Zulieferindustrie: Geschäftsklima unverändert unter Druck

Das Geschäftsklima der deutschen Zulieferindustrie ist im September leicht gesunken. Insbesondere die aktuelle Lage wurde deutlich schlechter bewertet. Erstmals seit der globalen Wirtschaftskrise vor einer Dekade unterschreitet die Lageeinschätzung die Nulllinie und weist einen negativen Saldo auf. Es ist noch zu früh, um zu bewerten, ob die homöopathische Verbesserung der Perspektiven erste Ansätze einer Bodenbildung … „Zulieferindustrie: Geschäftsklima unverändert unter Druck“ weiterlesen

Zulieferindustrie: Perspektiven unverändert unter Druck

Das Geschäftsklima der deutschen Zulieferindustrie zeigt sich im August weiter unter Druck. Eine eher homöopathische Verbesserung bei der Bewertung der aktuellen Lage zeigt keine Trendwende an. Entscheidend ist die Erwartungshaltung bezogen auf die nächsten sechs Monate. Hier zeigt sich aufgrund der offenen Fragen bei den Handelsstreitigkeiten sowie dem näher rückenden Brexit-Termin die Suche nach Orientierung … „Zulieferindustrie: Perspektiven unverändert unter Druck“ weiterlesen

Zulieferindustrie: Geschäftsklima unter Druck – Hauptkunden leiden unter globalen Handelsstreitigkeiten

Das Geschäftsklima der deutschen Zulieferindustrie hat sich deutlich abgeschwächt. Der Saldo bei der Bewertung der aktuellen Lage steht auf dem niedrigsten Wert seit einer Dekade. Neben der schwachen Automobilkonjunktur wirkt sich die internationale Investitionsschwäche aufgrund der Handelsstreitigkeiten in den Realdaten aus. Dass der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) im laufenden Jahr die eigene Prognose … „Zulieferindustrie: Geschäftsklima unter Druck – Hauptkunden leiden unter globalen Handelsstreitigkeiten“ weiterlesen

Zulieferindustrie: Unsicherheitsfaktoren belasten nach wie vor das Geschäftsklima

Das Geschäftsklima der deutschen Zulieferindustrie steht unverändert unter Druck. Allerdings konzentriert sich dies auf die Bewertung der aktuellen Lage, welche sich pessimistischer zeigte. Dennoch darf nicht übersehen werden, dass der Saldo der Lageeinschätzungen weiterhin positiv ist. Die Erwartungen mit Blick auf die kommenden sechs Monate haben sich im Vergleich zum Jahresbeginn überraschend optimistisch gezeigt und … „Zulieferindustrie: Unsicherheitsfaktoren belasten nach wie vor das Geschäftsklima“ weiterlesen

LEGIC gewinnt einen weiteren Partner für elektronische Möbelschliesssysteme

Die Lehmann Vertriebs GmbH & Co. KG in Minden, Deutschland, gehört zu den europäischen Marktführern bei mechanischen und elektronischen Schliesssystemen für Möbel und mehr. Das Familienunternehmen beschäftigt rund 340 Mitarbeitende und hat sich auf Locking spezialisiert. Die Produkte von Lehmann überzeugen durch hohe Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit.  Das Einsatzspektrum der Lehmann Vertriebs GmbH & Co. KG … „LEGIC gewinnt einen weiteren Partner für elektronische Möbelschliesssysteme“ weiterlesen

Zulieferindustrie: Stabilisierung der Perspektiven auf niedrigem Niveau

Das Geschäftsklima der deutschen Zulieferindustrie zeigt sich weiter gedämpft: Einerseits setzte sich aufgrund geringerer Ordereingänge die Talfahrt der aktuellen Geschäftslage fort. Perspektivisch stellt sich aber schon die Frage nach der Bodenbildung. Denn mit Blick auf die Erwartungen für die kommenden sechs Monate lässt sich – im Gleichklang mit den Geschäftserwartungen im Verarbeitenden Gewerbe – eine … „Zulieferindustrie: Stabilisierung der Perspektiven auf niedrigem Niveau“ weiterlesen

„Die CGM steht an der Seite der vom Stellenabbau betroffenen Arbeitnehmer im Nemak-Werk Dillingen.“

Kürzlich gab der Werksleiter der Nemak Dillingen GmbH bekannt, dass 152 der ca. 1.100 Beschäftigten der Aluminiumgießerei ihre Arbeitsplätze verlieren würden. Die Christliche Gewerkschaft Metall beklagt diese Spätfolge der Dieselaffäre, steht an der Seite der betroffenen Belegschaft und plädiert für eine sozial gerechte Gestaltung des Stellenabbaus. Tatjana Roeder, die als CGM-Geschäftsführerin Nemak in Dillingen betreut, … „„Die CGM steht an der Seite der vom Stellenabbau betroffenen Arbeitnehmer im Nemak-Werk Dillingen.““ weiterlesen

Zulieferindustrie: Keine Aufbruchstimmung in Sicht

Das Geschäftsklima der deutschen Zulieferindustrie trübt sich weiter ein. Die aktuelle Lage schwächt sich seit der Überhitzungsphase bis Anfang 2018 kontinuierlich ab. Die Erwartungen mit Blick auf die kommenden sechs Monate sehen sich vielfältigem Gegenwind aus der Weltwirtschaft ausgesetzt. Die Risiken summieren sich: Die Entscheidung über mögliche US-Zölle auf europäische Auto-Importe sowie Komponenten ist unverändert … „Zulieferindustrie: Keine Aufbruchstimmung in Sicht“ weiterlesen