Unternehmensnachfolge: Unternehmen übertragen, Kontrolle behalten

Viele Unternehmer stehen vor der Frage, wie sie die Nachfolge gestalten sollen / Alle Zügel müssen sie bei einer Übergabe allerdings nicht zwingend aus der Hand geben

Viele Unternehmer stehen vor der Frage, wie sie die Nachfolge gestalten sollen / Alle Zügel müssen sie bei einer Übergabe allerdings nicht zwingend aus der Hand geben

Gläubiger stimmen Insolvenzplan für den Gaslieferanten Enerco Systems zu

Nimex Petroleum wird den Gaslieferanten nach Verfahrensaufhebung übernehmen

Nimex Petroleum wird den Gaslieferanten nach Verfahrensaufhebung übernehmen

Lützenkirchen Lagertechnik startet nach Eigenverwaltungsverfahren neu durch

Eigenverwaltungsverfahren erfolgreich beendet / Finanzexperte Adrian Huwald ergänzt Geschäftsführung

Eigenverwaltungsverfahren erfolgreich beendet / Finanzexperte Adrian Huwald ergänzt Geschäftsführung

Bundestag und Bundesrat beschließen erneut Steuerbefreiung des Sanierungsgewinns

Mehrjährige Hängepartie um die steuerliche Beurteilung von Sanierungen nun beendet / Sanierungsfreundliche Lösung gilt auch für Altfälle

Mehrjährige Hängepartie um die steuerliche Beurteilung von Sanierungen nun beendet / Sanierungsfreundliche Lösung gilt auch für Altfälle

mybet Holding SE: Buchalik Brömmekamp zur gemeinsamen Vertreterin bestellt

Die Wirtschaftskanzlei Buchalik Brömmekamp ist von den Anleihegläubigern der 2015/2020 Wandelschuldverschreibung (ISIN: DE000A1X3GJ8 / WKN: A1X3GJ) der insolventen Mybet Holding SE zur gemeinsamen Vertreterin bestellt worden. Sie wird nun die Ansprüche der Anleihegläubiger der vorgenannten Anleihe anmelden und diese im Insolvenzverfahren vertreten. Anleihegläubiger der Wandelschuldverschreibung können sich für die Vertretung bei Buchalik Brömmekamp melden. Dazu … „mybet Holding SE: Buchalik Brömmekamp zur gemeinsamen Vertreterin bestellt“ weiterlesen

P&R Gläubigerversammlung: Anleger können nur auf Rückzahlung hoffen – Anfechtung weiter offen

Bis 2021 könnten 560 Millionen Euro in schweizerischen P&R erwirtschaftet werden – Auszahlung frühestens 2020 möglich – Höhe der Abschlagszahlung ist derzeit unbekannt

Bis 2021 könnten 560 Millionen Euro in schweizerischen P&R erwirtschaftet werden – Auszahlung frühestens 2020 möglich – Höhe der Abschlagszahlung ist derzeit unbekannt

EU-Kommission stimmt deutscher Steuerbefreiung von Sanierungsgewinnen zu / Noch formelle Gesetzgebung erforderlich

Robert Buchalik: Wir begrüßen die Entscheidung der EU-Kommission, denn die rechtlichen Unsicherheiten bei der steuerlichen Behandlung von Sanierungsgewinnen, insbesondere im Rahmen eines Insolvenzplans, sind damit ausgeräumt

Robert Buchalik: Wir begrüßen die Entscheidung der EU-Kommission, denn die rechtlichen Unsicherheiten bei der steuerlichen Behandlung von Sanierungsgewinnen, insbesondere im Rahmen eines Insolvenzplans, sind damit ausgeräumt

EN Storage GmbH: Anleger werden zur Kasse gebeten, Insolvenzverwalter fordert Zahlungen zurück

Fachanwalt Sascha Borowski: Rückforderung weder unterschätzen noch ignorieren

Fachanwalt Sascha Borowski: Rückforderung weder unterschätzen noch ignorieren