Antwort der Landesregierung auf Kleine Anfrage der AfD zur Zeitarbeit

„Die Antwort des Landtags von Baden-Württemberg auf die Kleine Anfrage der Partei AfD verdeutlicht einmal mehr, dass der Lohn für ungelernte Hilfskräfte 60 Cent pro Stunde höher ist als der gesetzliche Mindestlohn“, reagierte Martin Liebert, iGZ-Landesbeauftragter für Baden-Württemberg, auf die Beantwortung von acht Fragen der AfD zur Zeitarbeit. Darin attestierte das Landesministerium für Wirtschaft, Arbeit … „Antwort der Landesregierung auf Kleine Anfrage der AfD zur Zeitarbeit“ weiterlesen

BRSG: Sparer wollen Garantiezins

Ohne eine garantierte Verzinsung funktioniert die Betriebsrente in Deutschland nicht. Arbeitgeber sind gut beraten, versicherungsfreie Alternativen zu prüfen.

Ohne eine garantierte Verzinsung funktioniert die Betriebsrente in Deutschland nicht. Arbeitgeber sind gut beraten, versicherungsfreie Alternativen zu prüfen.

Arbeitgebern im Gesundheitswesen drohen riesige Kostensteigerungen

Nach den Honorarärzten sind jetzt auch bislang selbstständige Pflegekräfte sozialversicherungspflichtig, so das aktuelle Urteil des Bundessozialgerichts. Für Kliniken, Medizinische Versorgungszentren oder Alten- und Pflegeheime wird das richtig teuer. Was die Arbeitgeber tun müssen und mit welchen Kosten zu rechnen ist, erklärt Ecovis-Rechtsanwalt Marcus Bodem in Berlin. Mit seinen Urteilen vom Dienstag dieser Woche und von … „Arbeitgebern im Gesundheitswesen drohen riesige Kostensteigerungen“ weiterlesen

EuGH: Zeiterfassung ist Pflicht – EU Staaten müssen Arbeitgeber zur Zeiterfassung verpflichten

nur die Überstunden der Mitarbeiter aufzeichnen – das war gestern / Mit dem neuen Gesetz des Europäischen Gerichtshofes werden Arbeitgeber nun dazu verpflichtet die Arbeitszeiten der Arbeitnehmer vollständig zu erfassen

nur die Überstunden der Mitarbeiter aufzeichnen – das war gestern / Mit dem neuen Gesetz des Europäischen Gerichtshofes werden Arbeitgeber nun dazu verpflichtet die Arbeitszeiten der Arbeitnehmer vollständig zu erfassen

Ehrenamtlich Tätige können auch Verluste geltend machen

Etwa 14 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich; auch Unternehmerinnen und Unternehmer sind aktiv. Dafür bekommen sie manchmal eine Aufwandsentschädigung. Das Steuerrecht gewährt dafür Freibeträge in Form der Übungsleiter- oder Ehrenamtspauschale. Doch welche Pauschalen gibt es wofür genau? Und können ehrenamtlich Tätige damit auch Verluste erzielen und in ihrer Steuer geltend machen? Das erläutert … „Ehrenamtlich Tätige können auch Verluste geltend machen“ weiterlesen

Licht und Schatten in der Gründungslandschaft

IHK-Gründerreport: Zahl der Existenzgründungen steigt im Saarland erstmals seit neun Jahren – Gründungssaldo bleibt aber negativ

IHK-Gründerreport: Zahl der Existenzgründungen steigt im Saarland erstmals seit neun Jahren – Gründungssaldo bleibt aber negativ

Elmos Semiconductor AG plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft (SE) – Beschlussvorschlag soll der Hauptversammlung 2020 vorgelegt werden

Der Aufsichtsrat und der Vorstand der Elmos Semiconductor AG haben beschlossen, die Umwandlung der Gesellschaft in eine Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) vorzubereiten. Dies dient der Positionierung von Elmos als internationale und europäische Gesellschaft. Das bewährte, dualistische System bestehend aus Vorstand und Aufsichtsrat soll unverändert beibehalten werden. Über den Formwechsel soll die ordentliche Hauptversammlung der … „Elmos Semiconductor AG plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft (SE) – Beschlussvorschlag soll der Hauptversammlung 2020 vorgelegt werden“ weiterlesen