THE GREEN EXPO® – Global Resources Environmental & Energy Network Exposition & Conference

The 26th edition of THE GREEN EXPO® has been held September 4th – 6th, 2018 in Mexico City. Almost 200 exhibitors showcased more than 400 brands and attracted about 10.000 professionals from 34 countries including congress delegates and press. Renowned companies like Fronius, ABB, Caterpillar, Komptech, Opra Turbines, Sharp and Thesan presented their solutions in the areas of energy saving and efficiency, waste management technologies and sustainable construction. Official country pavilions from the United States, Austria and Germany participated again and were very well frequented.

“For us it is very important to be part of the new recycling technologies diffusion show, that THE GREEN EXPO provides us in Mexico. THE GREEN EXPO allows the customers and suppliers an important place to join and understand the recycling industry alternatives.” stated Pia Steiner, PR and Marketing Manager of Lindner Recycling.

THE GREEN EXPO® represents the only international exhibition for Environment, Waste and Recycling, Energy, Sustainable, Cogeneration and Green Cities in Mexico offering a complete range of environmental solutions throughout the Latin American region. Beside AQUATECH MEXICO, which was again co-located with THE GREEN EXPO® 2018, there were two specialized sectorial pavilions: COGENERA´s Pavilion and The Waste & Recycling Pavilion. Alongside the exhibition the 4th COGENERA Mexico Congress and CONIECO’S 26th International Environmental Congress were successfully held. For the first time an Online Matchmaking tool was used within the registration system. Nearly 800 one-on-one meetings were set up and produced positive results for both exhibitors and attendees.

“The event was very successful for us. We got to know many new customers and projects. The organization was very good and we will participate again at THE GREEN EXPO.” informed Stefan Holzner, Sales Manager of GLS TANKS.

THE GREEN EXPO is the ideal platform to access both government and private sector and to find solutions in the areas of waste management technologies, energy saving and efficiency and sustainable construction, among many others. Professionals looking for latest technology in the fields of renewable energy, climate change, water utilization, recycling and urban environmental monitoring. The next edition of THE GREEN EXPO® will take place from September 3rd – 5th, 2019 at the World Trade Center in Mexico City. Further information is obtainable via official website www.thegreenexpo.com.mx or our international offices.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

ELIV 2019: Industry meeting for experts of vehicle electronics

The exchange between vehicle manufacturers and suppliers in the context of the ELIV Congress is increasingly becoming a must in order to capture innovations, developments and problems at an early stage. In addition to the expert lectures, participants can find out about new products and services from over 145 OEMs, suppliers and other service providers in the accompanying trade exhibition. Due to its steady growth, the traditional event has been located in the architecturally impressive World Conference Centre in Bonn since 2017.

The congress thematises "classic" electronic contents such as wiring systems, operating and display concepts as well as hardware and software. In addition, it focuses on current trends such as electromobility, automated driving, driver assistance systems and the connected car.

The main topics of ELIV are among others:

  • Highly Automated Driving & ADAP
  • E-Mobility concepts
  • Connected End to End
  • Lightning Technology
  • UX

A highlight of the event is the accompanying trade exhibition. At the congress’s central marketplace, attendees can interact with representatives from more than 145 international companies to find out about trends and innovations.

Facts and figures:

  • 750 participants
  • More than 70 specialist lectures and plenary talks
  • More than 120 exhibitors
  • 145 component supplier
  • More than 30 years of ELIV

Simultaneous translation will be offered for all presentations held in german language.

Registration and program at www.vdi-wissensforum.de/en/event/smart-last-mile-delivery/ as well as at the VDI Wissensforum customer service, Postbox 10 11 39, 40002 Duesseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telephone: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Your contact at the VDI Wissensforum:
Maren Leringer
Project Manager ELIV
Phone: +49 211 6214-620
Telefax: +49 211 62 14-97 -620
E-Mail: leringer@vdi.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

ANDTEX – First Edition of Nonwovens and Disposable Hygiene Technology Exhibition & Conference in Bangkok

The first Southeast Asia Nonwovens and Disposable Hygiene Technology Exhibition & Conference (ANDTEX) is organized by E.J.Krause & Associates, Inc. and supported by the Asian Nonwoven Fabrics Association (ANFA), All Nippon Nonwovens Association (ANNA), Indonesian Nonwoven Association (INWA), Taiwan Nonwoven Fabrics Industry Association (TNFIA) and Hong Kong Nonwovens Association (HKNA). The three-day event will take place May 15-17, 2019 at the Bangkok International Trade and Exhibition Center (BITEC) in Thailand.

ANDTEX is set to be Southeast Asia’s premier event for the nonwovens and engineered fabrics industry. The international event will showcase the whole industry chain including engineered materials, disposable and durable hygiene products, equipment, and the latest manufacturing technologies. Most of the technology, equipment and products are purchased from outside the region, providing a strong demand and a huge nonwovens market in the long run. Southeast Asia, with 11 countries including Thailand, Indonesia and Malaysia, has a population of 640 million people.

„Consumers in China, Japan and South Korea already heavily rely on disposable nonwoven products. Especially wipes and hygiene products such as diapers save time, increase hygienic standards and simplify life. Now we see other South-East Asian producers becoming interested in also making these quality nonwoven products. We participate in ANDTEX to inform about Trützschler machinery and complete lines for spunlacing (hydroentangling) and through-air bonding” , stated Jutta Stehr, Senior Marketing Manager, Trützschler Germany.

„As an expert in the manufacturing of packaging solutions for the paper hygiene industry, it is natural for Optima Nonwovens to have a presence at the ANDTEX show in Bangkok. The packaging systems from the family-run company in Schwäbisch Hall (Germany) are specially designed to meet the requirements of the Asian market. From entry level to high performance, Optima offers packaging machines for nonwoven products tailored to many needs." informed Vanessa Utz, Marketing Manager Optima Packaging Group GmbH.

ANDTEX exhibition and conference will provide a platform to facilitate business and promote the latest cutting-edge technology in engineered materials. The event will bring together suppliers, manufacturers, researchers, machinery and equipment providers, vendors, and all others involved in the industry. Around 4.000 attendees are expected with a strong presence of purchasing power by CEOs and Business Owners, Procurement Officers, R&D Professionals, Technical Engineers, Sale and Marketing Teams.

Join ANDTEX 2019 to be part of the developing nonwovens market. For more information see offical website www.andtex.com or contact the EJK Germany office.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

ELIV 2019: Branchentreff für Experten der Fahrzeugelektronik

Innovationen erleben, Trends aufspüren und Netzwerken – der internationale VDI-Kongress ELIV (Electronics in Vehicles) bringt vom 16. bis 17. Oktober 2019 in Bonn wieder rund 1750 Experten aus dem Bereich der Fahrzeugelektronik zusammen.

Der Austausch zwischen Fahrzeugherstellern und Zulieferern im Rahmen des ELIV- Kongresses wird zunehmend ein Muss, um Innovationen, Entwicklungen und Problemstellungen frühzeitig zu erfassen. Ergänzend zu den Expertenvorträgen können sich Teilnehmer in der begleitenden Fachausstellung bei über 145 OEMs, Zulieferern und weiteren Dienstleistern über neue Produkte und Services informieren. Aufgrund Ihres stetigen Wachstums, ist die Traditionsveranstaltung seit 2017 im architektonisch beeindruckenden World Conference Center in Bonn beheimatet.

Der Kongress thematisiert „klassische“ Elektronik-Inhalte wie Bordnetz, Bedien- und Anzeigekonzepte, Hard- und Software. Darüber hinaus nimmt er insbesondere aktuelle Trendthemen wie Elektromobilität, Automatisiertes Fahren, Fahrerassistenzsysteme und Connected Car in den Fokus.

Die Schwerpuktthemen der ELIV sind u.a.:

  • Hochautomatisiertes Fahren & ADAP
  • EElektrofahrzeugkonzepte
  • Connected End to End
  • Lichttechnik
  • UX

Ein Highlight der Veranstaltung ist die begleitende Fachausstellung. Auf dem zentralen Marktpatz des Kongresses können sich die Teilnehmer mit Vertretern von mehr als 145 internationalen Unternehmen austauschen und sich über Trends und Innovationen informieren.

Zahlen und Fakten:

  • 1750 Teilnehmer
  • 70 Fachvorträge
  • Über 30 Jahre bedeutender Branchentreff
  • 145 Fachaussteller

Anmeldung unter https://www.vdi-wissensforum.de/eliv/ sowie über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

USU präsentiert auf der ICMI Contact Center Demo 2018 Innovationen für den digitalen Kundenservice

Der USU-Geschäftsbereich unymira stellt sein wissensbasiertes Portfolio rund um den digitalen Kundenservice auf der ICMI Contact Center Demo Conference & Expo vor. Diese findet vom 12.-14. November 2018 in Las Vegas statt. Auf einer der wichtigsten Branchen­veranstaltung in den USA demonstrieren unymira-Experten live und praxisnah am Stand 317, wie Kundenanfragen schnell, effizient und mit hoher Qualität gelöst werden können und dadurch eine höhere Kundenzufriedenheit auf allen Support-Kanälen erzielt werden kann. Service Center-Mitarbeiter profitieren künftig von wichtigen Neuerungen der „AKTIVEN“ Wissensdatenbank Knowledge Center, zum Beispiel einer selbst­lernenden Suche, die – basierend auf AI-Techno­logien und einem Crowd-Sourcing-Ansatz – das relevante Wissen einer großen Anwendergruppe bündelt. Self-Service und Chatbots sind weitere wesentliche Themen, um Kunden-zentrierte Organisationen ganzheitlich und automatisiert auf allen Service-Kanälen zu unterstützen. Damit können Customer Experience und entscheidende Kennzahlen (KPI’s) wie Erstlösungsrate und Call Handling Time im Customer Service deutlich verbessert werden.

Neue Version Knowledge Center 

In vielen Service-Organisationen bildet die AKTIVE Wissensdatenbank Knowledge Center das Herzstück des Wissensmanagements. Und die AKTIVE Dokumenten-Technologie von Knowledge Center ist einzigartig und hat sich inzwischen als neuer Standard in der Service Center-Welt etabliert. Die Version 6.9 bietet vor allem eine neue Generation der Suche –
die „AI-powered“ search. Diese speichert das Suchwissen aller Agenten. Das Ergebnis ist ein ständig wachsender Pool von Fragen, Synonymen und Begriffen einer Branche und Sprache, so dass die Anwender exakt die Dokumente finden, die sie benötigen.

Neue Funktionen für Web Self-Service

Die intelligente Web Self-Service-Lösung Knowledge First verfügt nun über eine deutlich verbesserte Integrationsfähigkeit, insbesondere bei so genannten One Page-Seiten. Die Applikation greift dabei nicht nur auf die Inhalte der Wissensdatenbank zurück, sondern bietet Nutzern auch erweiterte Service-Funktionen, z.B. Push-Nachrichten, Filter etc. Die dynamische Bereitstellung individueller Informationen unterstützt die Anliegen von Kunden bedarfsgerecht, mobil und rund um die Uhr.

Neue Lösung Knowledge Bot

Mit Knowledge Bot bietet unymira die Möglichkeit, Inhalte der zentralen Wissensdatenbank in Bot-Dialogen zu nutzen. Damit wird die Entwicklung in Richtung Service Automation konsequent fortgesetzt. Die Nutzung textbasierter Dialoge erlaubt es, das Wissen aus Knowledge Center auch auf der Website oder in sozialen Netzen anzubieten. Anwender haben die Möglichkeit, Wissen strukturiert, einfach und effizient zu pflegen und qualitätsgesichert bereit zu stellen. Die integrierte Lernfunktion ermöglicht es, den Bot durch die tägliche Arbeit der Agenten zu trainieren und damit automatisch zu verbessern. Um auch Komponenten anderer Hersteller integrieren zu können, besitzt Knowledge Bot entsprechende Schnittstellen, die es ermöglichen, Funktionen von z.B. Facebook oder Microsoft einzubinden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

E-Mobility & Circular Economy

Promote your Products and Services
The E-Mobility revolution is undeniable. The International Energy Agency expects the number of electric cars on the road to increase from 2 million in 2016 to 70 million in 2025. What will be the impact on Ecodesign, the Circular Economy, Recycling and Raw Materials Supply?

At EMCE 2019, Industry shall present their newest services, technologies and future designs in the field of E-Mobility, Power Distribution as well as Energy Storage.

Meet all industry stakeholders in a spacious Exhibition parallel to the Conference and experience Demo Rides with participants and media on Tokyo’s roads.

Display your products and services. Show the hottest innovations in E-Mobility: cars, trucks, bikes, drones, toys, planes, helicopters, power storage and distribution.

Program

Monday, July 1, 2019
– Pre-conference plant tours
– Pre-conference workshops
– Board meetings

Tuesday, July 2, 2019
– Opening and keynote speakers
– Conference
– Exhibition
– Demo rides

Wednesday, July 3, 2019
– Conference
– Exhibition
– Demo rides

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Biofrontera präsentiert auf der 4. Dawson James Small Cap Growth Stock Conference

Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, gibt bekannt, dass Prof. Dr. Hermann Lübbert, Vorstandsvorsitzender der Biofrontera AG, auf der jährlich stattfindenden 4. Dawson James Small Cap Growth Stock Conference präsentieren wird. Die Konferenz findet vom 29. – 30. Oktober 2018 im Wyndham Grand Hotel in Jupiter, Florida statt.

Details der Präsentation:

Veranstaltung: Dawson James Small Cap Growth Stock Conference

Datum: Dienstag, 30. Oktober 2018

Uhrzeit: 11:00 Uhr ET

Raum: Track 1 – Preserve Ballroom C

Das Managementteam der Biofrontera AG steht für Einzelmeetings mit registrierten Investoren zur Verfügung. Darüber hinaus können sich interessierte Investoren zur Vereinbarung von Meetings an Tram Bui von The Ruth Group unter tbui@theruthgroup.com oder +1 (646) 536-7035 wenden.

Diese Mitteilung enthält ausdrücklich oder implizit bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Geschäftstätigkeit der Biofrontera AG betreffen. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Meinung der Biofrontera zum Zeitpunkt dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken. Die von Biofrontera tatsächlich erzielten Ergebnisse können wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die im Rahmen der zukunftsbezogenen Aussagen gemacht werden. Biofrontera ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Conference and Showcase for Digital Accessibility

The need for accessible technology to ensure people of all abilities to have access to a digital life is paramount. The possibilities of innovative inclusion technologies, above all, are a chance for society. This was the key theme of the first annual M-Enabling Forum Europe, held September 27, 2018 in the Congress Center of Messe Düsseldorf.

The conference and showcase was organized by, global exhibition management company E.J. Krause & Associates and The Global Initiative for Inclusive Information and Communication Technology (G3ict), an advocacy initiative launched under the auspices of the United Nations to promote digital accessibility

More than 150 conference guests and over 20 sponsors and exhibitors participated in the M-Enabling Forum. Participants and attendees came from 14 countries including: Austria, Australia, Belgium, France, Germany, Great Britain, Ireland, Israel, Japan, Norway, Russia, Spain, Switzerland and the United States.

Representatives from organizations of persons with disabilities, technology companies, regulatory bodies and institutions gathered for a day of thought-provoking panel discussions, innovative exhibition displays in the foyer showcase and intensive networking.

Inmaculada Placencia Porrero from the European Commission served as the opening keynote speaker. In her remarks, Ms Placencia Porrero pointed out that there is progress in the converging European ecosystem, she highlighted how accessibility needs to become mainstream and a major goal in closing the gap between persons with disabilities and the rest of the population when it comes to employment.

During the following panels, accessibility experts addressed how technology can improve independent living, the future of mobile accessibility and how common standards make it possible to cross borders and access technology in the same way at the same time.

The closing panel of the day discussed how smart technology is an engine of prosperity for all society. The key take-away message was that inclusion does not only benefit persons with disabilities, but also represents a chance for the whole society.

Digital accessibilty should play a key role in tech innovation. The issues discussed at the M-Enabling Forum Europe were both important and impactful. We saw a very successful launch with the first edition. The overwhelming positive feedback from our participants is encouraging us for the 2019 edition“ stated Kara Krause, Vice President, Marketing & Communications of E.J. Krause & Associates, Inc.

Positive energy and passion encompassed the room. It was great to hear about the significant advances of the European Accessibility Act and the many opportunities it will create for persons with disabilities and accessibility professionals.  A perfect timing for this first M-Enabling Forum Europe. It was clear from the reaction of all participants that they were happy to know we will be back in 2019“, added Axel Leblois, President of G3ict.

The first M-Enabling Forum Europe ran parallel to REHACARE. REHACARE, organized by Messe Düsseldorf, is the largest trade show for innovations focusing on rehabilitation, care and independant living with a visitor record of more than 50.000 this year.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Gemeinsam gegen Cybercrime: Secucloud wird Signatory beim „Cybersecurity Tech Accord“

Technologietrends wie das Internet der Dinge und künstliche Intelligenz haben eine Kehrseite: Sie eröffnen auch Cyberkriminellen immer neue Möglichkeiten, aus dem Schaden von Privatpersonen und Unternehmen Profit zu ziehen. Um ihre Ressourcen im Kampf gegen die Schattenseite der Technologieentwicklung zu bündeln, haben sich die großen internationalen IT- und Internetkonzerne wie SAP, Dell, HP, Oracle, Facebook und Microsoft auf der diesjährigen RSA Conference in San Francisco zusammengeschlossen und den „Cybersecurity Tech Accord“ ins Leben gerufen. Das Ziel der Initiative besteht darin, durch verstärkte Kooperation unter den Teilnehmern die Sicherheit und Stabilität im digitalen Raum zu fördern. Zu den weltweit ersten 61 Signatories des Zusammenschlusses zählt seit kurzem auch der deutsche Sicherheitsspezialist Secucloud, der den Tech Accord unter anderem durch sein umfassendes Technologie-Know-how und Praxiswissen im Bereich der cloudbasierten Security unterstützen will.

Der Cybersecurity Tech Accord wurde als öffentliche Selbstverpflichtung führender Technologiekonzerne mit dem Ziel gegründet, durch eine verstärkte Zusammenarbeit der Teilnehmer Synergien im Kampf gegen Cybercrime zu nutzen und sich damit der zunehmenden Gefahr durch die expandierende Bedrohungslandschaft zu stellen. Dabei fördert die Kooperation unter anderem die Weitergabe und gemeinsame Nutzung von Ressourcen und Expertise wie Informationen zu entdeckten Sicherheitslücken wie auch den Dialog und die Koordination gemeinsamer Maßnahmen zwischen den teilnehmenden Partnern. Gleichzeitig verpflichten sich die Signatories zu einem verantwortungsvollen Handeln und dem Ziel, die Sicherheit, Stabilität und Widerstandsfähigkeit des Cyberspace zu verbessern.

Cloud-Security-Know-how für den Tech Accord

„Der Kampf gegen Hacker und Cyberkriminelle ist längst zur gesamtgesellschaftlichen Aufgabe geworden, der sich die IT-Branche als Ganzes stellen muss“, so Dennis Monner, CEO von Secucloud. „Die Unterstützung einer derart wichtigen und sinnvollen Initiative ist für uns eine Selbstverständlichkeit – nicht zuletzt, da der Bereich Cloud-Security im Hinblick auf die Schwerpunkte der bestehenden Signatories bislang unterpräsentiert ist. Im Kampf gegen Malware und Cybercrime verfolgen wir einen cloudbasierten Ansatz, der bereits bei zahlreichen internationalen Telekommunikations- und Mobilfunkkonzernen zum Einsatz kommt. Dieses Erfahrungswissen wollen wir in den Cybersecurity Tech Accord miteinfließen lassen und damit auch die übrigen namhaften Teilnehmer und großen Internetkonzerne von unserem Know-how und unserer Expertise auf diesem Gebiet profitieren lassen.“

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

FEDRIGONI auf der ‚CREATIVE PAPER CONFERENCE 2018‘ in München

Der italienische Premium-Papierhersteller präsentiert vom 25. bis 26. Oktober 2018 in der Alten Kongresshalle in München sein Vollsortiment an hochqualitativen Feinstpapieren mit ihren einzigartigen Strukturen, feiner Haptik, brillanter Optik und Farben, die immer wieder die Sinne ansprechen und Emotionen wecken. Als Neuheiten werden die beiden Trendfarben Rose Gold und Sage der SIRIO PEARL Kollektion präsentiert sowie die aktuellen Digitaldrucksortimente: eines ist für das HP-zertifizierte Indigo-Druckverfahren geeignet, das andere für den Trockentoner-basierten Digitaldruck. Die Besucher können sich von einigen neuen Tools inspirieren lassen, u.a. von den neuen Musterbüchern „Cottage“ und „Century Cotton Wove“ als auch von der aktuellen A CASA „Snow & Sports“ Kundenbroschüre. Letztere stellt den krönenden Abschluss der CARD NATURE & HIGHLINE KAMPAGNE dar, die allein in diesem Jahr mit 2 Auszeichnungen prämiert wurde – dem GERMAN DESIGN AWARD 2018 und dem GERMAN BRAND AWARD 2018.

Unter dem Motto "Analoge Revolution" präsentiert die Creative Paper Conference (CPC) ihr Programm: Papierinnovationen, hochwertige Druckveredelungen und einzigartige Printprojekte warten nur darauf, im großen Präsentationsbereich der Alten Kongresshalle mit über 30 Ausstellern entdeckt zu werden. Kreative Vorträge zum Thema ‚Zukunft der Printmedien‘ – von Editorial und Corporate Design über Packaging und Veredelungen bis hin zu Risografie und Typografie – runden die Veranstaltung ab.

CREATIVE PAPER CONFERENCE

25. Oktober 2018 – Öffnungszeiten: 09:30 – 17:10 Uhr
26. Oktober 2018 – Öffnungszeiten: 09:00 – 16:30 Uhr

Alte Kongresshalle München
Theresienhöhe 15
80339 München

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox