Analyst erhöht Kursziel für ABO Wind-Aktie

  • Erwartetes Jahresergebnis für 2018 übertraf Erwartung
  • First Berlin bekräftigt Kaufempfehlung

Der Analyst Dr. Karsten von Blumenthal (First Berlin) hat das Kursziel für die ABO Wind-Aktie um 0,50 auf 20,50 Euro angehoben und seine Kauf-Empfehlung bekräftigt. Die Aktualisierung der Bewertung wie auch die früheren Veröffentlichungen sind auf der Internetseite der Gesellschaft abrufbar (https://www.abo-wind.com/… aktie.html#analyse). Dr. von Blumenthal reflektiert in der Aktualisierung die jüngste Konkretisierung zum Jahresergebnis 2018. Demnach erwartet ABO Wind nunmehr einen Überschuss nach Steuern in Höhe von 12,5 Millionen Euro. Das übertraf die Erwartungen des Analysten um elf Prozent. Den positiven Ausblick des Managements für die folgenden Geschäftsjahre hat Dr. von Blumenthal noch nicht in seine Berechnung einbezogen.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Uniroyal kündigt freiwilliges Austauschprogramm für Pkw-Reifen an

• Austauschprogramm betrifft Uniroyal MS PLUS 77 in der Größe 205/60 R 16 92 H
• Pkw-Reifen wurden an Kunden in Deutschland, den Niederlanden und Frankreich ausgeliefert – rund 24 Reifen sind betroffen
• Programm deckt insgesamt 501 Reifen aus der Produktionswoche 41 des Jahres 2018 ab

Die Reifenmarke Uniroyal kündigt heute ein freiwilliges Austauschprogramm für 501 Pkw-Reifen Uniroyal MS PLUS 77 in der Größe 205/60 R 16 92 H an. Aufgrund einer nicht den Vorgaben entsprechenden Gummimischung können sich möglicherweise Teile der Lauffläche der Reifen aus dem genannten Produktionszeitraum (Produktionswoche 41/2018) lösen. Diese mögliche Laufflächenablösung könnte das Fahrverhalten einschränken. Uniroyal sind bisher keine Schadensfälle oder Unfälle bekannt, die hiermit im Zusammenhang stehen. Das Austauschprogramm wird freiwillig initiiert, um potentielle Risiken für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer zu vermeiden. Die betroffenen Reifen wurden ausschließlich an Kunden in Deutschland, den Niederlanden und Frankreich ausgeliefert.

So kann man die betroffenen Uniroyal-Reifen identifizieren:

Produktlinie:
Uniroyal MS PLUS 77
Größe 205/60 R 16 92 H

DOT-Seriennummer:
DOT 6GXW DDBR 4118

Die letzten vier Zahlen der DOT-Seriennummer stehen für den Produktionszeitraum (Woche/Jahr). Betroffene Reifen werden kostenfrei ersetzt.

Der Eigentümer von Uniroyal, Continental, hat begonnen, die relevanten nationalen Behörden und den Reifenhandel zu informieren, um dieses freiwillige Austauschprogramm durchzuführen. Weitere Informationen, wie zum Beispiel eine Anleitung zur Identifikation eines betroffenen Reifens, stehen auf der Webseite https://www.uniroyal.de/… bereit.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Außenstände beherrschen – Liquidität sichern!

Außenstände beherrschen – Liquidität sichern

Mit diesem Seminar gelingt der Schnelleinstieg in die Grundlagen und Instrumente zur erfolgreichen Außenstandsbearbeitung!

Kennen Sie die aktuellen Möglichkeiten zur erfolgreichen Abwicklung von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen? Wenn Sie diese Frage mit „Nein“ beantworten, sollten Sie gleich jetzt eines dieser Seminare buchen!

Themenschwerpunkt ist der gesamte Leistungsprozess im Kundenlebenszyklus – von der Auftragsannahme bis zum Inkasso bzw. zur Insolvenz. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der erfolgreichen Außenstandsarbeit unter Berücksichtigung der Chancen und Risiken aus den Kundenbeziehungen.

Neben den reinen Risikofragen wird auch auf die Kapitalbindung durch Forderungen aus Lieferungen und Leistungen eingegangen. Fragen zur Absicherung von Forderungen und die Verwertung von Sicherheiten im Krisenfall runden dieses informative Seminar ab.

Das Programm im Überblick:

  • Außenstände beherrschen geht das?
  • Der Risikoprozess und Ziele daraus
  • Instrumente zur erfolgreichen Außenstandsbearbeitung
  • Forderungen und Working Capital
  • Ist eine Warenkreditversicherung sinnvoll?
  • Veränderungspotenzial in den Unternehmen

Das Seminar wendet sich ganz gezielt an Mitarbeiter in EVU‘s, die in der Debitorenbuchhaltung, dem Forderungsmanagement oder Kreditmanagement tätig sind sowie an Leiter und Mitarbeiter aus dem Bereich Finanzen und Vertriebsmitarbeiter, die in den Forderungsprozess eingebunden sind.

Das nächste Seminar findet am 07.02.2019 in München statt.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.vde-verlag.de/seminare/pi1200013

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Wenn Projektgruppen visuell zusammenarbeiten

Das Project Management Institute (PMI) hat in Zusammenarbeit mit Corel jetzt ein Whitepaper zum Thema Projektarbeit veröffentlicht. Unter dem Motto „Wenn Projektgruppen visuell zusammenarbeiten“ geht es neben den aktuellen Herausforderungen im Projektmanagement um die notwendigen Teambildungsmaßnahmen und passenden Projektmethoden. 

Gemeinsam mit dem PMI möchte der Geschäftsbereich MindManager® von Corel seinen Kunden praktische Tipps und Hinweise für die visuelle Team- und Projektarbeit geben. Da in diesem Kontext vor allem das Miteinander der Teammitglieder und der Austausch von Daten und Informationen eine wichtige Rolle spielen, wird insbesondere die dynamische Echtzeit-Visualisierung als einfache und effektive Methode zur Teambildung vorgestellt.

Auch den unterschiedlichen Vorgehensweisen innerhalb von Projekten, widmet sich das Whitepaper. In diesem Kontext werden das Sammeln und Aufbereiten von Ideen ebenso beleuchtet wie das Präsentieren von Ergebnissen und das grundlegende Aufgaben– und Arbeitsmanagement mit visuell orientierten Tools.

Ab sofort steht das Whitepaper „Wenn Projektgruppen visuell zusammenarbeiten“ zum kostenlosen Download bereit: https://www.mindjet.com/de/learning-center/pmivisualcollaborationwhitepaper/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Renault Trucks verlängert Ersatzteilgarantie auf zwei Jahre

Renault Trucks verlängert seine Ersatzteilgarantie auf zwei Jahre. Durch diese kilometerunabhängige Garantieverlängerung bietet der französische Nutzfahrzeughersteller Transportunternehmen einen bestmöglichen Schutz und damit eine sorgenlose Fokussierung auf deren Kerngeschäft. Voraussetzung ist, dass der Einbau des jeweiligen Originalteils mittels eines durch Renault Trucks qualifizierten Technikers erfolgt ist.

Renault Trucks bietet Kunden ab sofort eine Garantieverlängerung auf zwei Jahre für jedes Originalteil, das von einem qualifizierten Techniker eingebaut wurde, der eine durch Renault Trucks genehmigte Schulung zu dem betreffenden Fahrzeug absolviert hat*. Die Kilometerzahl ist dabei unbegrenzt und gilt für alle Renault Trucks Originalteile, Austauschteile (nach einem sehr streng zertifizierten Prozess instandgesetzt) sowie für Zubehör von Renault Trucks.

Die Garantieverlängerung gilt weltweit und bei allen Renault Trucks Vertragswerkstätten. Sie beinhaltet, dass das defekte Originalteil kostenlos und umgehend von einer Vertragswerkstatt ausgetauscht wird. Die Kosten für Arbeitszeit und Abschleppdienst sowie für eventuell verursachte Schäden an anderen Komponenten werden übernommen.

Renault Trucks Originalteile und Austauschteile sind der Garant für eine hohe Zuverlässigkeit des Fahrzeugs sowie eine optimale Kontrolle der Wartungskosten. Sie wurden nach einem Lastenheft entworfen, homologiert und entsprechen strengsten Richtlinien bezüglich Zuverlässigkeit, Sicherheit und Umweltschutz.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf der Website: https://www.renault-trucks.de/garantie

*Dies impliziert: Die Absolvierung einer durch Renault Trucks genehmigten Schulung zu dem betreffenden Fahrzeug, den Zugang zu den jeweils neusten Serviceinformationen von Renault Trucks sowie die Verwendung des für die Reparatur benötigten Renault Trucks Spezialwerkzeugs.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

WOHIN MIT DEM GELD ? Vortrag am 10. Dezember bei iKratos

„Immer mehr Menschen fragen sich, was sie neben Erträgen mit ihren Versicherungen und Geldanlagen auch im ökologischen, ethischen und sozialen Bereich positiv bewegen können.
Je nachdem, wo und wie man das Ersparte in Geldanlagen und Versicherungen einsetzt, kann dies Positives oder Negatives in unserer Gesellschaft und Umwelt bewegen.
In diesem Vortrag erfahren Sie, welche tollen und vielfältigen Möglichkeiten heute schon bestehen, die eigenen privaten oder betrieblichen Finanzen nachhaltig zu gestalten und damit Gewinn mit Sinn zu erzielen.“ WOHIN MIT DEM GELD ? Vortrag am 10. Dezember 17-18 Uhr bei iKratos, Bahnhofstrasse 1 91367 Weißenohe

Interessantes Investment im grünen Bereich – kurz vorgestellt – Die Natur als Vorbild für Ihre Finanzen

Die Natur als Vorbild für Ihre Finanzen: das ist der Ansatz der nachhaltigen Finanzberatung, den wir seit nunmehr sieben Jahren verfolgen. Die MehrWert GmbH ist führend im Bereich der grünen und nachhaltigen Finanzgestaltung und ist deutschlandweit Ihr Ansprechpartner für professionelle Finanzberatung unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche, Ziel und Wertevorstellungen – natürlich alles grün. https://www.mehrwert-finanzen.de/Referent:
 
Gottfried Baer
Geschäftsführer MehrWert GmbH
Experte für Finanz.Bewusst.Sinn
MehrWert GmbH

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Sammelpackungen von B. Braun – Anwendungsfilme jetzt online

Der Einsatz von Sammelpackungen kann tägliche Prozesse und Arbeitsschritte komfortabler und effizienter gestalten. Sammelpackungen reduzieren nicht nur die Partikelbelastung und den Verpackungsmüll, sondern vermindern auch die Kontaminationsgefahr, die durch das Auspacken einer Mehrzahl von Produkten besteht. Die B. Braun Melsungen AG hat nun auf der Unternehmenswebseite Anwendungsfilme für drei Produkte online gestellt, die exemplarisch den effektiven Nutzen von Sammelpackungen verdeutlichen.

Das Unternehmen bietet Sammelpackungen für verschiedene Produkte an, beispielsweise Omnifix-Spritzen, Mini-Spikes oder auch Cyto-Sets. Diese bringen eine deutliche Zeitersparnis mit sich, da nicht jede Blisterverpackung einzeln geöffnet und in den Laminar-Air-Flow (LAF) eingeschleust werden muss.

https://www.bbraun.de/…
https://www.bbraun.de/…
https://www.bbraun.de/…

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Das Geheimnis einnehmender Geschichten

«Das Commitment der Geschäftsleitung ist entscheidend, um mit der Marketingstrategie erfolgreich zu sein»

Sie feiert diesen Herbst ihren 30. Geburtstag, setzt auf einen grenzenlosen Service – und bringt ihre Reputation dank nachhaltiger Marketingprojekte auf Rekordhöhe: Die GIA Informatik AG über das Geheimnis einnehmender Geschichten, die grossen Marketingtrends und warum 2019 so wichtig ist. Marketingleiter Silvan Wyser im Interview.

https://gia.ch/dasgeheimniseinnehmendergeschichten/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Wie GIA ein Leuchtturmprojekt zum digitalen Zwilling führt

Zum ersten Mal setzt ein IT-Unternehmen eine Migration von «Creo Elements/Direct Model Manager | PTC» um. Dank dieses Vorzeigeprojektes der GIA Informatik AG verwaltet die RONDO Burgdorf AG jetzt ihre 3D-Daten im «Windchill PDMLink».

https://gia.ch/rondodigitalerzwilling/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Produktion von Holzbearbeitungsmaschinen seit 2008 deutlich niedriger, Umsatz leicht höher als im Maschinenbau – Quest Branchenreport

Der Quest Branchenreport vergleicht Produktion und Umsatz Branche Holzbearbeitungsmaschinen mit denen dem Maschinenbau. Die Daten dazu stammen vom Statistischen Bundesamt, indiziert von Quest Research. Der Branchenreport indiziert Produktion und Umsatz für das Vorkrisenjahr 2008 gleich 100. So sind Entwicklung und Vergleich mit dem Maschinenbau bis zum Jahr 2017 auf einen Blick sichtbar.

Die Produktion von Holzbearbeitungsmaschinen liegt 2017 um 50% unter ihrem Vorkrisenniveau von 2008. Da auch die Produktion des Maschinenbaus unterhalb ihres Vorkrisenniveaus verharrt, liegt die Produktion von Holzbearbeitungsmaschinen um 47% unter der des Maschinenbaus. Vor allem der Produktionseinbruch von Spalt-, Hack- und Schälmaschinen (-71%) ist dafür verantwortlich. Aber auch die Produktion der anderen Produktsegmente der Branche wie Hobel-, Schleif- und Biegemaschinen sowie Pressen sinken zweistellig.

Der Umsatz von Holzbearbeitungsmaschinen kann 2017 erstmals das Vorkrisenniveau überschreiten und liegt mit einem Plus von 10% auf dem Entwicklungsniveau des Maschinenbaus mit plus 9%. Im Vergleich mit dem Maschinenbau wächst der Umsatz von Holzbearbeitungsmaschinen also um 1% stärker.

Der Quest Branchenreport ist in Deutsch und Englisch verfügbar unter https://www.quest-trendmagazin.de/maschinenbau/holzbearbeitungsmaschinen/produktion-und-umsatz-von-holzbearbeitungsmaschinen.html

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox