iKratos BalkonSolar – Minisolar kaufen

iKratos BalkonSolar Anlage Balkon Solar – Die kleine Plug and Play Solaranlage

Wie funktioniert die iKratos BalkonSolar Anlage?

Das iKratos-BalkonSolar System ist eine kompakte Photovoltaikanlage. Sie bestehet aus Solarmodul sowie einem Modulwechselrichter zur Einspeisung in das eigene elektrische Hausversorgungsnetz. Das ganze funktioniert ohne Finanzamt.

Idealerweise wird der Modulwechselrichter außen direkt an der Unterkonstruktion des Solarmodules befestigt. Das Modul wird über Standardstecker mit dem Modulwechselrichter verbunden. Dann wird das 230V-Ausgangskabel des Wechselrichters mit einer beliebigen Haussteckdose verbunden.

Der Unterschied zu einer großen Photovoltaikanlage, wie man sie bislang kennt, besteht darin, dass der produzierte Strom nicht zu einem hohem Preis an den Netzbetreiber verkauft, sondern direkt ins eigene elektrische Verbrauchernetz eingespeist wird. Dies reduziert die Stromkosten sofort, da die selbst erzeugte Strommenge nicht vom Stromversorger gekauft werden muss.

Strom von der BalkonSolar Anlage ist erlaubt

Wo im Sommer die Sonne auf den Balkon oder Terrasse scheint, lässt sich auch Strom produzieren. Bis 2017 waren Balkon Solaranlagen in Deutschland nicht erlaubt, das hat sich aber geändert. Mini-Solaranlagen für Balkon oder Terrasse dürfen nun in Deutschland betrieben werden. In anderen europäischen Staaten wie der Schweiz, Portugal und Österreich war das schon möglich. Damit eröffnet sich auch für Mieter die Möglichkeit, erneuerbare Energien zu erzeugen.

Infos und Beratung zu iKratos BalkonSolar und Minisolar unter Tel 09192 992800

Hier können Sie die iKratos BalkonSolar – Minisolar Anlage kaufen

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Solarthermie war gestern – Hybridwärmepumpen liefern 365 Tage Wärme für die Heizung

Wer Heizung oder Warmwasser mit einer Solarthermieanlage unterstützen will denkt umweltfreundlich und achtet auf die Kosten. Solarthermie Anlagen kosten fertig installiert rund 10.000 bis 15.000 Euro und müssen jährlich gewartet werden. Ein Austausch der Solarflüssigkeit sollte alle 6 Jahre durchgeführt werden. Zudem liefern sie an bewölkten Tagen oder im Winter fast keine Energie mehr für die Heizung.

Eine gute Alternative bietet dabei die aus Ulm stammende Bartl Hybrid Wärmepumpe BW1 – die 365 Tage Solarenergie aus der Luft nutzbar macht. Eine solche Alternative kostet dabei nur 50% im Gegensatz zur Solarthermie Anlage.

Zudem lässt sich die BW1 Wärmepumpe in jede Heizung integrieren und mit Photovoltaik kombinieren – Im Vergleich zur Solarthermie Anlage schneidet die Hybrid Wärmepumpe im nutzbaren physikalischen Verhältnis weit besser ab. In manchen Fällen gibt es für Hybrid Wärmepumpen dabei auch noch eine Förderung.Die Wärmepumpe ist ca 0,5 x 0,5 x 0,5 m groß und lässt sich steckerfertig direkt im Heizraum installieren.

Die Kombination ist also ideal für Häuser Betrieb und Sportvereine.

Weitere Infos und Lieferung der BW1 Hybrid-Wärmepumpe bundesweit Tel 09192 992800

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Ganzheitlich auf Digitalisierung eingestellt – ein Technischer Händler setzt Akzente

Daniel Gäbler, Geschäftsführender Gesellschaft der Intest Antriebstechnik oHG
aus dem nordrhein-westfälischen Sprockhövel, berichtet im TH-Interview über
den Ansatz seines Unternehmens, mittels eines systematischen Stammdatenmanagements die Grundlagen für eine erfolgreiche Digitalisierung zu legen.

Welche Bedeutung haben Produktstammdaten für Ihr Unternehmen?

Gäbler: Die Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger Produktstammdaten ist einerseits die Voraussetzung für die Bereitstellung digitaler Angebote. Unser neuer Online-Shop, der in der zweiten Jahreshälfte 2018 online gehen soll, wird unseren Kunden nur dann den angestrebten Nutzen bieten, wenn die Produkte im Shop vollständig und korrekt beschrieben werden. Eine hohe Datenqualität erleichtert zudem die Arbeit unseres Vertriebs, da die Mitarbeiter Artikel schneller finden oder dem Kunden leichter Substitute anbieten können. Für kleinere Betriebe wie Intest ist ein solches Wissensmanagement von unschätzbarem Wert. So können wir auch den Mitarbeiter, der beispielsweise kein Wälzlagerspezialist ist, in die Lage versetzen, dem Kunden schnell den richtigen Artikel anzubieten.

Um die benötigte Datenqualität sicherzustellen, nutzt Intest den VTH-eData-Pool. Auf welche Weise profitiert ihr Unternehmen von der Stammdatenplattform?

Gäbler: Als wir uns vor zweieinhalb Jahren dazu entscheiden haben, ein neues ERP-System einzuführen, war unser Ziel, darin sämtliche Artikel mit allen Merkmalen anzule¬gen, um unser „Single-Point-of-Truth“ zu sein. Wir mussten jedoch schnell feststellen, dass dies nicht möglich ist, da ein ERP-System die von uns benötigte Datentiefe nicht abbilden kann. Der VTH-eData-Pool mit dem dahinterstehenden Data-Manager versetzt uns hingegen in die Lage, die von uns angestrebte Datentiefe zu realisieren. Für Intest ist der VTH-eData-Pool dadurch eine kostengünsti¬ge Alternative zu einer PIM-Lösung. Darüber hinaus profitieren wir von den Effizienzvorteilen der zentralen Datenbereitstellung.

Welche Effizienzvorteile beim Stammdatenmana¬gement können Sie durch die Teilnahme an der Stammdatenplattform konkret erzielen?

Gäbler: Bei Intest beschäftigen wir eine Mitarbeiterin, die sich ausschließlich um das Thema Stammdaten kümmert. Für die händische Anlage und Beschreibung von 75.000 Artikeln durch diese Fachkraft veranschlagen wir einen
Zeitaufwand von etwa anderthalb Jahren. Der VTH-eData-Pool bietet uns an dieser Stelle eine massive Entlastung. Nicht zu vernachlässigen ist außerdem die einheitliche Klassifizierung, durch die eine herstellerübergreifende Standardisierung in diesem Bereich erzielt wird.

Mit der Standardisierung sprechen Sie einen Aspekt an, der in der Diskussion über modernes Stammdatenmanagement zunehmend in den Fokus gerät. Warum ist das Thema Standardisierung für Sie von besonderer Bedeutung?

Gäbler: Große Handelsplattformen im Internet setzen zunehmend Methoden der künstlichen Intelligenz ein, um innerhalb riesiger und häufig unstrukturierter Datenmen¬gen kundenrelevante Verknüpfungen herstellen zu können. Im Fall von Artikeln, die je nach Anbieter unter¬schiedlichen Kategorien zugeordnet werden, werten Algorithmen permanent die jeweiligen Zugriffszahlen aus, um die Artikel anschließend neu zu kategorisieren. Auf diese Weise wird die Auffindbarkeit der Produkte fortlau¬fend optimiert. Vor diesem Hintergrund ist es entschei¬dend, dass Technische Händler und ihre Lieferanten bei den Produktstammdaten eine Sprache sprechen, um ihre Sortimente ebenfalls eindeutig und leicht auffindbar im Internet abbilden zu können. Verschiedene Bezeichnun¬gen für die gleichen technischen Merkmale sind in diesem Zusammenhang kontraproduktiv. Erst eine herstellerü¬bergreifende Standardisierung von Formaten und Klassifikationen schafft an dieser Stelle die notwendige Eindeutigkeit.

Wie aufwändig war die Umstellung auf den VTH-eData-Pool in Ihrem Unternehmen?

Gäbler: Wir sind mittendrin! Unser Ziel ist die Nutzung des Data Managers als PIM-Lösung. Daher arbeiten wir gerade an Schnittstellen zu unserem ERP und Shop-System. Durch die verschiedenen Unterstützungsangebote der IFCC GmbH, die den VTH-eData-Pool operativ betreibt und den Data Manager bereitstellt, erhalten wir eine erstklas¬sige Projektunterstützung. Die Einstiegsbarrieren sind grundsätzlich aber minimal. Es ist nicht zwingend notwendig, den Data Manager mit einer Schnittstelle direkt an das eigene ERP anzuschließen. Im Grunde kann man sofort mit der Arbeit beginnen, wenn man den ersten Datensatz eines Herstellers bereitgestellt bekommt. unternehmensintern laufen gerade die ersten Schulungen im Data Manager. Da die Benutzeroberfläche des Data-Managers sehr intuitiv zu bedienen ist, fällt unseren Mitarbeitern die Navigation im System sehr leicht. Wir rechnen nicht mit großen Umstellungsproblemen im Tagesgeschäft.

Mittlerweile haben Sie eine strategische Partnerschaft mit der IFCC GmbH abgeschlossen. Wodurch zeichnet sich diese Kooperation aus?

Gäbler: Neben gemeinsamen Workshops und der gegenseitigen Hospitation von Mitarbeitern steht die Entwicklung von Lösungen für konkrete Anforderungen des Stammdatenmanagements im Mittelpunkt der Partnerschaft. Darüber hinaus profitieren wir aber auch vom Netzwerk der IFCC GmbH. Dieses Netzwerk ist beispielsweise dann von großem Wert, wenn es um die Entwicklung neuer Schnittstellen für den VTH-eData-Pool geht. Doch auch abseits des Tagesgeschäfts eröffnet die Partnerschaft neue Möglichkeiten. So werden wir im Zuge unseres bestehenden Engagements bei der Gesamtschule Heiligenhaus im kommenden Schuljahr ein Projekt zum Thema Digitalisierung starten und hierfür die IFCC GmbH mit ins Boot holen.

Welche übergeordneten strategischen Ziele verfolgen Sie mit Ihren Aktivitäten im Bereich des Stammdatenmanagements?

Gäbler: Intest möchte vom Kunden in Zukunft als ein Technischer Händler wahrgenommen werden, der sich ganzheitlich auf das Thema Digitalisierung und die damit einhergehenden Veränderungsprozesse einstellt. Denn die digitale Transformation im Handel endet nicht mit der Einrichtung eines modernen Onlineshops. Unsere Kunden sollen vielmehr darauf vertrauen können, bei Intest nicht nur die passenden Produkte, sondern gleichzeitig auch bedarfsgerechte digitale Services beziehen zu können. Ein systematisches und modernes Stammdatenmanagement ist dafür die Grundvoraussetzung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

UNGERER unterzeichnet neuen Vertrag mit Jiangsu Yongjin, einem führenden chinesischen Unternehmen in der Präzisionsbearbeitung von Edelstahlband

Am 24. April 2018 hat die Jiangsu Yongjin Metal Technology Co. Ltd. mit Sitz im chinesischen Nantong das Unternehmen UNGERER Technology GmbH damit beauftragt, eine hochleistungsfähige Streck-Biege-Richtanlage für die Präzisionsbearbeitung von Edelstahl zu liefern.

Die Jiangsu Yongjin Metal Technology Co., Ltd. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Zhejiang Yongjin Metal. Technology Co. Ltd. Dieses Unternehmen hat seinen Sitz in der Stadt Nantong in der chinesischen Provinz Jiangsu und produziert hauptsächlich Edelstahlbleche der Sorten AISI 200, 300 und 400 mit einer maximalen Bandbreite von 1.280 mm und einem Dickenbereich von 0,1 mm bis 1,5 mm. Aller Voraussicht nach wird die Jahreskapazität bald 1.250.000 Tonnen erreichen.

Vor Auslieferung der neuen Streck-Biege-Richtanlage zum Kunden, wird diese bei UNGERER in Pforzheim komplett vormontiert und getestet.

Die kompletten Automatisierungskomponenten inkl. Kabeln werden in einem E-Container installiert und verdrahtet. Dadurch wird die Installation der Anlage vor Ort, die für den September 2019 angesetzt ist, deutlich verkürzt.

Die durchdachte Konstruktion der UNGERER-Anlage wird zu deutlichen Leistungssteigerungen in der Produktion führen. So wird erwartet, dass sich die Investition in kürzester Zeit amortisiert und somit die neue Streck-Biege-Richtanlange zum Erfolg des Unternehmens bei der Jiangsu Yongjin Metal Technology Co., Ltd. beitragen wird.

Als Teil der REDEX-Gruppe ist die UNGERER Technology GmbH auf die Metallbandveredelung spezialisiert. Im Laufe ihrer 120-jährigen Unternehmensgeschichte hat UNGERER Technology GmbH sich auf diesem Gebiet tiefgehende Fachkenntnisse erarbeitet, umfangreiche Erfahrungen gesammelt und stets die neuesten Technologien zum Einsatz hervorgebracht.

Zu den besonderen Technologien von UNGERER und der REDEX-Gruppe gehören unter anderem ein innovatives automatisches Bandeinführsystem, ein Unplanheits-Messystem (UMS PRO) und hochmoderne und leistungsstarke Automatisierungssysteme von Siemens.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

ProMinent auf der ACHEMA 2018: Ozonanlage OZONFILT® OZVb

ProMinent präsentiert ihre anschlussfertige, kompakte Ozonanlagenbaureihe OZVb erstmals in Frankfurt auf der ACHEMA 2018 in Halle 8 auf Stand J94.

Leistungsstarke Ozonanlagen Ozonfilt OZVb eignen sich perfekt zur Aufbereitung von Kühl- und Prozesswasser. Die kompakten Anlagen erzeugen effizient Ozon im Leistungsbereich bis 70 g/h aus Druckluft und bieten alles für einen sicheren und reibungslosen Betrieb.
Ozonanlagen Ozonfilt OZVb sind Druckanlagen, bei denen Druckluft als Betriebsgas in den Ozonerzeuger eingespeist wird. Die integrierte Luftaufbereitung ist als Druckwechseltrocknung ausgeführt und wird für eine hohe Betriebssicherheit kontinuierlich überwacht. Dadurch wird auch bei einer hohen Umgebungsluftfeuchte eine stabile Ozonerzeugung mit Ozonkonzentrationen bis 20 g/Nm3 gewährleistet.

Das „Plug and Play“-Komplettsystem ist mit perfekt aufeinander abgestimmter Einmischvorrichtung inklusive Druckhalteventil, Rückflussverhinderer sowie Statikmischer lieferbar. Das vollständige System wird auf dem Stand J94 des Heidelberger Herstellers in Halle 8 ausgestellt. Dadurch können Ozonkonzentrationen im aufzubereitenden Wasser, abhängig von der Temperatur, zwischen 3 und 12 ppm erreicht werden.
Ein sicherer und reibungsloser Betrieb wird gewährleistet durch eine kontinuierliche Überwachung aller relevanten Betriebsdaten und durch die automatische Anpassung der Leistungsdaten an Netzspannungs- und Druckschwankungen.

Die Anlage kann über vielfältige Schnittstellen mit übergeordneten Steuerungen oder zur Fernüberwachung via LAN-Webserver, PROFIBUS® DP, PROFINET, Modbus TCP RTU kommunizieren.

OZONFILT® OZVb ist eine kompakte Anlage zur betriebssicheren Ozonerzeugung mit Ozonkonzentrationen bis 20 g/Nm3.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

SINGULUS TECHNOLOGIES erhält Folgeauftrag für die Medizintechnik – weitere Prozessanlage für die Bearbeitung von Kontaktlinsen wurde bestellt

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) unterzeichnete einen Auftrag für die Lieferung einer weiteren Prozessanlage für die Herstellung von Kontaktlinsen. Der erfolgreiche Eintritt in die Medizintechnik im letzten Jahr war für SINGULUS TECHNOLOGIES eine strategisch wichtige Portfolioerweiterung.Mit dem neuen Auftrag hat sich SINGULUS TECHNOLOGIES nach der ersten Bestellung im November des letzten Jahres mit einem Volumen von über zehn Millionen Euro weiter in den zunehmend wichtig werdenden Markt der Medizintechnik als Lieferant etabliert. Alle bestellten Anlagen werden an ein international tätiges Unternehmen in der Medizinbranche geliefert werden.

SINGULUS TECHNOLOGIES arbeitet mit diesem Kunden seit einiger Zeit in Entwicklungsprojekten zusammen und hat eine neue Prozessanlage für die Herstellung von Kontaktlinsen entwickelt. Die neue Anlage "MEDLINE Clean" reinigt die Kontaktlinsen von Materialresten und beschichtet die Linsen anschließend in einem weiteren Prozessschritt. Die Produktionsanlage ist modular aufgebaut und kann für die unterschiedlichsten Applikationen auch außerhalb der Ophthalmik verwendet werden. Es lassen sich medizinische Produkte verschiedenster Formate bearbeiten.

Für die Medizintechnik bietet SINGULUS TECHNOLOGIES Maschinentechnologie für nasschemische Verfahren und Prozesse der Vakuum-Beschichtungstechnik sowie das Spritzgießen von kleinen Kunststoffteilen mit hoher Präzision und höchsten Qualitätsanforderungen. Allen Prozessen gemeinsam ist dabei der Grundgedanke einer effizienten und ressourcenschonenden Produktionstechnologie.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

“ O Sole mio “ – ein Balkon Solar Mini Kraftwerk macht Strom für jeden

.

Wie funktioniert die Balkon Solar Anlage?

Das Balkon Solar System ist eine kompakte Photovoltaikanlage. Sie bestehet aus Solarmodul sowie einem Modulwechselrichter zur Einspeisung in das eigene elektrische Hausversorgungsnetz. Idealerweise wird der Modulwechselrichter außen direkt an der Unterkonstruktion des Solarmodules befestigt. Das Modul wird über Standardstecker mit dem Modulwechselrichter verbunden. Dann wird das 230V-Ausgangskabel des Wechselrichters mit einer beliebigen Haussteckdose verbunden. Fertig.

Der Unterschied zu einer großen Photovoltaikanlage, wie man sie bislang kennt, besteht darin, dass der produzierte Strom nicht zu einem hohem Preis an den Netzbetreiber verkauft, sondern direkt ins eigene elektrische Verbrauchernetz eingespeist wird. Dies reduziert die Stromkosten sofort, da die selbst erzeugte Strommenge nicht vom Stromversorger gekauft werden muss.

Strom vom Balkon-Solarmodul ist erlaubt

O sole mio – Wo im Sommer die Sonne auf den Balkon oder Terrasse scheint, lässt sich auch Strom produzieren. Bis 2017 waren Balkon Solaranlagen in Deutschland nicht erlaubt, das hat sich aber geändert. Mini-Solaranlagen für Balkon oder Terrasse dürfen nun in Deutschland betrieben werden. In anderen europäischen Staaten wie der Schweiz, Portugal und Österreich war das schon möglich. Damit eröffnet sich auch für Mieter die Möglichkeit, erneuerbare Energien zu erzeugen.

Was ist eine Balkon-Solaranlage?

Balkon-Solar-Anlagen sind steckbare Solaranlagen, die sich leicht auf- und wieder abbauen lassen. Die Anlagen lassen sich bei einem Umzug auch einfach mitnehmen. Die Technik unterscheide sich aber sonst nicht von den üblichen Photovoltaik-Anlagen auf dem Dach.

Wie funktioniert die Solaranlage auf dem Balkon?

Die Solar-Module werden mit Wechselrichter verkauft. Im Solarmodul wird die Sonnenenergie in Gleichstrom umgewandelt, danach im Wechselrichter zu Wechselstrom verarbeitet, der in das Wohnungs- oder Hausnetz eingespeist und gleichzeitig genutzt wird. So lassen sich Stromkosten sparen.

Wie viel Strom erzeugt das Balkon Solar Kraftwerk?

Eine typische Anlage besteht aus einem Modul. Mit 300 Watt lassen sich in Süddeutschland bis zu 330 Kilowattstunden pro Jahr erzeugen. Dies entspricht 20 Prozent des Stromverbrauchs des deutschen Durchschnittshaushalts.

Wo lässt sich die Balkon-Solaranlage anschließen?

Im Prinzip lässt sich das Gerät an eine Steckdose hängen und gemäß der neuen Norm DIN VDE 0100-551-1, darf es an jeden Stromkreis angeschlossen werden. Für einen normgerechten Anschluss muss dieser Stromkreis aber eine spezielle Einspeisesteckdose aufweisen, die mit der maximalen Anschlussleistung gekennzeichnet ist.

Wer gibt AuskunftiKratos Solar Telefon 09192 992800

Wo kann man Balkonsolar beziehen ? Hier

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Panasonic Mini Solaranlage für Balkon Haus oder Garten – eigener Strom zum Nulltarif

.

O sole mio – die Mini Panasonic – Solaranlage – Test und Vergleich

Herzlich willkommen zu Ihrem eigenen Panasonic Balkonkraftwerk – Mini-Solar Anlage Balkon-Solar Guerilla-Solar-Test 2018! Hier finden Sie unsere Mini-Solar Balkon-Solar Guerilla-Solarn und Sieger unter den Solaranlagen sowie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Solar und Module.

Warum Mini Solaranlagen?

Photovoltaik-Solaranlagen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Sie sind schnell betriebsbereit und erfordern nur wenig Platz auf dem Balkon Garten Dach um eigenen selbstgenutzten Strom zu erzeugen. Wir haben die Balkonkraftwerke – Photovoltaik-Solaranlagen  genauer unter die Lupe genommen und auf Leib und Nieren in der Praxis getestet. Wie der Name es bereits sagt, wird bei Photovoltaik-Solaranlagen Sonnenenergie durch den photovoltaischen Effekt  in elektrischen Strom zur Nutzung im Haus erzeugt. Wechselrichter entscheiden über Wirkungsgrade und Schattenoptimierung – die Unterschiede gibt es bei der Leistung/m² sowie bei der Umsetzung des diffusen Lichtes in Strom bei z.B. schlechtem Wetter.

Wie funktionieren Panasonic-Mini Solaranlagen-Kraftwerke eigentlich?

Bevor man eine Balkonsolar Anlage oder Mini-Solar Balkon-Solar Guerilla-Solar kauft, sollte man ein grundlegendes Wissen über den Aufbau und die Funktion haben. Es gibt unterschiedliche Größen für Dächer Garage oder auch im Garten. Wichtig dabei ist der Stromverbrauch im Haus. Ein "normales" Solarmodul erzeugt ca 250 KWh pro Jahr – wer also einen Stromverbrauch von 1500 KWh pro Jahr hat benötigt erzeugt mit Panasonic Mini-Solar Balkon-Solar Guerilla-Solar bereits 20 % der vollständig ins Haus für den Grundbedarf einfliesst. Photovoltaik-Solaranlagen sind wichtige technische Einrichtungen die weit über 25 Jahre Strom liefern. Sparen Sie nicht an der Qualität. Eine Panasonic Mini Solaranlage kostet rund 390 Euro.

Sind die Mini Kraftwerke in Deutschland erlaubt?

Bericht aus dem Focus

Beratung und Informationen

Im Sonnencafe mit Ausstellung erfahren Sie mehr Täglich von 9-16 Uhr Tel 09192 992800

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH – 91367 Weißenohe bei Nürnberg – Bahnhofstrasse 1 – ☎ 09192 992800 ✉ kontakt@ikratos.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

ProMinent auf der ACHEMA 2018: Chlordioxidanlage Bello Zon® CDLb

Auf der ACHEMA 2018, 11. bis 15. Juni 2018 in Frankfurt, präsentiert ProMinent auf ihrem Messestand J94 in Halle 8 ihre Chlordioxidanlage Bellozon CDLb. Die Anlage arbeitet nach dem Chlorit/Säure-Verfahren und erzeugt aus Natriumchloritlösung mit Salzsäure im Batchverfahren eine chlorfreie Chlordioxidlösung.

Durch das innovative Reaktordesign und den stufenweisen Verfahrensablauf ist die Herstellung von Chlordioxid auf diese Weise besonders sicher.

In der Batchproduktion wird aus Natriumchloritlösung und Salzsäure eine chlorfreie Chlordioxidlösung hergestellt. Und das aufgrund der Verfahrensführung besonders sicher! Die hergestellte Chlordioxidlösung bleibt in ihrer Konzentration auch bei der Lagerung konstant. So wird das Chlordioxid in einem integrierten oder externen Vorlagemodul in einer Konzentration von 1.000 oder 2.000 mg/l zwischengespeichert.

Dank des im Vorlagemodul zwischengespeicherten Chlordioxids wird diese Anlage nicht nach ihrer Spitzenlast, sondern nach ihrem Durchschnittsverbrauch ausgelegt. Das senkt die Investitionskosten im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen drastisch.

Die Chlordioxidanlage Bellozon CDLb erfüllt die hohen Standards der DVGW-Arbeitsblätter W 224.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Eigener Strom für jeden – Balkon Solar – Mini Solar kaufen

Mini Solaranlage – Test und Vergleich

Herzlich willkommen zu den Erfahrungen mit dem Balkonkraftwerk – Mini-Solar Anlage Balkon-Solar Guerilla-Solar-Test 2018!

Warum Mini Solaranlagen?

Photovoltaik-Solaranlagen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Sie sind schnell betriebsbereit und erfordern nur wenig Platz auf dem Balkon Garten Dach um eigenen selbstgenutzten Strom zu erzeugen.

Wir haben die Balkonkraftwerke – Photovoltaik-Solaranlagen  genauer unter die Lupe genommen und auf Leib und Nieren in der Praxis getestet. Wie der Name es bereits sagt, wird bei Photovoltaik-Solaranlagen Sonnenenergie durch den photovoltaischen Effekt  in elektrischen Strom zur Nutzung im Haus erzeugt.

Wechselrichter entscheiden über Wirkungsgrad und Schattenoptimierung – die Unterschiede gibt es bei der Leistung/m² sowie bei der Umsetzung des diffusen Lichtes in Strom bei z.B. schlechtem Wetter.

Wie funktionieren Mini Solaranlagen-Kraftwerke eigentlich?

Bevor man eine Balkonsolar Anlage oder Mini-Solar Balkon-Solar Guerilla-Solar kauft, sollte man ein grundlegendes Wissen über den Aufbau und die Funktion haben. Es gibt unterschiedliche Größen für Dächer Garage Balkon oder auch im Garten.

Wichtig dabei ist der Stromverbrauch im Haus. Ein "normales" Solarmodul erzeugt ca 300 KWh pro Jahr – wer also einen Stromverbrauch von 1500 KWh pro Jahr hat – der erzeugt mit Mini-Solar Balkon-Solar Guerilla-Solar bereits bis zu 25 % Eigenstrom – der vollständig ins Haus fliesst. Photovoltaik-Solaranlagen sind wichtige technische Einrichtungen die weit über 25 Jahre Strom liefern. Sparen Sie nicht an der Qualität. Gute Balkonkraftwerke kosten  zwischen 450 und 700 Euro.

Sind die Mini Kraftwerke in Deutschland erlaubt?

Ein Bericht aus dem Focus erklärt und gibt Hilfestellung für die legale Einbindung ins Hausnetz mit einem Strom Kraftwerk. Bericht Focus

Beratung und Informationen

Im iKratos Sonnencafe mit Ausstellung erfahren Sie mehr Täglich von 9-16 Uhr Tel 09192 992800

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800 ✉ kontakt@ikratos.de

Ausstellung Beratung – täglich Mo-Fr 9-16 Uhr Samstag nach Vereinbarung – im "Sonnencafe"

Ähnliche Suchanfragen zu kleinen solaranlagen für eigenverbrauch

mini solaranlage

mini pv anlage mit speicher

mini pv anlage erlaubt

photovoltaik plug and play deutschland

mini solaranlage 230v

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox