Efficient Energy ist als Finalist für den “European Business Awards for the Environment” (EBAE) 2018/2019 nominiert

Efficient Energy wurde mit ihrem “eChiller“ als einer von 22 Finalisten für den „European Business Awards for the Environment“  nominiert. Der eChiller, der in der Kategorie „Produkte und Dienstleistungen“ ins Rennen geht, ist eine äußerst energieeffiziente Kältemaschine, die mit Wasser (R718) als Kältemittel arbeitet, welches über kein Treibhauspotenzial verfügt.

Die „European Business Awards for the Environment“ (EBAE) zeichnen beispielgebende Unternehmen und Organisationen aus, die mit ihrer Öko-Innovation einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten und zeigen, dass ein respektvoller Umgang mit der Umwelt tief in ihren Unternehmensprinzipien verankert ist.

Zum zehnten Mal wird die Europäische Kommission Unternehmen aller Größen auszeichnen, die einen herausragenden Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten. Die Auszeichnungen werden jedes zweite Jahr verliehen und eine Prämierung der Gewinner erfolgt in den folgenden sechs Kategorien: Management (Klein- und Kleinstunternehmen), Management (mittlere und große Unternehmen), Produkte und Dienstleistungen, Prozesse, Zusammenarbeit in Entwicklungsländern und Business & Biodiversity.

Efficient Energy wurde dank ihres eChiller, der derzeit weltweit einzigen in Serie verfügbaren Kältemaschine, die Wasser (R718) als Kältemittel verwendet, als Finalist  in der Kategorie „Produkte und Dienstleistungen“ nominiert. Durch den Einsatz von Wasser als Kältemittel, anstatt der handelsüblichen fluorierten Kältemittel, verfügt der eChiller über ein sehr geringes Treibhauspotenzial und unterstützt somit die Klimaziele der EU. In Zeiten der F-Gase-Verordnung bietet der eChiller der Industrie eine absolut zukunftssichere Alternative. Der eChiller ist nicht nur äußerst energieeffizient, sondern auf Grund der Verwendung von Wasser auch ungiftig, öl-frei, extrem leise, ungefährlich und sehr wartungsarm.

Nicht jedes Unternehmen kann am Rennen um den heiß begehrten Award teilnehmen: um sich für eine Bewerbung um den EBAE-Award zu qualifizieren, musste die Efficient Energy zuerst auf nationaler Ebene überzeugen. Die Jurymitglieder des EBAE-Awards, Experten aus ganz Europa aus Industrie, Politik, Wissenschaft, von NGOs und Medien wurden mit der Auswahl einer Shortlist aus 161 Bewerbungen beauftragt. Nach einem schwierigen Auswahlverfahren haben es 22 Unternehmen aus 9 Ländern, darunter auch Efficient Energy, auf die Shortlist geschafft.

Die Gewinner werden im Rahmen einer hochrangigen Preisverleihungszeremonie bekannt gegeben, die von der Europäischen Kommission und dem Österreichischen Ministerium für Nachhaltigkeit am 14. November 2018 in Wien abgehalten wird. Efficient Energy ist sehr stolz darauf, dass ihre Öko-Innovation in Form des eChiller auf europäischer Ebene präsentiert wird und hofft, diese Auszeichnung für nachhaltige Entwicklung mit an ihren Firmenstandort nach Feldkirchen bei München zu holen.

Entdecken Sie die Finalisten für den EBAE-Award 2018/2019: http://ec.europa.eu/…

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

COMPAREX recognized as Microsoft Azure Expert Managed Service Provider

Global IT company COMPAREX is among the few participants of the newly announced global Microsoft Azure Expert Managed Service Provider (MSP) program. The program certifies some of the most qualified Azure managed services providers in the world and attests to their capacity on providing advanced cloud management support. The certification will help organizations find a competent partner to manage all cloud environments.

To enter the program applicants needed to complete a strict Microsoft audit. COMPAREX met all of the criteria outlined by the Microsoft program. The company has been undergoing a transformation process since 2016 from being only a licensing reseller to a global MSP. COMPAREX provides Cloud Management Services to hundreds of customers globally including Azure Management and Monitoring, Unified Cloud Management and Cloud Consumption Monitoring. The services offerings are continuously being expanded.

Thomas Reich, CEO COMPAREX: “Now, if organizations want to work with one of the best-in-class providers for managed services – they should come to us, COMPAREX! Joining this program proves that we have come a long way from a traditional licensing provider to offering integrated services of great value to organizations. It makes me very proud to see that our investments in our workforce, processes, product development and the satisfaction of our customers are bearing fruit.”

Gavriella Schuster, corporate vice president, One Commercial Partner, Microsoft Corp. said, “We are excited to see COMPAREX add value by advising organizations on their Microsoft Azure and intelligent cloud demands to manage even the most complex environments. The Azure Expert MSP program will help decision makers find highly skilled providers like COMPAREX with validated competencies.”

As customers move to the public cloud with increasing pace, they need partners with a deep level of cloud expertise and experience to guide them. Inclusion in the Microsoft Azure Expert MSP program is awarded to partners that meet a stringent set of requirements, including verified proof of excellence in customer delivery and technical expertise, and the successful completion of an independent audit of their managed services, people, processes, and technologies. Only the most high-fidelity cloud managed service providers are awarded the Azure Expert MSP badge, intended to give customers confidence when selecting a partner to help them meet their digital transformation goals.

COMPAREX has received numerous global awards throughout the years. This year again, at Microsoft’s annual Inspire conference, July 15-19, in Las Vegas, COMPAREX will prevail against three finalists from Microsoft’s worldwide partner network to win the Partner Seller Excellence in Technology, Sales and/or Licensing. Erik Moll, Go-To-Market Manager, Americas, will be acknowledged with the award.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

NEUHEIT bei Caseking – Die Sprout eSports Special-Edition des preisgekrönten noblechairs EPIC Gaming-Stuhls

Die Edelmarke noblechairs enthüllt in Kooperation mit dem erfolgreichen eSport-Team Sprout eine neue, exklusive Sonderedition ihres preisgekrönten EPIC Gaming-Stuhls. Mit diesem Gaming-Stuhl können Sprout-Fans ihrem favorisierten Team noch näher sein und ihrer Gaming-Leidenschaft Ausdruck verleihen. Das einzigartige Modell der EPIC-Serie ist mit einem schwarz-grünen atmungsaktiven PU-Kunstlederbezug ausgestattet. Das stylische Sprout ist sowohl an der Kopfstütze als auch an der Rückseite der Rückenlehne prominent angebracht. Jetzt bei Caseking.

Der noblechairs EPIC Gaming-Stuhl in der Sprout Special-Edition vereint veganes PU-Kunstleder und edles Design mit der ergonomischen Sitzhaltung eines Office-Chairs. Als Gaming-Sessel für Enthusiasten, Zocker und Power-User ist der noblechairs EPIC weit mehr als ein ergonomischer Bürostuhl, der von der European Hardware Association zum besten Gaming-Stuhl 2017 gewählt wurde.

Aufgrund der technisch überlegenen, rein maschinellen Fertigung eines noblechairs EPIC-Modells mit State-of-the-Art Equipment fusionieren erstklassige Materialien mit extrem präziser Verarbeitung. So werden die Stahl-Gestelle der Gaming-Stühle durch Roboter-Arme verschweißt, wie man es aus der Produktion von Autos kennt. Dies ermöglicht eine fehlerfreie und extrem haltbare Konstruktion der Gestelle – dem Dauereinsatz beim Spielen steht nichts im Weg. Das Zuschneiden der Bezüge erfolgt ebenfalls maschinell unter Einsatz von extrem genau arbeitenden industriellen Schneidemaschinen.

Die Nähte an den Säumen und der Rückenlehne wurden besonders präzise eingewebt und bieten eine elegante Ergänzung zum schwarz-grünen PU-Kunstleder. Eine dezente, ovale Plakette mit dem weißen noblechairs-Schriftzug auf Schulterhöhe und ein "Sprout"-Logo auf Kopfhöhe sowie auf der Rückseite der Rückenlehne runden das Design des Zocker-Throns final ab und machen die Sonderedition zum Traum eines jeden Fans.

Die Highlights des noblechairs EPIC Gaming-Stuhls in der Sprout Edition:
– Fabrikneue Kaltschaumpolsterung mit 55% Dichte
– 100% veganer PU-Kunstlederbezug in Schwarz und Grün
– Weich gepolsterte 4D-Armlehnen aus Polyurethan
– 360-Grad-Rotation & hochentwickelte Wippmechanik
– Flexibel einstellbare Sitzhöhe mittels Gasdruckfeder der Sicherheitsklasse 4
– Stabiler Stahlrahmen auf robustem Aluminiumfußkreuz
– Statisch verstellbare Rückenlehne (90° – 135°)
– 60-mm-Rollen mit Nylonkern & PU-Beschichtung für Weich- und Hartböden

Für die Polsterung der noblechairs kommt speziell behandelter, verformungsresistenter Kaltschaum mit einer außerordentlich hohen Dichte von 55% zum Einsatz. Der offenporige Kaltschaum ist besonders atmungsaktiv und gleichzeitig äußerst formstabil. Auch bei längerer Benutzung eines noblechairs bleibt dieser in Form und erzeugt zugleich eine angenehme Klimaregulierung des Zocker-Stuhls. Im Vergleich zu anderen Gaming-Stühlen wird bei einem noblechairs-Chef-Sessel das komplette Stahl-Gestell in einer Polsterung eingebettet und bietet jedem Nutzer das Extra an Qualität und Verarbeitung.

Auf der Computex 2017 in Taipeh (Taiwan) hat die aus den 9 größten unabhängigen Technik-News- und Test-Webseiten des Kontinents bestehende European Hardware Association der EPIC-Serie von noblechairs den begehrten European Hardware Award 2017 in der Kategorie "Best Gaming Chair" verliehen und der exzellenten Reihe damit die verdiente Krone aufgesetzt. Die Entscheidung fiel durch das Urteil von über 100 Jurymitgliedern aus ganz Europa, die mit dem Preis dem schlagenden Erfolg, dem überwältigend positiven Feedback sowie den zahlreichen verliehenen Awards der EPIC-Serie von noblechairs seit Marktstart Anerkennung zollen wollen.

Der noblechairs EPIC Sprout Edition Gaming-Stuhl bei Caseking: https://goo.gl/n8axiG

Der neue noblechairs EPIC Sprout Edition Gaming-Stuhl ist ab sofort zum Preis von 339,90 Euro bei Caseking erhältlich und voraussichtlich ab 27. Juli lieferbar.

Über Sprout eSports

Die von Caseking gesponserte professionelle Gaming-Organisation Sprout ist in Berlin basiert. Der Trainer Tobias Herberhold betreut eine große Gruppe talentierter junger Spieler. Das neue Team, zuvor unter dem Namen "Seed" bekannt, besteht unter anderem aus dem dänischen Profi Niels Christian "NaToSaphiX" Sillassen, dem bekannten Entry Fragger Denis "denis" Howell und Timo "Spiidi" Richter. Zusammen nahmen sie an den ROG Masters EMEA Finals in Krefeld teil und gewannen den mit 10.000 US-Dollar dotierten Hauptpreis der MakeMy.bet Meisterschaft gegen das Team LDLC. Sprout sind auch Gründungsmitglieder des renommierten eSport Bund Deutschland. Das
Sprout-Team wird zudem als einer der Top-Favoriten in den bekanntesten eSport-Wettbewerben 2018 und 2019 gehandelt.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Nur noch zwei Tage: Einreichungsfrist für den Telematik Award 2018 endet diese Woche!

Bereits seit 2010 wird dieser hochkarätige Preis im deutschsprachigen Raum vergeben. Im Laufe der Jahre entwickelte der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, diese Preisverleihung in Zusammenarbeit mit dem Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) zur wichtigsten Auszeichnung der Branche und darüber hinaus zur zweitgrößten Veranstaltung auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.

Schirmherr Dr. Bernd Althusmann überreicht die hochwertigen Trophäen

Schirmherr des Telematik Awards 2018 ist Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. Er führt somit die seit 2010 bestehende gute und erfolgreiche Tradition seines Ministeriums fort, welches in jedem Jahr der Verleihung die Schirmherrschaft übernahm.

Minister Dr. Bernd Althusmann sagte sehr gerne auch seine Teilnahme an der Podiumsdiskussion zu, dem „Telematik-Talk“. Diese spannende Gesprächsrunde zu aktuellen Themen, ist in jedem Jahr der Verleihung für viele Besucher und Gäste ein Programmpunkt mit besonders hoher Anziehungskraft. Höhepunkt ist und bleibt jedoch die Verleihung des Telematik Awards 2018. Dr. Bernd Althusmann freue sich schon sehr auf die persönlichen Begegnungen mit den Gewinnern, denen er die begehrten und hochwertigen Preise auf der Bühne übergeben darf und er wünsche zum Start der Bewerbungsphase allen Bewerbern viel Erfolg.

In seinem Grußwort betont der Minister:

„ …Die Vernetzung von digitalen Services, von Fahrzeugen untereinander sowie mit der Infrastruktur sind uns über die Begriffe „car-to-car“, „car-to-infrastructure“ Kommunikation, intelligente Logistiklösungen oder autonomes Fahren bereits bekannt. Zusätzlich entwickeln sich telematische Systeme dabei über die Verknüpfung von Fahrzeugen und die Bereitstellung von Verkehrsdaten hinaus hin zu einer immer komplexeren innovativen Mobilitätswirtschaft, die Transport- und Produktionsleistungen miteinander verbindet oder immer komplexere Abläufe ermöglicht. …“

Das vollständige Grußwort lesen Sie hier.

⇒ Registrieren Sie sich jetzt und reichen Sie Ihre Lösung ein!

VDA – Langjähriger Partner des Veranstalters

Seit dem Jahr 2010 ist der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) ein wichtiger und vertrauensvoller Partnerverband des Veranstalters. Selbstverständlich wird VDA-Geschäftsführer Dr. Kurt-Christian Scheel vor Ort sein und nicht nur die Begrüßungsrede für die Gäste der feierlichen Verleihungsveranstaltung halten. Auch er hat seine Teilnahme an der Podiumsdiskussion Telematik-Talk bereits zugesagt und auch er wird zusammen mit dem Schirmherrn, dem Veranstalter, einer der ersten Gratulanten sein, der die Preise an die glücklichen Gewinner übergeben wird.

Dr. Kurt-Christian Scheel weiß um die herausragende Bedeutung dieser Branche und prognostiziert:

„… künftig wird die Nutzfahrzeug-Telematik sogar noch viel mehr können. Im bevorstehenden Zeitalter des Internets der Dinge geht es darum, das Nutzfahrzeug noch tiefer in die Supply Chain der Güter, die es transportiert, einzubetten und damit sogar eine in das Produktionssystem integrierte Routenoptimierung anzubieten. …“

Das vollständige Grußwort lesen Sie hier.

Die Eckdaten zum Telematik Award 2018 auf einen Blick

  • Termin der Verleihung: 22. September 2018, um 14:00 Uhr
  • Fachbereich: Fahrzeug-Telematik
  • Veranstalter: Mediengruppe Telematik-Markt.de
  • Schirmherr: Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
  • Partner: Verband der Automobilindustrie (VDA) / Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung / Technische Hochschule Wildau 
  • Die Teilnahme ist komplett kostenlos.
  • Einreichungsphase: 15.04. – 15.07.2018
  • Alle ausgeschriebenen Kategorien
  • [email=vmo@telematik-markt.de?subject=Anforderung%20der%20Ausschreibungsunterlagen%20%7C%20Telematik%20Award%202018&body=Sehr%20geehrte%20Damen%20und%20Herren%2C%0A%0Abitte%20lassen%20Sie%20mir%20die%20Ausschreibungsunterlagen%20zum%20Telematik%20Award%202018%20zukommen.]Anfordern der Ausschreibungsunterlagen[/email]

Verpassen Sie keine Informationen zur Verleihung des Telematik Awards 2018: Newsletter-Anmeldung

⇒ Zehn Tipps für eine erfolgreiche Einreichung

Die Fachzeitung

In den Ausgaben der Fachzeitung Telematik-Markt.de werden wir intensiv über den Telematik Award 2018 berichten. Wir begleiten die Ausschreibungsphase und stellen die Nominierten dieses renommierten Preises vor. In der letzten Ausgabe des Jahres erfolgt dann die printseitige Veröffentlichung der mit dem Telematik Award prämierten Unternehmen und Lösungen.

Zum Telematik Award

Immer im Wechsel stehen die Fahrzeug- und die Human-Telematik im Fokus der Ausschreibung. Im Jahr 2018 steht die Fahrzeug-Telematik im Blickpunkt der Preisvergabe. Traditionell findet die Verleihung in diesem Bereich auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Die Gewinner dürfen sich auf Preise im Wert von 25.000 € freuen. Weitere Informationen…

Die Qualität des Telematik Awards ist durch die Kompetenz des Veranstalters, seiner Partner sowie durch die Kompetenz der prominenten Fachjury garantiert – letztere sichert mit ihrer Zusammensetzung aus Wissenschaftlern, Experten, Fachjournalisten, und Anwendern die hohe Bewertungsqualität. Die Fachjury stellt sich vor.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

German Brand Award geht nach Regensburg

Die Regensburger Kommunikations- und Marketingagentur BauerCom wurde für die Gesamtkonzeption „Regensburg – Die UNESCO Welterbestadt erleben“ mit einem German Brand Award 2018 ausgezeichnet. Das Unternehmen ist langjähriger Partner des BioParks und hat auch hier die innovativen Logos, Druckunterlagen und den Internetauftritt mit konzipiert.

Die BauerCom – Communication & Marketing GmbH und die Regensburg Tourismus GmbH wurden mit dem „Regensburg-Magazin“ für ihre herausragende Gesamtkonzeption im Bereich „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“ mit einem German Brand Award 2018 ausgezeichnet. „Wer sich gegen die hochkarätige Konkurrenz durchsetzt, hat erfolgreich bewiesen, dass er zu den Besten gehört“, so Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer German Brand Award und Rat für Formgebung, bei der Preisverleihung am 21. Juni 2018 im Historischen Museum in Berlin.

Initiiert werden die jährlich verliehenen German Brand Awards von der Design- und Marken-Instanz in Deutschland, dem Rat für Formgebung, der 1953 vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und vom Bundesverband der Deutschen Industrie gestiftet wurde. Am German Brand Award können nur Unternehmen teilnehmen, die durch das German Brand Institute, seine Expertengremien und Markenscouts nominiert wurden. Über die Vergabe des German Brand Award 2018 entschied eine unabhängige und hochkarätige Jury aus Markenexperten und Markenwissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen. Zu den zahlreichen Bewertungskriterien der Jury gehören zum Beispiel neben Eigenständigkeit und Markenprägnanz auch die Differenzierung zum Wettbewerb oder die hohe Gestaltungsqualität des Wettbewerbsbeitrags. Auch fließen Innovationsgrad und Nachhaltigkeit in die Bewertung ein.

Das von der Jury ausgezeichnete Magazin für Touristiker und Endkunden wurde in Zusammenarbeit der Regensburger Kommunikations- und Marketingagentur BauerCom und der Regensburg Tourismus GmbH entwickelt und realisiert. Die Stadt Regensburg wird als touristisches Gesamterlebnis emotional, lebendig und in seiner Vielfalt dargestellt. Das Konzept brilliert insbesondere durch die konsequente Verknüpfung von Print und Web Elementen, gepaart mit einer großformatigen und zielgruppengerechten, emotionalen Bildansprache, mit zahlreichen Serviceelementen für potentielle Gäste.

„Das gesamte BioPark-Team freut sich für Hans Bauer und sein Team über diese Auszeichnung“, kommentiert Dr. Thomas Diefenthal, Geschäftsführer der BioPark Regensburg GmbH, die Preisverleihung. Das BioPark-Team schätzt seit Jahren die kreative Arbeit von BauerCom. Die Argentur hat nicht nur die Logos, sondern auch die Konzepte für Broschüren, Messestände und den Internetauftritt des BioParks mit begleitet. Ihre letzte innovative Kreation war das Logo „Healthcare Regensburg – Managed by BioPark“, welches bereits als Wortbildmarke erfolgreich eingetragen und in die Reihe der innovativen Projekte des Standortmarketings etabliert wurde.

Weitere Informationen:
• bauer.com communication & marketing gmbh www.bauercom.eu 
• German Brand Award 2018 www.german-brand-award.com   

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Nur noch drei Tage: Einreichungsfrist für den Telematik Award 2018 endet diese Woche!

Bereits seit 2010 wird dieser hochkarätige Preis im deutschsprachigen Raum vergeben. Im Laufe der Jahre entwickelte der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, diese Preisverleihung in Zusammenarbeit mit dem Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) zur wichtigsten Auszeichnung der Branche und darüber hinaus zur zweitgrößten Veranstaltung auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.

Schirmherr Dr. Bernd Althusmann überreicht die hochwertigen Trophäen

Schirmherr des Telematik Awards 2018 ist Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. Er führt somit die seit 2010 bestehende gute und erfolgreiche Tradition seines Ministeriums fort, welches in jedem Jahr der Verleihung die Schirmherrschaft übernahm.

Minister Dr. Bernd Althusmann sagte sehr gerne auch seine Teilnahme an der Podiumsdiskussion zu, dem „Telematik-Talk“. Diese spannende Gesprächsrunde zu aktuellen Themen, ist in jedem Jahr der Verleihung für viele Besucher und Gäste ein Programmpunkt mit besonders hoher Anziehungskraft. Höhepunkt ist und bleibt jedoch die Verleihung des Telematik Awards 2018. Dr. Bernd Althusmann freue sich schon sehr auf die persönlichen Begegnungen mit den Gewinnern, denen er die begehrten und hochwertigen Preise auf der Bühne übergeben darf und er wünsche zum Start der Bewerbungsphase allen Bewerbern viel Erfolg.

In seinem Grußwort betont der Minister:

„ …Die Vernetzung von digitalen Services, von Fahrzeugen untereinander sowie mit der Infrastruktur sind uns über die Begriffe „car-to-car“, „car-to-infrastructure“ Kommunikation, intelligente Logistiklösungen oder autonomes Fahren bereits bekannt. Zusätzlich entwickeln sich telematische Systeme dabei über die Verknüpfung von Fahrzeugen und die Bereitstellung von Verkehrsdaten hinaus hin zu einer immer komplexeren innovativen Mobilitätswirtschaft, die Transport- und Produktionsleistungen miteinander verbindet oder immer komplexere Abläufe ermöglicht. …“

Das vollständige Grußwort lesen Sie hier.

⇒ Registrieren Sie sich jetzt und reichen Sie Ihre Lösung ein!

VDA – Langjähriger Partner des Veranstalters

Seit dem Jahr 2010 ist der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) ein wichtiger und vertrauensvoller Partnerverband des Veranstalters. Selbstverständlich wird VDA-Geschäftsführer Dr. Kurt-Christian Scheel vor Ort sein und nicht nur die Begrüßungsrede für die Gäste der feierlichen Verleihungsveranstaltung halten. Auch er hat seine Teilnahme an der Podiumsdiskussion Telematik-Talk bereits zugesagt und auch er wird zusammen mit dem Schirmherrn, dem Veranstalter, einer der ersten Gratulanten sein, der die Preise an die glücklichen Gewinner übergeben wird.

Dr. Kurt-Christian Scheel weiß um die herausragende Bedeutung dieser Branche und prognostiziert:

„… künftig wird die Nutzfahrzeug-Telematik sogar noch viel mehr können. Im bevorstehenden Zeitalter des Internets der Dinge geht es darum, das Nutzfahrzeug noch tiefer in die Supply Chain der Güter, die es transportiert, einzubetten und damit sogar eine in das Produktionssystem integrierte Routenoptimierung anzubieten. …“

Das vollständige Grußwort lesen Sie hier.

Die Eckdaten zum Telematik Award 2018 auf einen Blick

  • Termin der Verleihung: 22. September 2018, um 14:00 Uhr
  • Fachbereich: Fahrzeug-Telematik
  • Veranstalter: Mediengruppe Telematik-Markt.de
  • Schirmherr: Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
  • Partner: Verband der Automobilindustrie (VDA) / Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung / Technische Hochschule Wildau 
  • Die Teilnahme ist komplett kostenlos.
  • Einreichungsphase: 15.04. – 15.07.2018
  • Alle ausgeschriebenen Kategorien
  • [email=vmo@telematik-markt.de?subject=Anforderung%20der%20Ausschreibungsunterlagen%20%7C%20Telematik%20Award%202018&body=Sehr%20geehrte%20Damen%20und%20Herren%2C%0A%0Abitte%20lassen%20Sie%20mir%20die%20Ausschreibungsunterlagen%20zum%20Telematik%20Award%202018%20zukommen.]Anfordern der Ausschreibungsunterlagen[/email]

Verpassen Sie keine Informationen zur Verleihung des Telematik Awards 2018: Newsletter-Anmeldung

⇒ Zehn Tipps für eine erfolgreiche Einreichung

Die Fachzeitung

In den Ausgaben der Fachzeitung Telematik-Markt.de werden wir intensiv über den Telematik Award 2018 berichten. Wir begleiten die Ausschreibungsphase und stellen die Nominierten dieses renommierten Preises vor. In der letzten Ausgabe des Jahres erfolgt dann die printseitige Veröffentlichung der mit dem Telematik Award prämierten Unternehmen und Lösungen.

Zum Telematik Award

Immer im Wechsel stehen die Fahrzeug- und die Human-Telematik im Fokus der Ausschreibung. Im Jahr 2018 steht die Fahrzeug-Telematik im Blickpunkt der Preisvergabe. Traditionell findet die Verleihung in diesem Bereich auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Die Gewinner dürfen sich auf Preise im Wert von 25.000 € freuen. Weitere Informationen…

Die Qualität des Telematik Awards ist durch die Kompetenz des Veranstalters, seiner Partner sowie durch die Kompetenz der prominenten Fachjury garantiert – letztere sichert mit ihrer Zusammensetzung aus Wissenschaftlern, Experten, Fachjournalisten, und Anwendern die hohe Bewertungsqualität. Die Fachjury stellt sich vor.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Golden Torch Award for Tentamus Taiwan – Value “Innovation” and “Service Experiences”

Tentamus Analytics Taiwan Co. Ltd. (hereinafter “Tentamus Taiwan”) has actively integrated international resources into localized services for years, which is recognized by “Outstanding Enterprise Managers Association (R.O.C.)” and won the 14thGolden Torch Awards for the “Top 10 Innovative Designs” and “Top 10 Managers” of the year.

The awarding ceremony was held at the head office of CPC Corporation, Taiwan on the 29thJune, 2018 and the former Vice President, Mr. Wu Dunyi, was the presenter at this year’s ceremony, who presented awards to each prizewinner. With the participation of more than 400 companies and over 100 nominees, Tentamus Taiwan is the only food testing and consulting company that being awarded for the two prizes, which is undoubtedly the greatest honor.

Outstanding Enterprise Managers Association (R.O.C.) evaluates Taiwanese enterprises every two years. With the referral system from the industry, the professional committee members will select the best or most representative enterprises and their managers of the year. As an enterprise valuing innovation the most, Tentamus Taiwan makes unremitting efforts and dedications to enhance the competitiveness of its customers by using their capability of innovation.

The Vice President, Mr. Stanley Hung, states “We cannot merely count on test reports when it comes to food safety. In fact, we should come up with more advanced solutions that can be reach balance between quality management and production efficiency. Under the leadership of Mr. Alvin Wei, the General Manager of Tentamus Taiwan, we’ve set up a project innovation team and constantly communicated across departments to timely respond to the market changes. In the face of all kinds of unexpected challenges, we will never be obedient but try any possible solutions that have higher quality standards than the regulations; therefore, Tentamus Taiwan is favored by many leading manufacturing companies and retailers.” Mr. Hung further pointed “We differentiate ourselves from other competitors by identifying problems through professional testing and auditing services, and helping our clients to make improvements, which create a virtuous cycle for the society and spread positive mindset.”

In regard to social participation, Tentamus Taiwan also actively supports peasants and social enterprises, and holds the belief that appropriate resource allocation enables good and high-quality business to generate great value.

Being awarded for the “Top 10 Innovative Designs”, Mr. Alvin Wei, the General Manager of Tentamus Taiwan, stated heartfeltly, “This award represents not only the recognition of our past performance, but also greater expectation to the future, which makes us work harder to advance our techniques and take greater responsibilities . Moreover, only by constant innovation can we continue gaining trusts from our clients.” Mr. Wei further pointed, “As part of T.I.C (Testing, Inspection & Certification) industry, clients’ trust and professionalism are what we compete with other competitors. Tentamus Taiwan may not be the brand with the largest market share, but it will be the brand that offers the most innovative service solutions and increases competitiveness for our clients.”

Tentamus Taiwan believes that good things will happen when things are always done right. The more good things, the better the world will be. For the ten years, we always consider we can do more as a third-party inspection and certification organization. These two awards belong to our distinguished and hard-working employees; nevertheless, we won’t relax nor be proud when facing upcoming challenges. Tentamus Taiwan will continue providing the most professional and efficient solutions for our clients as we always do.

About Tentamus Taiwan

As a laboratory and consulting service provider within Tentamus Group in the Greater China region, Tentamus Analytics Taiwan Co. Ltd. is specialized in the testing and inspection of agriculture, food, pharmaceuticals, medicals and cosmetics. With more than 10 years of experience in Taiwan, we are also a reliable partner offering auditing and consulting services.

The laboratories of Tentamus Taiwan has obtained the accreditation of ISO17025 from Taiwan Accreditation Foundation (TAF), and is a dual-accredited lab in food, drug & cosmetic fields from Taiwan Food and Drug Administration (TFDA), which ensures the management and technology of our lab meeting international standards.

The testing scope includes the fields of food, feed, cosmetics, nutraceuticals, Chinese herbals, pharmaceuticals, medical and agriculture. In addition, we are capable of developing customized testing items for our clients’ needs.

Through precise analysis, Tentamus Analytics Taiwan Co. Ltd. controls food quality from raw materials, semi-finished products to end products, and monitors the risk of food safety for food manufacturers, distributors and retailers.

With highly-qualified professionals as well as integrated network of global laboratories, Tentamus Analytics Taiwan Co. Ltd. can make your products travel all around the world smoothly and safely.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Es ist 4 vor 12 für Ihre Bewerbung! Einreichungsfrist endet für den Telematik Award 2018 endet diese Woche

Bereits seit 2010 wird dieser hochkarätige Preis im deutschsprachigen Raum vergeben. Im Laufe der Jahre entwickelte der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, diese Preisverleihung in Zusammenarbeit mit dem Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) zur wichtigsten Auszeichnung der Branche und darüber hinaus zur zweitgrößten Veranstaltung auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.

Schirmherr Dr. Bernd Althusmann überreicht die hochwertigen Trophäen

Schirmherr des Telematik Awards 2018 ist Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. Er führt somit die seit 2010 bestehende gute und erfolgreiche Tradition seines Ministeriums fort, welches in jedem Jahr der Verleihung die Schirmherrschaft übernahm.

Minister Dr. Bernd Althusmann sagte sehr gerne auch seine Teilnahme an der Podiumsdiskussion zu, dem „Telematik-Talk“. Diese spannende Gesprächsrunde zu aktuellen Themen, ist in jedem Jahr der Verleihung für viele Besucher und Gäste ein Programmpunkt mit besonders hoher Anziehungskraft. Höhepunkt ist und bleibt jedoch die Verleihung des Telematik Awards 2018. Dr. Bernd Althusmann freue sich schon sehr auf die persönlichen Begegnungen mit den Gewinnern, denen er die begehrten und hochwertigen Preise auf der Bühne übergeben darf und er wünsche zum Start der Bewerbungsphase allen Bewerbern viel Erfolg.

In seinem Grußwort betont der Minister:

„ …Die Vernetzung von digitalen Services, von Fahrzeugen untereinander sowie mit der Infrastruktur sind uns über die Begriffe „car-to-car“, „car-to-infrastructure“ Kommunikation, intelligente Logistiklösungen oder autonomes Fahren bereits bekannt. Zusätzlich entwickeln sich telematische Systeme dabei über die Verknüpfung von Fahrzeugen und die Bereitstellung von Verkehrsdaten hinaus hin zu einer immer komplexeren innovativen Mobilitätswirtschaft, die Transport- und Produktionsleistungen miteinander verbindet oder immer komplexere Abläufe ermöglicht. …“

Das vollständige Grußwort lesen Sie hier.

⇒ Registrieren Sie sich jetzt und reichen Sie Ihre Lösung ein!

VDA – Langjähriger Partner des Veranstalters

Seit dem Jahr 2010 ist der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) ein wichtiger und vertrauensvoller Partnerverband des Veranstalters. Selbstverständlich wird VDA-Geschäftsführer Dr. Kurt-Christian Scheel vor Ort sein und nicht nur die Begrüßungsrede für die Gäste der feierlichen Verleihungsveranstaltung halten. Auch er hat seine Teilnahme an der Podiumsdiskussion Telematik-Talk bereits zugesagt und auch er wird zusammen mit dem Schirmherrn, dem Veranstalter, einer der ersten Gratulanten sein, der die Preise an die glücklichen Gewinner übergeben wird.

Dr. Kurt-Christian Scheel weiß um die herausragende Bedeutung dieser Branche und prognostiziert:

„… künftig wird die Nutzfahrzeug-Telematik sogar noch viel mehr können. Im bevorstehenden Zeitalter des Internets der Dinge geht es darum, das Nutzfahrzeug noch tiefer in die Supply Chain der Güter, die es transportiert, einzubetten und damit sogar eine in das Produktionssystem integrierte Routenoptimierung anzubieten. …“

Das vollständige Grußwort lesen Sie hier.

Die Eckdaten zum Telematik Award 2018 auf einen Blick

  • Termin der Verleihung: 22. September 2018, um 14:00 Uhr
  • Fachbereich: Fahrzeug-Telematik
  • Veranstalter: Mediengruppe Telematik-Markt.de
  • Schirmherr: Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
  • Partner: Verband der Automobilindustrie (VDA) / Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung / Technische Hochschule Wildau 
  • Die Teilnahme ist komplett kostenlos.
  • Einreichungsphase: 15.04. – 15.07.2018
  • Alle ausgeschriebenen Kategorien
  • [email=vmo@telematik-markt.de?subject=Anforderung%20der%20Ausschreibungsunterlagen%20%7C%20Telematik%20Award%202018&body=Sehr%20geehrte%20Damen%20und%20Herren%2C%0A%0Abitte%20lassen%20Sie%20mir%20die%20Ausschreibungsunterlagen%20zum%20Telematik%20Award%202018%20zukommen.]Anfordern der Ausschreibungsunterlagen[/email]

Verpassen Sie keine Informationen zur Verleihung des Telematik Awards 2018: Newsletter-Anmeldung

⇒ Zehn Tipps für eine erfolgreiche Einreichung

Die Fachzeitung

In den Ausgaben der Fachzeitung Telematik-Markt.de werden wir intensiv über den Telematik Award 2018 berichten. Wir begleiten die Ausschreibungsphase und stellen die Nominierten dieses renommierten Preises vor. In der letzten Ausgabe des Jahres erfolgt dann die printseitige Veröffentlichung der mit dem Telematik Award prämierten Unternehmen und Lösungen.

Zum Telematik Award

Immer im Wechsel stehen die Fahrzeug- und die Human-Telematik im Fokus der Ausschreibung. Im Jahr 2018 steht die Fahrzeug-Telematik im Blickpunkt der Preisvergabe. Traditionell findet die Verleihung in diesem Bereich auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Die Gewinner dürfen sich auf Preise im Wert von 25.000 € freuen. Weitere Informationen…

Die Qualität des Telematik Awards ist durch die Kompetenz des Veranstalters, seiner Partner sowie durch die Kompetenz der prominenten Fachjury garantiert – letztere sichert mit ihrer Zusammensetzung aus Wissenschaftlern, Experten, Fachjournalisten, und Anwendern die hohe Bewertungsqualität. Die Fachjury stellt sich vor.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Jetzt bewerben: Wichmann Innovations Award 2018

Auch 2018 verleiht der Wichmann Verlag wieder den Wichmann Innovations Award in den Kategorien „Hardware“ und „Software“.

Der Preis wird in einem zweistufigen Abstimmungsverfahren vergeben: Im ersten Step des Abstimmungsverfahrens wählt eine unabhängige Expertenjury aus den Einreichungen die Top-Produkte und -Anwendungen nach den Kriterien „Innovationsgrad“, „Nutzerfreundlichkeit“ und „Praxisnähe“. Im zweiten Step folgt ab September das Publikums-Voting.

Die Bewertung der Jury fließt in diesem Jahr erstmalig auch in die finale Bewertung mit ein.

Weitere Informationen zum Award und zu den Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.gispoint.de/wia.

Bewerben Sie sich noch bis zum 20.07.2018 unter info@gispoint.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Protector Award 2018 – AIDA ORGA unter den Top Ten

Zum sechsten Mal verlieh PROTECTOR & WIK und Sicherheit.info den Award für Sicherheitstechnik.

Prämiert wurden die besten Produkte in den Kategorien Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Gefahrenmeldetechnik sowie Smart-Home-Security.

In der Kategorie Zutrittskontrolle konnte sich AIDA ORGA mit dem Beitrag „Bildaufnahme bei Buchung“ erfolgreich unter die Top Ten platzieren.

Wir danken allen, die mit ihrer Stimme dazu beigetragen haben!

AIDA ORGA Beitrag „AIDA Bildaufnahme bei Buchung“

Weitere Sicherheit beim Buchungsvorgang.

Die AIDA-Zeiterfassungsterminals mit Zutrittskontrollfunktion bieten die neue Funktionsoption Built-In-Camera.

Hierbei wird die Person, die ihren Buchungschip vor das Erfassungsterminal hält, beim Buchen auch optisch erfasst.

Das aufgenommene Bild wird an den Server übertragen und in der AIDA-Datenbank zu der erfolgten Türöffnung oder Zeiterfassungsbuchung gespeichert.

Eine Übersicht der getätigten Buchungen mit dem jeweiligen Bild kann über eine entsprechende Bildschirmdarstellung aufgerufen werden. Nach Ablauf von x Tagen (in den Einstellungen parametrierbar) wird die Bildaufnahme selbsttätig wieder datenschutzkonform gelöscht.

Je nach Terminalart und Einstellungen kann eine Zutrittsbuchung auch eine

Buchung zur Zeiterfassung sein.

Bei beiden Erfassungsarten gilt es, Betrugsversuche zu vermeiden.

Die Möglichkeit der Kamerabuchung ist eine Frage der Sicherheitsanforderung.

Viele Anwender möchten sicher sein, dass die buchende Person, die sich Zutritt verschafft auch wirklich zu dem Chip gehört, der vorgehalten wird.

 Vorteil: Durch die Bildaufnahme bei Buchung sowie die Protokollierung wird rückvollziehbar, wer genau sich Zugänge verschafft hat und Arbeitszeiten gebucht hat.

Weitere biometrische Personendaten, wie z.B. Fingerabdrücke, brauchen nicht gespeichert werden.

 Das Foto wird nach vorher eingestellter Zeit automatisch gelöscht.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox