Barrick Gold: Quartalsgewinn schlägt die Erwartungen knapp

Der kanadische Goldproduzent Barrick Gold (TSX ABX / WKN 870450) hat am späten Montag einen Anstieg des bereinigten Gewinns gegenüber dem Vorjahr gemeldet, obwohl die Goldproduktion sank. Das lag vor allem am höheren Goldpreis, hieß es.

Der bereinigte Nettogewinn stieg demzufolge um 5% auf 170 Mio. Dollar oder 15 Cent pro Aktie nach 162 Mio. Dollar oder 14 Cent je Aktie in den ersten drei Monaten 2017. Damit übertraf das Unternehmen Medienberichten zufolge auch die Analystenschätzungen knapp, die bei 13 Cent pro Aktie gelegen hatten.

Den Nettogewinn gab der Konzern mit 158 Mio. Dollar oder 14 Cent pro Aktie an – nach 679 Mio. Dollar oder 58 Cent im Vorjahreszeitraum. Allerdings hatte Barrick damals auch Einnahmen im Zusammenhang mit dem Verkauf von 25% der Anteile am Cerro Casale-Projekt verbucht.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Barrick Gold: Quartalsgewinn schlägt die Erwartungen knapp

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Desert Lion: Erste Lithiumauslieferung noch diese Woche geplant!

Interessante Neuigkeiten heute von Desert Lion Energy (TSX-V DLI / WKN A2J3ED). Der aufstrebende Lithiumkonzentratproduzent gibt bekannt, dass Investoren des Unternehmens und Analysten die Gelegenheit gegeben wurde, an einer Besichtigung der Lithiumumwandlungsanlage des chinesischen Abnahmepartners Jangxi Jinhui Lithium Co. Limiteds (Jinhui) in Yichun, China, teilzunehmen.

Dabei erhielten die Investoren und Analysten die Gelegenheit, das Management von Jinhui zu treffen sowie die Umwandlungsanlage der Chinesen in Augenschein zu nehmen, die aktuell stufenweise auf eine Produktionskapazität von 60.000 Tonnen batteriefähigem Lithiumkarbonat pro Jahr erweitert wird.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Desert Lion: Erste Lithiumauslieferung noch diese Woche geplant!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Desert Lion Energy halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Desert Lion Energy) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Desert Lion Energy profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Group Eleven: Stonepark wird zur zweitgrößten Zinklagerstätte Irlands

Bart Jaworski, CEO des Zinkexplorers Group Eleven (WKN A2H9YB / TSX-V ZNG) erklärt in diesem Interview mit proactiveinvestors, wie das Unternehmen erst kürzlich die Ressource des Stonepark-Projekts in Irland auf 1,3 Mrd. Pfund Zink/Blei erhöhte. Womit Stonepark zur zweitgrößten, nicht entwickelten Zinklagerstätte Irlands aufstieg.

Bemerkenswert ist dabei, dass Stonepark einen um 30% höheren Durchschnittsgehalt aufweist und in deutlich geringerer Tiefe liegt, als die nahegelegene, wesentlich größere Pallas Green-Lagerstätte von Glencore – dem größten Zinkvorkommen Irlands.

„Wir haben aus dem Nichts eine sehr hochgradige Ressource bei Stonepark nachgewiesen“, erklärte Herr Jaworski.

Hier geht es zum Video-interview:

Group Eleven: Stonepark wird zur zweitgrößten Zinklagerstätte Irlands

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Eleven Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und der Group Eleven Resources ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und die Group Eleven Resources entlohnt die GOLDINVEST Consulting für ihre Berichterstattung zu Group Eleven Resources, womit ein eindeutiger Interessenkonflikt gegeben ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Amani Gold: Neue, positive Ergebnisse aus dem Kongo

In der vergangenen Bohrkampagne hat Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL) auf seiner Liegenschaft im Kongo 10 Bohrungen mit einem Diamantkernbohrer durchgeführt sowie 120 Reverse-Circulation-Bohrungen, den Umkehrbohrspülungen. Die 10 Diamantbohrungen brachten es auf eine Länge von 1.050 Meter, mit den Umkehrbohrungen wurden 7.024 Meter erbohrt. Die Bohrungen liefen von November 2017 bis Februar 2018. Es dauert jedoch immer eine Weile, bis alle Bohrkerne von den verantwortlichen Analysehäusern untersucht werden können.

Mit den Bohrungen will Amani Gold die Goldressourcen auf der Kebigada-Zone vergrößern. So werden auch Satelliten-Ziele unter die Lupe genommen und auf ihre Vorkommen getestet. In diesem Fall lag ein Fokus unter anderem auf Congo Ya Sika, Kebigada North und Kebigada NW sowie auf Douze Match. Diese Satelliten-Ziele waren bereits zuvor in Untersuchungen aufgefallen. Entweder gab es dort schon zu früheren Zeiten Bergbau, es gab IP-Anomalien oder Bodenanomalien.

In wenigen Worten lässt sich sagen, dass auch die jüngsten Bohrungen wieder interessante Goldergebnisse ans Tageslicht gefördert haben. So finden sich auf den Löchern von Giro Vein und Kebigada East in 12 Metern über 3 Meter hinweg 1,22 Gramm Gold je Tonne (Loch GRRC300). Loch 302 in diesem Gebiet kommt ab 42 Meter über 3 Meter auf 1,24 Gramm Gold je Tonne.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel:

Amani Gold: Neue, positive Ergebnisse aus dem Kongo

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Besuchen Sie unsere Webseite: http://www.goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren dieser Art birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Amani Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Amani Gold ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

De Grey Mining: Genehmigung weiterer Arbeiten auf Konglomeratzielen voraus

De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) verfügt mit dem Goldprojekt Pilbara in Australien über eine sehr vielversprechende Liegenschaft, für die man auch bereits eine Ressource von rund 1,2 Mio. Unzen Gold nachgewiesen hat. In den Fokus der Anleger geriet das Unternehmen aber wohl vor allem durch die Entdeckung von „Konglomeratgold“ auf dem Projektgelände, wobei De Grey zahlreiche Goldnuggets zutage förderte. Nun gab es gute Neuigkeiten zu diesem Thema.

Denn wie De Grey mitteilte, hat diese Woche die Kulturerbeerfassung auf den drei Konglomeratzielen, Loudens Patch, Jarret Well und Steel Well begonnen. Das ist in Australien eine wichtige Voraussetzung für die Durchführung umfangreicherer Arbeiten. Das Unternehmen geht davon aus, dass der am Boden durchgeführten Teil der Erfassung im Laufe der kommenden Woche abgeschlossen wird und die Ergebnisse dann innerhalb von vier Wochen nach Abschluss der Erfassung vorliegen.

Wenn die Kulturerbeerfassungen insgesamt abgeschlossen sind und De Grey den endgültigen Bericht dazu erhalten hat, wird das Unternehmen direkt erste Erdarbeiten und Großprobenentnahmeprogrammen aufnehmen. Zunächst wird man sich dabei das Zielgebiet Loudens Patch konzentrieren.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

De Grey Mining: Genehmigung weiterer Arbeiten auf Konglomeratzielen voraus

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nevada Zinc steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu De Grey Mining entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

M2 Cobalt: Weitere, große Neuentdeckung in Uganda!

Läuft bei M2 Cobalt (WKN A2H8WQ / TSX-V MC): Der kanadische Kobaltexplorer meldet innerhalb weniger Tage schon die zweite, große Entdeckung von seinen Lizenzgebieten in Uganda!

Wie M2 Cobalt soeben brandaktuell berichtete, haben erste Ergebnisse der Gesteins- und Bodenproben, die im Rahmen des vor Kurzem angelaufene Arbeitsprogramms auf dem Lizenzgebiet Bujagali entnommen wurden, zur Entdeckung einer neuen Kobalt- und Kupferanomalie (Zielgebiet Waragi) geführt.

Diese Anomalie konnte über eine Fläche von 750 mal 550 Metern klar abgegrenzt werden und ist dem Unternehmen zufolge nach Nordosten offen, sodass Potenzial auf eine Ausweitung besteht. M2 hat sowohl bereits Proben in engeren Abständen durchgeführt, als auch eine Erweiterung des Rasters vorgenommen, um die Anomalie besser definieren und das gesamte Ausmaß abgrenzen zu können. Die Ergebnisse dieser Proben werden in Kürze erwartet.

Lesen SIe jetzt den vollständigen Artikel:

M2 Cobalt: Weitere, große Neuentdeckung in Uganda!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der M2 Cobalt halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen M2 Cobalt im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der M2 Cobalt steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting entgeltlich für die Berichterstattung zu M2 Cobalt entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von M2 Cobalt profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

First Graphene: Spannende Kooperation im Satellitensektor

Der Graphenproduzent First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) berichtete heute von einer interessanten Entwicklungskooperation mit SupremeSAT (Private) Ltd, dem ersten und einzigen Satellitenbetreiber Sri Lankas.

In der bindenden Absichtserklärung geht es um die Entwicklung von mit Graphen versetzten Komponenten für SupremeSATs Projekt zur Montage von Kleinsatelliten. Nach Ansicht von First Graphene ein vielversprechendes neues Einsatzfeld für Graphen, in dem vor allem die Stärke, Hitzebeständigkeit und die Strahlenschutzfähigkeiten des vom Unternehmen hergestellten Materials gefragt sind.

Laut SupremeSAT hatte der Satellitenmarkt 2016 ein Volumen von 991 Mio. USD und dürfte bis 2025 auf 4,97 Mrd. USD wachsen. Dabei würden kommerzielle Projekte 37% des Marktes ausmachen, zivile Projekte 41% und der Rest auf militärische und staatliche Projekte entfallen. Ein unserer Ansicht nach potenziell lohnendes Betätigungsfeld für First Graphene.

Lesen Sie jetzt den gesamten Artikel:

First Graphene: Spannende Kooperation im Satellitensektor

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Besuchen Sie unsere Webseite: http://www.goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der First Graphite halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (First Graphene) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von First Graphite profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu First Graphene entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Desert Lion: Spektakuläre Lithiumgehalte von bis zu 2,66% Li2O!

Im wahrsten Sinne des Wortes spektakuläre Bohrergebnisse legte der Lithiumproduzent Desert Lion Energy (WKN A2J33D / TSXV DLI) heute von den Bohrungen auf seinen Projekten in Namibia vor. 2,25% Li2O über 9 Meter erzielte man dabei unter anderem! Zur Einordnung: Die Ressource der Pilgangoora-Mine von Pilbara Minerals (WKN A0YGCV) weist im Schnitt einen Gehalt von 1,25% Li2O auf…

Wie Desert Lion ausführte, hat man die Bohrphasen 1 und 2 des dreistufigen Bohrprogramms zur Erstellung einer Ressourcenschätzung auf Rubicon – diese soll Ende des zweiten Quartals präsentiert werden – abgeschlossen. Die Bohrungen umfassten dabei 19.500 Meter an Diamantkern- und Rückspülbohrungen in insgesamt 1.064 Bohrlöchern. Abgesehen von den heute gemeldeten Ergebnissen stehen noch die Resultate von fünf weiteren Bohrungen aus.

Tim Johnston, CEO des Unternehmens, bewertet die Ergebnisse als „ermutigend“, da sie einen klaren Weg zur geplanten Ressourcenschätzung aufzeigen würden. Dies sei ein wichtiger Meilenstein und stütze die Pläne, den Betrieb in Namibia noch auszuweiten, so der Desert Lion-CEO.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel:

Desert Lion: Spektakuläre Lithiumgehalte von bis zu 2,66% Li2O!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Desert Lion Energy halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Desert Lion Energy) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Desert Lion Energy profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

TriStar Gold – Technische Innovation soll Exploration weiter verbessern

1,5 Mio. Unzen Gold hat TriStar Gold (TSX-V TSG / FRA 7TG) auf seinem Castelo de Sonhos in Brasilien bereits nachgewiesen. Mit dem laufenden Bohrprogramm (wir berichteten) hofft man, die Ressource auf 2 Mio. Unzen oder mehr steigern zu können, um so die Großen der Branche auf das Unternehmen aufmerksam zu machen.

Mit diesem Ziel vor Augen hat TriStar, um die Bohrungen besser platzieren zu können und Informationen dazu zu erhalten, ob es aussichtsreich ist, die ursprünglich geplante Bohrlochtiefe auszuweiten, Feldkartierungen und Tests zur schnellen manuellen Schwerkraftkonzentration („Goldwäsche“) durchgeführt.

Während die Feldkartierungen zum besseren Verständnis der Details der Ausrichtung der Schichtungen beigetragen und Dutzende neue Messwerte dazu geliefert hat, in welche Richtung die Mineralisierung sich lokal fortsetzt, sind die Waschkonzentrate sehr hilfreich bei der Identifizierung von Mineralisierung in Ausbissen, so das Unternehmen. Zudem dienen sie der schnellen Feststellung, ob es erfolgversprechend sein könnte, die Bohrungen in den RC-Löchern (Rückspülbohrungen) zu verlängern. Die Bohrlöcher werden über die ursprüngliche Zieltiefe hinaus vertieft, wenn in den Waschkonzentraten aus den letzten Probenabschnitten sichtbare Goldvererzung auftritt.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel:

TriStar Gold – Technische Innovation soll Exploration weiter verbessern

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Tristar Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen TriStar Gold und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Group Eleven Resources – Aus dem Nichts zur ersten Zinkressource!

Ohne auch nur einen einzigen Meter an Bohrungen selbst vornehmen – und bezahlen – zu müssen erreicht die kleine, kanadische Group Eleven Resources (WKN A2H9YB / TSX-V ZNG) heute einen wichtigen Meilenstein. Das in Irland aktive Explorationsunternehmen meldet eine erste Ressourcenschätzung für sein Zinkprojekt Stonepark!

Und die Zahlen lesen sich hervorragend: Denn die vom Rohstoffgiganten Teck Resources (WKN 858265) zwischen 2007 und 2011 durchgeführten Bohrungen wiesen 5,3 Mio. Tonnen Erz mit 11,15% Zink und Blei (8,55% Zink und 2,60% Blei) in der Kategorie geschlussfolgert nach!

Hinzu kommt, dass die Vorkommen in vergleichsweise geringer Tiefe liegen (190 bis 395 Meter) und den Experten von SLR und CSA Global zufolge, die die Kalkulation der Ressource durchführten, sowohl entlang des als auch quer zum Streichen offenbleiben, sodass zusätzliche Erweiterungsbohrungen empfohlen werden, um die Ressource in Zukunft möglicherweise noch auszudehnen!

Lesen Sie jetzt den ganzen Artikel:

Group Eleven Resources – Aus dem Nichts zur ersten Zinkressource!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Lucapa Diamond Company) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Lucapa Diamond Company profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox