Systemunabhängige Auswertung im Mini-Format

Mit dem LOG 32-TH erweitert die Dostmann electronic GmbH ihr Produktangebot von Datenloggern um ein besonders kompaktes Messgerät zur Datenaufzeichnung von Temperatur- und Feuchte bei Lagerung und Transport. Für die Auswertung wird der LOG 32-TH einfach und schnell direkt in die USB-Schnittstelle des Computers eingesteckt, wo er automatisch eine PDF-Datei der letzten Messserie erzeugt.

Die Aktivierung des Gerätes erfolgt über den einmaligen Druck auf die Aufnahmetaste. Eine konstante Kühlung ist beim Transport von tiefgefrorenen Lebensmitteln, medizinischen Konserven sowie chemischen Produkten essentiell. Bereits geringe Temperaturabweichungen begünstigen je nach Transportgut die Kontamination mit Mikroorganismen. Lebensmittel werden ungenießbar, medizinische Produkte unbrauchbar. Den Nachweis über die Einhaltung der jeweils vorgeschriebene Temperatur erbringt eine lückenlose Dokumentation mittels eines Temperatur-Datenloggers.

Der LOG 32-TH sorgt ohne teure Installation für eine regelmäßige Messung der Umgebungsbedingungen mit einer hohen Genauigkeit von ±0,5°C. Sein Speicher zeichnet kontinuierlich bis zu 60.000 Datensätze auf. Damit eignet sich der LOG 32-TH zur Qualitätsüberwachung im Labor, in der Produktion und im Lager ebenso wie zur Überwachung von Arzneimittel-Kühlschränken oder Transportkonditionen gemäß HACCP. Der Messbereich reicht von -40°C bis +70°C bei einer Auflösung von 0,1°C. Der Feuchtesensor verfügt über eine Auflösung von 0,1%rF und eine Genauigkeit von ±3%rF. Er misst im Feuchtebereich zwischen 0%rF und 100%rF.

Die Spannungsversorgung des LOG 32-TH erfolgt über eine 1/2 AA Lithium-Batterie mit 3,6 Volt, deren Batteriestandzeit bei Speicherabständen von fünf Minuten über zwei Jahre beträgt. Werkseitig ist ein Messintervall von fünf Minuten voreingestellt. Alarmgrenzüberschreitungen zeigt eine rote LED an. Das äußerst kompakte Messgerät ist mit 100 x 19 x 19 mm nicht größer als ein USB-Stick und wiegt lediglich 70g.

Eine Wandhalterung zur einfachen Montage in Kühllagern gehört zum Lieferumfang. Die optional erhältliche kostenlose Software Log Connect dient der freien Konfiguration der Speicherabstände für die Temperatur- und Feuchtemessung von 30 Sekunden bis zu 24 Stunden sowie der Alarmgrenzüberschreitungen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

ROCKETHOME gewinnt neue Partner für das Connect Programm in den Bereichen Smart Gardening, Elektromobilität und Installationsservices

ROCKETHOME stellt neue Partner für die herstellerübergreifende Connect Plattform vor: viRaTec, Anbieter von Smart Gardening Anwendungen und intelligenten Bewässerungssystemen, wallbe, einer der führenden Anbieter von ganzheitlicher Ladeinfrastruktur für e-mobility und getitdone, Anbieter von Installationsservices, sind die neusten Partner. Bereits in 2016 hat ROCKETHOME, der führende Anbieter von IoT-Lösungen, das Connect Partner Programm initiiert und konnte seitdem namhafte Hersteller und Service Provider für seine führende IoT Connect-Plattform in Europa gewinnen.

Smart Garden als wichtiger Bestandteil des Connected Home erschließt neues Potenzial
Durch die nahtlose Integration der intelligenten Bewässerungssysteme von viRaTec werden dem Nutzer der ROCKETHOME Lösungen neue Anwendungsszenarien in seinem ganzheitlich vernetzten Heim ermöglicht. Roland Grösslich, CEO von viRaTec freut sich auf die Zusammenarbeit: „Wir haben eine gemeinsame Vision wie man die Trends Smart Home und Internet of Things (IoT) auch in den Garten bringen kann. Die Zusammenarbeit schafft Synergien, von denen unsere gemeinsamen Kunden in Zukunft profitieren werden.“

Intelligentes Lademanagement & Energiemanagement im Haus durch nahtlose Integration der Ladeinfrastruktur von wallbe
Im Rahmen der Energy-IoT-Lösungen von ROCKETHOME werden die Wallboxen von wallbe vernetzt mit PV-Anlage, Smart Meter und der kundenindividuellen Gebäudeautomation. Der Ladevorgang der Autos wird abhängig von der Energieproduktion des Hauses und des Eigenverbrauchs automatisch vom System optimiert. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit ROCKETHOME einen motivierten und innovativen Anbieter von Smart Home Lösungen als Partner gewinnen konnten, der die Chancen der Digitalisierung für sich erkannt hat“, bestätigt Herr Dr. Dominik Freund die Kooperation mit ROCKETHOME.
Herr Dr. Freund ist als geschäftsführender Gesellschafter überzeugt: Die Zukunft ist elektrisch. Dies gilt sowohl für Autos als auch für moderne Gebäude. „Viele unserer zufriedenen Kunden haben mit unserem attraktiven Gesamtpaket, bestehend aus Hardware, Software und verschiedensten Lösungen, nahezu alle Möglichkeiten, um ihre Anforderungen zu decken.“

Get it done statt do-it-yourself
GET IT DONE ist eine Online-Plattform, welche Unternehmen ermöglicht, ihr smartes Produktangebot mit maßgeschneiderten Services wie Montage oder Installation zum Festpreis zu komplettieren und die Kundenzufriedenheit zu steigern.
Auch wenn viele Komponenten im vernetzten Heim „plug&play“-Produkte sind, so gibt es einen großen Anteil an Nutzern, die sie nicht selbst einrichten möchten, sondern Wert auf einen hochwertigen Service legen. Für Partner von ROCKETHOME, die selbst kein geeignetes Personal aufbauen möchten oder können, bietet sich daher die Möglichkeit an, auf die 4.000 kompetenten Installationspartner von Get It Done zurückzugreifen.
Sascha Kellert, CEO der Get it done Service GmbH, führt aus:
"Wir haben uns zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit Unternehmen dem Kunden die beste Kauf- und Serviceerfahrung zu bieten. Wir planen und kreieren Einkaufserlebnisse und steigern damit die Kundenzufriedenheit und die Verbundenheit zur Marke unserer Kooperationspartner."

Ganzheitliche Services und Offenheit als Erfolgsfaktoren für die kundenorientierten IoT-Lösungen der Zukunft
Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses garantiert ROCKETHOME seinen Partnern – Herstellern und anderen Schnittstellenanbietern – die Interoperabilität mit dem gesamten System. Heute sind bereits über 100 Geräte und APIs von über 40 Herstellern integriert. Dabei wachsen die Anwendungsmöglichkeiten, die aktuell von Heim- und Gebäudeautomation, über dezentrales Energiemanagement, bis hin zu E-Mobility und Ambient Assisted Living reichen, mit weiteren interessanten Kooperationen. Nach erfolgreicher Integration in die Technologie-Plattform stehen die jeweiligen Geräte rund 50 Vertriebspartnern, die bereits ROCKETHOME-Lösungen anbieten zur Verfügung. Yüksel Sirmasac, Gründer und CEO von ROCKETHOME bestätigt: „Starke Partnerschaften sind ein wichtiger Teil des Erfolgs unserer Lösungen im Markt, daher freuen wir uns, viRaTec und wallbe für unsere Energy-IoT und Smart Home-Plattform gewonnen zu haben. Die Anwendungsbereiche entwickeln sich rasant weiter und durch die Integration führender Marken kann unsere Plattform ebenso rasant mitwachsen.

Über viRaTec:
Das im Mai 2016 von Roland Grösslich und Alexander Lampret in Wien gegründete Smart Garden Unternehmen viRaTec GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, das Smart Home auch in den Garten zu bringen. Diverse Auszeichnungen und Awards säumen den bisherigen Weg des Unternehmens. Die Ausrichtung der viRaTec GmbH dient der Entwicklung einer relevanten und nachhaltigen Marktposition im Bereich Smart Garden. Mit dem Gartentechnikspezialisten REHAU hat sich 2017 ein Weltkonzern an viRaTec beteiligt. Mit einer Partnerschaft auf Augenhöhe versprechen sich REHAU und viRaTec eine exzellente Zusammenarbeit. Man hat sich auf eine gemeinsame Vision geeinigt, mit der man die Trends Smart Home und Internet of Things (IoT) auch in den Garten bringen möchte. REHAU ist als Global Player mit über 20 000 Mitarbeitern an mehr als 170 Standorten der ideale strategische Partner, der selbstverständlich seine Finanzstärke, vielmehr aber auch sein branchenspezifisches Know-how einbringt.

Kontakt:
viRaTec GmbH
Roland Grösslich
CEO
Tel: +43 1 992 35 30
www.viratec.at

Über wallbe:
wallbe GmbH ist einer der führenden Anbieter von ganzheitlicher Ladeinfrastruktur für e-mobility im deutschsprachigen Raum mit internationaler Ausrichtung. Neben der Hardware bietet wallbe Beratung, Planung, Ausführung, Installation und Wartung als Komplettanbieter aus einer Hand mit einem starken Preis-Leistungspaket. Das Netzwerk mit zertifizierten Partnern bestehend aus Stadtwerken/EVUs und Elektro-Installationsunternehmen gewährleistet bundesweit einen schnellen und kompetenten Service direkt beim Kunden. wallbe bietet für jede Anforderung das passende Produkt. Neben den privaten Haushalten, werden private Unternehmen aus allen Branchen sowie der komplette öffentliche Sektor beliefert. Daneben können wallbe Kunden über das eigene Backend-System (wallbe-cloud) mit einem Last- und Lademanagement, über diverse Abrechnungsmodalitäten u.a. ihre Ladestationen managen.

Kontakt:
wallbe GmbH
Saliba Gabriel
Key Account Manager
Tel: +49 5252 989 44 0
E-Mail: saliba.gabriel@wallbe.de
www.wallbe.de

Über Get it Done Service GmbH:
Get It Done ist eine Online-Plattform, mit der Marken und Online Shops ihren Kunden Home Services zum Festpreis anbieten können.
Viele Unternehmen bieten ihren Kunden beim Kauf von Produkten gar keinen Service an. Im Gegenteil – als Kunde findet man sich selbst oft in der unangenehmen Situation wieder, Freunde oder Familie um Hilfe zu bitten zu müssen. Wir wollen das ändern!
Mit Get It Done erhalten Konsumenten einen Rundum-Service – und Unternehmen glücklichere Kunden. Als erstes Unternehmen dieser Art am Markt konnten wir bereits Kunden wie Otto und Gardena von unserem Mehrwert überzeugen – und wir haben noch einiges mehr vor!

Kontakt:
Get it Done Service GmbH
Robert Friedrich
Tel: +49 30 80 90 9000
E-Mail: Sales@getitdone.co
https://www.getitdone.co

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Connect C turns BMZ e-Bike Drive System smart

E-bike system supplier BMZ supports manufacturers on their way of digitalising their product portfolio. Based on connectivity solutions of technology company COMODULE, BMZ has developed a plug-and-play device that enables a seamless communication between the rider and his bike.

BMZ Drive Systems starts a new era of smart e-bikes. Beginning in 2018 manufacturer planning to equip their e-bikes with BMZ e-bike systems can decide whether they want to offer their e-bike with or without BMZ Connect C App. Technically a small hardware device integrated in the system architecture provides an interface between the rider’s smartphone and the e-bike system. It allows to improve the rider’s product experience with features as:

Individualizing system characteristics

Considering different rider behaviours, e-bike factory settings can always be a good compromise only. Therefor COMODULE integrated the poss ibility to finetune each level of assist according to the rider’s preference into BMZ Connect C App. The new setup is saved in the system so that the bike remembers it also for the next ride.

Integrated Navigation Information

E-bike tours become nicer and safer with BMZ Connect C: The in-app navigation function provides several alternative routes between the rider can choose when planning his tour. On top of that BMZ Connect C app indicates the range of the system taking into consideration the state of charge of the battery and the assist level the rider chose. Getting stuck because a depleted battery should hence become a phenomenon of the past.

Customer support

Even in case the bike does not work as it is supposed to Connect C App can help to find the problem quicker or simply to contact a service professional right away.

BMZ Connect C is available for all BMZ Drive Systems options inclu ding Brose mid-motors.

About BMZ Group

The BMZ Group is a global player in lithium-ion system solution production. The Group is headquartered in Germany, and maintains production locations in China, Poland, and the USA, as well as branches in Japan and France. In addition, it has research & development locations worldwide. Around 3,000 employees work for the BMZ Group across the globe.

About COMODULE

Empowering the light electric vehicle (LEV) revolution with smart technology has been the goal of COMODULE since “day one”. In its fifth year of operations, the ISO certified tech company has become the global leader for bicycle and scooter connectivity solutions. By providing tailored internet of things (IoT) technology, the Estonian-German company offers platform solutions for suppliers, bike manufacturers, fleet managers and sharing operators. The team of 5 original founders has grown to 25 employees located in the R&D centre in Tallinn, Estonia and the business development office in Berlin, Germany.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Spectra & Voice INTER connect gemeinsam auf Zukunftskurs

Die Spectra GmbH & Co. KG in Reutlingen, Hersteller hochwertiger Industrie-PC Systeme und Anbieter von Industrie-PC Komponenten und Produkten für die Automation, und die voice INTER connect GmbH in Dresden, der Spezialist für Intercom-Lösungen, industrielle Sprachsteuerungen sowie intelligente 3D Personensensorik, gehen eine strategische Partnerschaft ein.

Aktuelle Innovations- und Wachstumsthemen im industriellen Umfeld wie IoT, Sprachbedienung, Assistenzsysteme, Datenanalytik und maschinelles Lernen werden durch die Verbindung modernster PC-Hardware von Spectra mit dem Algorithmen- und Software-Knowhow der voice INTER connect auf eine neue Ebene gehoben. Mit dem Dresdner Team aus Hard- und Software-Entwicklern, Sprachverarbeitungsspezialisten, Computerlinguisten und Akustikern kann Spectra Produkte und Lösungen mit einem signifikanten Mehrwert anbieten, indem kundenspezifisch zugeschnittene Sensoren,  Netzwerk- und Verarbeitungseinheiten (Private Server) sowie flexible, nutzerzentrierte Bedienkonzepte für Maschinen und Anlagen konzipiert und umgesetzt werden. Kunden von Spectra können künftig neben leistungsfähiger Hardware und Netzwerktechnik sowie Installations-Support auch Beratung und Integrationsunterstützung für Intercom-Lösungen, Sprach- und Videoübertragung, -auswertung und -speicherung in Anspruch nehmen. So können innerbetriebliche Kommunikations-, Dokumentations- sowie Verwaltungsprozesse effizienter gestaltet und optimiert werden.

„Wir freuen uns auf eine fruchtbare Partnerschaft mit den Kommunikationsexperten aus Dresden“ kommentiert Harald Lang, Firmengründer und Präsident der Spectra Firmengruppe. „Insbesondere an der Schnittstelle Mensch-Maschine in kooperativen  Automatisierungskonzepten werden Produkte und Lösungen von voice INTER connect unseren Kunden entscheidende Wettbewerbsvorteile bieten.“

„Durch einen starken Partner wie Spectra, ein erfahrenes Vertriebsteam sowie weltweite Logistik- und Fertigungsstandorte erreichen wir unsere Kunden noch besser und können neue Märkte erschließen. Durch Kombination unserer hochspezialisierten Sensoren mit Netzwerk- und Servertechnik von Spectra gibt es ideale Synergien zwischen unseren beiden Unternehmen. Darüber hinaus ist Spectra ein finanzstarker Partner, der es voice INTER connect ermöglicht, die für ein zügiges Wachstum notwendigen Investitionen zu tätigen“ freut sich Diane Hirschfeld, Geschäftsführerin der voice INTER connect GmbH.

Über voice INTER connect:

Die voice INTER connect GmbH aus Dresden entwickelt und vertreibt seit 2001 Algorithmen und Elektronikmodule zur Sprachbereinigung, zur digitalen Sprach- und Videokommunikation und zur Sprachbedienung von Geräten und Anlagen sowie Infotainment-Lösungen. Diese Produkte sind im Einsatz in Robotern und Automatisierungstechnik, Automobilen und Nutzfahrzeugen, industriellen Kommunikationssystemen, Gebäudeautomation, Sicherheitstechnik und Notrufsystemen. Mit der Fertigstellung seiner 3D Audio- und Personensensorik vicDIVA, seiner robusten vicCONTROL- industrial-Sprachbedienung sowie Sprechstellen zur Kommunikation über unterschiedliche Medien (GSM, digitaler audioRTBUS, VoIP) ist der Dresdner Spezialist ideal aufgestellt für die Adressierung von Themen wie IoT, Industrie 4.0 und den industriellen Einsatz künstlicher Intelligenz. Das Unternehmen bietet weiterhin OEM-Kunden Dienstleistungen zur Entwicklung innovativer Bedienkonzepte und Kommunikationsprodukte an. Künftig unterstützt es zusätzlich Systemhäuser bei der Konzeption und Realisierung komplexer Kommunikations-, Überwachungs- und Auswerte-Systeme für Sprache, Geräusche und Videos und der Berücksichtigung der gewonnenen Informationen in Experten- und Assistenzsystemen, in der Wartung, sowie der Maschinen- und Anlagensteuerung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

exceet auf der Security of Things World Conference 2018 Berlin

  • Ganzheitliche Security Lösungen aus einer Hand
  • Absicherung von Edge- und Fog-Computing Umgebungen

exceet Secure Solutions präsentierte auf der dreitätigen Konferenz Security of Things World vom 01.07.2018 – 03.07.2018 in Berlin die neuesten Entwicklungen im Bereich Security für IoT und Edge Computing. Darüber hinaus hielt Christian Schmitz, Geschäftsführer der exceet Secure Solutions einen Vortrag mit dem Thema „From Egde to Fog to Cloud – Security in times of decentralized networks – How we build the Internet of trust“.

Die explodierende Datenflut stellt Unternehmen vor immer größere Herausforderungen. Starke Partner im Security Bereich unterstützen und beraten die Unternehmen diese zu meistern. exceet Secure Solutions bietet gemeinsam mit ihrem Partner Interxion ganzheitliche Security Lösungen, die sowohl Edge- und Fog-Computing Umgebungen als auch Rechenzentren und Public Clouds absichern.

„exceet connect Encrypt ermöglicht Unternehmen, IoT-Anwendungen zu entwickeln, ohne Kompromisse bei der Sicherheit und Compliance einzugehen.“, sagt Christian Schmitz. „Wir benutzen bewährte und zertifizierte Hardware Module, die mit allen führenden Public Cloud-Anbietern genutzt werden können. Da die Geräte in den modernen Rechenzentren von Interxion betrieben werden, können alle gängigen Public Cloud Anbieter mit extrem geringen Latenzzeiten erreicht werden.“, führt Schmitz fort.

Damit ist exceet Secure Solutions Wegbereiter und Begleiter bei der Entwicklung von sicheren Umgebungen für die Industrie 4.0 und garantiert den Unternehmen, dass sie für jeden digitalen Anwendungsfall das richtige Maß an Datensicherheit bieten können.

Christian Schmitz, Geschäftsführer exceet Secure Solutions, und Patrick Lastennet, Director of Marketing and Business Development Interxion referierten auf der Security of Things World in der Session "From Edge to Fog to Cloud – Security in Times of Decentralised Networks – How We Build the Internet of Trust".

Über Interxion

Interxion (NYSE: INXN) ist ein führender Anbieter von Carrier- und Cloud-neutralen Colocation-Rechenzentrumsdiensten in Europa, der über 50 Rechenzentren in 11 europäischen Ländern bedient. Die einheitlich konzipierten, energieeffizienten Rechenzentren von Interxion bieten den Kunden umfassende Sicherheit und Verfügbarkeit für ihre geschäftskritischen Anwendungen. Mit über 700 Anbietern von Konnektivität, 21 europäischen Internetknoten und den meisten führenden Cloud- und digitalen Medienplattformen hat Interxion Connectivity-, Cloud-, Content- und Finanz-Hubs geschaffen, die wachsende Kundeninteressen fördern.  Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.interxion.com.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

A great honour for a committed businessman

A great honour for Andreas Lapp – the LAPP Chairman of the Board was awarded the Order of Merit of the state of Baden-Württemberg by Winfried Kretschmann, Minister President of the state of Baden-Württemberg, in late April.

The Minister President explained the decision to honour Andreas Lapp – "Andreas Lapp has long been setting international industry standards with his company and is a pioneer of cable technology. The increasing level of digitalisation certainly challenges us to look more to the future and recognise and meet new needs. Mr Lapp and his company are very innovative in the way they do this. LAPP products do not just connect the world; they connect people."

The Minister President also highlighted the fact that Andreas Lapp has been building bridges towards active intercultural understanding for many years. As honorary consul of the Republic of India for Baden-Württemberg and Rheinland-Pfalz, he has managed to get countless cultural and commercial projects off the ground and has therefore created numerous links between the countries and cultures. It was down to him that Baden-Württemberg entered into a partnership with the Indian state of Maharashtra in 2015. Mr Kretschmann continued: "It is so good to learn, time and time again, that global economic successes can go hand in hand with absolute commitment to your employees. Only when these two components are in harmony can companies and their employees increase the relevance of their business location."

Andreas Lapp said – "The Order of Merit is a huge honour – not just for me, but for all LAPP colleagues. It shows the trust that our customers place in us. After all, without the trust of our customers and our employees’ commitment we could not be so successful."

The Order of Merit is the highest honour of the state of Baden-Württemberg. It is presented by the Minister President for outstanding services to the state of Baden-Württemberg, particularly in the political, social, cultural and economic realms. The Order of Merit is usually presented during an annual ceremony.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

BMW Motorrad Days 2018

It´s the peak of the year for many BMW-enthusiasts: The BMW-Motorrad-Days in Garmisch Patenkirchen which will be held from the 6th till 8th of July. This applies also for us!

Of course, the biggest BMW-Motorcycle-meeting will again also offer an exciting program in 2018: You´ll not only be able to try, touch and test ride nearly everything but also meet like-minded people and explore lots of new things! We are looking forward, to participate, when everything in Garmisch will revolve around the best hobby in the world between the 6th and 8th of July – inclusively a magnificent framework programme.

Our booth location is in the surrounding area of the Magic-Sky-Event tent and can easily be found.

We´ll not only be presenting our show bikes and new innovative ideas for parts all around the white and blue brand at our huge exhibition area but also products for Bagger, GS, R nine T, R and F models. Furthermore, our partner SP-connect will participate at our place presenting their innovative smartphone-handlebar solutions.

We area already looking forward to a varying, entertaining event and interesting conversations!

Save this appointment: Dirk Thelen is going to hold a few presentations in the US Lodge/Cinema with a followed autograph session at our booth!

Our works rider, Dirk Thelen, will presenting our Movie about the Enduro d’Agadir at the US Lodge/Cinema. Dirk was successfully participating at this year´s Enduro race on an F 850 GS model. This movie portrays the progress of the competition on his view. You can´t get closer than that! Save the date and take part on this great event!

  • Saturday, 11:00 am – 12:00 am US Lodge/Cinema. Following an autograph session at the Wunderlich booth
  • Sunday, 9:30 am – 10:30 am US Lodge/Cinema. Following an autograph session at the Wunderlich booth

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

ASSA ABLOY gewinnt goldenen Protector Award 2018

Bereits zum sechsten Mal stimmten die Leser der Fachzeitschrift Protector & Wik und die Nutzer des Online-Portals Sicherheits.info über die besten Produkte aus der Sicherheitstechnik ab. Die Gewinner wurden am 27. Juni auf der SicherheitsExpo in München geehrt. Auch die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH freute sich über einen Award. In der Kategorie Zutrittskontrolle gewann der Hersteller den goldenen Protector 2018 für das Schließ- und Zutrittskontrollsystem CLIQ® Connect.

Mathias Leichtle, Marketingleiter der ASSA ABLOY DACH-Region äußerte sich zufrieden: „Es freut uns sehr, dass sich ASSA ABLOY mit CLIQ® Connect als Sieger durchsetzen konnte. Die Auszeichnung ist eine Bestätigung unserer Arbeit. Wir entwickeln kontinuierlich neue Produkte und bestehende Systeme weiter, um unseren Kunden mehr Sicherheit bei gleichzeitig hohem Komfort und großer Flexibilität zu bieten. Das Schließ- und Zutrittskontrollsystem CLIQ® Connect vereint all diese Aspekte.”

Bereits 2014 konnte ASSA ABLOY den silbernen Protector Award in der Kategorie Zutrittskontrolle für das elektronische Schließsystem eCLIQ® der Marke IKON gewinnen. Mit CLIQ® Connect folgt nun für das bewährte System die ortsunabhängige Zutrittskontrolle in Echtzeit. Das bedeutet, Zugangsberechtigungen sind schnell und einfach, egal von welchem Ort aus, erteilbar. Dadurch kann bei der Verwaltung Zeit und Geld gespart werden, vor allem aber wird der Zutritt noch sicherer: Im Falle eines verlorenen Schlüssels sind Zutrittsberechtigungen umgehend löschbar.

Dazu werden lediglich ein Smartphone mit der CLIQ® Connect-App, ein CLIQ® Connect-Schlüssel und der CLIQ® Web-Manager benötigt. Sind Smartphone und Schlüssel über Bluetooth miteinander verbunden, kann die App aktualisierte oder zeitbegrenzte Zutrittsberechtigungen via Internet direkt vom Server abrufen und auf den Schlüssel laden – ohne lange Wege zu einem Unternehmensstandort. Durch die end-to-end-Verschlüsselung der Daten bei der Übertragung ist CLIQ® Connect außerdem vor Hackerangriffen sicher.

Mit dem Abstimmungsergebnis haben die Leser von Protector & Wik und die Nutzer der Plattform Sicherheits.info die hohe und zugleich sichere Flexibilität, die CLIQ® Connect bietet, honoriert.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Volvo Trucks startet Kundenportal Volvo Connect

Mit der Einführung des neuen Kundenportals Volvo Connect, das als singuläres Interface für digitale Dienste fungiert, macht Volvo Trucks es Kunden noch leichter, von den Vorzügen der Digitalisierung und Vernetzung zu profitieren. Der Service geht im September 2018 in Betrieb.

 „Volvo Connect ermöglicht den zentralen Zugriff auf wichtige Dienste und Daten, die für das Tagesgeschäft notwendig sind“, sagt Carina Holm, Projektleiterin für Volvo Connect. „Neben dem Fuhrparkmanagement und der Wartungsplanung werden auch viele andere betriebliche Aspekte unterstützt, zum Beispiel die Verwaltung oder die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Zudem wird Volvo Connect die Möglichkeit bieten, zusätzliche Dienste zu abonnieren und zu aktivieren. Benutzer können die Benutzeroberfläche so anpassen, dass die Informationen und Dienste, die am wichtigsten für sie sind, schnell und mühelos abrufbar sind.“

 Data Access: neuer Cloud-basierter Dienst für Mischfuhrparks

Parallel zum Start von Volvo Connect führt Volvo Trucks auch den neuen Dienst „Data Access“ (Datenzugriff) ein, mit dem sich Fahrzeugdaten per rFMS (remote FMS Standard) in der Cloud speichern und von dort abrufen lassen. Dies ermöglicht die Einbindung von Daten in bereits kundenseitig vorhandene Systeme. Zudem ermöglicht es die Nutzung von Daten aus den Fahrzeugen, was Transportbetrieben mit marken- und modellübergreifenden Mischfuhrparks zugutekommt.

„Für den Anfang wird Volvo Connect die beschriebenen Dienste umfassen, bereits bestehende Services wie Dynafleet und die Serviceplanung werden ebenfalls integriert“, so Carina Holm weiter. „Mit der Zeit werden wir die verfügbaren Inhalte erweitern, damit den Kunden vielfältige Informationen, Funktionen und Dienste zur Auswahl stehen, die von uns und externen Anbietern entwickelt werden. Das alles soll den Kunden bei der Optimierung verschiedener betrieblicher Aspekte unterstützen.“

 Bereit für die digitale Zukunft

Die Einführung von Volvo Connect kommt zu einer Zeit, in der die Digitalisierung im Begriff steht, das Leben und die Arbeit der Menschen zu verändern. Dies gilt auch für die Transportbranche.

„Neue Internetplattformen, zum Beispiel für Car-Sharing-Agenturen und Reiseveranstalter, bringen neue Geschäftsmodelle mit sich und ändern das Verbraucherverhalten“, erklärt Karin Falk, Senior Vice President, Services & Customer Quality. „Mit Blick auf die heutige Transportbranche gibt es nach wie vor viel Potenzial, was die Verbesserung der Transparenz, Effizienz und Produktivität betrifft. Die Kombination aus Vernetzung und Datenanalyse eröffnet neue Möglichkeiten im Hinblick auf die Unterstützung unserer Kunden.“

Mit Blick auf diesen rapiden Umbruch wurde Volvo Connect als Langzeitlösung konzipiert. Immer mehr neue Funktionen und Informationen werden zugänglich gemacht und neue digitale Dienste entwickelt sowohl von Volvo Trucks als auch von anderen Branchenpartnern und externen Softwareentwicklern. Volvo Connect wird es den Kunden ermöglichen auf diese Dienste zuzugreifen, damit sie ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Das Interface wird Unternehmen zudem den reibungslosen Übergang in eine spannende digitale Zukunft eröffnen.

Der Zeitplan für die Einführung von Volvo Connect und die Verfügbarkeit von Inhalten ist von Markt zu Markt verschieden.

Fakten: Volvo Connect Kundenportal

Volvo Connect bündelt Digital- und Vernetzungsdienste in einem einzigen Interface und erleichtert so den Zugriff auf Informationen, Neuigkeiten und Funktionen, die für ein effizientes Tagesgeschäft unverzichtbar sind. Beispiele für Funktionen, die darin enthalten sein werden:

  • Dynafleet: eine aktualisierte Version des Fuhrparkmanagementsystems von

Volvo Trucks.

  • Service Planning (Serviceplanung): eine Anwendung zur Darstellung von geplanten Inspektions- und Wartungsterminen auf Basis der Einsatzart des Lkw
  • Data Access (Datenzugriff): ein neuer Dienst, mit dem sich Fahrzeugdaten in der Cloud speichern und von dort abrufen und unabhängig von Fabrikat oder Modell mit den kundeneigenen Systemen verknüpfen lassen.
  • Safety Report (Sicherheitsbericht): eine Anwendung zur Überwachung und Erkennung wichtiger Sicherheitsindikatoren (Vollbremsungen, Verwendung des Sicherheitsgurts etc.), die anschließend im Rahmen von Fahrerschulungen genutzt werden können.
  • Asset Management (Bestandsverwaltung): eine Übersicht über den Fuhrparkbestand, die sich nicht allein auf Fahrzeuge beschränkt.
  • Workshop History (Werkstatthistorie): eine Übersicht über die Wartungs- und Reparaturhistorie eines Fahrzeuges.

Volvo Connect ist das Ergebnis der Zusammenarbeit mit Connected Solutions, einer Gesellschaft innerhalb der Volvo Group, die federführend bei der Entwicklung und Umsetzung vernetzter Dienste und Lösungen ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Deutsche Bahn Connect now using Concardis multichannel platform

  • New collaboration allows convenient digital payment for the Flinkster network and Call a Bike via multichannel platform Payengine
  • Token Safe solution for maximum security

Deutsche Bahn Connect has been using the new multichannel platform from Eschborn-based full-service payment provider Concardis since June 2018. All payments for the mobility services offered by the Flinkster car-sharing network, its partners and Call a Bike now go via the new Concardis Payengine platform.

‘Our customers should be able to use our sharing services easily and conveniently. We are pleased to have found an experienced partner in Concardis, via whose multichannel platform we can offer customers a smooth and fast payment process,’ says Dr Volker Serfling, Head of IT at Deutsche Bahn Connect.

‘In just six months, we have been able to provide Deutsche Bahn Connect with an intelligent, very user-friendly payment solution for its mobility services and to successfully integrate it into our multichannel platform. Now, all the company’s online and mobile transactions go through one channel – an enormous process simplification for Deutsche Bahn Connect,’ says Christoph Jung, Vice President eCommerce Competence Center at Concardis. 

Concardis delivered a new, convincing ‘Token Safe solution’ that makes the way in which customer data is processed enormously safer. As soon as the customer registers for a Deutsche Bahn Connect service, their payment data is stored as an encrypted token. From then on, only this token will be used for payment processing.

The Token Safe process is not only exceptionally secure, it also allows small payments to be easily bundled so that they can be invoiced to the customer in regular intervals. This avoids transactions under one euro and cuts costs.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox