Rainer Thüringer als Vorstandsvorsitzender im Amt bestätigt

Auf der Mitgliederversammlung des Fachverbands für Design, Leiterplatten- und Elektronik­fertigung (FED) am 25. September 2019 in Bremen wurde Prof. Dr. Rainer Thüringer in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender für weitere drei Jahre bestätigt. Er trat damit seine dritte Amtsperiode an. Rainer Thüringer ist Professor an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) am Standort Gießen. Er vertritt die … „Rainer Thüringer als Vorstandsvorsitzender im Amt bestätigt“ weiterlesen

Rallye könnte Palladium bis auf 1.700 USD pro Unze führen

Der Palladiumpreis hat zuletzt immer neue Allzeithochs erreicht. Doch noch dürfte das Ende der Fahnenstange nicht erreicht sein. Einige Analysten halten es für realistisch, dass eine Unze des Edelmetalls bald 1.700 USD kosten wird. Aktuell liegt der Palladiumpreis bei 1.662 USD pro Unze, erreichte am gestrigen Montag aber schon 1.664,34 USD. Nach Ansicht von Analysten … „Rallye könnte Palladium bis auf 1.700 USD pro Unze führen“ weiterlesen

Trotz Rücksetzer: Citigroup hält 2 000 USD Goldpreis für möglich

Obwohl der Goldpreis derzeit den starken Anstieg der vergangenen Wochen korrigiert und wieder unter die Marke von 1.500 USD je Unze gefallen ist, zeigen sich die Analysten der Citigroup sehr positiv für das gelbe Metall gestimmt. Sie rechnen damit, dass Gold in den kommenden zwei Jahren die Marke von 2.000 USD pro Unze überwinden kann. … „Trotz Rücksetzer: Citigroup hält 2 000 USD Goldpreis für möglich“ weiterlesen

Fed-Chairman Powell schickt Edelmetalle auf Talfahrt

Nach den schwächer als erwartet ausgefallenen US-Arbeitsmarktdaten vom vergangenen Freitag hatte Gold die zuvor erlittenen Verluste noch wettgemacht. Dann aber sprach Fed-Chairman Jerome Powell in der Schweiz… Powell erklärte, dass sein Ausblick auf die zukünftige Entwicklung der US-Wirtschaft positiv sei und der Arbeitsmarktbericht zeige, dass die US-Wirtschaft in diese Hinsicht „gesund“ sei. Vor allem aber … „Fed-Chairman Powell schickt Edelmetalle auf Talfahrt“ weiterlesen

Gold: Signifikanter Anstieg erwartet

Der Goldpreis wird über die Marke von 1.600 USD pro Unzen steigen, da die US-Notenbank Fed gleich vier Zinsschritte gehen wird, um das sich verlangsamende Wachstum in den USA und die Auswirkungen des Handelskriegs mit China zu bekämpfen. Das jedenfalls glauben die Analysten der BNP Paribas. Die Bank sieht Chancen auf einen signifikanten Anstieg des … „Gold: Signifikanter Anstieg erwartet“ weiterlesen

Gold profitiert von Eskalation im Handelskrieg

Eigentlich war ja davon auszugehen, dass am Freitag Fed-Chef Jerome Powell und seine Rede in Jackson Hole im Vordergrund stehen würden. Stattdessen war es die Ankündigung aus China, mit weiteren Zöllen auf US-Produkte auf die letzten Schritte von US-Präsident Trump zu reagieren. Das und die direkt folgende Reaktion des US-Präsidenten schickte die US-Märkte auf Talfahrt … „Gold profitiert von Eskalation im Handelskrieg“ weiterlesen

Gold: Vor nächstem Rallye-Schub Rücksetzer auf 1.400 USD?

Der Goldpreis legt im europäischen Handel deutlich zu und notiert aktuell bei mehr als 1.520 USD pro Unze. Während zahlreichen Analysten mit einem weiteren Anstieg rechnen, glaubt eine Bank daran, dass die aktuelle Rallye nicht den Rest des Jahres über andauern kann. Die Experten der ABN AMRO nämlich sind der Ansicht, dass Gold Ende 2019 … „Gold: Vor nächstem Rallye-Schub Rücksetzer auf 1.400 USD?“ weiterlesen

Gold nach Zinssenkung in den USA unter Druck

Zum ersten Mal seit 2008 hat die US-Notenbank den Leitzins gesenkt. Wie Fed-Chef Jerome Powell gestern verkündete, wird er um 25 Basispunkte auf 2,00 bis 2,25% gesenkt. Der Goldpreis fiel bereits in der ersten Minuten nach Bekanntwerden des Zinsschrittes deutlich und setzt den Abwärtstrend heute Früh fort. Powell ließ zudem unter Verweis auf andauernde Unsicherheiten … „Gold nach Zinssenkung in den USA unter Druck“ weiterlesen

Mögliche Goldschwäche nach Fed-Treffen eine attraktive Kaufgelegenheit

Die Analysten der Commerzbank sind der Ansicht, dass jede potenzielle Schwäche des Goldpreises im Anschluss an das Treffen des Offenmarktausschusses der Fed in dieser Woche eine Kaufgelegenheit wäre. Gold werde zu Beginn der neuen Handelswoche quasi unverändert bei rund 1.420 USD pro Unze gehandelt und liege damit weiterhin deutlich über der psychologisch wichtigen Marke von … „Mögliche Goldschwäche nach Fed-Treffen eine attraktive Kaufgelegenheit“ weiterlesen

Eine perfekte Welt für Gold

Die Goldpreiskonsolidierung zum Ende der Handelswoche schafft die Ausgangsbasis für weitere Gewinne. Die Analysten von TD Securities rechnen damit, dass das gelbe Metall 2020 bereits wieder an die 1.500 USD pro Unze kosten wird. Obwohl das am Mittwoch erreichte Sechsjahreshoch nicht gehalten werden konnte, gelang es Gold weiterhin über der Marke von 1.400 USD pro … „Eine perfekte Welt für Gold“ weiterlesen