Antizyklisches Trading – Kaufen, wenn andere verkaufen

„Wie schon der Börsen-Altmeister Kostolany sagte: Kaufen, wenn andere verkaufen. Vor etwas mehr als zehn Jahren kam es zur letzten Finanzkrise. Auch heute merkt man, dass Großinvestoren Angst vor fallenden Kursen haben und nach Alternativen suchen. Die Frage ist immer, wann man sein Langzeitportfolio aufbauen soll.“

„Ich denke, turbulente Zeiten geben Investoren die Chance sich mit guten Assets einzudecken. Gerade Dividenden-Aristokraten wie etwa Procter&Gamble, Stanley Black&Decker, Colgate-Palmolive, Edison oder Nestle machen sich oftmals bezahlt.“

„Es lohnt sich, Unternehmen die 25 Jahre lang erhöhte Ausschüttungen zu verzeichnen hatten, zu beobachten. In jedem Fall ist es wichtig, sein Portfolio zu diversifizieren, um Abkühlungen und Turbulenzen der Weltkonjunktur besser auszuhalten."

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox