Leise Waermepumpe von Panasonic auch für Häuser mit Heizkoerper

Die Kombination von Wärmepumpen mit Fußbodenheizung gilt sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung in Bezug auf Wärmekomfort und Energieeffizienz als ideale Lösung. Jedoch lassen sich auch moderne Flachheizkörper ebenso optimal mit Niedertemperaturheizsystemen kombinieren.

Eine sehr leise Möglichkeit für Wärmepumpe ist zudem die neue Panasonic Superquiet Technik – voll isoliert wird das Geräusch einer Wärmepumpe total leise. Die SuperQuiet Technik der Panasonic Superquiet Wärmepumpe gilt als "Leise-Wärmepumpen" für viele Hersteller von Wärmepumpen.

Wärmepumpen aller Betriebsarten gehören zu den energieeffizientesten Formen der Wärmeerzeugung und werden auch in Zukunft wesentlichen Anteil an der Gebäudeerwärmung haben.

Aber bitte keine Heizkörper?!

Bei vielen "Fachleuten" hält sich hartnäckig das Vorurteil, dass Wärmepumpen, bzw. Niedertemperaturheizsysteme nur mit Flächenheizungen sinnvoll betrieben werden können. Mit den therm x2 Flachheizkörpern ist es z.B. Kermi gelungen, die Anforderungen an maximale Energieeffizienz und thermische Behaglichkeit in idealer Weise zu verknüpfen. Damit sind Flachheizkörper  x2 ideal geeignet für den Betrieb an modernen, energieeffizienten Niedertemperatursystemen wie Wärmepumpen und sind eine echte Alternative für die Heizungssanierung ohne Flächenheizung.

Wärmepumpe mit Photovoltaik Anlage betreiben

Wärmepumpen werden idealerweise auch mit Photovoltaikanlagen kombiniert – somit lassen sich Stromkosten ideal einsparen und die PV Anlage liefert zusätzlich kostenfreien Hausstrom. Durch zusätzliche Kaskadenschaltung können auch günstige Nacht Tagstrom Varianten gewählt werden – je nach Versorgungsgebiet.

Besuchen Sie die Ausstellung im Sonnencafe von iKratos mit Beratung mitten im Städtefünfeck – Nürnberg – Fürth – Erlangen – Forchheim und Bayreuth – täglich von 9-16 Uhr

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Schulung Hydraulischer Abgleich in Dresden am 13.11.2018

Ja, stimmt schon: Der hydraulische Abgleich ist kein Kinderspiel. Aber auch kein Buch mit sieben Siegeln. Dennoch drücken sich Eigentümer und Fachleute sehr gerne um das Thema; entsprechend sind immer noch über 80 Prozent der Heizungsanlagen in Deutschland hydraulisch nicht abgeglichen. Die Folgen: Teure Energie geht verloren und weit vom Heizkessel entfernte Heizkörper werden nicht richtig warm. Außerdem können Fließgeräusche in den Rohren auftreten. Obwohl bei Neubauten oder der Erneuerung von Heizanlagen der Abgleich gesetzlich verlangt wird, wird dieser nicht immer gemacht. Und das, obwohl sich ein hydraulischer Abgleich durch die Inanspruchnahme von Fördermitteln und Zuschüssen oft schon innerhalb von acht Jahren rechnet. Doch es gibt bereits ein Umdenken, da immer mehr Fachleute den Hydraulischen Abgleich – das ungeliebte Kind – als zusätzliches Geschäftsfeld, auch als Türöffner für andere Dienstleistungen und den Vertrieb eigener SHK-Produkte und SHK-Komponenten, für sich entdecken.

Am 13. November 2018 findet mit Unterstützung von AFRISO in der Handwerkskammer Dresden das Tagesseminar „Hydraulischer Abgleich“ statt. Die Veranstaltung wird mit 8 Unterrichtseinheiten für die „Energieeffizienz-Expertenliste" für Förderprogramme des Bundes angerechnet und mit einer Teilnahmebescheinigung der Handwerkskammer Dresden beurkundet.

Ziel des Tagesseminares ist es, Gesellen, Meistern, Technikern, Planern und Ingenieuren aus den Bereichen Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik fundiertes Wissen zum sicheren hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen über ein Ventilprogramm und Messgeräte zu vermitteln. Aufbauend auf wesentlichen theoretischen Grundlagen werden auch praktische Übungen zum Berechnen, Messen und Einstellen an einer Versuchswand durchgeführt und Messabläufe trainiert. Die Teilnehmer erfahren, Messkomponenten in Heizungssystemen von Bestands- sowie Neubauten einzuordnen und lernen typische Praxissituationen bei Bestandsanlagen und lösungsorientierte Handlungsanweisungen kennen. Ein Muss für alle Fachleute mit Weitblick!

Themen

  • Notwendigkeit, Vorschriften und Gesetze
  • Grundlagen der Berechnung
  • Anlagensysteme für Neubau- und Altbausanierung
  • Übersicht an einem Berechnungsbeispiel
  • Praktischer Umgang mit Ventilprogramm und Messgeräten
  • Zusammenfassung

Das Tagesseminar findet am 13. November 2018 von 8:00 bis 15:15 Uhr in der Handwerkskammer Dresden statt und kostet 179 € inklusive Lehrmaterial, wobei  selbst dieses teilweise förderfähig ist.Das Seminar richtet sich an Gesellen, Meister, Techniker, Planer und Ingenieure aus dem Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Veranstaltungsort:
Handwerkskammer Dresden
njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks Haus 2
Am Lagerplatz 8
01099 Dresden

Weitere Infos zum hydraulischen Abgleich unter www.hydraulischer-abgleich.eu

Bildunterschrift                        
Übung macht den Meister – das gilt auch für den ungeliebten hydraulischen Abgleich, denn, was man nicht kennt, das mag man auch nicht. Wer jedoch den Abgleich schon öfter durchgeführt hat oder sogar mit schlafwandlerischer Sicherheit beherrscht, für den ist dieser doch höchstens noch ein Kinderspiel. Und zwar eines, das sich bezahlbar macht. Und außerdem: Wird die Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB) für Aufträge vereinbart, ist jeder Fachhandwerker nach VOB, Teil C, DIN 18380 per geltendem Recht sogar verpflichtet, den hydraulischen Abgleich vorzunehmen und nachzuweisen. (Foto: AFRISO) 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Waermepumpe von Panasonic – Angebot testen in Hamburg Berlin Frankfurt Duesseldorf und Stuttgart

Heizung raus … Wärmepumpe rein – Waermepumpe von Panasonic – Angebot testen in Hamburg Berlin Frankfurt Duesseldorf und Stuttgart 

Es ist Zeit für eine flüsterleise Panasonic Wärmepumpe, die Ihre Öl/Gas Heizung ersetzt. Wärmepumpen funktionieren mit umweltfreundlicher Energie auch aus der eigenen Photovoltaikanlage und kosten weniger als sie denken.

Setzen Sie nicht auf irgendwelche "speziellen Sonderlösungen" – Panasonic Wärmepumpe mit T-CAP Technik ist eine der besten "Standart Lösungen" auf dem europäischen Markt der Wärmepumpen und Hybrid -Heizungen.

Sie haben Heizkörper oder Fussbodenheizung – alles gar kein Problem. Setzen Sie auf die besten Wärmepumpen Systeme im deutschen Markt.

Kommen Sie in unsere Ausstellung in 81367 Weissenohe bei Nürnberg in Bayern und vergleichen Sie – wir testen verschiedenste Wärmepumpen-Systeme bereits seit 15 Jahren und wissen wer was wirklich leistet.

Jetzt tun:

Schicken Sie uns ein Foto der bisherigen Heizung, Ihren Ölverbrauch und Sie bekommen in 48 h "Ihr individuelles Angebot". Kontakt hier

Besuchen Sie die Ausstellung und Beratung täglich von 9-16 Uhr. Tel 09192 992800

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Waermepumpe Heizung tauschen – Angebot erhalten in Erlangen Forchheim Baiersdorf Hausen Heroldsbach und Eggolsheim

Waermepumpe Heizung tauschen – Angebote finden vergleichen testen in Forchheim Baiersdorf Hausen Heroldsbach und Eggolsheim – Heizung raus … Wärmepumpe rein

Es ist Zeit für eine flüsterleise Panasonic Wärmepumpe, die Ihre Öl/Gas Heizung ersetzt. Wärmepumpen funktionieren mit umweltfreundlicher Energie auch aus der eigenen Photovoltaikanlage und kosten weniger als sie denken.

Setzen Sie nicht auf irgendwelche "speziellen Sonderlösungen" – Panasonic Wärmepumpe mit T-CAP Technik ist eine der besten "Standart Lösungen" auf dem europäischen Markt der Wärmepumpen und Hybrid -Heizungen.

Sie haben Heizkörper oder Fussbodenheizung – alles gar kein Problem. Setzen Sie auf die besten Wärmepumpen Systeme im deutschen Markt.

Kommen Sie in unsere Ausstellung vergleichen Sie – wir testen verschiedenste Wärmepumpen-Systeme bereits seit 15 Jahren und wissen wer was wirklich leistet.

Jetzt Waermepumpe Heizung tauschen – Angebote finden vergleichen testen in Erlangen Forchheim Baiersdorf Hausen Heroldsbach und Eggolsheim

Schicken Sie uns ein Foto der bisherigen Heizung, Ihren Ölverbrauch und Sie bekommen in 24 h "Ihr individuelles Angebot".

Besuchen Sie die Ausstellung und Beratung täglich von 9-16 Uhr. Tel 09192 992800

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Waermepumpen-Vortraege finden regelmäßig 1 mal monatlich bei ikratos im Sonnencafe in 91367 Weißenohe bei Nuernberg statt

Die bekannten "Wärmepumpen-Vorträge" finden regelmäßig 1 mal monatlich bei ikratos  im Sonnencafe in Weißenohe statt.

Mit einfachen Beispielen und Bildern aus der Praxis wird die Wärmepumpe für die Erde oder auch Luft erklärt. Die T-CAP Luft-Wärmepumpe (über 100.000 mal verbaut) kann ein Haus auch im kalten Winter ganz ohne Elektroheizstab oder zusätzlichem Heizkessel ausreichend beheizen.

Dabei ist es egal ob Sie Heizkörper oder Fussbodenheizung bereits haben – es passt immer.

Auch die neue T-CAP Wärmepumpe SQ ist ideal – denn der flüsterleise Betrieb macht fast keine Laufgeräusche.

Anschaulich und praxisnah mit einer Ausstellung und auch in der Praxis können Sie Wärmepumpen für Erde oder Luft ansehen und verstehen.

Erstinfo – Anmeldung unter Tel 09192 992800 oder kontakt@ikratos.de www.ikratos.de

Der Vortrag und die Besichtigung dauern ca. 1 Stunde. Der Vortrag ist kostenlos.

Ort: Sonnencafe und Seminarraum: 91367 Weißenohe, Bahnhofstrasse 1

Parkplätze  sind ausreichend vorhanden. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung, da die Sitzplätze begrenzt sind.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Hallenbadaktivierung erfolgte mit Unterstützung von mobiheat

Ein markantes Signal gegen die permanenten Schließungen von Hallen- und Freibädern wurde mit Unterstützung von mobiheat gesetzt.

Im Januar dieses Jahres hat der Mönchsdegginger Gemeinderat entschieden, dass das einstige Hallenbad Almarin abgerissen werden soll. Noch steht es und noch hat sich Bürgermeister Karl Wiedenmann nicht abschließend entschieden. Deshalb wurden den Bürgermeistern im Ries und in den angrenzenden Kommunen Briefe geschickt, mit dem Vorschlag, ein gemeinsames Kommunalunternehmen zu gründen, welches das Almarin sanieren und betreiben soll.

Wiedermal leisten Ehrenamtliche

Um demonstrativ zu zeigen, dass dies möglich ist, sorgte der Förderverein Almarin für einen starken Impuls, der weit über die Region für Aufmerksamkeit sorgte. Mehr als 50 ehrenamtliche Helfer und Fachhandwerker aus der ganzen Region von Donau-Ries engagieren sich, um das Mönchsdegginger Almarin vom 2. bis 8. April 2018 in Betrieb nehmen zu können.

Als mobiheat von der Reaktivierung des Hallenbades erfuhr, wurde direkt der Kontakt zum gemeinnützigen Förderverein Almarin hergestellt und die wärmetechnische Unterstützung angeboten. „Denn wir unterstützen die Hallenbadinitiative aus mehreren Gründen. Einmal ist es für die Bevölkerung eine wichtige und sinnvolle Einrichtung, um sich fit und gesund zu halten und zum Zweiten können immer weniger Kinder schwimmen. Dem wollen wir wirkungsvoll entgegenwirken“, so Wolfgang Sonntag, Bereichsleiter und Prokurist bei der mobiheat GmbH.

mobiheat technisch versiert und sozial kompetent
Als Spezialist für die mobile Wärmeversorgung machte sich mobiheat, federführend das Duo Tobias Meisl und Wolfgang Sonntag, anschließend daran, die Örtlichkeiten zu inspizieren und einen Umsetzungsplan zu entwickeln.

Im Ergebnis: 1 Heizcontainer als Basis für gleich 4 verschiedene Wärmeversorgungen

Gemäß des von mobiheat errechneten Heizwärmebedarfs wurde in der Nähe zum Technikraum des Hallenbades ein mobiheat Heizcontainer MH1000C mit integrierter 4.800 Liter Öltankanlage vom hauseigenen Lkw mit Kran angeliefert und so dicht wie möglich an das Hallenbad aufgestellt. Denn die Versorgungsleitungen sollten möglichst kurzgehalten werden und zum Betanken musste ausreichend Platz für den Heizöltankwagen eingeplant werden.

Da bei mobiheat die digitale Fernüberwachung Standard ist, wurde der gesamte Betrieb der mobilen Heizanlage von der Zentrale von mobiheat fernüberwacht. Zur Fernüberwachung gehörte auch die Füllstandsüberwachung im Heizöltank, sodass der Tankwagen immer rechtzeitig vor Ort war.

Der mobile Heizcontainer war auch mit einer witterungsgeführten Regelung ausgestattet, um die Witterungseinflüsse unmittelbar zu berücksichtigen und um den Energieeinsatz auf ein Minimum zu reduzieren.

Die weiteren Technikkomponenten von mobiheat wurden in dem Technikraum unter dem Hallenbad platziert und soweit möglich an die bauseitig noch vorhandene und funktionierende Gebäude- und Schwimmbadtechnik angeschlossen. Doch bevor dies möglich war, mussten zuerst die alten und nicht mehr intakten Anlagenkomponenten demontiert und weggebracht werden.

Anschließend war Platz für die beiden chlorwasserresistenten Plattenwärmetauscher „mobiheat MHSWT“. Beide Plattenwärmetauscher versorgten die beiden Schwimmbecken mit Warmwasser. Das Hallenbadbecken mit 250 m³ Wasser wurde konstant auf eine Wassertemperatur von 28 °C temperiert. Das 75 m³ fassende Außenbecken wurde bedingt durch die noch frischen Außentemperaturen auf 32 bis 34°C Wassertemperatur aufgeheizt.

Zur Beheizung der Schwimmbadhalle wurden die bestehenden Warmluftkanäle und Schächte genutzt. Hieran wurden die gelben Warmluftschläuche von mobiheat angeschlossen, um die warme Luft, die der mobile Lufterhitzer mobiheat MHL 300 mit 300kW lieferte einzublasen.

Das integrierte Gebläse ist so leistungsstark, dass keine weiteren motorischen Luftverteiler eingesetzt werden mussten, um die Schwimmbadhalle auf 31 bis 32°C zu temperieren.

Um auch die bestehende Fußbodenheizung mit rund 262 m² Bodenfläche in den Umkleide- und Duschräumen sowie die Heizkörper unter den Sitzbänken und im gastronomischen Teil nutzen zu können, wurde die mobile Heiztechnik von mobiheat an die vorhandenen Verteiler mit integrierter Weiche für die Fußbodenheizkreisläufe und den Verteilerkreislauf der Heizkörper angeschlossen.

Die Frischwassererwärmung für die Duschen wie auch für die Gastroküche ermöglichte mobiheat durch das Bereitstellen einer „mobiheat MHFW5“ Frischwasserstation, damit auch beim Duschen niemand frieren musste und der gastronomische Betrieb reibungslos ablief.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Heizung austauschen und Wärmepumpe rein

Statt Ihrer jetzigen Öl oder Gas Heizung können Sie auch eine Wärmepumpe installieren. Egal ist es wenn auch Heizkörper vorjanden sind. Die Wärmepumpe bis -20 Grad ist geeignet für Häuser ab Baijahr 1980.
Es gibt viele Arten wie Sie die Naturenergie kostenfrei mit einer Wärmepumpe nutzen können. Eine Wärmepumpe kann auch mit einer Photovoltaikanlage kombiniert werden. Beratung unter Zudem helfen Förderungen auf umweltfreundliche Heiztechnik umzusatteln. Info-Beratung Tel 0800 9928000

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Auf der Suche nach einer neuen Heizung ?

Heizung ? Welche ist die Richtige ?

Wer ein Haus besitzt, oder einen Neubau plant steht immer vor der Frage, welche Heizung ist richtig. Die Wahl fällt in der Regel auf Heizungen mit einem niedrigen Verbrauch, fossile Energien wie Gas und Öl scheiden in der Regel aus. Was bleibt sind Infrarotheizungen, Pelletheizung oder Wärmepumpen oder die Kombination Solar mit Holz. Eine der immer mehr zunehmenden Energie Heizungen ist die Wärmepumpe.

Wärmepumpen sind für jedes Haus geeignet

Wärmepumpen haben nur Vorteile

sparen Sie durch niedrige Energiekosten
ersetzen jede Öl- oder Gasheizung
flüsterleiser Betrieb
ideal mit Photovoltaik kombinierbar
ideal für Heizkörper oder Fußbodenheizung
Vorlauftemperatur bis 65 °C möglich
Ölraum entfällt – mehr Platz – kein Ölgeruch mehr
Fördermöglichkeiten – BAFA/KFW

Die Möglichkeiten …

Wärmepumpe für Warmwasser

Warmwasser mit Wärmepumpe erzeugen – passt für jede Heizung – spart 600 l Heizöl

Wärmepumpe bis 2000 l Heizöl

Sie brauchen bis zu 2000 l Heizöl – ersetzen Sie Ihre Öl Gas Heizung jetzt mit einer Wärmepumpe

Wärmepumpe bis 3000 l Heizöl

Sie brauchen bis zu 3000 l Heizöl -ersetzen Sie Ihre Heizung jetzt mit einer Wärmepumpe

Erdwärme

Erdwärmepumpen im Neubau sind sehr effektiv und sparsam – mit Photovoltaik ideal.

Wärmepumpe – Ihre Heizung – sparsam und umweltfreundlich

Heizen mit NaturEnergie, dafür wird nur ca. 20-30% Strom-Energie benötigt. Moderne Wärmepumpen kann man überall einbauen. Egal ob Neu- oder Altbau – mit Heizkörper oder Fussbodenheizung.

Wärmepumpen liefern Naturwärme ins Haus

Heizen mit der Wärmepumpe ist die clevere Art zu heizen. Denn Wärmepumpen nutzen die in endlosen Mengen vorhandene Umweltwärme und machen daraus Wärme für die Heizung und das Brauchwasser.

Kostenfreie Energie

Wärmepumpen nutzen die Natur als Energiequelle, sind leise und können dabei den Strom aus Photovoltaikanlagen nutzen.

So gehts – Checkliste Heizungstausch

Kann die Vorlauftemperatur der Heizungsanlage auf unter 50°C herabgesenkt werden? (Heizlastberechnung nach DIN EN 12831)
Müssen dazu einzelne oder alle Heizkörper ausgetauscht werden?
Ist genügend Platz auf dem Grundstück für die Aufstellung der Außeneinheit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe oder für eine Erdwärmebohrung vorhanden?
Erfüllt die geplante Wärmepumpenanlage die Förderbedingungen des Marktanreizprogramms?
Kann die Wärmepumpe mit einer möglicherweise bereits vorhandenen Photovoltaik- oder Solarthermieanlage kombiniert werden?

Infos bei iKratos bayernweit Tel 0800 9928000

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Wärmepumpe für jedes Haus

Wärmepumpen sind für jedes Haus geeignet

sparen Sie durch niedrige Energiekosten
ersetzen jede Öl- oder Gasheizung
flüsterleiser Betrieb
ideal mit Photovoltaik kombinierbar
ideal für Heizkörper oder Fußbodenheizung
Vorlauftemperatur bis 65 °C möglich
Ölraum entfällt – mehr Platz – kein Ölgeruch mehr
Fördermöglichkeiten – BAFA/KFW

Sanierung – das sind die Möglichkeiten …
Wärmepumpe für Warmwasser

Warmwasser mit Wärmepumpe erzeugen – passt für jede Heizung – sparen sie 600 l Heizöl
Wärmepumpe bis 2000 l Heizöl

Sie brauchen bis zu 2000 l Heizöl
– ersetzen Sie Ihre Öl Gas Heizung jetzt mit einer Wärmepumpe

Wärmepumpe bis 3000 l Heizöl

Sie brauchen bis zu 3000 l Heizöl -ersetzen Sie Ihre Heizung jetzt mit einer Wärmepumpe

Neubau – das sind die Möglichkeiten …

Wärmepumpe für Warmwasser

Warmwasser mit Wärmepumpe erzeugen – passt für jede Heizung – sparen sie 600 l Heizöl
Luft Wärmepumpe

Ihr Haus braucht wenig Energie – eine flüsterleise Wärmepumpe mit Photovoltaik ist das richtige.

Erdwärmepumpe

Erdwärmepumpen im Neubau sind sehr effektiv und sparsam – mit Photovoltaik ideal.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Wärmepumpe ab 5.990 Euro – diese Wärmepumpe ist für jedes Haus geeignet

Wärmepumpe hat viele Vorteile

Immer mehr Häuser bekommen Wärmepumpen, die kein Öl oder Gas benötigen. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • sehr niedrige Energiekosten
  • ersetzt Öl- oder Gasheizung
  • flüsterleiser Betrieb garantiert
  • mit Photovoltaik kombinierbar
  • mit Heizkörpern oder Fußbodenheizung
  • Vorlauftemperatur bis 65 °C möglich
  • Einsatzbereich bis –22 °C
  • Ölraum-neuer Platz
  • Kein Ölgeruch mehr

Eine Wärmepumpe liefert kostenfreie Wärme – Wärmepumpe – Ihre Heizung – sparsam und umweltfreundlich

Heizen mit NaturEnergie, dafür wird nur ca. 20-30% Energie benötigt. Moderne Wärmepumpen kann man überall einbauen. Egal ob Neu- oder Altbau – mit Heizkörper oder Fussbodenheizung. Ohne Heizstab machbar.

Wärmepumpen liefern Naturwärme ins Haus

Heizen mit der Wärmepumpe ist die clevere Art zu heizen. Denn Wärmepumpen nutzen die in endlosen Mengen vorhandene Umweltwärme und machen daraus Wärme für die Heizung und das Brauchwasser.

Kostenfreie Energie

Wärmepumpen nutzen die Natur als Energiequelle, sind leise und können dabei den Strom aus Photovoltaikanlagen nutzen.

Beratung und Ausstellung

Beratung und Ausstellung täglich von 9-16 Uhr, Samstags nach Vereinbarung im Sonnencafe. Anmeldung Tel 09192 992800

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox