AERO-LIFT’s Kleinster hebt Lasten von 100 kg bis 2000 kg

Der Kleinste von AERO-LIFT ist da richtig, wo Lasten bis 100 Kilo bewegt werden sollen. In ungünstigen Produktionsbedingungen, wie bei wechselnden Prozessschritten oder fehlender Stromzufuhr, wird oft improvisiert. Dabei steigt die Belastung für Mitarbeiter, Werkzeuge und Arbeitsmaterial. Diese Lücke füllen netzunabhängige Vakuumheber der beliebten BASIC-LIFT Serie aus. Durch die mechanische Vakuumerzeugung wird weder Stromzufuhr noch Akkuladung benötigt, um Lasten heben … „AERO-LIFT’s Kleinster hebt Lasten von 100 kg bis 2000 kg“ weiterlesen

Höher, schneller, weiter!

Die Baureihe „Simple-Flex“ von JAKOB Antriebstechnik ist eine neuartige, innovative Distanzkupplung, die bis 6m Baulänge gefertigt werden kann und ohne zusätzliche Zwischenlagerung auskommt. Durch ein ausgeklügeltes Composite-Rohr mit einer mehrlagigen, winkelspezifischen Faserkonfiguration ist ein besonders einfaches Design möglich, das ohne die sonst nötigen Kupplungs-Ausgleichselemente an den beiden Rohrenden auskommt. Mit aufwendigen Simulationsberechnungen und Testreihen konnte … „Höher, schneller, weiter!“ weiterlesen

Die neuesten Qualitätssicherungssysteme von KEYENCE

KEYENCE verfügt über einige Systeme zur Qualitätssicherung und -kontrolle, mit denen sich je nach Anforderung die unterschiedlichsten Anwendungen lösen lassen.

KEYENCE verfügt über einige Systeme zur Qualitätssicherung und -kontrolle, mit denen sich je nach Anforderung die unterschiedlichsten Anwendungen lösen lassen.

Kegelradberechnung mit KISSsoft und GEMS

Die Berechnung des Fressens für Kegel- und Hypoidräder ist gemäss der aktuellen Ausgabe des Entwurfs ISO/DTS 10300-20:2018 im KISSsoft-Release 2019 erweitert (Modul ZC2, ZC9). Diese Norm verwendet erstmals eine genauere Berechnung des Ersatzstirnrades und ermöglicht so eine deutlich präzisere Vorhersage für Fressschäden, insbesondere bei Hypoidrädern. Neu ist auch die Berechnung des Flankenbruchs für Kegel- und … „Kegelradberechnung mit KISSsoft und GEMS“ weiterlesen

DVS unterstützt erste Fachtagung Additive Manufacturing in Halle

Wofür können die Additiven Fertigungsverfahren im eigenen Unternehmen genutzt werden? An welcher Stelle bringt ihr Einsatz eine Kosten- oder Zeitersparnis? – Diese Fragen beantwortet nun die erste Fachtagung Additive Manufacturing, die die SLV Halle GmbH mit Unterstützung des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. am 12. November 2019 in Halle/Saale durchführt. … „DVS unterstützt erste Fachtagung Additive Manufacturing in Halle“ weiterlesen