Marktstudie identifiziert große Auswahl an biobasierten Produkten fürs Büro

Wer Büroartikel ersetzen möchte, die aus begrenzten und erdölbasierten Rohstoffen bestehen, kann auf eine große Produktauswahl auf der Basis von Pflanzen zurückgreifen. Rund 200 Produkte hat das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) im Rahmen einer Marktstudie im Auftrag der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ermittelt. Auf www.die-nachwachsende-produktwelt.de finden öffentliche und private Konsumenten Produktalternativen aus nachwachsenden Rohstoffen … „Marktstudie identifiziert große Auswahl an biobasierten Produkten fürs Büro“ weiterlesen

„Fast jeder zweite Betrieb von neuen Handelshürden betroffen“: DIHK-Präsident Eric Schweitzer zum Trade Barrier Report der EU

Der "Trade Barrier Report", den die EU-Kommission heute vorgelegt hat, bestätigt den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in seiner Beobachtung, dass rund um den Globus immer mehr Handelsbarrieren errichtet werden. "Protektionismus ist im Außenhandelsgeschäft weiterhin auf dem Vormarsch", kommentiert DIHK-Präsident Eric Schweitzer den Bericht. "Das spüren die international aktiven deutschen Unternehmen in ihren Geschäften deutlich." … „„Fast jeder zweite Betrieb von neuen Handelshürden betroffen“: DIHK-Präsident Eric Schweitzer zum Trade Barrier Report der EU“ weiterlesen

Statement zum geplanten Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Selbst Arbeitsmarktexperten attestierten der Bundesregierung, dass das Fachkräfteeinwanderungsgesetz nicht ausreicht, um dem Fachkräftemangel langfristig beizukommen. Umso wichtiger wäre es dann doch gewesen, die Zeitarbeitsbranche als professioneller Vermittler in den Arbeitsmarkt mit ins Beschäftigungsboot zu holen“, kommentierte Werner Stolz, Hauptgeschäftsführer des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ), die anstehende Verabschiedung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes im Bundestag. Auch die Bundesvereinigung Deutscher … „Statement zum geplanten Fachkräfteeinwanderungsgesetz“ weiterlesen

BvD: Lockerung der Benennungspflicht gefährdet Digitalisierung im Mittelstand

BvD-Vorstand warnt vor den Auswirkungen einer möglichen Aufweichung des Bundesdatenschutzgesetztes

BvD-Vorstand warnt vor den Auswirkungen einer möglichen Aufweichung des Bundesdatenschutzgesetztes

Deutsche Industrie investiert weniger im Ausland

Der Wettbewerbsdruck auf die deutsche Wirtschaft nimmt zu. Die Abkühlung der Weltkonjunktur, die handelspolitischen Widrigkeiten und heimische Geschäftsrisiken belasten die stark exportorientierte deutsche Industrie immer stärker. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) mit mehr als 2.000 Unternehmensantworten hervor. Die Industrie plant demnach für 2019 mit deutlich weniger Auslandsinvestitionen als … „Deutsche Industrie investiert weniger im Ausland“ weiterlesen