Infront: Umsatz und Zahl der Nutzer beim führenden europäischen Anbieter von Finanzmarktlösungen wachsen weiter

Infront ASA (INFRNT) gab heute seine Zwischenergebnisse für das zweite Quartal 2019 bekannt. Danach betrug der Konzernumsatz NOK 105,9 Mio. (NOK 68,1 Mio.): Der Anstieg von 56 % gegenüber dem Vorjahresquartal ist auf höhere Verkäufe und Preise in der gesamten Gruppe, die vollständige Umsatzrealisierung von Infront Italia sowie das weitere Wachstum in neuen Märkten, angeführt … „Infront: Umsatz und Zahl der Nutzer beim führenden europäischen Anbieter von Finanzmarktlösungen wachsen weiter“ weiterlesen

Timberland Capital Management GmbH gibt Emission neuer Unternehmensanleihen bekannt

Die Timberland Capital Management GmbH, ein am Markt etabliertes, in privater Hand befindlichen Investmenthäuser für diversifizierte Finanzprodukte, gibt die Emission drei neuer Unternehmensanleihen bekannt. Das avisierte Emissionsvolumen beträgt akkumuliert 30 Mio. Euro. Als Ende der Zeichnungsfrist, der unter der Unternehmenstochter Timberland Securities Investment plc firmierenden Anleihen, gilt es den 22. November 2019 zu berücksichtigen. Ziel … „Timberland Capital Management GmbH gibt Emission neuer Unternehmensanleihen bekannt“ weiterlesen

Green City Solarimpuls-Anleihe übernimmt 10 MWp-Solarpark Schwerin

Die Green City AG treibt mit ihrer sachwertbasierten Anleihe „Green City Solarimpuls“ den Ausbau der Solarenergie voran. Nachdem sich die Green City-Gruppe im Frühjahr Projektrechte für Freiflächenanlagen in Spanien, Südfrankreich und dem bayerischen Vilseck sicherte, erweitert sie jetzt ihr Portfolio mit dem bereits fertig gebauten und sich seit 2015 in Betrieb befindlichen Solarpark Schwerin. Insgesamt … „Green City Solarimpuls-Anleihe übernimmt 10 MWp-Solarpark Schwerin“ weiterlesen

INKA Beteiligungsverwaltung muss ihre 20 Mio. Euro-Anleihe restrukturieren

Die INKA Beteiligungsverwaltung GmbH (vormals Admiral Beteiligungsverwaltung GmbH) aus Wiesbaden hat eine Schuldverschreibung (ISIN: DE000A1K0XL0, WKN: A1K0XL) emittiert. Für den 21. November 2018 hat die Gesellschaft ihre Anleihegläubiger zur Gläubigerversammlung eingeladen. Nach eigenen Angaben befindet sich die INKA Beteiligungsverwaltung GmbH in einer wirtschaftlichen Krise und bittet aus diesem Grunde dem Restrukturierungskonzept zuzustimmen. In den letzten Jahren … „INKA Beteiligungsverwaltung muss ihre 20 Mio. Euro-Anleihe restrukturieren“ weiterlesen

mybet Holding SE: Buchalik Brömmekamp zur gemeinsamen Vertreterin bestellt

Die Wirtschaftskanzlei Buchalik Brömmekamp ist von den Anleihegläubigern der 2015/2020 Wandelschuldverschreibung (ISIN: DE000A1X3GJ8 / WKN: A1X3GJ) der insolventen Mybet Holding SE zur gemeinsamen Vertreterin bestellt worden. Sie wird nun die Ansprüche der Anleihegläubiger der vorgenannten Anleihe anmelden und diese im Insolvenzverfahren vertreten. Anleihegläubiger der Wandelschuldverschreibung können sich für die Vertretung bei Buchalik Brömmekamp melden. Dazu … „mybet Holding SE: Buchalik Brömmekamp zur gemeinsamen Vertreterin bestellt“ weiterlesen

Tele Columbus AG erzielt Meilenstein bei der Integration und der neue Vorstand stellt die Weichen für zukünftiges Wachstum

. – Rückgang der Umsätze im 1. Halbjahr 2018 um 2,2 Prozent auf 240,0 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr (Pro-forma IFRS 15: 240,4 Millionen Euro, Rückgang um 2,0 Prozent im Jahresvergleich) – Normalisiertes EBITDA sank im 1. Halbjahr um 4,5 Prozent auf 118,0 Millionen Euro im Jahresvergleich (Pro-forma IFRS 15: 118,3 Millionen Euro, Rückgang … „Tele Columbus AG erzielt Meilenstein bei der Integration und der neue Vorstand stellt die Weichen für zukünftiges Wachstum“ weiterlesen

MINAYA CAPITAL AG: Handel der 7 % Wandelschuldverschreibung 2013/2018 (ISIN: DE000A1X3H17) wird ausgesetzt

Anleger sollen Laufzeitverlängerung und Stundung zustimmen / Buchalik Brömmekamp bündelt Interessen der Anleihegläubiger und stellt sich zur Wahl des gemeinsamen Vertreters / Gläubigerversammlung am 10. August

Anleger sollen Laufzeitverlängerung und Stundung zustimmen / Buchalik Brömmekamp bündelt Interessen der Anleihegläubiger und stellt sich zur Wahl des gemeinsamen Vertreters / Gläubigerversammlung am 10. August

Tele Columbus schliesst erfolgreiche Refinanzierung ab

Tele Columbus AG mit Sitz in Berlin, Deutschland, (die "Gesellschaft") gibt die Platzierung ihrer vorrangig besicherten Anleihe im Gesamtbetrag von EUR 650 Mio. mit einer Laufzeit bis 2025 (die "Anleihe") zum Ausgabepreis von 99,243 % und mit einem Zinskupon von 3,875 % p.a. bekannt. Aufgrund der großen Nachfrage konnte die Gesellschaft das Angebotsvolumen von ursprünglich … „Tele Columbus schliesst erfolgreiche Refinanzierung ab“ weiterlesen