung. Nachträglich eingebaute Akustiksysteme vermindern den Lärmpegel.

Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit war schon immer ein Bestandteil der Caparol- Unternehmensphilosophie. Davon zeugt eine breite Palette an emissionsminimierten und lösemittelfreien Farben, wasserverdünnbaren Lacken und Lasuren und emissionsminimierten Bodenbeschichtungen im Angebot: Nachhaltige Produkte und Systemlösungen, die weltweit immer wieder neue Standards setzen.

Effizienz: Caparol arbeitet dauerhaft daran, neue und moderne Technologien zu entwickeln, um den Kunden ein noch effizienteres und rationelleres Arbeiten zu ermöglich. Langlebiger Schutz als eines der Qualitätsversprechen steht auch bei den Lasurenprodukten im Vordergrund – gleichzeitig sind sie besonders wetterbeständig und bieten eine große Farbtonvielfalt und hohen Gestaltungspielraum. Die Lasuren sind ökologisch unbedenklich und bewahren den ursprünglichen Charakter des Holzes.

Design: Farbgestaltung als eine der wichtigsten Kernkompetenzen bei Caparol spiegelt sich in diesem Bereich des Messestandes besonders wider. Viele bunte Exponate, die mittels Tinting 2019 – der nächsten Generation Tönsystem – eine besonders große Farbvielfalt aufweisen. Dadurch erlangen Farben eine noch höhere Vielfalt, Beständigkeit und Intensität. Das System gilt für Farben, Putze, Lacke und neuerdings auch Lasuren.

In den interaktiven Bereichen, den sogenannten „Action Areas“ des Messestandes, erleben die Besucher die Produkte von Caparol in Experimenten und besonderen Darstellungen. Abgerundet wird das Programm durch praxisnahe, informative Live-Vorführungen.

Mit einem eigenen Bereich ist die Königsklasse von Caparol  auf der Kölner Messe vertreten: die Premiumkollektion CAPAROL ICONS mit 120 eleganten Innenfarben für die anspruchsvolle Raumgestaltung. Sie zeichnen sich durch eine besonders hohe Pigmentierung aus, womit eine einzigartige Farbtiefe erreicht wird. Ebenfalls mit einem separaten Bereich auf dem Messestand präsentiert sich DISBON, der Spezialist für langlebige Bodenbeschichtungen und Betoninstandsetzungen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Online Agentur – diese Vorteile bringt sie Deinem SEO

Die Suchmaschinenoptimierung für Google ist eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreichen Präsenz im Internet. Obwohl die Kenntnisse auch in kleineren Betrieben immer besser werden: Trotzdem hapert es doch in den meisten Unternehmen an Kenntnissen und Konzepten für suchmaschinenoptimierte Inhalte. Dann können KMU und auch größere Unternehmen auf die Dienste einer Online Agentur zurückgreifen. Wir zeigen Dir in unserem Artikel:

Den vollen Fachbeitrag lesen Sie unter https://kundenwachstum.de/online-agentur/

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Zum Start des Jahres erweitert die norisk Group ihre Präsenz im Markt: die shoptimax GmbH wird zur norisksolutions GmbH

Bereits seit 2016 gehen die norisk GmbH und die Nürnberger shoptimax GmbH gemeinsame Wege im deutschen E-Commerce Agentur-Umfeld. Damals wurde nicht nur der Grundstein für eine übereinstimmende strategische Partnerschaft der beiden Agenturen gelegt. Auch im operativen Bereich konnten sich shoptimax und norisk von Beginn an hervorragend ergänzen.

Jetzt erhöht die norisk GmbH ihre Beteiligung auf 65 Prozent. Im gleichen Zuge wurde der Unternehmensname der shoptimax in norisksolutions GmbH geändert. Die Agenturgruppe stellt mit diesem Schritt unter dem Dach der norisk Group entscheidende Weichen für das weitere Wachstum und die gemeinsame Zukunft in der norisk Agentur-Familie.

Nach einem wirtschaftlich erfolgreichen Jahr 2018 sind nun alle Blicke auf die dauerhafte Festigung und weitere Entwicklung der Marktstärke gerichtet. „Die norisk Group bietet mit Ihrem Know-how und Ihrem Portfolio unseren Kunden und unserem Team viele zusätzliche Möglichkeiten. Wir profitieren von der offenen und partnerschaftlichen Unternehmenskultur, die hervorragend zu uns passt“, freut sich Friedrich Schreieck, Geschäftsführer der neuen norisksolutions GmbH (ehemals shoptimax GmbH).

Das Management wird neben Friedrich Schreieck durch Christian Elsner als zweiten Geschäftsführer erweitert, der mit seiner langjährigen Erfahrung im E-Commerce zukünftig die Agentur-Tochter mitführen wird. Mit der neuen Doppel-Spitze kann nahtlos am Transformationsprozess weitergearbeitet und die vorhandenen Expertisen gegenseitig besser nutzbar gemacht werden. Von den verstärkten Synergien versprechen sich norisk und norisksolutions deutlich größere Projekteffizienz, Manpower und eine Portfolio-Erweiterung, die neue strategische Wege eröffnet.

„Wir freuen uns sehr über die engere Verbundenheit und die ersten gemeinsam erfolgreich realisierten Projekte mit unserer Agentur-Tochter norisksolutions GmbH. Das einzigartige Know-how der Nürnberger im B2B-Enterprise Umfeld stellt eine passgenaue Ergänzung unseres Projektportfolios dar“, so Christian Elsner, Gründer und Geschäftsführer der norisk zur Beteiligung.

Kernkompetenzen kombinieren, Synergieeffekte gewinnen, wertvolle Wettbewerbsvorteile nutzen und Wachstum erzielen – die Ziele von norisk Group-Chef Dominik Haupt und Friedrich Schreieck von norisksolutions (ehemals shoptimax GmbH)  stimmen überein. „Um unsere Präsenz im Markt und in der wirtschaftlich starken Metropolregion Nürnberg zu stärken, sind Friedrich Schreieck und sein 25-köpfiges Team genau die Richtigen“, so Dominik Haupt, Gründer und Geschäftsführer der norisk Group GmbH.

Für die Agenturgruppe bietet die engere Verbindung eine stärkere Position sowohl bei Lieferanten, bei Projekt-Realisierungen als auch bei der Akquise. Mit dem Zusammenschluss steht den Agenturen eine spannende gemeinsame Zukunft bevor, die zudem neue Räume zur Entwicklung schafft.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Azubi-Speed-Dating verspricht den Start in die berufliche Karriere

Eine Rekordbeteiligung an ausstellenden Ausbildungsbetrieben erwartet die Jugendlichen beim Azubi-Speed-Dating 2019, das am Dienstag, 26. Februar, 14 bis 18 Uhr, in der Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn, stattfinden wird. Ausrichter sind die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, die Handwerkskammer zu Köln und die Agentur für Arbeit Bonn mit den Kooperationspartnern  Gilgen`s, ikkclassic und Mc Donalds mit freundlicher Unterstützung der Stadthalle Bad Godesberg).

„Next Stop: Ausbildung“ versprechen die Veranstalter den Teilnehmern. „Wir freuen uns auf rund 115 teilnehmende Unternehmen aus allen Branchen“, sagt IHK-Ansprechpartnerin Silke Rogge: „Das zeigt, dass die Fachkräftegewinnung für viele Unternehmen deutlich schwieriger geworden ist und das Format bei Ausbildungsbetrieben und Ausbildungssuchenden sehr populär ist.“

Die Teilnehmer sollten gut vorbereitet sein und ausreichend Bewerbungsmappen  mitbringen. Unterstützung finden Sie auch bei den Mitarbeitern der IHK Bonn/Rhein-Sieg und den Berufsberatern der Agentur für Arbeit Bonn. Sie prüfen aktuelle Zeugnisse und Bewerbungsmappen in persönlichen Beratungsgesprächen. Mehr Infos gibt es unter www.azubi-speed-dating.info

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox