Lucapa Diamond: Nächster Erfolg auf dem Explorationsprojekt Brooking

Zuletzt gab es immer wieder positive Neuigkeiten aus Angola, wo die Diamantbranche vor weitreichenden Reformen steht, von denen auch der dort aktive Diamantproduzent Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) profitieren dürfte. Lucapa allerdings hat auch noch andere, vielversprechende Eisen im Feuer wie das Explorationsprojekt Brooking, zu dem das Unternehmen heute ein Update veröffentlichte.

Brooking, das sei vorab gesagt, liegt innerhalb von nur 50 Kilometern zur Ellendale-Mine, die bis zu ihrer kürzlichen Schließung mehr als die Hälfte aller gelben Diamanten produzierte. Lucapa hat auf Brooking vor Kurzem ein neues Bohrprogramm angestoßen und zwar auf dem Zielgebiet Little Spring Creek.

Damit will man an die Entdeckungsbohrun LSC-01 anschließen, aus der man 119 Mikro- und Makrodiamanten aus einer Bohrkernprobe von nur 86,8 Kilogramm aus Lamproit-Gestein gewinnen konnte. Mit der ersten neuen Bohrung auf Little Spring Creek hat Lucapa nun ebenfalls den Lamproitkörper durchschnitten und zwar ab nur 2 Meter Tiefe unter der Oberfläche.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Lucapa Diamond: Nächster Erfolg auf dem Explorationsprojekt Brooking

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie unserer Website: https://www.goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Lucapa Diamond Company) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Lucapa Diamond Company profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FYI Resources sorgt mit Optionsdeal für Marktbereinigung

Durch eine außergewöhnliche Optionsvereinbarung ist es FYI Resources Ltd. (ASX: FYI; FRA: SDL) gelungen, einen potenziellen großen Verkäufer quasi auf einen Schlag aus dem Markt zu nehmen.

Gegenstand der Kaufoption sind 7 Mio. FYI-Aktien, die der australische Goldproduzent Empire Resources Ltd. (ASX: ERL) derzeit noch hält. Statt darauf zu warten, dass diese Aktien Stück für Stück in den Markt tropfen, hat Roland Hill, Managing Director von FYI, wie heute berichtet, folgenden Deal ausgehandelt.

Roland Hill persönlich oder ein von ihm benannter Dritter kann in den kommenden sechs Monaten das Aktienpaket von Empire zu einem Mindestpreis von 0,12 CAD pro Aktie abkaufen. Die Prämie für dieses Recht beträgt 80.000 AUD. Für den Fall, dass Marktpreis der Aktien zum Zeitpunkt des Erwerbs über dem Optionspreis von 0,12 AUD notieren, erhält Empire Resources als Ausgleich 30 Prozent des Mehrwerts abzüglich der Optionsprämie aufgezahlt.

Lesen Sie her den vollständigen Artikel:

FYI Resources sorgt mit Optionsdeal für Marktbereinigung

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Experiment: VR Resources will geologische Karte der USA revolutionieren

Moderne Exploration ist wie die Durchführung eines wissenschaftlichen Experiments. Geologen beobachten, sammeln Fakten, entwickeln eine Hypothese und prüfen diese schließlich in einem Experiment, vulgo Bohrung genannt. Genau an diesem Punkt ist jetzt VR Resources Ltd. (TSX.V: VRR; FRA: 5VR) auf seinem Kupfer-Goldprojekt Bonita in Nevada angekommen.

Mehr als vier Jahre lang hat das Unternehmen strukturelle, geophysikalische, geochemische und lithologische Informationen auf dem 5 mal 6 Kilometer großen Explorationsgebiet 150 Kilometer nordwestlich von Reno gesammelt. Im vergangenen Jahr steuerten drei Bohrungen weitere wichtige Erkenntnisse bei. Die Untersuchungen haben zuletzt zu der Hypothese geführt, dass auf Bonita zwei klar abgrenzbare, nur durch Erosionsgestein bedeckte, fast kreisrunde Strukturen existieren, die als so genannte IOCG Brekzien interpretiert werden. Die Abkürzung „IOCG“ steht für „iron oxide copper gold“, also für das gemeinsame Vorkommen von Eisen, Kupfer und Gold. Bekannte IOCG Projekte wie Carrapateena in Australien (OZ Minerals) sind für ihre Größe und die Kontinuität ihrer Vererzung berühmt. Die beiden Ziele auf Bonita, Hemco und Corral genannt, haben jeweils einen Durchmesser von rund einem Kilometer und reichen vermutlich ebenso tief. Das schließt man aufgrund der Messung der Leitfähigkeit.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel:

Experiment: VR Resources will geologische Karte der USA revolutionieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der VR Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (VR Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu VR Resources, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Goliath Resources: Das nächste Bohrloch könnte ein Company-Maker sein

Der Reiz von Explorationsunternehmen liegt für Investoren darin, dass die Möglichkeit besteht, nur ein Bohrloch von einer riesigen Entdeckung entfernt zu sein: „From Dimes to Dollars“, heißt es dann so schön im Amerikanischen.

Ein Dime ist bekanntlich das Zehn-Cent-Stück des Dollars. Jüngste Beispiele solcher Tenbagger lieferten der Nickelexplorer Garibaldi Resources (TSXV: GGI) oder auch (für eine gewisse Zeit) GT Gold Corp. (TSXV: GTT). Beide Unternehmen überraschten den Markt mit herausragenden Bohrergebnissen von neuen Zielen. Beiden Erfolgsstories gemeinsam ist die (vermutete) Projektgröße, die sie für führenden Rohstoffunternehmen attraktiv macht.

Wenn man so etwas nur vorher wüsste, werden jetzt manche denken. Gewissheit hat man freilich immer erst nach der Bohrung und planen lässt sich ein Tenbagger erst recht nicht, aber wir wollen heute auf ein Unternehmen aufmerksam machen, das – im Erfolgsfall – durchaus in dieses Muster passen könnte: Goliath Resources Ltd. (TSXV: GOT; FRA: WKN: A2JSSR).

Lesen Sie hier den gesamten Bericht:

Goliath Resources: Das nächste Bohrloch könnte ein Company-Maker sein

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt, gerade bei Aktien im Penny Stock-Bereich, hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Goliath Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht die Aussicht auf einen Beratungs- oder sonstigen Dienstleistungsvertrag zwischen Goliath Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Advantage Lithium: PEA berücksichtig Produktion von bis zu 20.000 Tonnen

Noch diesen Monat will Advantage Lithium (TSX-V AAL / WKN A2AQ6C) eine aktualisierte Ressourcenschätzung für das Flaggschiff-Projekt Cauchari-Projekt in Argentinien vorlegen. Allerdings denkt man beim Unternehmen schon weiter und hat bereits eine wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) des Lithiumprojekts in Auftrag gegeben. Darin wird auch die Errichtung einer eigenen Produktionsanlage mit einer Kapazität von 15.000 bis 20.000 Tonnen geprüft!

Die PEA (Preliminary Economic Assessment), die Advantage bereits im Juli vorlegen will, wird auf der erweiterten Ressourcenschätzung beruhen und ist nach Ansicht von CEO David Sidoo ein großer Schritt für das junge Unternehmen. Entsprechend hat man sich mit WorleyParsons unabhängige Experten für die Durchführung der Studie gesucht, die über große, langjährige Erfahrung mit Lithiumsolen verfügen. WorleyParsons war im Lithiumsektor unter anderem bereits für SQM, Rockwood Lithium, Lithium Power und Lithium One tätig.

Damit aber nicht genug, Advantage Lithium betrachtet die anstehende, neue Ressourcenschätzung als „solide Basis“, die man mit einer dritten Bohrphase auf Cauchari „aggressiv“ erweitern will.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel:

Advantage Lithium: PEA berücksichtig Produktion von bis zu 20.000 Tonnen

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Advantage Lithium steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal die dritte Partei die GOLDINVEST Consulting für die Berichterstattung zu Advantage Lithium entgeltlich entlohnt. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Advantage Lithium profitieren oder den Kurs beeinflussen. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Harte Gold: Positive PEA und erfolgreiche Finanzierung über 70 Mio. CAD!

Eine wahre Flut von Nachrichten ging gestern auf die Aktionäre des angehenden Goldproduzenten Harte Gold (WKN A0J3QP / TSX HRT) nieder. Unter anderem meldete das Unternehmen positive Ergebnisse der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsuntersuchung zum Goldprojekt Sugar Zone – und gleichzeitig eine Finanzierung über 70 Mio. USD mit renommierten Institutionen. Damit sind die Errichtung der Mine sowie die Anlaufphase der Produktion finanziert!

In der PEA wird von einer durchschnittlichen Goldproduktion der zukünftigen Sugar Zone-Mine von 80.700 Unzen pro Jahr ausgegangen. Die so genannten „all-in sustaining costs“ (AISC) werden dabei ab 2019 – über das mit 11 Jahren veranschlagte Minenleben – auf im Branchenvergleich niedrige 708 USD pro Unze Gold geschätzt. Insgesamt, heißt es in der Studie weiter, sollte die Mine 904.000 Unzen des gelben Metalls fördern können. Das wären rund zwei Drittel der im Februar gemeldeten Ressource.

Es wird in der PEA zudem ein gestaffeltes Entwicklungskonzept angesetzt, das es Harte ermöglichen soll, schnell erste Cashflows zu generieren. Dabei sollen zu Beginn die Entwicklungsarbeiten untertage minimiert werden. Zu Anfang plant man mit 540 Tonnen pro Tag von der Sugar Zone, was bis 2021 auf 1.400 Tonnen pro Tag gesteigert wird. Dann soll auch die Ressource der Middle Zone in den Minenplan einbezogen werden.

Harte geht davon aus, dass der zeitgleiche Abbau der höhergradiger Bereiche von Sugar und Middle Zone es erlauben wird, die Jahresproduktion zwischen 2021 und 2025 auf im Schnitt mehr als 100.000 Unzen Gold zu steigern! Bis es soweit ist – also zwischen 2019 und 2020 – rechnet das Unternehmen mit einem Goldausstoß von im Durchschnitt 54.500 Unzen pro Jahr.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

Harte Gold: Positive PEA und erfolgreiche Finanzierung über 70 Mio. CAD!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Harte Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Harte Gold) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Harte Gold profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

M2 Cobalt: Positive Gesteinsproben ermöglichen den nächsten Schritt

Erst vor Kurzem hatten wir von den exzellenten Ergebnissen berichtet, die der Kobaltexplorer M2 Cobalt (TSX-V MC / WKN A2H8WQ) von seinem Bujagali-Projekt in Uganda veröffentlicht hat. Bis zu 1,24% Kobalt und 0,4% Kupfer auf dem Waragi- sowie bis zu 0,65% Kobalt und 0,4% Kupfer auf dem Bombo-Ziel hatte das Unternehmen in Gesteinsproben nachgewiesen. Dies sind im globalen Vergleich hohe Kobaltgehalte, denen das Unternehmen nun mit weiteren Maßnahmen nachspürt.

Der nächste Schritt ist dabei der Aushub von Gräben mit einer Länge von 30 bis 90 Metern, die die Vererzung in größerer Tiefe testen sowie ein besseres Verständnis der Stratigraphie ermöglichen sollen. Zudem soll verdecktes Grundgestein beprobt werden, um spätere Bohrungen vorzubereiten. Wie schon gesagt; dass M2 bereits in einem so frühen Stadium der Erkundung von Bujagali zwei so große Zielgebiete (Anomalien) identifiziert hat, ist äußerst vielversprechend. Wir sind schon gespannt auf die Ergebnisse der Grabenproben!

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:
M2 Cobalt: Positive Gesteinsproben ermöglichen den nächsten Schritt

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der M2 Cobalt halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen M2 Cobalt im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der M2 Cobalt steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting entgeltlich für die Berichterstattung zu M2 Cobalt entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von M2 Cobalt profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Lithiumproduzent Galaxy Resources beauftragt JP Morgan für Argentinienprojekt

Der australische Lithiumproduzent Galaxy Resources (ASX: GXY) lässt durch die Investmentbank JP Morgan „strategische Optionen“ für sein argentinisches Lithiumprojekt „Sal de Vida“ prüfen. Offenbar besteht Interesse sowohl aus China wie aus Korea. Die Möglichkeiten, die JP Morgan mitverhandeln soll, reichen von einer strategischen Beteiligung bis zum einfachen Abnahmevertrag.

Zur Entwicklung des Projekts benötigt Galaxy laut einer Machbarkeitsstudie 376 Mio. USD. Die Verpflichtung der amerikanischen Investmentbank hat Anfang der Woche den Kurs von Galaxy anspringen lassen. Aber ein erfolgreicher Deal würde sicherlich auch für neue Bewegung im gesamten so genannten „Lithium Dreieck“ von Argentinien, Chile und Bolivien sorgen.

Davon könnte am Ende sogar der kleine Nachbar von Galaxy profitieren: Portofino Resources (TSXV: POR; FRA: POT). Denn wie das „Sal de Vida“ Projekt von Galaxy ist auch das 1.804 Hektar große Konzessionsgebiet von Portofino Teil des weltberühmten Salars „Hombre Muerto“, auf dem der andere Nachbar, FMC Lithium, bereits produziert.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel:

Lithiumproduzent Galaxy Resources beauftragt JP Morgan für Argentinienprojekt

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Portofino Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Portofino Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Fura Gems gibt erste Ressourcenkalkulation für Smaragdmine Coscuez in Auftrag

Wie wir vor Kurzem berichteten, hatten bereits die ersten Großproben von der Smaragdmine Coscuez der kanadischen Fura Gems (TSX-V FURA / FRA BJ43) 1.725 Karat der grünen Edelsteine zutage gefördert, 825 Karat davon in Form qualitativ hochwertiger Smaragde. Um das Potenzial der kolumbianischen Mine nun genauer zu bestimmen, hat Fura die Arbeiten an einer ersten Ressourcenschätzung angestoßen.

Wie das Unternehmen heute mitteilt, hat man die unabhängigen Experten von Watts, Griffis and McOuat (WGM) engagiert, um unter anderem sicherzustellen, dass alle bereits vorhandenen Daten, Arbeiten und Pläne für die Coscuez-Mine unter anderem dem kanadischen Standard NI 43-101 entsprechen. In Zusammenarbeit mit Fura soll WGM dann eine erste Ressourcenkalkulation herstellen.

Fura Gems gibt erste Ressourcenkalkulation für Smaragdmine Coscuez in Auftrag

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/…
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/…
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/…

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Fura Gems steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Fura Gems profitieren. Dies ist ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Orinoco Gold erbohrt in Brasilien bis zu 11,36 Gramm Gold pro Tonne

Die australische Orinoco Gold (ASX OGX / WKN A1J7HQ) macht auf ihrer brasilianischen Goldmine Cascavel deutliche Fortschritte. Bereits im Mai will man dort Cashflow positiv arbeiten und die Produktion im Juni auf 2.000 Unzen Gold steigern. Gleichzeitig arbeitet man daran, immer neue Erzquellen für die Aufbereitungsanlagen zu erschließen.

Und kann dabei einen weiteren Erfolg melden! Denn am gestrigen Dienstag meldete das Unternehmen von seinen Lagerstätten Antena und Xupe, Teil des Goldprojekts Fains Goldfields, die ersten Bohrergebnisse. So erbrachte Bohrloch ANT_004, das in Verlängerung der historischen Tagebaugrube Xupe von Troy Resources (WKN 873387) niedergebracht wurde, beispielsweise 21,7 Meter mit 4,49 g/t Au, darunter 10,2 Meter mit 7,74 g/t Au, 2 Meter mit 10,82 g/t Au und 1,5 Meter mit 11,36 g/t Au!

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Orinoco Gold erbohrt in Brasilien bis zu 11,36 Gramm Gold pro Tonne

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Orinoco Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen Orinoco Gold im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Orinoco Gold steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Orinoco Gold entgeltlich entlohnt wird. Diese Dritte Partei kann zudem ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Orinoco Gold profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox