Gründung und Nachfolge: Im Alter gut leben

Alten Menschen ein Leben in Würde zu ermöglichen, ist für die Betriebswirtin Iris Tschischke keine Phrase / Die Gründerin der beiden Pflegeheime Südhus und Südhus Nord in Rostock setzt auf zeitgerechte Wohnmodelle für die ältere Generation

Alten Menschen ein Leben in Würde zu ermöglichen, ist für die Betriebswirtin Iris Tschischke keine Phrase / Die Gründerin der beiden Pflegeheime Südhus und Südhus Nord in Rostock setzt auf zeitgerechte Wohnmodelle für die ältere Generation

Kann ein Trainer sein Sky-Abo absetzen?

Das Sky-Abo absetzen? Klingt utopisch, ist aber denkbar. So jedenfalls denkt der Bundesfinanzhof. Was selbstständige Sporttrainer, Personal Trainer oder auch Yogalehrer beachten müssen, wenn sie steuerlich Dinge absetzen wollen, die vordergründig völlig privat klingen, erklärt Ecovis-Steuerberaterin Ines Wollweber in Niesky. Viele Menschen in Deutschland verdienen ihr Geld als freiberufliche Yogalehrer oder Trainer. „Wollen diese Selbstständigen … „Kann ein Trainer sein Sky-Abo absetzen?“ weiterlesen

Grenzüberschreitende Steuergestaltung – Prüfung der Besteuerung von Auslandsbeziehungen wird immer relevanter

Hintergrund – EU-Richtlinie zur Meldepflicht bestimmter steuerlicher Gestaltungen Am 25.Juni 2018 ist die EU-Richtlinie 2018/822 bezüglich des verpflichtenden auto-matischen Informationsaustausches im Bereich der Besteuerung über meldepflichtige grenzüberschreitende Gestaltungen in Kraft getreten. Diese Richtlinie dient der Aufdeckung aggressiver Steuergestaltungen und ist durch die EU-Mitgliedstaaten bis spätestens zum 31. Dezember 2019 in nationales Recht umzusetzen. In Deutschland … „Grenzüberschreitende Steuergestaltung – Prüfung der Besteuerung von Auslandsbeziehungen wird immer relevanter“ weiterlesen

Steuererklärung: Neue Fristen, neue Probleme

Die verlängerten Abgabetermine für die Steuererklärung sind an sich eine gute Sache. Für etliche Landwirte gibt es aber auch Nachteile

Die verlängerten Abgabetermine für die Steuererklärung sind an sich eine gute Sache. Für etliche Landwirte gibt es aber auch Nachteile

Dienstfahrrad: Was kostet das den Arbeitgeber?

Die Steuervergünstigungen für Mobilität schießen derzeit ins Kraut. Seit Januar ist das Dienstrad für Mitarbeiter steuerfrei. Die Privatfahrten versteuern Mitarbeiter seit 13. März 2019 nur noch mit dem halben Bruttolistenpreis. Das gilt seit Anfang 2019 schon für Dienst-E-Autos. Doch was kostet das alles den Arbeitgeber? Soll er seinem Angestellten das Rad steuerfrei überlassen oder ihn … „Dienstfahrrad: Was kostet das den Arbeitgeber?“ weiterlesen

Effiziente Vermögensverwaltung auf professionellem Niveau

Der aktuelle Kapital- und Finanzmarkt liefert aufgrund der noch andauernden Niedrigzinslage viele Gründe dafür, Vermögen in diverse risikoreichere Anlagemodelle zu investieren. Nicht nur die Entscheidung für das richtige Anlageprodukt ist wichtig, sondern auch deren Verwaltung und Analyse, am besten mit einer erprobten Vermögens- und Wertpapierverwaltungssoftware. Die flexible Vermögensverwaltungs-Software der S+S SoftwarePartner GmbH erfasst und führt … „Effiziente Vermögensverwaltung auf professionellem Niveau“ weiterlesen

Waldflächen: Auf Gewinn aus oder nicht?

Die Finanzverwaltung verständigt sich auf neue Grundsätze für Waldflächen: Bereits ab einem Hektar wird Gewinnerzielungsabsicht unterstellt, und Steuerzahlungen drohen bei Verkäufen

Die Finanzverwaltung verständigt sich auf neue Grundsätze für Waldflächen: Bereits ab einem Hektar wird Gewinnerzielungsabsicht unterstellt, und Steuerzahlungen drohen bei Verkäufen

Immobilienfinanzierung und Vorsteuer: Vorschaltmodell vor dem aus

Die Bundesfinanzrichter verbieten künftig pauschalierenden Betrieben die Vorsteuererstattung für Stallverpachtungen / Damit fällt eine häufig praktizierte Finanzierungsmöglichkeit weg

Die Bundesfinanzrichter verbieten künftig pauschalierenden Betrieben die Vorsteuererstattung für Stallverpachtungen / Damit fällt eine häufig praktizierte Finanzierungsmöglichkeit weg