Nach der Wahl zum „Best Outsourced Contact Center” in Europa, richtet sich Ventrica nun an kundenorientierte Unternehmen in Deutschland

Das Kundenkontaktcenter Ventrica (www.ventrica.co.uk), das bei den renommierten European Contact Centre & Customer Service Awards (ECCCSA) 2017 Gold in der Kategorie "Best Outsourced Contact Center" gewonnen hat, richtet sich an deutsche Unternehmen, die ihren europaweiten Kundenservice verbessern möchten.

Dino Forte, Gründer und Geschäftsführer von Ventrica, erklärte: „Wir waren absolut begeistert und fühlten uns geehrt, Gold in dieser Kategorie zu gewinnen. Ich bin so stolz auf das Team und seine harte Arbeit und Hingabe, die zu diesem erstaunlichen Moment geführt haben. Als bestes Outsourcing-Kontaktcenter in Europa anerkannt zu werden, ist wirklich großartig. Bei der Verleihung der renommiertesten Awards unserer Branche zu gewinnen und in der Liste der Global Player ganz oben zu landen, ist nur das Sahnehäubchen am Ende eines für uns fabelhaften Jahres."

Ventrica hilft europäischen Unternehmen einen "ausgezeichneten Kundenservice" anzubieten.

"Mit unserem starken mehrsprachigen Team arbeiten wir bereits für britische und globale Marken in verschiedenen europäischen Ländern, um einen 24/7 Kundendienst zu bieten. Im Jahr 2018 planen wir, unser Team zu erweitern und fokussieren uns darauf europäische Organisationen, insbesondere in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Spanien und Italien auf Ventrica aufmerksam zu machen. Ventrica stellt eine zentralisierte Ressource für Marken bereit, die erkannt haben, wie wichtig es ist, einen außergewöhnlichen Kundenservice über eine Vielzahl von Kanälen anzubieten."

Die Awards für 2017 wurden am 28. November im Battersea Evolution in London bei einer glanzvollen Preisverleihung überreicht, an der 1100 führende Persönlichkeiten aus der Kontaktcenter- und Kundendienstbranche teilnahmen. Die Auszeichnung wurde dem Team von Ventrica von Gastgeberin Fiona Bruce und dem fünffachen Olympiasieger Sir Steve Redgrave überreicht.

„Es war nicht einfach, in diesem Jahr bei den ECCCSA zu gewinnen. Der genaue Face-to-Face-Beurteilungsprozess wurde von einer Jury durchgeführt, die in unserer Branche sehr erfahren und anerkannt ist. Und jeder Beitrag wurde in einem zweistufigen Prozess bewertet, der sowohl Podiumsdiskussionen als auch Besuche vor Ort umfasste“, so Ann-Marie Stagg, Vorsitzende der ECCCSA-Jury.

Ventrica’s Jahr:

Im Oktober 2017 eröffnete Ventrica in Southend seinen zweiten, ca. 1300.6 m² großen Standort, der neue Wege im Kontaktcenter-Design beschritt und Kapazitäten für bis zu 800 Mitarbeiter schuf. Anfang Juni erhielt das Unternehmen die Auszeichnung "Best Outsourcing Partnership" für seine Arbeit mit McCarthy & Stone und "Advisor of the Year" bei den South East Kontaktcenter-Auszeichnungen in Großbritannien. Ebenfalls im Juni wurde bekannt gegeben, dass Ventrica für die europäischen Kontaktcenter- und Kundenservice-Auszeichnungen (ECCCSA) gleich fünf Mal in die engere Auswahl gekommen ist, darunter in den Kategorien "Best Outsourced Contact Center", "Best Large Contact Center", "Arbeitgeber des Jahres", "Best Multilingual Contact Center" und “Best Outsourcing Partnership”.

Über die europäischen Kontaktcenter- und Kundenservice-Auszeichnungen (ECCCSA)

Die European Contact Centre and Customer Service Awards (ECCCSA) sind die größten und bereits am längsten stattfindenen Auszeichnungen in der Kundenkontaktbranche.

Eine hochqualifizierte Jury, die für ihre präzise Bewertung hoch angesehen werden, besuchen jede in die engere Wahl gezogene Organisation. Die Mitglieder der ECCCSA-Jury werden aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Wissens einzeln ausgewählt. Diese Jurymitglieder erkennen Organisationen an, die bei der Erbringung außergewöhnlicher Dienstleistungen für Kunden führend sind.

Diese Organisationen schätzen ihre Mitarbeiter, innovieren kontinuierlich, um das Kundenerlebnis zu verbessern und arbeiten effizient und effektiv. Sie erhöhen die Standards Jahr für Jahr.

Im Jahr 2015 gewann Ventrica bei den ECCCSA für die Arbeit mit Purplebricks Silber.

Für eine Liste aller Kategorien und Gewinner besuchen Sie bitte die folgende Seite: www.ecccsa.com/2017-winners

„Als bestes Outsourcing-Kontaktcenter in Europa anerkannt zu werden, ist wirklich großartig.“

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Use Case-Lunch «Customer Experience»

Die fortschreitende Digitalisierung verändert das Einkaufsverhalten zahlreicher Konsumenten. Entscheidend vorangetrieben wird dieser Trend durch Nutzung von Smartphones und anderen mobilen Endgeräten.

An unserem Customer Experience Anlass am 22.03.2018 präsentieren wir die Lösung vom Start-Up Unternehmen Bluefox.io aus dem Silicon Valley. Die Lösung von Bluefox.io wurde im letzten Jahr vom Disruptor, der 10 Unternehmen im Bereich Retail IoT, erfolgreich ausgezeichnet. Verfolgen Sie diese Entwicklung unbedingt weiter, es lohnt sich!

Deshalb bieten wir Ihnen die Gelegenheit direkt mit Bluefox.io über Ihre Lösungen zu sprechen und wie es in einem konkreten Use Case anwendbar ist.

Agenda:
11:30 – 11:40 Uhr, Einleitung & Begrüssung
Roland Marti, Head of Marketing, Bison IT Services AG

11:40 – 12:10 Uhr, Wer ist Bluefox.io
Andrea Le Vot, Business Development, Bluefox.io

12:10 – 12:30 Uhr, Lösungen & Use Cases
Andrea Le Vot, Business Development, Bluefox.io

12:30 – 13:15 Uhr, Diskussion & Fragen

13:15 – 13:30 Uhr, Abschluss

  • Anmeldeschluss: 15.03.2018
  • Beschränkte Teilnehmerzahl

Melden Sie sich jetzt an

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

„Data Product Management Training“ neu im inovex-Portfolio

Das IT-Projekthaus inovex bietet ab sofort ein neues Training für Produktmanager, Innovationsmanager und Business Developer an. Das „Data Product Management Training“ schlägt die Brücke zwischen dem klassischen Produktmanagement und dem Management von innovativen Datenprodukten.

Inhalte des Trainings:
Produktmanager sind immer auf der Suche nach Differenzierungsmöglichkeiten, um ihre Produkte für ihre Kunden zu verbessern. Die Produktmanager der großen Internet-Plattformen nutzen dazu vermehrt Maschinelles Lernen und die Methoden der Künstlichen Intelligenz, um ihre Daten zu neuen Produkten zu machen. Damit zeigen sie, dass die Nutzung von Daten – sei es als eigenständiges Angebot oder zur Anreicherung eines bestehenden Produktes –langfristig ein wertvolles Alleinstellungsmerkmal darstellen kann. Allerdings unterscheiden sich die Anforderungen an das Management dieser neuartigen Datenprodukte von den Anforderungen klassischer Produkte.

Das Training vermittelt den Teilnehmern Methoden, mit denen sie auf Ideen für ihr erstes Datenprodukt kommen und wie sie innerhalb einer Liste von Ideen priorisieren können. Ein weiteres Lernziel besteht darin, die Marktchancen des Datenproduktes zu testen und ein Portfolio an Datenprodukten zu managen. Ziel des Trainings ist es, dass die Teilnehmer direkt im Anschluss die gelernten Techniken in ihren eigenen Unternehmen anwenden können.

Agenda:

  • Datenprodukte: Typen und Geschäftsmodelle
  • Datenprodukte als Alleinstellungsmerkmal nutzen
  • Customer Journey und Hypothesen-Formulierung
  • Value Propositions von Datenprodukten
  • Finden des Problem-Solution-Fit: Methoden und Beispiele
  • Startpunkt finden und Experimental Design: Alternativen zu ausgefallenen Algorithmen
  • Entwicklung einer Data Strategy: Wie kommt man zu fehlenden Daten?
  • Data Value Chain: Was kann meine IT schon heute?
  • Feedback Loop: Etablierung eines Alleinstellungsmerkmales und Erzeugung von Trainingsdaten
  • Data Value Matrix: Portfoliomanagement von Datenprodukten
  • KPIs: Zusammenhang zwischen Machine Learning und Business KPIs
  • Algorithmen: Übersicht der verschiedenen Algorithmen-Typen und Anwendungsbereiche

Trainingstermin:
22.03.2018 (Köln)

Informationen und Anmeldung unter:
https://www.inovex.de/de/leistungen/trainings/data-product-management-training/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Der Kundenservice-Benchmark-Bericht 2018

SuperOffice, Europas führender Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software, hat in einer neuen Studie festgestellt, dass 62 % der Unternehmen Kundenserviceanfragen nicht beantworten.

Branchenumfragen zeigen, dass zwar 80 % der Unternehmen glauben, dass sie ausgezeichneten Kundenservice bieten, jedoch nur 8 % der Kunden das Gefühl haben, ausgezeichneten Kundenservice zu erhalten. SuperOffice wollte diese Zahlen überprüfen und hat aus diesem Grund eine eigene Leistungsanalyse zum Kundenservice mit weltweit 1.000 kleinen und großen Unternehmen durchgeführt.

SuperOffice hat allen Unternehmen die gleiche E-Mail mit zwei Fragen geschickt und Folgendes bewertet: wie schnell die Unternehmen antworten, den Inhalt der Support-Antwort sowie Qualität und Tonfall der Antwort.

Vor der Studie ging SuperOffice davon aus, dass der Service der meisten Unternehmen sehr gut ist, dass kleinere Unternehmen besser abschneiden als große und dass alle Firmen schnell auf Kundenserviceanfragen reagieren.

Hier sind die wichtigsten Erkenntnisse der Studie:

• 62 % der Unternehmen reagierten nicht auf Kundenservice-E-Mails.
• 90 % der Unternehmen bestätigen den Erhalt der E-Mails nicht.
• 97 % der Unternehmen fragten nicht nach, ob die Antwort zufriedenstellen war.
• Nur 20 % der Unternehmen beantwortete unsere Fragen in der ersten Antwort.
• Die durchschnittliche Bearbeitungszeit einer Kundenserviceanfrage betrug 12 Stunden und 10 Minuten.

Weitere Informationen zur Umfrage und die genauen Ergebnisse finden Sie hier.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

35 Jahre bei HARTING

Frau Angelika Göbel aus Stemwede feiert am 1. Januar 2018 ihr 35-jähriges Betriebsjubiläum. Seit Januar 2016 bis heute ist sie als Gruppenleiterin Preismanagement innerhalb des Customers Service tätig.

Ihren Einstieg bei HARTING fand sie im Januar 1983 als kaufmännische Angestellte der Verkaufsabteilung Bauelemente. Im April 1986 übernahm sie die Funktion als Gruppenleiterin für Spezialkunden. Ab Mai 2004 übernahm sich die fachliche Führung der Gruppe Customer Service Electric. Im Oktober 2011 folgte dann die Übernahme der disziplinarischen Führung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Das sind die Neuen im Team von KANO4U

Wenn’s läuft, läuft’s. Immer mehr Unternehmen setzen auf glückliche Kunden durch das Kano-Modell. Höchste Zeit für Bernd Engel, den Geschäftsführer von KANO4U, sein Team aufzustocken.

Drei kompetente Profis erweitern nun die Mannschaft.

Senior Consultant Claudia Clemens, 47, ist seit Anfang Oktober für KANO4U aktiv: „Ich bin zuständig für Projektmanagement, Training und Coaching, Prozesse und Steuerung im Bereich Call Center … und für alles, was sonst noch so anfällt“, erklärt die energiegeladene Frau mit der Leidenschaft für exzellenten Kundenservice.

Um Backoffice und Vertrieb kümmert sich seit Mitte Oktober der 23-jährige Bürokaufmann Hendrik Schmidt.

Und ab März 2018 dreht sich bei Carsten Langensiepen alles um den Aufbau des Vertriebs.

Drei neue Mitarbeiter, deren Begeisterung für ihren Job auch auf die Kunden überspringt. „Ich glaube, wir alle haben beim Thema Kano ein Leuchten in den Augen“, schwärmt Claudia Clemens. „Wir stülpen dem Kunden kein fertiges Konzept über, sondern entwickeln eines ganz passgenau, gemeinsam mit den Mitarbeitern des Unternehmens. Deshalb funktioniert’s so gut.“

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Es ist kein Experiment, wenn man weiß, dass es funktioniert

Die digitale Transformation erfolgreich zu managen und mit digitalen Innovationen die Zukunft zu gestalten ist schon lange kein Experiment mehr. Wer die Digitalisierung professionell plant und umsetzt, macht sein Unternehmen fit für den Wettbewerb – heute und in der Zukunft.

Der Chief Digital Officer
Digitaler Hyperwettbewerb, Barrieren,
Daten, Customer Centricity, digitale
Strukturen
23./24. Januar 2018 in Starnberg
7./8. Mai 2018 in Bad Homburg
www.management-forum.de/chief-digital-officer

Digital Commerce im B2B
Richtige Strategie und E-Commerce-
Roadmap
30./31. Januar 2018 in München
8./9. März 2018 in Frankfurt
www.management-forum.de/B2B

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an Frau Elisabeth di Muro, Tel: 08151-2719-0 oder per Mail bei info@management-forum.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Aspect Webinare: Digitaler Kundenkontakt der nächsten Generation – WFO & Agent Experience

Aspect, Anbieter von integrierten Contact Center-Lösungen, setzt seine Webinar-Reihe, die sich mit verschiedenen Facetten des Customer Engagements auseinandersetzt, fort.

Im letzten Webinar des Jahres, das am Mittwoch, den 13. Dezember in Zusammenarbeit mit Management Circle durchgeführt wird, geht es um die Erwartungen und Anforderungen der Mitarbeiter an ihren Arbeitsplatz. Offene Kommunikation, hilfreiches Feedback, individuelle Förderung und Transparenz sind hier wichtige Kriterien. Andreas Bopp, Aspect Software, zeigt auf, wie Workforce Optimization (WFO) Software Unternehmen dabei unterstützt, diese und weitere Anforderungen zu erfüllen und Contact Center Arbeitsplätze modern und attraktiv zu gestalten:
 

  • Mittwoch, 13. Dezember, 11:00 Uhr: „Agenten erwarten viel: Wie Contact Center mit Workforce Optimization moderne, attraktive und werthaltige Arbeitsplätze gestalten“

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Registrierung ist erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Acando erwirbt Microsoft Dynamics 365-Spezialisten Anywhere.24

Als einer der führenden Microsoft Dynamics 365-Partner Deutschlands und Anbieter von Cloud-Lösungen beschäftigt Anywhere.24 rund 70 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Metropolregion München operiert bundesweit, hat über 15 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Customer Relationship Managements und zeichnet sich insbesondere durch die integrierte Nutzung der gesamten Microsoft Dynamics 365-Produktpalette aus.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 erwirbt die Acando GmbH 100 Prozent der Geschäftsanteile an der Anywhere.24 GmbH. Die Geschäftsführung des Unternehmens bleibt weiterhin in den Händen von Ralf Hertneck und Thomas Geiger.

"Durch den Kauf stärkt die Acando GmbH ihr Leistungsangebot in den Bereichen Microsoft- und Cloud-Lösungen und schafft darüber hinaus in Kombination mit Acandos Mobility-Kompetenz ein Angebot, das den Kundennutzen in den Mittelpunkt stellt und alle Aspekte des digitalen Life Cycles auf einzigartige Weise verbindet", so Guido Ahle, Geschäftsführer Acando Deutschland.

"Im Zuge des Zusammenschlusses mit Acando wird Anywhere.24 eine führende Rolle im Rahmen der Dynamics 365-Strategie der Acando Group einnehmen", ergänzt Olof Åkesson, Mitglied des Acando Group Management Teams und zuständig für die länderübergreifenden Aktivitäten von Acando.

"Wir bauen unsere gute Marktposition weiter aus, indem wir Acandos Beratungs- und Technologie-Kompetenz mit der Lösungskompetenz von Anywhere.24 kombinieren und an vielen weiteren Stellen ausgezeichnetes Know-how bündeln. Durch den Eintritt in die Acando Group wird die Ability-to-execute für Anywhere.24 deutlich erhöht. Dies versetzt uns in die Lage, noch größere und komplexere Projekte zuverlässig umzusetzen, auch im internationalen Kontext", kommentiert Ralf Hertneck, Geschäftsführer der Anywhere.24 GmbH.

Weitere Informationen:

Guido Ahle, Managing Director Acando Germany
guido.ahle@acando.de,+49 (0)40 822259-150

Olof Åkesson, Head of Sales Acando Sweden
olof.akesson@acando.com, +46 7 039 941 37

Anja Altenburg, Marketing Manager, Acando GmbH
anja.altenburg@acando.de, +49 (0)40 822259-205

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Monday Consulting und SemVox präsentieren intelligente Sprachsteuerung für effizientes Formularmanagement auf dem CX Pioneer Summit

Webforms von Monday Consulting ist ein flexibles und leistungsstarkes Werkzeug für HTML-Formulare und der führenden Formularmanager für CoreMedia und FirstSprit. Um die Dateneingabe und die Bearbeitung der Daten noch einfacher, intuitiver und effizienter zu gestalten, hat SemVox seine KI-Plattform ODP S3 integriert und Webforms so sprachbedienbar gemacht.

Semi-strukturierte Daten im Hintergrund – natürlicher Sprachdialog im Vordergrund

Webforms bietet seinen Kunden schon von Haus aus vielseitige und nützliche Möglichkeiten zur Bestimmung von Prozessen, flexiblen Gestaltung von Layouts, Analyse des Nutzerverhaltens und erlaubt es auch sehr komplexe Formulare optimal zu beherrschen und so den Nutzer bestens zu unterstützen. Dabei ist Webforms zuverlässig in der Datenverarbeitung, übersichtlich in das Redaktionssystem eingebettet und schnell zu erlernen. Insbesondere diese Aspekte von Webforms erfahren durch die Integration des intelligenten Sprachmoduls von SemVox nochmals eine signifikante Steigerung. Denn eine robuste Spracherkennung und die tiefe semantische Verarbeitung mit SemVox ODP S3 sind wie geschaffen dafür, auch komplexe Daten per Sprache schnell und zuverlässig einzugeben und weiterzuverarbeiten. Eine Kombination aus CMS & CRM mit einer intuitiven Interaktionsform und einem intelligenten Natural Language Processing (NLP) bietet dem Nutzer entscheidenden Mehrwert zum Beispiel bei der Automatisierung der Bestandsaufnahme – zielgerichtet, zielführend und strukturiert.

Erleben Sie Webforms mit SemVox ODP S3 auf dem CX Pioneer Summit

Auf dem CX Pioneer Summit können Besucher Webforms mit Sprachsteuerung selbst erfahren, warum das Zusammenspiel von Website, CMS und CRM so wichtig ist. Die Customer Experience wird durch die Verbindung von intuitiver Spracheingabe und flexiblem Formularmanagement auf ein gänzlich neues Level gehoben.

Besuchen Sie Monday Consulting und SemVox am 23.11.2017 im CX Innovation Forum auf dem CX Pioneer Summit in Mönchengladbach. Verpassen Sie auch nicht den Pitch von Tim Gehrmann (Monday Consulting) und Tim Bartsch (SemVox).

Pressekontakt SemVox
Michael Bruss
Head of Marketing Communications
Alt-Moabit 91c
10559 Berlin
Phone: +49 1520 93 83 705
Mail: presse@semvox.de 

Pressekontakt Monday Consulting
Marcel Scheland
Breite Str. 61
22767 Hamburg
Phone: +49 40 22 86 842 0
Mail: presse@monday-consulting.com

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen