Automatisierte Datenbankmigration mit Liquibase

Agile Entwicklungsprozesse sind heute Standard – mit allen Herausforderungen, die das auch für die Datenbankmigration mit sich bringt.

Softwareentwickler Steve Ulrich erklärt hier, wie die datenbankunabhängige OS-Bibliothek Liquibase dabei hilft, Datenbankschemata automatisiert zu ändern und so die Gesamteffizienz eines Softwareprojektes zu steigern.

https://www.micromata.de/…

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Basis Technologies präsentiert die nächste Generation von DevOps und Testautomatisierung für SAP® Systeme

Basis Technologies, Entwickler der umfassendsten Automatisierungsplattform für DevOps und Testing speziell für SAP-Systeme, gab heute bekannt, dass es seine Technologie der nächsten Generation im Rahmen von bedeutenden Veranstaltungen im Oktober 2018 präsentieren wird, darunter die SAP TechEd 2018 Las Vegas; der DSAG-Jahreskongress 2018 in Leipzig und die SAP TechEd 2018 Barcelona. Viele der weltweit größten Unternehmen verwenden bereits die Automatisierungsplattform von Basis Technologies, um durch kontinuierliche Auslieferung von Änderungen Innovation voranzutreiben.

Im Rahmen dieser Veranstaltungen erfolgt die erste öffentliche Live-Vorführung von Testimony 2.0, der neuesten Version der bahnbrechenden Test-Automatisierungs-Software von Basis Technologies. Mit der Markteinführung von Testimony im Jahr 2017 wurde die Robotic Test Automation (RTA) vorgestellt, eine revolutionäre Technologie, die die Art, wie Unternehmen über Regressionstests für SAP-Software denken, verwandelt. Jetzt bietet Testimony 2.0 Anwendern tiefergehende Einsichten, die Nachbesserungen beschleunigen, was noch größere Zeiteinsparung, Kostensenkung und Risikominimierung mit sich bringt.

Die serverseitige RTA-Engine von Testimony verwendet Bots zur schnellen Bereitstellung einer umfassenden SAP-Regressionstest-Abdeckung, ohne dass dabei eine Script-Erstellung oder –Pflege erforderlich ist. Damit wird ein einzigartiges Maß an Transparenz geboten. Testimony 2.0 bringt neue Funktionen, die auf Kundenwunsch entwickelt wurden und zu einer schnellen und effizienten Interpretation dieser umfangreichen Datensätze beitragen. Testteams stehen jetzt mehr Möglichkeiten zu einer schnellen Analyse von Fehlerursachen zur Verfügung. Auch sind sie besser denn je für eine fundierte Prüfung des wirklichen Unternehmensrisikos ausgerüstet, wenn sie Veränderungen in SAP-Systemen vornehmen.

„Die roboterbasierte Testautomatisierung revolutioniert das Testen in der Welt von SAP durch Beseitigung der teuren herkömmlichen Regressionstestverfahren“, so Martin Metcalf, CEO von Basis Technologies. „Testimony 2.0 stellt eine wesentliche Verbesserung unserer Automatisierungsplattform für DevOps und Testing dar und verschafft unseren Kunden auf dem dynamischen Weltmarkt einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.”

Testimony 2.0 wird Seite an Seite mit ActiveControl präsentiert, der marktführenden Change-Automatisierungslösung von Basis Technologies, die bereits von Hunderten von global agierenden Unternehmen implementiert wurde. ActiveControl bietet die erforderliche Flexibilität zur Bereitstellung hochwertiger SAP-Änderung auf Anfrage, ohne dass dabei das Risiko von Betriebsstörungen auftritt. Ebenfalls ermöglicht ActiveControl die Integration von SAP-Anwendungsbereitstellung in ein weiteres Umfeld von nicht-SAP agilen und CI/CD-Prozessen.

Zusammen bilden ActiveControl und Testimony die umfassendste Automatisierungsplattform für SAP Änderungen, die Unternehmen in die Lage versetzt eine „Linksverschiebung“ vorzunehmen und für jeden Release einen vollständigen Regressionstest durchzuführen. Die Fähigkeit, beständig zu testen und mit weniger Ressourcen hochwertige Änderungen vorzunehmen, gewährt Unternehmen die unternehmerische Agilität, die für anhaltende Konkurrenzfähigkeit und Wachstum erforderlich ist.

Basis Technologies präsentiert Testimony 2.0 und ActiveControl auf der SAP TechEd 2018 Las Vegas, 2.-5. Oktober an Stand Nr. 435, auf dem DSAG-Jahreskongress 2018 in Leipzig, 16.-18. Oktober an Stand Nr. L9 und auf der SAP TechEd Barcelona 2018, 23.-25. Oktober an Stand Nr. P22. Alternativ können SAP-Anwender eine kostenlose Demonstration der Produkte über die Webseite von Basis Technologies anfordern.

SAP und weitere SAP-Produkte und –Dienstleistungen, die hier erwähnt werden, sowie die jeweiligen Logos sind Marken oder eingetragene Marken von SAP SE (oder einem SAP-Schwesterunternehmen) in Deutschland und anderen Ländern.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Automatisierung vereinfacht die digitale Transformation

Automatisierung hilft Unternehmen die Herausforderungen der IT zu bewältigen und einen Wettbewerbsvorteil zu erreichen. Ralf Paschen, Automic Software GmbH, zeigt in dem Live-Webinar Fallbeispiele für Continuous Delivery und Automatisierung. Das Webinar findet am 13. März 2018 von 11 bis 12 Uhr statt.

Automatisierung ist eine der tragenden Säulen bei der digitalen Transformation, weil diese es ermöglicht, die zunehmende Komplexität der existierenden Systeme zu beherrschen und alle Arten von Applikationen und Prozessen unabhängig vom Wachstum des Unternehmens skalierbar zu machen. Der Modern-Software-Factory-Ansatz von CA ermöglicht jedem Unternehmen sich in gewisser Weise zu einem Software-Unternehmen zu wandeln und selbst Software anzubieten, um sich dem Wettbewerb zu stellen und selbst agiler und leistungsfähiger zu werden.

Drei Gründe warum sich die Teilnahme an diesem Webinar lohnt:

  • Ralf Paschen stellt Fallbeispiele für Continuous Delivery vor und zeigt wie die Automatisierung Unternehmen geholfen hat, den Gesamtprozess bis hin zur Produktion umzusetzen.
  • Die Teilnehmer erfahren, wie andere Unternehmen Automatisierung einsetzen um wettbewerbsfähig zu sein oder fortschrittlicher als der Wettbewerber.
  • Der Sprecher erklärt, dass Silo-Automatisierung nicht zum Ziel führt und Automatisierung unternehmensweit oder zumindest als Gesamtprozess betrachtet werden muss.

Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenlos. Organisiert und moderiert wird das Webinar von der Redaktion it-daily.net.

Interessenten können sich hier anmelden:

https://attendee.gotowebinar.com/register/8742387764938286595

Ansprechpartner:
Ulrich Parthier
it Verlag GmbH, Rudolf-Diesel-Ring 21, 82054 Sauerlach
Telefon: +49-8104-649414, E-Mail: u.parthier@it-verlag.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox