Tetenal beantragt Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Der klassische Fotomarkt schrumpft weiter. Die Key-Player der analogen Boomzeiten haben Schwierigkeiten sich der neuen Situation anzupassen.

Teils fallen Technologien ganz weg, teils bestehen Sie als Nischenprodukte weiter. Diese können oft nur von kleinen Spezialunternehmen weiter betrieben werden. Die klassischen Handelsstrukturen (Hersteller-Distributor-Großhandel-Handel) gehören in vielen Branchen bereits der Vergangenheit an.

So hat jetzt auch Tetenal seine Kunden darüber in Kenntnis gesetzt, dass die #Tetenal Europe GmbH am 28.09.2018 einen Antrag auf Eröffnung des #Insolvenzverfahrens verbunden mit einem Antrag auf Anordnung einer (vorläufigen) Eigenverwaltung für Tetenal Europe GmbH beim Amtsgericht Norderstedt gestellt hat. Tetenal gibt an, dass die starken Veränderungen des Marktes in den letzten Jahren im klassischen Geschäft der Fotochemie als auch in der Markendistribution zu starken Umsatz- und Margenverlusten geführt haben, die durch die positive Entwicklung im Neuproduktegeschäft nicht kompensiert werden konnten.

Das zuständige Gericht hat mit Beschluss vom 28.09.2018 die vorläufige Eigenverwaltung nach § 270a InsO über das Vermögen der Gesellschaft angeordnet. Damit hat die Tetenal Europe GmbH die Möglichkeit im Rahmen eines lnsolvenzplanverfahrens in Eigenverwaltung die Firma zu sanieren. Nach eigenen Angaben soll die Verfahrensaufhebung bis spätestens im 2. Quartal 2019 angestrebt werden.

Tetenal betont ausdrücklich, dass der Geschäftsbetrieb vollumfänglich fortgeführt wird!

Zudem sind die Geschäfte der Auslandstöchter in UK, Frankreich und Polen durch diesen Schritt in keiner Weise betroffen. Diese Gesellschaften sind eigenständig und somit nicht wirtschaftlich von der Tetenal Europe GmbH abhängig.

Tetenal hat sich in der Vergangenheit neben der klassischen Fotochemie für die sogenannten Naßlabs / Minilabs und mit vielen Produkten rund um den Digitaldruck beschäftigt. Dazu gehörten auch Drucksystem von Kodak und Epson. Auch in der hochwertigen Fotobuchproduktion hat sich Tetenal versucht. Eine kurzzeitige Vermarktung der schweizer Ilford-Papiere scheiterte am Konkurs der schweizer Firma Ilford.

Hier zeigt sich, dass Qualitätsprodukte auch keine Erfolgsgarantie darstellen. Dies gilt auch für die Vermarktung der FineArt Papiere von Hahnemühle. Für diese hochwertigen Fotopapiere von Hahnemühle sind Spezialkenntnisse vonnöten. Das klassische Fotostudio setzt diese Papiere nur bedingt ein, da diese beratungsintensiv sind und die Laufkundschaft oft auch den Wert der Papiere nicht erkennt oder einfach das Preis-/Leistungsverhältnis nicht akzeptiert. Somit werden diese Papiere zunehmend im E-Commerce Handel vertrieben. Die semiprofessionellen Fotografen mit eigenem Drucker fragen danach. Diese sind jedoch online unterwegs und bevorzugen die qualitative Beratung. Der Spagat zwischen der Online Präsenz (Preisschere) und der abgeforderten kostenfreien Beratung wird in Zukunft sicher noch schwieriger.

In diesem schwierigen aber interessanten Umfeld ist auch die Photolux GmbH beheimatet. Jedoch hat sich Photolux frühzeitig auf diese Situation eingestellt. Photolux ist Distributor für viele Marken wie z.B. #Hahnemühle, #Canson, Museo aber auch Spezialist für die Drucksysteme von #Canon und Epson und bedient den klassischen Fotomarkt / Fotostudio aber auch Labore. Hier stellt Photolux mit der Eigenmarke die sogenannte Cash-Cow für diese Zielgruppe bereit. Teils sogar maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse (Rollenbreiten, Lauflänge, Spezialpapiere, etc.).

In der gehobenen Hobbyszene geht der Trend zur hochwertigen Präsentation. Deshalb betreibt Photolux eine große Demo-Galerie und bezeichnet den Erstellungsprozess (Workflow) von der Auswahl des Papieres über die Bildveredelung, Druck, Montage bis zur Wand als #FinaleKomposition

Mittlerweile nutzen viele Fotografen und Fotoclubs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dieses Angebot um sich neu zu orientieren. Fotografie wird damit wieder zum Erlebnis.

Bei Interesse kann man sich an Photolux wenden. Tel. 09122 833029 oder email: info@photolux.de

Fotografen und Fotoclubs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzen dieses Angebot um sich neu zu orientieren. Fotografie wird damit wieder zum Erlebnis.

Das gesamte Sortiment der Photolux GmbH finden Sie hier

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Ende Lifecycle für NEC Monitor Spectraview® Reference 272 / Bildschirme erreicht ?

Für die hochwertigen Monitore der Reference Klasse von NEC gibt es derzeit keine Aussage zum Nachfolger. Das macht bedenklich. Offensichtlich setzt sich der Trend fort, dass sich Qualität nicht gewinnbringend vermarkten lässt. Die Zielgruppe für diesen hochwertigen Monitor ist offensichtlich zu klein um ihn mit industriellen Maßstäben zu begegnen.

Damit würde für Profi-Fotografen oder ambitionierten Hobbyfotografen ein Qualitätswerkzeug entfallen. Schon die letzte Generation hatte ein anderes Panel. Wirklich matte Bildschirmoberflächen gehören dann der Vergangenheit an. Die Anforderungen aus der Fernsehbranche haben damit obsiegt.

Wer sich die Chance nicht entgehen lassen möchte, kann noch schnell entschlossen, versuchen eines der letzten Geräte zu bekommen. Wer die technischen Daten nicht parat hat, hier die Auflistung:

Technische Daten:

● AH-IPS TFT-Modul, 27"/68,5 cm,

● beste Blickwinkelunabhängigkeit

● Auflösung 2560 x 1440

● GB-R LED Backlight

● Maximale Leuchtstärke 340 cd/m2

● Kontrast 1000:1

● 99,3% AdobeRGB Farbraum

● Hardwarekalibration 14-bit LUTs

● Farbraumemulation mit 3D LUT

● ColorComp für beste Uniformität

● Anschlüsse: DVI-D, HDMI, Mini DisplayPort, DisplayPort, USB-Hub

● Blendschutzhaube

● Software SpectraView Profiler

5 Jahre Herstellergarantie!

Für Schnellentschlossene – nur noch eine begrenzte Stückzahl verfügbar! Zum unschlagbaren Sonderpreis von € 1349,99 netto (€ 1606,49 inkl. 19% MwSt) erhalten Sie – solange der Vorrat reicht – einen Spitzenmonitor für Bildbearbeitung, Softproof und alle anderen farbkritischen Arbeiten, den NEC SpectraView ® Reference 272. Preise zzgl. Versandkosten.

Die Photolux GmbH hat hierzu ein Bundle mit einem Messgerät zusammengestellt:

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Update Ihres Monitormessgerätes! Alte Messgeräte sind oft nicht geeignet für Wide-Gamut Monitore oder ihre Filter sind gealtert und die Messungen werden ungenau. Zum Preis von € 17499,00 (inkl. 19% MwSt.) erhalten Sie den NEC SpectraView ® Reference 272 mit einem basICColor SQUID 3. Diese einmalige Gelegenheit gilt nur in Verbindung mit dem Monitorangebot, und nur solange der Vorrat an Monitoren reicht. Preise zzgl. Versandkosten.

Ihre Hotline-Nummer für dieses Angebot : 09122 833029

Natürlich berät die Photolux GmbH auch generell rund um die Themen Color Management, LFP-Drucker (Epson, Canon), Inkjet- und FineArt-Papiere.

Das Produktportfolio der Photolux GmbH können Sie hier einsehen.

www.photolux-shop.de

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

SG-8018 Programmable Oscillators

Epson Europe Electronics GmbH ("Epson") presents the SG-8018. 

The programmable oscillators (P-SPXOs) with a supply voltage of 1.8 V, 2.5 V or 3.3 V are offered in four package sizes (7.0 x 5.0 mm2, 5.0 x 3.2 mm2, 3.2 x 2.5 mmor 2.5 x 2.0 mm2).

Epson’s SG-8018 offers an extended temperature range from -40 °C to +105 °C, a standard SPXO stability of ±50 ppm including aging, and programmable rise/fall times.

To support rapid product development, Epson’s SG-8018 oscillators can be ordered with 24-hour turnaround from distributors or you can program your own lab using Epson’s SG-Writer II and blanks. Easy-to-use software can be downloaded from Epson’s website.

Features
 

  • Fast-Turn Prototypes
  • Easy conversion to Epson fixed-frequency oscillators for production
  • Extended temperature range: -40 °C to +105 °C
  • Low power: 3.2 mA – 8.1 mA maximum
  • Frequency Range: 0.67 MHz – 170 MHz
  • Output Enable (OE) or Standby (ST)
  • Four Package Sizes: 7 x 5 mm2, 5 x 3.2 mm2, 3.2 x 2.5 mm2, 2.5 x 2.0 mm2
  • Single-Ended Output: LVCMOS

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EPSON’S RA8804 DTCXO RTC

Epson Europe Electronics GmbH ("Epson") presents the RA8804 DTCXO RTC.
Designed for precision time keeping, Epson’s RA8804 Automotive DTCXO RTC uses Digitally Temperature-Compensated Crystal Oscillator (DTCXO) technology to achieve ±3.4 or ±8 ppm accuracy over temperature of -40 to +85 °C or -40 to +105 °C respectively, equivalent to 9 or 20 seconds per month. This high accuracy is essential for precise time keeping, as required by car clocks, infotainment, battery management, and other automotive applications.

Epson’s RA8804 includes a crystal, a digitally temperature-compensated crystal oscillator (DTCXO), and counters to keep track of time and date. Epson’s RA8804 also includes automatic battery backup and time-keeping functions such as alarms and timers. 

Epson’s RA8804 with a supply voltage of 1.6-5.5 V is low power (0.35 μA (typ) backup current), has a frequency output pin which can be programmed to 1 Hz, 1024 Hz, or 32.768 kHz and is offered in a small package (3.2 x 2.5 x 1.0 mm3).
Epson’s RA8804 is manufactured on a dedicated automotive line and meets the automotive quality standard AEC-Q100. PPAP data is available upon request.

Features

  • Built-in kHz Crystal
  • High Accuracy Enabled by DTCXO Technology: ±3.4 ppm -40 to +85 °C (9 s/mo.) and ±8.0 ppm -40 to +105 °C (20 s/mo.)
  • Small Size: 3.2 x 2.5 x 1.0 mm3
  • Low power: 0.35 μA (typ) backup current
  • Supply Voltage: 1.6-5.5 V (main), 1.5-5.5 V (battery backup)
  • AEC-Q100 Grade 2 Qualified, PPAP data available

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EPSON’S RA8804 DTCXO Echtzeituhren-Modul für KFZ-Anwendungen

Epson Europe Electronics GmbH („Epson“) präsentiert das Echtzeituhren-Modul RA8804.

Entwickelt für eine genaue Zeitsynchronisation, setzen Epson’s RA8804 Automotive  DTCXO Echtzeituhr-Module (RTC) eine digital temperaturkompensierte Quarzoszillator (DTCXO) Technologie ein, um ±3,4 ppm oder ±8 ppm Genauigkeit über einen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C oder -40 bis +105 °C (9 oder 20 s/M) zu erreichen. 

Diese hohe Genauigkeit ist für die präzise Zeitmessung notwendig, die bei Autouhren, Infotainment, Batteriemanagement und anderen Kfz-Anwendungen gefordert ist.

Epson’s RA8804 kombiniert einen Quarz, einen digital temperaturkompensierten Quarzoszillator (DTCXO) mit Zählern für Datum und Uhrzeit. Daneben enthält Epson’s RA8804 ebenfalls eine automatische Versorgungsspannungsumschaltung und Zeitmessungsfunktionen wie Wecker und Timer. 

Epson’s RA8804 ist in einem 3,2 x 2,5 x 1,0 mm3 kleinen Gehäuse untergebracht, kann über einen weiten Betriebsspannungsbereich von 1,6-5,5 V betrieben werden, hat eine Stromaufnahme von typ. 0,35 μA im Backupmodus und verfügt über einen Frequenzausgangspin zur Ausgabe eines programmierbaren 1 Hz, 1024 Hz oder 32,768 kHz Signales.
Epson’s RA8804 wird auf einer dedizierten Automotive-Produktionslinie hergestellt und erfüllt den Automobil-Qualitätsstandards AEC-Q100.

Besondere Merkmale

  • Eingebauter kHz-Quarz
  • Hohe Genauigkeit dank  DTCXO-Technologie: ±3,4 ppm bei -40 bis +85 °C (9 s/M) und ±8,0 ppm bei -40 bis +105 °C (20 s/M)
  • Kleines Gehäuse: 3,2 x 2,5 x 1,0 mm3
  • Geringer Stromverbrauch: 0,35 μA (typ) Backupstrom
  • Betriebsspannung: 1,6-5,5 V (Normalbetrieb); 1,5-5,5 V (Battery-Backup)
  • AEC-Q100 qualifiziert

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Epson’s RX8804 DTCXO Echtzeituhr-Module

Epson Europe Electronics GmbH („Epson“), präsentiert das Echtzeituhren-Modul RX8804.

Entwickelt für eine präzise Zeitmessung, setzten Epson’s RX8804 DTCXO Echtzeituhr-Module (RTC) eine digital temperaturkompensierte Quarzoszillator (DTCXO) Technologie ein, um ±3,4 ppm Genauigkeit über einem Temperaturbereich von -40 bis +85 °C oder ±8 ppm bei -40 bis +105 °C (9 oder 20 Sekunden pro Monat) zu erreichen.

Diese hohe Genauigkeit ist für die präzise Zeitmessung notwendig, die bei eMetern, Beleuchtung und anderen industriellen oder Außenanwendungen gefordert wird.

Epson’s RX8804 kombiniert einen Quarz, einen digital temperaturkompensierte Quarzoszillator (DTCXO) und Zähler, um Datum und Uhrzeit aufzuzeichnen. Daneben enthält Epson’s RX8804 ebenfalls eine automatische Versorgungsspannungsumschaltung bei Ausfall der Primärversorgung und Zeitmessungsfunktionen wie Wecker und Timer.
Epson’s RX8804 sind in einem 3,2 x 2,5 x 1,0 mm3 kleinen Gehäuse untergebracht und können in einem weiten Betriebsspannungsbereich von 1,6-5,5 V und einer typischen Stromaufnahme von 0,35 μA (im Backup-Modus) betrieben werden. Sie weisen einen Taktausgang auf, welcher für die Ausgabe von 1 Hz, 1024 Hz oder 32,768 kHz programmiert werden kann.

Besondere Merkmale

  • Eingebauter kHz-Quarz
  • Hohe Genauigkeit dank  DTCXO-Technologie: ±3,4 ppm bei -40 bis +85 °C (9 s/M) und ±8,0 ppm bei -40 bis +105 °C (20 s/M)
  • Kleines Bauform: 3,2 x 2,5 x 1,0 mm3
  • Geringer Stromverbrauch: 0,35 μA (typ) im Backup-Modus
  • Betriebsspannung: 1,6-5,5 V
  • Backupspannung (z. B. aus Batterien): 1,5-5,5 V

Über die Epson Gruppe
Als eines der weltweit innovativsten Unternehmen ist es Ziel von Epson, mit vielfältigen Lösungen für das Büro, das Zuhause sowie für Industrie und Handel Kundenerwartungen immer wieder zu übertreffen. Das Produktangebot basiert auf kompakten, stromsparenden und mit höchster Präzision arbeitenden Epson Technologien und reicht von Tintenstrahldruckern, Drucksystemen und 3LCD-Projektoren bis hin zu Uhren und Industrierobotern. Die Epson Gruppe gehört zu der japanischen Seiko Epson Corporation und beschäftigt weltweit mehr als 76.000 Mitarbeiter in 87 Unternehmen. Epson ist stolz auf seinen globalen Beitrag zum Umweltschutz und auf das soziale Engagement an den Standorten seiner Niederlassungen. global.epson.com/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

EPSON’S FC-12D kHz crystal unit with ultra-low-profile

Epson Europe Electronics GmbH ("Epson") presents the FC-12D kHz crystal unit with ultra-low-profile at only 0.35 mm maximum height, enabling height critical applications such as smart cards to meet the ISO 7810 size standard. Epson’s photolithographic processing technology enables this subminiature size (2.05 x 1.25 x 0.35 mm3) and simultaneously delivers best-in-class ESR (equivalent series resistance) of 75 kΩ max, vital for fast startup and low power.

Smart cards must be low power because they operate from a small battery. For accuracy at low power, FC-12D is designed to achieve low sensitivity to load changes. In addition, smart cards are subject to bending and ESD stress. For strain resistance, Epson’s FC-12D features a ceramic package and a patented 3-point crystal mount. For ESD shielding, FC-12D uses a 4-pin layout with a GND pin connected to a Faraday shield.

FC-12D is available at 32.768 kHz with frequency tolerance from ±10 ppm to ±20 ppm @ 25 °C and load capacitance from 6 pF to 15 pF.

Features

  • 0.35-mm max height
  • Low ESR for fast start up and low power: 75 kΩ max
  • 3-point mount  to resist shock and vibration
  • Proprietary coating reduces particle contamination 
  • Pad Layout: 4 pins with GND for ESD Shielding
  • Frequency: 32.768 kHz
  • Package Size: 2.05 x 1.25  x 0.35 mm3
  • Temperature Range: -40 °C to +85 °C
  • Frequency Tolerance: ±20 ppm@ 25 °C
  • Parabolic Coefficient: -0.04 ppm/°C2
  • Drive Level: 0.25 μW max.
  • Standard Load Capacitance: 7 pF, 9 pF, 12.5 pF 

About Epson

Epson is a global technology leader dedicated to connecting people, things and information with its original efficient, compact and precision technologies. With a lineup that ranges from inkjet printers and digital printing systems to 3LCD projectors, watches and industrial robots, the company is focused on driving innovations and exceeding customer expectations in inkjet, visual communications, wearables and robotics.

Led by the Japan-based Seiko Epson Corporation, the Epson Group comprises more than 76,000 employees in 87 companies around the world, and is proud of its contributions to the communities in which it operates and its ongoing efforts to reduce environmental impacts.
global.epson.com/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Epson shipping samples of a 32-bit microcontroller with dedicated sound hardware

Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson") has begun shipping samples of the S1C31D50, a 32-bit microcontroller with dedicated sound hardware for 2-channel sound. Epson plans to produce 200,000 units per month of each model.

Sound is becoming an increasingly popular feature in home electronics, remote controllers for home appliances, industrial devices, health and fitness equipment with guidance systems, and alarms in office buildings, shopping complexes, and factories. This MCU is ideal for all these applications. An ARM® Cortex®-M0+ processor integrated with a dedicated HW Processor provides 2-channel sound on a single MCU chip. The use of two channels enables music and voice to be played simultaneously, lending audio guidance greater elegance and warmth. Voice speed can also be flexibly adjusted.

The MCU’s dedicated HW Processor sound hardware boasts a pair of special features. First, the HW Processor plays sound without requiring CPU resources, so CPU resources can be allocated to other processes even during sound playback. The use of a high-compression algorithm (16 kbps @ 16 kHz) shrinks the size of sound data memory, making it possible to provide a large amount of sound data and sound data in multiple languages. Epson also offers a PC tool that provides a development environment for easily creating sound data in Japanese, English, Chinese, and Korean without studio recording. 
Second, the MPU also has a self-memory check function that can detect failures in built-in RAM, built-in Flash, and external SPI-Flash memories without using CPU resources.

Epson is committed to helping its customers improve the performance of their products with solutions that leverage Epson’s efficient, compact, and precision technologies.

* A processor designed by U.K-based ARM Limited, the ARM® Cortex®-M0+ is ARM’s most energy-efficient processor and by far the most widely used processor in the market.
ARM and Cortex are registered trademarks of ARM Limited (or its subsidiaries) in the EU and other countries. All rights reserved.

Key Product Features

1. Dedicated hardware block for independently executing functions. The HW Processor executes the following functions without using CPU resources:

Sound play processing

  • 2-channel mixing sound (for playing background music + voice)
  • Voice speed conversion (playback speed adjustable in 5% increments between 75% and 125%)
  • The sampling rate of 15.625 kHz is high enough for background music as well as voice.
  • High-compression voice decoding algorithm with high sound quality (16/24/32/40 kbps)

Self-memory check function

  • Built-in RAM (R/W check, MARCH-C START)
  • Built-in Flash checksum, CRC
  • External QSPI-Flash checksum, CRC

Simple HW Processor interface

  • Just set functions and commands in the special register and then start

2. Easily add voice later

  • Sound data is easily added simply by writing the sound data and sentence information (sound data number and joining information)

3. Development environment

Epson sound creation PC tool

  • Studio recording is not needed. Simply use the PC tool to create all the sound data you need (languages supported: Japanese, English, Mandarin Chinese, Korean)
  • Sound data, which is assigned a number in the PC tool, can be played back by specifying the assigned number in the HW processor register, so there is no need to create and evaluate codes for linking sound data, etc.
  • Your WAV format sound data is easily imported into the PC tool

Notes

1. Please see the website below for further details about the S1C31D50 and the rest of the products in the S1C31 series (the S1C31D50, S1C31D01, and S1C31W74).
global.epson.com/products_and_drivers/semicon/products/micro_controller/armcore/index.html

2. Further details about the 16-bit S1C17 series are available on the following website:
global.epson.com/products_and_drivers/semicon/products/micro_controller/16bit/

About Epson
Epson is a global technology leader dedicated to connecting people, things and information with its original efficient, compact and precision technologies. With a lineup that ranges from inkjet printers and digital printing systems to 3LCD projectors, watches and industrial robots, the company is focused on driving innovations and exceeding customer expectations in inkjet, visual communications, wearables and robotics.
Led by the Japan-based Seiko Epson Corporation, the Epson Group comprises more than 76,000 employees in 87 companies around the world, and is proud of its contributions to the communities in which it operates and its ongoing efforts to reduce environmental impacts.
global.epson.com/ 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Epson introduces Microdis Electronics as Programming Hub for Europe

The Epson Timing Device distributor Microdis Electronics ("Microdis") has just launched an online sale of Seiko Epson Corporation ("Epson") programmable oscillators (P-SPXO). The Interactive on-line configurator is now available under: www.epson.microdis.net

This service allows you to configure and buy Epson products in three easy steps: 

  • Choose series of products
  • Choose one of the available footprints
  • Define electrical parameters

P-SPXO provides flexibility for board-level designs. With 24-hour delivery, programmable oscillators are ideal for supporting standard and non-standard frequencies and quick frequency experiments for rapid prototyping. Prototypes can easily be converted to pin-compatible Epson fixed-frequency oscillators for production volumes.
Epson’s SG-8101 and SG-9101 with a supply voltage of 1.62 V – 3.63 V are available in four package sizes (7 x 5 mm2, 5 x 3.2 mm2, 3.2 x 2.5 mm2 or 2.5 x 2.0 mm2), and offer extended temperature range -40°C to +105°C, tight stability as low as ±15 ppm including aging, and programmable rise/fall time. 

Features

  • Fast-Turn Prototypes
  • Supply voltage: 1.8V, 2.5V, 3.3V (1.62V – 3.63V)
  • Four package sizes: 7.0 x 5.0, 5.0 x 3.2, 3.2 x 2.5 or 2.5 x 2.0 mm2
  • Easy conversion to Epson fixed-frequency oscillators for production
  • Extended temperature range:- 40 °C to +85 °C, -40 °C to +105 °C
  • Tight stability: ±15 ppm, ±20 ppm, or ±50 ppm including aging
  • Low power: 3.2 mA-8.1 mA maximum
  • Programmable spread spectrum capability to solve EMI problems

About Epson

Epson is a global technology leader dedicated to connecting people, things and information with its original efficient, compact and precision technologies. With a lineup that ranges from inkjet printers and digital printing systems to 3LCD projectors, watches and industrial robots, the company is focused on driving innovations and exceeding customer expectations in inkjet, visual communications, wearables and robotics.
Led by the Japan-based Seiko Epson Corporation, the Epson Group comprises more than 76,000 employees in 87 companies around the world, and is proud of its contributions to the communities in which it operates and its ongoing efforts to reduce environmental impacts.
global.epson.com/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Spannungsgesteuerter Hochfrequenzoszillator VG-4513

Epson Europe Electronics GmbH („Epson“) stellt den VCXO VG-4513 mit einer Grundschwingung von 100 bis 500 MHz und extrem niedrigen Jitter von 65 fs rms 12 kHz – 20 MHz @ 491,52MHz und einer Vibrationsbeständigkeit von 1,6 ppb/G20-200Hz vor. 

Epson’s VG-4513 VCXO ist in zwei Gehäusegrößen vorhanden (7,0 x 5,0 x 1,6 mm3 und 5,0 x 3,2 x 1,3 mm3) und erfüllt die Anforderungen von drahtlosen Infrastrukturen und Netzwerken mit hoher Datenrate. Der VG-4513 ist geeignet für Mobilfunk-Basisstationen, μW & mmW Anwendungen, OTN und Datencenter Switches und wird für alle wesentlichen RF-Referenzdesigns empfohlen. 

Umweltfaktoren wie Wind an Sendemasten und Vibrationen neben Bahnstrecken können die Bandbreite der Funkverbindung von Basisstationen und Mikrowellen-Backhaul-Systemen verringern.  Vibrationsverursachte Mikrofonie kann das Augendiagramms bei optischen Hochgeschwindigkeitsverbindungen verschlechtern. Epson’s Hochfrequenz-Grundschwingungs-(HFF)-Technologie liefert eine exzellente Vibrationsbeständigkeit und ermöglicht damit hohe Datenraten auch bei harschen Umgebungsbedingungen.

Besondere Merkmale

  • Extrem niedriger Jitter: 65 fs rms 12 kHz – 20MHz @ 491,52MHz
  • Hohe Frequenz im Grundschwingungsmodus: 100-500 MHz
  • Kleines Gehäuse: 7,0 x 5,0 x 1,6 mm3 und 5,0 x 3,2 x 1,3 mm3
  • Zuverlässiger Betrieb durch Hochfrequenz-Grundschwingungs-(HFF)-Quarz
  • Hervorragende Vibrationsbeständigkeit: 1,6 ppb/G20-200Hz
  • Geringer Stromverbrauch

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox