Nach schwachen US-Daten: Gold und Silber mit deutlicher Erholung

Sowohl Gold als auch Silber können sich deutlich von den zu Wochenbeginn verbuchten, hohen Verlusten erholen. Gleich an mehreren Fronten gab es Nachrichten, die das gelbe Metall als Sicheren Hafen wieder attraktiver machten. Vor allem der erheblich schwächer als erwartet ausgefallene US-Einkaufsmanagerindex half den Edelmetallen auf die Sprünge. Der war im September auf 47,8 gefallen … „Nach schwachen US-Daten: Gold und Silber mit deutlicher Erholung“ weiterlesen

US-Dollar im Rallye-Modus – Gold schwer unter Druck

Der Goldpreis steht nach einem schwachen Wochenbeginn auch am heutigen Dienstag stark unter Druck und auch Silber tendiert schwächer. Beobachter machen dafür vor allem die Stärke des US-Dollars verantwortlich. Die US-Währung erreichte schon gestern ein neues Jahreshoch und kann nun weiter zulegen. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: US-Dollar im Rallye-Modus – Gold schwer unter … „US-Dollar im Rallye-Modus – Gold schwer unter Druck“ weiterlesen

Starke Aktienmärkte belasten Gold – zumindest kurzfristig

Der Goldpreis kommt einmal mehr unter Druck. Viele Anleger stürzen sich angesichts gesunkener Rezessionsängste wieder verstärkt auf Aktien. Die Analysten von Murenbeeld & Co. allerdings sehen immer noch Potenzial für das gelbe Metall, da die Finanzmärkte durch ein nur langsames Wirtschaftswachstum bedroht seien. Wie Kitco News berichtet, ist man bei Murenbeeld weiter zuversichtlich, dass der … „Starke Aktienmärkte belasten Gold – zumindest kurzfristig“ weiterlesen

Gold nach Fed-Meeting im Aufwind – Zinspause erwartet

Der Goldpreis baut am Donnerstag die Gewinne aus und notiert derzeit bei knapp 1.318 USD pro Unze, nachdem die Protokolle des jüngsten Meetings der US-Notenbank gestern überraschten. Denen war Beobachtern zufolge zu entnehmen, dass die Fed den Leitzins in den USA 2019 nicht weiter anheben wird. Jetzt warten die Märkte auf die Aussage von Fed-Chairman … „Gold nach Fed-Meeting im Aufwind – Zinspause erwartet“ weiterlesen

Gold im Neuen Jahr: Explosive Ausgangslage

Nachdem der Goldpreis 2018 starke Widerstände überwinden musste, darunter vor allem der starke US-Dollar, könnte das gelbe Metall nach Ansicht von Bloomberg Intelligence im Neuen Jahr den Staffelstab der Bullen übernehmen. Auf jeden Fall begann Gold das Jahr 2019 positiv und baute die Gewinnsträhne, die Ende des vergangenen Jahres eingesetzt hatte, weiter aus. Dafür seien … „Gold im Neuen Jahr: Explosive Ausgangslage“ weiterlesen

Steigende Nachfrage und schwacher Dollar sollen Gold 2019 beflügeln

Ein wiederauflebendes Interesse an Gold in zwei wichtigen Märkten sollte dem gelben Metall im kommenden Jahr Auftrieb geben, glauben die Analysten der ABN AMRO. Die Experten zeigen sich für 2019 bullish für Gold aber auch Silber, da sie meinen, ein Wiederaufleben des Interesses an Edelmetallen in den Emerging Markets – insbesondere China und Indien – … „Steigende Nachfrage und schwacher Dollar sollen Gold 2019 beflügeln“ weiterlesen

Gold: Analysten erwarten weitere Eindeckungsrallye

Das Interesse an Gold als Portfolio-Absicherung kehrt zurück, glauben die Analysten von Bank of America Merrill Lynch (BAML). Die Experten rechnen schon in Kürze mit der nächsten Short-Eindeckungsrallye im Goldpreis! Der positive Ausblick der Analysten für das gelbe Metall beruht vor allem auf der extremen Short-Positionierung in den Gold Futures, der Erwartung eines schwächeren US-Dollars … „Gold: Analysten erwarten weitere Eindeckungsrallye“ weiterlesen

Gold vor dem nächsten Test

Der Goldpreis kann am heutigen Mittwoch nur minimale Gewinne verbuchen, hält sich aber noch über der psychologisch wichtigen Marke von 1.200 USD pro Unze. Beobachtern zufolge begrenzen der wieder stärkere US-Dollar und die Erwartung weiterer Zinserhöhungen die Gewinne. Analysten und Händler beobachten die Marke von 1.200 USD mit Argusaugen. Gold war diesen Monat zum ersten … „Gold vor dem nächsten Test“ weiterlesen

Edelmetalle sollten im zweiten Halbjahr ruhigeres Fahrwasser erreichen

Weitere Zinsanhebungen durch die US-Notenbank und Spannungen auf Grund eines drohenden Handelskrieges sind nur einige der Gründe, die eine höhere Volatilität für den Goldmarkt bedeuten könnten, erklären die Analysten von TD Securities. Allerdings glauben die Experten, dass der Goldpreis im zweiten Halbjahr in ruhigere Gewässer zurückkehren und wieder steigen wird. Auch bei Silber und Platin … „Edelmetalle sollten im zweiten Halbjahr ruhigeres Fahrwasser erreichen“ weiterlesen