Österreichischer E-Mobilitätspionier has·to·be liefert Software für europäisches Schnell-Ladenetz

Mit einem flächendeckenden Netz an superschnellen Ladestationen will das Joint Venture IONITY der Elektromobilität in Europa Flügel verleihen. has·to·be, ein junges Unternehmen aus Österreich, leistet dazu einen wichtigen Beitrag.  IONITY bringt Elektromobilität auf die Überholspur  Befragt man Autofahrer zu den Nachteilen von E-Fahrzeugen, fällt meist die eingeschränkte Reichweite und die lange Ladedauer der Akkus. Diese Bedenken werden schon bald der … „Österreichischer E-Mobilitätspionier has·to·be liefert Software für europäisches Schnell-Ladenetz“ weiterlesen

be.ENERGISED und ebee im Bundle – die transparente All-in-One Lösung für E-Ladestationsbetreiber

Nach dem Start der Zusammenarbeit zwischen ebee und has.to.be im Zuge der S.A.F.E. Initiative, welche sich die Entwicklung einer herstellerübergreifenden Transparenzsoftware für die Elektromobilität zum Ziel gesetzt hat, bauen die beiden Unternehmen nun ihre Zusammenarbeit weiter aus. Ab sofort sind Gesamtlösungspakete, bestehend aus ebee Ladestationen und be.ENERGISED Monitoring- und Abrechnungssoftware, erhältlich. Eine All-in-One Lösung die … „be.ENERGISED und ebee im Bundle – die transparente All-in-One Lösung für E-Ladestationsbetreiber“ weiterlesen

has.to.be kooperiert mit Vestel im Bereich Elektromobilität: Eine Partnerschaft mit Durchschlagskraft

Für eine nachhaltige Bewirtschaftung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ist der Einsatz von Softwarelösungen heutzutage nicht mehr wegzudenken. Die Vernetzung ermöglicht es dem Ladestationsbetreiber, konkrete Daten zu den Ladevorgängen zu erhalten, den Zugang zu den Ladestationen zu regeln und bei Bedarf automatisiert abzurechnen. Bei all den Vorteilen kommt es daher auch wenig überraschend, dass die Nachfrage … „has.to.be kooperiert mit Vestel im Bereich Elektromobilität: Eine Partnerschaft mit Durchschlagskraft“ weiterlesen

New age in electromobility: Uniform software ensures transparency at Germany’s charging stations

New transparency software enables legally compliant operation of charging stations / Companies can now participate in the development at low cost

New transparency software enables legally compliant operation of charging stations / Companies can now participate in the development at low cost

Neues Zeitalter in der Elektromobilität: Einheitliche Software sorgt für Transparenz an Deutschlands Ladestationen

Neue Transparenzsoftware ermöglicht rechtskonformen Betrieb von Ladestationen. Unternehmen können sich jetzt kostengünstig an der Entwicklung beteiligen

Neue Transparenzsoftware ermöglicht rechtskonformen Betrieb von Ladestationen. Unternehmen können sich jetzt kostengünstig an der Entwicklung beteiligen

ASFINAG in cooperation with da emobil and has.to.be: A fast charging station every 100 kilometres at the end of 2018

In future, a nationwide charging infrastructure for e-vehicles will be provided on Austria’s motorways and expressways. With twelve existing charging stations, ASFINAG is heading for a valuable result

In future, a nationwide charging infrastructure for e-vehicles will be provided on Austria’s motorways and expressways. With twelve existing charging stations, ASFINAG is heading for a valuable result

ASFINAG in Zusammenarbeit mit da emobil und has.to.be: Ende 2018 alle 100 Kilometer eine Schnellladestation

Auf den Autobahnen und Schnellstraßen von Österreich wird zukünftig für eine flächendeckende Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge gesorgt / Mit bereits zwölf bestehenden Ladestationen, steuert die ASFINAG auf ein wertvolles Ergebnis zu

Auf den Autobahnen und Schnellstraßen von Österreich wird zukünftig für eine flächendeckende Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge gesorgt / Mit bereits zwölf bestehenden Ladestationen, steuert die ASFINAG auf ein wertvolles Ergebnis zu

Die TIWAG E-Mobility App – entwickelt von has.to.be

Die TIWAG E-Mobility App ist da. Damit können nun alle Elektroauto-Fahrer an mehr als 22.000 Ladepunkten (der TIWAG und an jenen ihrer Elektromobilitätspartner) europaweit Strom laden

Die TIWAG E-Mobility App ist da. Damit können nun alle Elektroauto-Fahrer an mehr als 22.000 Ladepunkten (der TIWAG und an jenen ihrer Elektromobilitätspartner) europaweit Strom laden