THE BUSINESS OF BRAND MANAGEMENT

Für Unternehmen ist die Marke zum entscheidenden Wachstumstreiber geworden. Angesichts dieser Entwicklung befasst sich Brand Management mit einer wachsenden Zahl von strategischen wie operativen Aufgaben. Das schließt Branding, Marketing, Kommunikation, Produkt und Services sowie zentrale Aspekte der Unternehmensentwicklung mit ein.

Die neue Plattform „The Business of Brand Management“ (tbobm.com) wurde von Günther Misof, Michael Schwarz und Cecilie Schjerven 2017 als Arbeitsgemeinschaft gegründet. Sie hat das Ziel, durch aktuelle Informationen rund um die Themen Markenmanagement, Markenführung und Markeninnovation dazu beizutragen, die tägliche Arbeit von Markenverantwortlichen mit Rat und Tat zu unterstützen. Neben den Beiträgen der Redaktion kommen dabei auch Branchenstimmen zu Wort. In der Rubrik „Brand Monitor“ wird zudem die Performance von Marken untersucht. Für die Messung und Analyse der Wirkung von Marken wird mit Adwired AG, Zürich, kooperiert, die mit ihren Services „TheBrandTicker“ und dem neuen „CEO-Ticker“ über ausgewiesene Expertisen in diesem Bereich verfügt.

„The Business of Brand Management“ bietet parallel dazu als Independent Consultant interessierten Markenunternehmen und ihren Dienstleistern sachkundige Unterstützung auf den Kompetenzfeldern Markenorganisation, Markenkommunikation und Markeninnovation an.

tbobm.com

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Personalberatungsunternehmen CENTOMO als TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018 ausgezeichnet

Das Stuttgarter Personalberatungsunternehmen CENTOMO ist als „TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018“ ausgezeichnet worden. Die Redaktion von FOCUS-Business zeichnete in Kooperation mit kununu, der größten Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa, CENTOMO auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung aus.

„Platz 16 unter 1.000 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist für uns ein super Ergebnis. Das CENTOMO-Team wurde somit erneut für seine Arbeit und seinen Umgang, seine Fairness und Wertschätzung geehrt. Die Auszeichnungen als Top Personaldienstleister in der Freelancer-Vermittlung im Jahr 2017 und der German Brand Award 2017 waren schon mega Motivationen für meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und mich. Die jüngste Auszeichnung als TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018 ist ein weiterer

Indikator, dass wir das Richtige tun. Wenn es uns gelingt, Menschen glücklich zu machen und sie weiterzubringen – dann sind wir auf Kurs“, so CENTOMO-Geschäftsführer Michael Zondler.

Die gesamte Umfrage findet sich in der aktuellen Ausgabe von Focus Business unter dem Titel „Superstar Mittelstand“ http://www.focus-magazin.de/focus-business.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Kepner-Tregoe hat eine neue deutsche Website

Kepner-Tregoe hat seine Brand-Message zu "Leaders in Problem Solving" erneuert. Als Teil des Rebrandings wurde auch eine neue deutsche Website www.kepner-tregoe.de veröffentlicht, die noch stärker auf die Bedürfnisse der deutschsprachigen Kunden ausgerichtet ist. Kepner-Tregoe (KT) ist anerkannter Leader in Problem Solving, mit Kunden weltweit. Viele davon haben Ihren Sitz in Deutschland. Die Website bietet viele marktspezifische Angebote, die dem Motto "Leaders in Problem Solving" voll und ganz gerecht werden.

"Einige unserer größten Kunden haben ihren Sitz in Deutschland", so Jens Refflinghaus, General Manager von KT Europe/Middle East/Africa. "Ein lokales Angebot ist ein fundamentaler Bestandteil unserer globalen Strategie. Unsere internationale Truppe kommt weltweit zum Einsatz und bietet Beratung und Training in einer großen Bandbreite an Sprachen."

Die neue deutsche Website folgt auf das Update der englischsprachigen Seite www.kepner-tregoe.com Mitte des Jahres. Der Fokus geht zurück zu den Wurzeln von KT: Die Problemlösungskompetenz von Organisationen zu verbessern. Seit 60 Jahren kommen Kepner-Tregoe-Prozesse in einer Vielzahl unterschiedlicher Industrien zum Einsatz. Sie verbessern die Art und Weise wie Probleme gelöst, Entscheidungen getroffen, Prioritäten gesetzt und Risiken und Chancen genutzt werden.

Kepner-Tregoe unterstützt Einzelpersonen, Teams und Organisationen darin "Leaders in Problem Solving" zu werden. Dies wird seit 2017 nun stärker in der Brand-Message vermittelt. Damit widmet sich KT der wachsenden Relevanz von schneller und effektiver Problemlösung in einer zunehmend komplexen, digitalen Welt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Beschichtung für Polyurethanschaum macht Dämmung schwer entflammbar

Ob in der Landwirtschaft, der Industrie und im Wohnungsbau – ein Brand gehört zu den schlimmsten Ereignissen, die man sich in einem Gebäude nur vorstellen kann. Das weiß auch Dirk Schröder, Geschäftsführer der Schröder Spritzschaumtechnik GmbH. Deshalb bietet er für die nachträgliche Isolierung von Gebäuden und Hallen mit Polyurethan-Spritzschaum zusätzlich eine brandhemmende Beschichtung, die die Dämmung schwer entflammbar macht.

Mit schnell reagierendem Polyurethan-Schaum isoliert Schröder Spritzschaumtechnik bestehende Bauten nachträglich schnell und kostengünstig gegen Kälte, Wärmeverluste, Zugluft und Schwitzwasser. Der PU-Schaum lässt sich auch bei schwierigen Oberflächen ebenso wie über Kopf besonders gut verarbeiten. Innerhalb nur weniger Sekunden bildet er eine geschlossene Isolierschicht ohne Stöße oder Fugen. In mehreren Schichten aufgetragen, wird schnell eine effektive Wärmedämmung geschaffen, die zugluftdicht ist und die Bildung von Schwitzwasser verhindert.

„Für maximale Sicherheit empfiehlt sich eine zusätzliche brandhemmende Beschichtung“, sagt Dirk Schröder. Die Schröder Spritzschaumtechnik GmbH nutzt dazu ein von der Materialprüfanstalt Braunschweig unabhängig geprüftes Produkt auf Basis einer wässrigen Dispersion. Das Material eignet sich speziell für Brandschitzbeschichtungen auf PUR-Schaum im Inneren von Gebäuden. Unter Hitzeeinwirkung bildet das halogenfreie, umweltverträgliche hm-COLOR 21 Retardcoating eine wärmeisolierende Dämmschicht, sodass der Feuerwiderstand des Untergrunds erhöht wird. Die Beschichtung erfüllt in Bezug auf Brandverhalten, Abtropfverhalten und Rauchentwicklung die Anforderungen der Brandverhaltensklasse C-s2-d0.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen