Diese Berufe sind in der Industrie gefragt: DISCOVER INDUSTRY in Kirchheim unter Teck und Neckartenzlingen

Die industrielle Produktion ist geprägt durch Revolutionen. Nach der Mechanisierung, der Massenproduktion und der Automatisierung führt der Einzug des Internets der Dinge in die Fertigung zur vierten Revolution „Industrie 4.0“. Dafür suchen Unternehmen auch in Zukunft nach Experten aus den MINT-Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, die den Fortschritt industrieller Produktentstehungsprozesse begleiten. Besonders das Know-how … „Diese Berufe sind in der Industrie gefragt: DISCOVER INDUSTRY in Kirchheim unter Teck und Neckartenzlingen“ weiterlesen

DISCOVER INDUSTRY gibt Jugendlichen in Winnenden Einblicke in die Welt der Industrie 4.0 und ihre Berufsbilder

Ein eigens zusammengestelltes Müsli zum Frühstück oder der mit Namen bedruckte Kaffeebecher als individualisiertes Produkt zu einem niedrigen Preis: Was vor wenigen Jahren unvorstellbar schien, ist heute durch die Entwicklungen der Industrie 4.0 real geworden. Mit intelligenten und vernetzen Fertigungsprozessen entstehen Produkte, die täglich in unterschiedlichen Bereichen genutzt werden. Hinter ihnen stehen Technologien und Maschinen, … „DISCOVER INDUSTRY gibt Jugendlichen in Winnenden Einblicke in die Welt der Industrie 4.0 und ihre Berufsbilder“ weiterlesen

Jugendliche in Burladingen lernen bei DISCOVER INDUSTRY Berufe und Technologien der Industrie 4.0 kennen

Künstliche Intelligenz, Big Data und das Internet of Things sind Themen, die die Industrie branchenübergreifend bewegen und ihre Zukunft bestimmen werden. Denn diese Technologien machen die vernetzte Produktion der Industrie 4.0 möglich. Dabei ändern sich nicht nur die Produktentstehungsprozesse selbst grundlegend, sondern auch die Anforderungen an die dafür relevanten Berufsbilder. Von den Fachkräften, die an … „Jugendliche in Burladingen lernen bei DISCOVER INDUSTRY Berufe und Technologien der Industrie 4.0 kennen“ weiterlesen

Saar-Arbeitsmarkt tendiert trotz Konjunkturflaute freundlich

„Nach der Sommerpause zeigt sich der Arbeitsmarkt im Saarland aufnahmefähig. Entgegen dem Bundestrend ist die Arbeitslosigkeit hierzulande wieder gesunken. Dabei profitiert der Saar-Arbeitsmarkt im Wesentlichen von der Beschäftigungsaufnahme junger Menschen – unter ihnen viele, die im Frühsommer ihre Ausbildung beendet hatten. Erfreulich ist, dass auch die Arbeitslosigkeit der über 50-Jährigen gesunken ist. Beides stützt im … „Saar-Arbeitsmarkt tendiert trotz Konjunkturflaute freundlich“ weiterlesen

Schwache Konjunktur leitet Trendwende am Arbeitsmarkt ein

„Der saarländische Arbeitsmarkt gerät zunehmend unter Druck. Der saisonal übliche Anstieg der Arbeitslosigkeit in der Ferienzeit wird durch die konjunkturelle Schwäche verstärkt. Die Anzeichen für eine Trendwende am Arbeitsmarkt sind inzwischen unübersehbar. So ist die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen inzwischen deutlich gesunken und die Arbeitslosigkeit bereits zum dritten Mal in Folge im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. … „Schwache Konjunktur leitet Trendwende am Arbeitsmarkt ein“ weiterlesen

Antwort der Landesregierung auf Kleine Anfrage der AfD zur Zeitarbeit

„Die Antwort des Landtags von Baden-Württemberg auf die Kleine Anfrage der Partei AfD verdeutlicht einmal mehr, dass der Lohn für ungelernte Hilfskräfte 60 Cent pro Stunde höher ist als der gesetzliche Mindestlohn“, reagierte Martin Liebert, iGZ-Landesbeauftragter für Baden-Württemberg, auf die Beantwortung von acht Fragen der AfD zur Zeitarbeit. Darin attestierte das Landesministerium für Wirtschaft, Arbeit … „Antwort der Landesregierung auf Kleine Anfrage der AfD zur Zeitarbeit“ weiterlesen

Saar-Arbeitsmarkt zeigt erste Bremsspuren

„Die konjunkturelle Abschwächung erreicht inzwischen auch den saarländischen Arbeitsmarkt. Erstmals seit drei Jahren ist die Mai-Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahresmonat wieder gestiegen. Trotzdem schätzen wir den Arbeitsmarkt gegenwärtig noch als aufnahmefähig ein, da viele Unternehmen nach wie vor Fachkräfte suchen und die Beschäftigung weiterhin steigt. Aber auch hier zeigen sich erste Bremsspuren. Der Beschäftigungsaufbau dürfte sich … „Saar-Arbeitsmarkt zeigt erste Bremsspuren“ weiterlesen

Frühjahrsbelebung stützt Saar-Arbeitsmarkt

„Die einsetzende Frühjahrsbelebung in Teilen der Wirtschaft stützt den saarländischen Arbeitsmarkt. Trotz schwacher Konjunktur dürfte er sich deshalb vorerst weiter robust entwickeln. Wir erwarten daher auch für die kommenden Monate einen weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit und einen Anstieg der Beschäftigung. Dieser dürfte allerdings wegen des Fachkräftemangels, der vor allem im Baugewerbe und einzelnen Dienstleistungsbereichen immer … „Frühjahrsbelebung stützt Saar-Arbeitsmarkt“ weiterlesen

Netzwerk lädt Unternehmen zum Perspektivwechsel ein

Am Freitag, 9. November, sind Unternehmen aus Bayern zum "Perspektivwechsel 3D – Demographie, Digitalisierung & Diversity" eingeladen. In Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Bayern, und Great Place to Work®  wird der ddn-Aktionstag in Bayern unter den Titel „Lernen im agilen Umfeld – Fit für die digitale Transformation“ gestellt. Der demographische Wandel und die Digitalisierung … „Netzwerk lädt Unternehmen zum Perspektivwechsel ein“ weiterlesen

Nach der Sommerpause: Weniger Arbeitslose, mehr Beschäftigte

„Trotz der gedämpften Konjunktur zeigt sich der Arbeitsmarkt im Saarland weiter aufnahmefähig. Entgegen dem Bundestrend ist die Arbeitslosigkeit hierzulande wieder gesunken und die Beschäftigung weiter gestiegen. Für die kommenden Monate erwarten wir eine Fortsetzung dieser Entwicklung. Wir halten deshalb an unserer Jahresprognose von 3.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen und einer Absenkung der Arbeitslosenquote auf unter sechs Prozent … „Nach der Sommerpause: Weniger Arbeitslose, mehr Beschäftigte“ weiterlesen