Bel Fuse erstellt neuen 3D CAD Produktkatalog für elektronische Komponenten mit CADENAS

Bel Fuse Inc., ein weltweit führender Hersteller von Produkten zur Stromversorgung, zum Schutz und zur Verbindung elektronischer Schaltungen, hat kürzlich einen interaktiven 3D CAD Modelle Katalog für seine Produkte veröffentlicht.

Der neue Produktkatalog basiert auf der eCATALOGsolutions Technologie von CADENAS. Er ermöglicht Konstrukteuren aus verschiedenen Branchen, Bel Produkte schnell zu finden, zu konfigurieren, herunterzuladen und direkt in ihr Design zu integrieren.

Das Unternehmen Bel ist ein Branchenführer in der Entwicklung und Herstellung von Verbindungslösungen und liefert wichtige elektronische Komponenten für eine große Anzahl von Fertigungsindustrien. Früher schickten Ingenieure eine E-Mail oder riefen das technische Hilfsteam von Bel an, wenn sie ein 3D CAD Modell oder Produktdaten benötigten. Jetzt sind die 3D Engineering Daten auf der Bel Website verfügbar und können von Konstrukteuren weltweit rund um die Uhr kostenlos heruntergeladen werden.

„Mit diesem neuen Tool machen wir den Kundenservice zu unserer obersten Priorität bei Bel“, so Mary Benetti-Condon, Channel Marketing Manager bei Bel Fuse. „Unser Ziel war es, die Nutzung der Website zu vereinfachen. Der Bel Produktkatalog bietet Konstrukteuren zahlreiche neue Features, mit denen sie ihre Komponentenspezifikation und ihren Konstruktionsprozess weiter optimieren können.“

Neben der interaktiven 3D Vorschau von Bel Produkten und 3D Engineering Daten zum kostenlosen Download bietet Bel auf Anfrage auch 3D PDF Datenblätter für Anwender ohne CAD Zugang an.

„Das 3D PDF Datenblatt ist perfekt für andere Abteilungen, die kein CAD System in ihrem täglichen Arbeitsablauf einsetzen“, ergänzt Jay Hopper, COO von CADENAS PARTsolutions LLC. „Es ist eine großartige Möglichkeit, dem Einkauf auch die jeweiligen Produktdaten zur Verfügung zu stellen, damit sie Komponenten für Prototypen und Serien spezifizieren und kaufen können. Das PDF Datenblatt enthält alle für den Einkauf und die Planung wichtigen Informationen.“

Mehr Informationen über Bel Fuse finden Sie hier.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neue Chief Operating Officer (COO) bei dresden elektronik

Frau Geißler ist seit 2007 im Unternehmen der dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh. Zu Beginn als Produktmanagerin und im weiteren Verlauf als Prokuristin der 100%igen Tochterfirma dresden elektronik verkehrstechnik gmbh tätig, verfügt Frau Geißler über umfangreiche Branchenkenntnisse. Das Unternehmen ist sich sicher, dass Frau Geißler alle Voraussetzungen besitzt, um sich ihrer neuen Aufgabe zu stellen und die Leitungsebene von dresden elektronik bereichern wird.

Ich schaue gespannt auf die neuen Herausforderungen und freue mich, diese mit weiteren Ideen umsetzen zu können. Meine Erfahrung in der Branche und das Know-How in den internen Betriebsabläufen, werden dabei sehr förderlich sein.“ betont Daniela Geißler.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

i-Tüpfelchen im Fahrbetrieb

Ein Cutter der GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH aus Germering schneidet jetzt im EVENDpc2 der INIT GmbH (im Bild) Tickets sauber ab. Das weltweit agierende Unternehmen für Telematik-Lösungen im öffentlichen Nahverkehr mit Sitz in Karlsruhe bestückt Busse mit dieser ebenso fahrer- wie fahrgastfreundlichen Kombination aus Fahrscheindrucker und PCbasiertem Bordrechner. Alternativ zu den kompletten Thermodruckern von GeBE sind in OEM Systemen, wie hier, oft einzelne GeBE Komponenten wie Steuerung, Druckwerk und Papierabschneider oder Cutter gefragt. Im EVENDpc2 von INIT verarbeitet der GeBE Cutter mit Voll- oder Teilschnittfunktion die Tickets zuverlässig und millimetergenau. Dabei liegt die garantierte Lebensdauer dieses Abschneiders für 86 mm breites und bis zu 120µm dickes Papier außergewöhnlich hoch: Mit bis zu 1,5 Mio. Schnitten setzt er das i-Tüpfelchen im Fahrbetrieb, damit auch wirklich jeder Fahrgast seinen Fahrschein sicher in die Hand bekommt.

GeBE hat die Cutter erst jüngst ins Sortiment aufgenommen. Seither haben OEM Kunden auch für Papierabschneider, einen häufig unterschätzten Teil des Gesamtsystems, einen langjährigen Experten für alle Belange rund um den Thermodruck zur Seite. Das bringt wertvolle Vorteile, vor allem bei kundenspezifischen Anpassungen und Entwicklungen. Seit mehr als 30 Jahren werden in dem Germeringer Familienunternehmen GeBE Thermodrucksysteme entwickelt, produziert und vertrieben. Durch stets neue Anforderungen in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen hat sich im GeBE Team ein besonders breit gefächertes Know-how etabliert, auf das die Kunden während ihres gesamten Projektverlaufes verlässlich zurückgreifen können. Ergänzend hält GeBE passende, hochqualitative Thermopapiere vor.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Auf Wachstumskurs in Zentraleuropa

Ein kontinuierliches zweistelliges Wachstum und beste Erfolgsaussichten für die Zukunft waren ausschlaggebend für die Expansion der Würth Elektronik eiSos. Der Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente hat eine Niederlassung in Slowenien gegründet. In Trbovlje, 60 km östlich von Ljubljana, bedienen neun Mitarbeiter den slowenischen Markt und eine wachsende Zahl von Kunden in Kroatien und Serbien.

Geschäftsführer der neuen Würth Elektronik eiSos Niederlassung ist Matjaž Popotnik, der seit 2012 als erster Außendienstmitarbeiter das Geschäft in Slowenien aufgebaut hat. Das Team in Slowenien unterstützt die lokalen Elektronikentwickler mit technischen Lösungen, kostenlosen Mustern und einer hohen Verfügbarkeit der Bauteile.

Nach der Eröffnung einer Niederlassung in Israel in 2018 ist Slowenien bereits die zweite Ausgründung der Würth Elektronik eiSos Gruppe innerhalb kurzer Zeit. Dies macht die verstärkte internationale Ausrichtung der Würth Elektronik eiSos deutlich und den Erfolg, den das Unternehmen dabei hat.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

And the winners are?……Pepperl + Fuchs und WITRON!

Große Ehre im fernen Singapur: Alljährlich verleiht die Non-Profit-Organisation „Supply Chain Asia“-Auszeichnungen an Personen und Unternehmen, die sich in der Asia-Pazifik-Region (APAC) im Logistik-Umfeld nachhaltig verdient gemacht haben.

Erstmals gehört auch WITRON zu den Preisträgern. Zusammen mit Pepperl + Fuchs nahm Win Tun, WITRON-Sales Manager in Singapur, vor mehr als 500 geladenen Gästen im luxuriösen „RESORT WORLD SENTOSA“ den Award in der Kategorie „Supply Chain Transformation of the Year“ entgegen.

Die zukunftsweisenden Prozesse und Technologien im Global Distribution Center (GDC) des weltweit erfolgreichen Herstellers und Distributors von industrieller Sensorik und Explosionsschutz-Technik überzeugten die 13-köpfige Jury, bestehend aus Vertretern renommierter asiatischen Unternehmen und Universitäten.

Das GDC gilt als das Herzstück im Logistiknetzwerk von Pepperl+Fuchs im asia-pazifischen Raum (APAC), wurde von WITRON geplant und realisiert und ist seit September 2016 im Betrieb. Die smarten Prozesse im GDC sind geprägt von zahlreichen Highlights: Eine hohe Arbeitsqualität und Wirtschaftlichkeit, eine innovative Ware-zum-Mann-Lösung, zukunftsweisende Arbeitsplätze im gesamten Materialfluss, eine intelligente Vernetzung von Logistik, Produktion und Distribution im Sinne von Industrie 4.0, sowie in Singapur äußerst wichtig – die optimale Nutzung des vorhandenen Raumes.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Kleinste Hochspannungsdoppeldrossel

2 kV Isolierspannung zeichnet die Doppeldrossel WE-CPIB HV aus. Sie ist mit Bauform 4828 die kleinste ihrer Art im Portfolio von Würth Elektronik eiSos. Der 1:1-Übertrager ist magnetisch geschirmt und weist eine Funktionsisolierung für eine Arbeitsspannung von 250 VRMS auf. Die Doppeldrossel bietet im Vergleich zu marktüblichen Komponenten bessere Werte bei Streuinduktivität (LS) und Widerstand (RDC). Das für die SMT-Fertigung optimierte Bauelement ist für den Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125 °C spezifiziert.

Typische Anwendungen für die Hochspannungsdoppeldrossel WE-CPIB HV sind isolierte Konverteranwendungen (wie z. B. Flyback-Konverter) mit hoher Verpackungsdichte, Buck-, Boost-, Sepic-, Zeta-, CUK-Konverter sowie Schaltregler mit einer zweiten, ungeregelten Ausgangsspannung. WE-CPIB HV kann als Einzelinduktivität mit Serien- und Parallelschaltung verwendet werden.

WE-CPIB ist in Versionen mit Induktionswerten zwischen 4,7 und 47 µH sofort ab Lager in beliebigen Stückzahlen erhältlich. Kostenlose Muster können angefragt werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Bewährte Kraftmessung dank DMS-Technologie

Der Elektronik-Spezialist MEGATRON hat die beiden Kraftsensoren KMB51 und KMB76 in sein Programm aufgenommen, die sich für die Aufnahme von Kräften in der Produktion sowie in Überwachungs- oder Prüfanlagen von bis zu 220 kN eignen. Die Sensoren sind auch unter rauen Bedingungen robust und langlebig.

Der Kraftsensor KMB51 besitzt eine Nennkraft von bis zu 110 kN, der KMB76 von bis zu 220 kN. Beide haben einen Nennmessweg von ≤0,15 mm bei einer relativen Abweichung des Nullsignals von maximal 0,1 % der Nennkraft und können in einem Nenntemperaturbereich von bis +70 °C sicher eingesetzt werden. Die beiden kompakten Kraftsensoren erfüllen die Anforderungen der Schutzart IP64 und besitzen einen Messkörper aus rostfreiem Stahl, der auch rauen Anforderungen standhält. Zusätzlich wird den Kraftsensoren ein Messprotokoll beigelegt, in dem die exakten Kennwerte für die Installation aufgeführt sind.

Auf Wunsch konfektioniert MEGATRON die Kraftsensoren schon bei kleinen Stückzahlen individuell für die jeweilige Anwendung. Zu den Service-Leistungen zählt die Modifikation der Kabel mit Steckern ebenso wie eine ausführliche Beratung. Projektbezogen liefert MEGATRON auf Anfrage auch Kraftmessdosen für andere Kräfte und geht speziell auf Kundenwünsche ein. Neben den beiden Kraftsensoren KMB51 und KMB76 bietet MEGATRON eine große Auswahl an Biegebalken, S-Beams und weitere Bottom Load Cells an. Ein passender Messverstärker der Serie IMA2 DMS komplementiert das Portfolio.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

BOPLA auf der embedded world 2019

Für ihre Elektronikgehäuse ist die Bopla Gehäuse Systeme GmbH weltweit bekannt. Doch das Angebot der Bünder Spezialisten umfasst weit mehr als Standardgehäuse. Zu den Serviceleistungen des Unternehmens zählt auch die Elektronik-Integration – von der Entwicklungsunterstützung über Fertigung und Montage bis hin zu Komplettierung und Prüfung der fertigen Baugruppe. Auf der embedded world 2019 können sich Besucher des Bopla-Messestands in Halle 3/Stand 3-155 ein Bild speziell von der Integration von Displays und Touchscreens in industrielle embedded-Anwendungen machen.

Bopla begleitet seine Kunden auf Wunsch von der Idee über die Beschaffung aller Komponenten bis hin zur Komplettmontage der individuellen Baugruppe. Hier übernehmen die Bünder den Einbau elektronischer Bauteile in das Gehäuse ebenso wie die Montage von Gewindebuchsen, -bolzen, leitenden Dichtungen und Kabelverschraubungen sowie Dekorfolien. Ein entscheidender Aspekt bei der Realisierung von industriellen embedded-Lösungen ist die Bedienungsschnittstelle. Hier bietet Bopla neben Folientastaturen auch Touchscreens und Displayeinheiten an. Speziell für deren Integration in die Standard- oder kundenindividuellen Gehäuse kommt eine von Bopla selbst entwickelte Vergusstechnologie zum Einsatz. Eine perfekte Funktionalität der individuell gestalteten Bedienoberflächen wird durch Optical Bonding – einer Technologie zur Zusammenführung von Touch- und Glaseinheiten – erreicht. Für besondere Anforderungen an eine partikelfreie Montage der optischen, elektronischen oder feinmechanischen Komponenten steht sogar eigens ein spezieller Reinraum zur Verfügung.

Weitere Serviceleistungen

Zu den Serviceleistungen von Bopla zählen darüber hinaus neben der applikationspezifischen mechanischen Bearbeitung der Gehäuse auch die Bedruckung, Laserbeschriftung und die Kabelkonfektionierung sowie Qualitätstests und die individuelle Verpackung des finalen Produkts. So entsteht ein echtes „Rund-um-sorglos-Paket“ für die Kunden der Bünder Gehäusespezialisten. Dabei sichert ein durchgängiges Qualitätsmanagement in der Auftragsfertigung eine konstant hochwertige Qualität der Baugruppen.

Besuchen Sie BOPLA vom 26. bis 28. Februar 2019 auf der embedded world in Nürnberg in Halle 3 an Stand 3-155 und überzeugen Sie sich von dem umfassenden Angebot!

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Klein, geschirmt, robust und vielfältig einsetzbar

Die Produktkategorie der gekoppelten Speicherdrosseln bei Würth Elektronik eiSos hat einen Neuzugang: „WE-MTCI SMT Multi-Turn Ratio Doppeldrossel“. Mit WE-MTCI stellt der Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente seine bisher kleinste Doppeldrossel (Bauform 5030) mit unterschiedlichen Windungsverhältnissen von 1:1,5 bis 1:3 vor. Die magnetisch geschirmte Doppeldrossel mit 0,8 kV Isolierung ist für eine Betriebstemperatur von ‑40 bis +125 °C spezifiziert.

WE-MTCI ist in Versionen für Nennströme von 0,45 bis 0,95 A verfügbar. Die Doppeldrossel ist die ideale Lösung für Buck/Boost-Wandler mit geregelter und ungeregelter Ausgangsspannung. Auch isolierte Konverteranwendungen – wie zum Beispiel Flyback-Konverter – mit hoher Verpackungsdichte sind Einsatzbereiche, ebenso wie Step-up- oder Step-down-Konverter mit Auxiliary-Wicklung oder auch Auto-Transformator-Anwendungen. Die Doppeldrossel WE-MTCI ist ab sofort ab Lager in beliebigen Stückzahlen erhältlich. Kostenlose Muster können angefragt werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neues System für flächenhaftes Sintern gedruckter Elektronik

Polytec, Spezialist für UV-Quellen, stellt das neue gepulste Xenon-System S-2210 des US- Herstellers Xenon Corporation vor. Neben dem Sintern gedruckter Elektronik wurde das System für die Halbleiter-Wafer-Bearbeitung und Aushärte-Anwendungen entwickelt.

Es ist ideal für Wirkflächen bis 150 x 150 mm geeignet und bietet eine sehr hohe Leistungsdichte bei einer herausragenden Licht-Uniformität von 3 %. Die maximale Pulsenergie beträgt 18 kJ/cm2, die Pulsdauer kann zwischen 100 und 5000 µs gewählt werden.

Die Leuchtmittel sind mit verschiedenen spektralen Eigenschaften erhältlich, wie zum Beispiel ozonfreie und UV-reiche sowie UV-freie Varianten. Das energiereiche, breitbandige Spektrum der Quarzglas-Blitzlampen reicht von 190 bis ca. 1100 nm Wellenlänge.

Bedient wird das System über einen Touchscreen, der die Programmierung einer Sequenz mit bis zu 40 individuellen Einzelpulsen erlaubt. Damit können viele Nano-Tinten und -Pasten auf wärmeempfindlichen Substraten sowie Photovoltaik-Dünnschichten bearbeitet werden. Pulsprofile und einzigartige Pulssequenzen sind speicherbar.

Die verschiedenen Typen von Lampengehäusen können mit anderen Xenon-Systemen kombiniert werden. Das Übertragen des fertig entwickelten Prozesses in die Serienproduktion ist somit problemlos möglich. Das S-2210 kann modular erweitert werden, sollten größere Wirkflächen oder höhere Durchsätze erforderlich sein.

Polytec ist der europäische Xenon-Partner, bietet Anwendungsberatung, Vertrieb, Schulung und Service und betreibt das europäische Xenon-Sinter-Testcenter in Waldbronn bei Karlsruhe.

www.polytec.de/s-2210

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox