bionection 2018: Call for Abstracts noch bis 31. August 2018 geöffnet

Zum fünften Mal bringt die bionection Wissenschaftler aus exzellenten Forschungs-einrichtungen, Technologietransferexperten und innovative Wachstumsunternehmen zusammen und bietet eine Plattform für neue Kooperationsprojekte und effizienten Technologietransfer. Thematische Schwerpunkte sind in diesem Jahr: Medizintechnik, Smart Medical Devices, Diagnostik | Analytik, neue onkologische Konzepte und Bioinformatik.

Alle Wissenschaftler und innovativen Unternehmen, die anwendungsnahe Forschungsprojekte und Innovationen aus den Bereichen Biotechnologie und Medizintechnik vorstellen möchten, können sich für eine Präsentation auf der bionection 2018 anmelden.

Beiträge zu neuesten Entwicklungen und zukunftsweisenden Technologien können in Form eines Abstracts unter dem folgenden Link noch bis zum 31. August 2018 für die bionection eingereicht werden:

https://www.bionection.com/tickets-und-anmeldung

Termin: 24. und 25. Oktober 2018
Veranstaltungsort: Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden

 

 

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

22. Workshop Kolbenverdichter 2018

Zum 22. Mal findet der Workshop Kolbenverdichter bei der Firma KÖTTER Consulting Engineers in Rheine statt. Auf der exzellenten Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch werden Fachvorträge, Fachausstellungen und Versuchsvorführungen rund um das Thema Kolbenverdichter geboten.

Die zweitägige Veranstaltung vom  24. und 25. Oktober 2018 bietet verschiedene Fachvorträge von Experten aus  der chemischen Industrie, der Öl- und Gasindustrie, des Anlagenbau und aus Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten. Begleitend findet eine Fachausstellung mit Produkten und Dienstleistungen zum Fachgebiet Kolbenverdichter statt.

In den Vortragspausen werden von den Ingenieuren des Unternehmens Versuche vorgeführt, die Schwingungen und Pulsationen sowie deren Ursachen und Auswirkungen anschaulich darstellen.

Dieser Workshop richtet sich an Betreiber, Hersteller, Planer, Serviceunternehmer und Wissenschaftler

und befasst sich mit den folgenden Themenschwerpunkten:

  • Produktivitätssteigerung
  • Innovationen
  • frühzeitige Diagnostik
  • Zustandsüberwachung
  • Pulsationen und Schwingungen
  • Service und Outsourcing
  • Betriebserfahrungen
  • Instandhaltungskonzepten
  • Forschung und Entwicklung
  • Aktuelles aus der Wissenschaft

Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Rahmenprogramm mit einem Vorabendmeeting und einer Abendveranstaltung mit Überraschungsgast.

So sind alle Vorrausetzungen gegeben ein möglichst großes Spektrum an Kontakten und offenen Austausch von Ideen, technischen Herausforderungen und Innovationen zu erfahren.

Am Vortag, 23. Oktober 2018, findet ein zur Veranstaltung passendes Tagesseminar statt. In diesem Jahr lautet das Thema „Schwingungen an Maschinen und Anlagen“.

Die Teilnahmegebühr der zweitägigen Veranstaltung inklusive Mittagessen, Tagungsgetränke, Abendveranstaltung mit Buffet und Tagungsband beträgt: 1.195 € zzgl. 19 % MwSt.

Bei gleichzeitiger Buchung von Seminar und Workshop beträgt die Teilnahmegebühr 1.600 € zzgl. 19 % MwSt.

Mehr Informationen zu dem Workshop und dem Seminar können unter www.koetter-consulting.com/workshop-kolbenverdichter-2018/ und https://koetter-consulting.com/seminar-maschinen-und-anlagen/ abgerufen werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neue MBST High-Tech Arthrose-Behandlungsplätze in Nürnberg

Behandlungsmöglichkeiten, die helfen, operative Eingriffe und Schmerzmittel zu vermeiden, werden von Arthrose-Betroffenen verstärkt nachgefragt. In der Praxis für Physiotherapie im Gebäudekomplex der Schultheiß Projektentwicklung AG in Nürnberg stehen ab Mitte Juni zwei brandneue MBST Kernspinresonanz-Therapiegeräte, die genau diese Vorgaben erfüllen. Sie ermöglichen z. B. bei Knie- und Fingerarthrose völlig neue Behandlungsmöglichkeiten.

Degenerative Volkskrankheiten nehmen immer stärker zu
Der medizinische Fortschritt sorgt dafür, dass wir immer älter werden. Doch damit steigt auch das Risiko, von einer degenerativen Krankheit wie Arthrose betroffen zu sein. Um das Mehr an Lebenszeit schmerzfrei und unter Erhalt möglichst großer Selbstständigkeit genießen zu können, benötigen viele Menschen medizinische Hilfe. Viel zu oft wird schnell zu operativen Eingriffen geraten. Dass es zuerst auch andere Behandlungsformen gibt, zeigt die MBST Kernspinresonanz-Therapie.

MBST-Therapie zur nichtinvasiven Stimulation regenerativer Prozesse
Die MBST Kernspinresonanz-Therapie ist eine therapeutische Entwicklung der aus dem MRT bekannten Technologie. MBST dient aber nicht der Diagnostik, sondern nutzt die Kernspinresonanz, um spezifi sche Zellen biophysikalisch zu stimulieren. Wissenschaftliche Daten belegen, dass durch die schmerzfreie und geräuschlose MBST-Therapie in den behandelten Geweben Regene rationsprozesse ausgelöst werden können, die teilweise selbst nach Jahren noch anhalten. In vielen Fällen können so operative Eingriffe vermieden werden und Schmerzen bis hin zu völliger Schmerzfreiheit reduziert werden. MBST-Patienten berichten von einer verbesserten Lebensqualität.

Innovative MBST Kernspinresonanz-Medizintechnik
Die beiden Therapiegeräte arbeiten mit dem gleichen Wirkprinzip, sind jedoch für die Behandlung unterschiedlicher Körperbereiche optimiert. So verfügt die Physiotherapeutische Praxis über die Möglichkeiten zur gezielten Behandlung aller Arten von Arthrosen und weiteren degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates inkl. Bandscheibenschäden, Verletzungen an Muskeln, Bändern und Sehnen sowie Knochenstoffwechselstörungen. Ein Meilenstein ist die Möglichkeit, dass durch die neue Technologie auch Heilungsprozesse bei schlecht heilenden oder komplizierten Wunden sowie postoperative Schäden an verschiedenen Geweben effi zient therapiert werden können.

Tag der offenen Tür am 16. Juni 2018
Am nächsten Wochenende können sich Interessierte im Rahmen des Tags der offenen Tür der Schultheiß Projektentwicklung AG auch in der Physiotherapeutischen Praxis über die MBST Kernspinresonanz-Therapie informieren. Die Veranstaltung fi ndet am Samstag, 16. Juni 2018, von 10–17 Uhr in der Großreuther Str. 70, 90425 Nürnberg statt.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Speed Headhunting – Biotechnologie-Unternehmen musste „nur“ 60 Tage warten, bis die Stelle des Projektmanagers durch Headhunter Pharma besetzt wurde

Zwischen der Unterschrift des Auftraggebers und der Unterzeichnung des Vertrages durch den Kandidaten lagen nicht mal 60 Tage. In dieser Zeit fanden die Hamburger Headhunter und Personalberater nicht nur geeignete Kandidaten für die Stelle „Projektmanager Forschung und Entwicklung“, sondern aktivierte den eigenen Kandidatenpool, sichtete Lebensläufe, setzte das Online-Rekruting ein und organisierte Bewerbungsgespräche – mit Erfolg: Kunde und Kandidaten zeigten sich von der professionellen Arbeit der Kontrast Personalberatung GmbH begeistert.

Direct Search

Nicht wirklich überrascht waren die Hamburger vom schnellen Erfolg, denn gegenüber den klassischen Strategien der suchenden Unternehmen – klassisches Online- und Print-Marketing – nutzen Sie den Direct Search und eine hoch effektive Vorgehensweise bei der Kandidatensuche. Die eingesetzte Methode hilft den erfahrenen Personalberatern gerade bei vakanten Stellen, die durch spezialisierte aber auch gleichzeitig hochqualifizierte Kandidaten besetzt werden müssen.

Solche Erfolge sind aber nur möglich, wenn der Kunde eng – kommunikativ, engagiert und projektbezogen – mit dem Personalberaterteam zusammenarbeitet, denn nur dann kann der Headhunter schnell, unmittelbar und direkt, passendes und vor allem qualifiziertes Personal rekrutieren.

Seriosität und Qualität

Den Hamburger Headhuntern von der Kontrast Consulting GmbH geht es nicht um schnelles Vermitteln möglicher Bewerber, sondern in erster Linie steht die Qualität des Kandidaten im Vordergrund: „Wir möchten unseren Auftraggebern qualitativ hochwertiges Personal liefern und nehmen dabei auch in Kauf, dass der Auftrag länger dauert. Denn ein schneller Abschluss mit falschen Kandidaten, die nicht einmal die Probezeit überstehen, ist zwar gut für den Geldbeutel unseriöser Headhunter, aber durch dieses Handeln wird die ganze Branche in Mitleidenschaft gezogen“, erklärt Dipl.Kfm. Ingo Scheider, Geschäftsführer der Kontrast Consulting GmbH, den Unterschied der qualitätsorientierten und seriösen Arbeitsweise des eigenen Teams zu den „schwarzen“ Headhunter-Schafen.

Vorteil Headhunting

Auf den ersten Blick mag der Preis eines Headhunter höher liegen als geschaltete Stellenanzeigen (Online- oder Printmedien), aber die Leistungen der Berater und die Qualität der Bewerber sind unbezahlbar – einmal beauftragt, sucht er solange, bis er den geeigneten Kandidaten gefunden hat. Ein Inserat erscheint nur einmalig und wird schnell in Vergessenheit geraten.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox