Kinder-Uni: Schon einmal Hochschul-Luft schnuppern

Wie bleibt die Wärme da, wo sie sein soll? Wie verändert die Gentechnik unser Leben? Dürfen Roboter in Fabriken aus ihrem Käfig? Mit diesen spannenden Fragen beschäftigen sich die Vorlesungen der Kinder-Uni an der Hochschule Aalen. explorhino lädt zu neuen Terminen ein: Los geht´s am Sonntag, 27. Januar, um 14 Uhr im Rahmen der Aalener Infotage Energie 2019.

Kinder-Uni an der Hochschule Aalen: Kinder und Jugendliche können mit explorhino jetzt schon einmal Hochschul-Luft schnuppern und an einer Vorlesung teilnehmen. Den Start macht Professorin Dr. Martina Hofmann am Sonntag, 27. Januar, um 14 Uhr im Rahmen der Aalender Infotage Energie. „Schwitzen im Winter, Frieren im Sommer! – Wie bleibt die Wärme da, wo sie sein soll?“ wird das Thema sein. Im Anschluss an diese Kinder-Uni kann im Science Center an Energie-Exponaten experimentiert werden.

Als Vorbereitung zur Kinder-Uni gibt es am Samstag, 26. Januar, ab 14 Uhr auf dem Campus Beethovenstraße im Raum 103 der Hochschule Aalen einen Kinderworkshop. Mit Experimenten soll herausgefunden werden, wie eine Thermoskanne funktioniert und sie den Tee auf einem Winterausflug warmhält. Und wie trotz Sommerhitze Eis aus dem Supermarkt gefroren bis zum Tiefkühlfach nach Hause gebracht werden kann. Parallel zum Kinderworkshop gibt Prof. Dr. Martina Hofmann eine Erwachsenenfortbildung zum Thema Wärmedämmung.

Am Samstag, 23. März, hält die Biotechnologin Miriam Abele ab 10.30 Uhr im Audimax der Hochschule Aalen eine Vorlesung unter dem Motto „Wir – einfach unverbesserlich?!“. Sie erklärt, wie Gentechnik unser Leben verändern kann.

„Dürfen Roboter in Fabriken aus ihrem Käfig?“ Und wann ist (Daten-) Fütterungszeit? Antworten gibt es in der Kinder-Uni am Samstag, 6. April, von Professor Dr. Matthias Haag ab 10.30 Uhr im Audimax der Hochschule Aalen.

Die Vorlesungen der Kinder-Uni sind für Kinder ab der zweiten Klasse geeignet. Gerne können auch Eltern und Großeltern mitkommen. Veranstaltet wird die Kinder-Uni jeweils im Audimax der Hochschule Aalen, Beethovenstraße 1. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es unter: www.schuelerlabor.explorhino.de.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Vorhang auf für die neuen Movie-Highlights bei freenet Video im Januar

Ganz frisch reingekommen: Auch 2019 bietet freenet Video meinVOD jeden Monat wieder neue Top-Filme aus den verschiedensten Genres zum Abruf via Movie Coin ohne versteckte Mehrkosten an.

Vorhang auf für die neuen Film-Highlights bei freenet Video im Januar:

Bad Spies ist eine Agentenkomödie mit Mila Kunis in der Hauptprolle:

Die neurotische Audrey fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihr langweiliger Ex-Freund in Wirklichkeit ein internationaler Spion war. Als sie gemeinsam mit ihrer chaotischen Freundin Morgan einen Mordanschlag auf ihn beobachtet, treten die beiden Hals über Kopf die Flucht durch die Hauptstädte Europas an.

Spike Lees neue Komödie BlackkKlansman:

Die frühen 1970er-Jahre, eine Zeit großer gesellschaftlicher Umbrüche: Der junge Polizist Ron Stallworth tritt als erster Afroamerikaner seinen Posten als Kriminalbeamter im Colorado Springs Police Department an. Entschlossen, sich einen Namen zu machen, startet der unerschrockene Cop eine aberwitzige und gefährliche Mission: den Ku-Klux-Klan zu infiltrieren und bloßzustellen.

Französisches Filmdrama Nach dem Urteil:

Miriam ist fassungslos, als das Gericht ihrem unberechenbaren Ex-Mann Antoine das Besuchsrecht für den gemeinsamen Sohn Julien zuspricht. Von nun an soll der 11-Jährige jedes zweite Wochenende bei seinem Vater verbringen. Die Besuche bei Antoine werden für Julien zur Tortur.

Thriller mit Emily Ratajkowski – Welcome Home:

Um ihre kriselnde Beziehung zu retten, mieten Bryan und Cassie über eine Website namens "Welcome Home" eine romantische Villa in Italien auf dem Land. Kaum dort angekommen, lernen sie den gutaussehenden Federico kennen. Bryan ist durch seine Vergangenheit mit Cassie vorbelastet. Er reagiert sofort eifersüchtig. Cassie hingegen ist zunehmend genervt vom Verhalten ihres Freundes… Aber das muss er bald beiseiteschieben, denn es gehen merkwürdige Dinge vor sich und der Urlaub wird immer mehr zu einer reinen Überlebensfrage.

Home-Invasion-Thriller Breaking In:

Nach dem Tod ihres Vaters macht sich Shaun daran, sein mit zahlreichen Sicherheitssystemen zu einer Festung hochgerüstetes Haus zu verkaufen. Dort allerdings nimmt eine Gruppe von Einbrechern Shauns Kinder als Geiseln und sperrt Shaun aus. Doch keine Falle, kein Trick und vor allem kein Mann können eine Mutter aufhalten, die fest entschlossen ist, ihre Kinder zu retten …

Romantisch wird es bei der Hundekomödie Dog Days – Herz, Hund, Happy End:

In Los Angeles tummeln sich einige Hundeliebhaber, die alle ihre individuellen Geschichten zum Liebes- und Hunde-Glück zu erzählen haben. Während Elizabeth von ihrem Freund betrogen wird und sie samt Hund emotionale Unterstützung braucht, versucht Tara den Tierarzt Dr. Mike herumzukriegen. Dax muss hingegen Hundesitter für Charlie spielen, während Walter gerade erst sein geliebter Mops Mabel entlaufen ist. Amelia findet darüber hinaus erst ein schönes Zuhause bei ihren neuen Adoptiveltern Grace und Kurt, als sie einen Streuner bei sich aufnehmen. Mit Vanessa Hudgens und Eva Longoria stark besetzt.

So funktioniert freenet Video: freenet Video ist eine Video-on-Demand-Online-Videothek, die für nur 4,99 Euro im Monat eine Flatrate für rund 1.000 Filme und Serien liefert. Zusätzlich bekommt jeder Kunde sogenannte „Movie Coins“, mit denen er sich Filme und Blockbuster aus dem gesamten „Leihfilme“-Portfolio von freenet Video meinVOD abrufen kann. Wem das Angebot nicht reicht, der findet zudem rund 8.000 weitere Filme und Serien zum – dann kostenpflichtigen – Leihen und Kaufen. Alle Filme und Serien gibt es in HD-Qualität und bis zu fünf Geräte sind pro Account nutzbar. Für alle Neukunden gibt es den ersten Monat – und damit auch das Blockbuster-Angebot – zum Einstiegspreis von nur 0,99 Euro. freenet Video ist unter www.freenet-video.de sowie in allen 560 mobilcom-debitel Shops und im angeschlossenen Fachhandel zu haben. Das Angebot von freenet Video wird in Zusammenarbeit mit der Splendid Gruppe, insbesondere der Videociety GmbH meinVoD realisiert. Die freenet Group hat die Splendid Gruppe exklusiv und langfristig mit der Umsetzung und dem Betrieb von freenet Video beauftragt.

Über freenet Video:

freenet Video bietet allen Nutzern eine Video-On-Demand-Flatrate für rund 1.000 Filme und Serien. Rund 8.000 weitere Filme und Serien stehen den Kunden zum Leihen oder Kaufen zur Verfügung. Das Produkt bietet Streaming in bester HD-Bildqualität und ist auf bis zu fünf Geräten wie TV, PC und Smartphone/Tablet nutzbar. freenet Video ist eine Marke der mobilcom-debitel GmbH und damit Teil der freenet Group.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Das SEO Handbuch – Facts, Fiction & Future

Willkommen in 2019! Na, wer ist noch fit in Sachen Suchmaschine? Hier gibt es ein passendes Quiz, wertvolle Infos und als Neujahrs-Präsent einen kostenlosen PDF-Download. Los geht´s! 

Was ist Suchmaschinenoptimierung? 

  • SEO-Projekte können je nach Ausgangslage ein erhebliches Volumen annehmen. Wie immer gilt auch hier in Planung und Projektmanagement "Teile und Herrsche". 
  • Im Online Marketing wird SEO in zwei große Bereiche geteilt: OnPage-Optimierung und OffPage-Optimierung. Diese Kategorisierung wird an dem Kriterium festgemacht, ob dabei die eigene Seite optimiert wird, oder ob Einfluss auf andere Webseiten genommen wird. 
  • Agenturen und SEO-Berater, die in 2019 noch "Platz 1" versprechen, sind als unseriös einzustufen. Regelkonforme SEO-Maßnahmen können so etwas nicht garantieren. 
  • Sehr wohl garantiert werden können Ranking-Verbesserungen. 

Warum ist es so erfolgreich? 

  • Wer über die definierten Keywords nicht gefunden wird, hat schlechte Karten. 
  • SEO lohnt sich: Budgetär betrachtet ist SEO eine der ressourcenschonendsten Digital Marketing Maßnahmen. 
  • Das bedeutet auch: Bei monetären Engpässen mit pausierten oder abgeschalteten Kampagnen kann somit das "Überleben" des Shops oder der Webseite sichergestellt werden. 
  • Die Ergebnisse eines SEO-Projektes sind (relativ) permanent. Der neue Traffic versiegt nicht plötzlich, wenn das Projekt abgeschlossen ist. 

Wie setze ich das um? 

  • Großer Vorteil: Googles technische Richtlinien sind öffentlich – im Gegensatz zu ihrem Suchalgorithmus.
  • Die technische Optimierung lässt sich in verschiedene Aspekte einteilen: 
    • URLs
    • Seitenladezeit
    • Bildoptimierungen
    • robots.txt
    • nofollow
    • Weiterleitungen
    • Sichtbarkeit
    • Canonical Attribut
    • Mobile first 
    • u.v.m.

Wohin geht die Reise?

  • Der Nutzer rückt auch im SEO in den Mittelpunkt. Die rein technischen Optimierungsaspekte werden um die gestalterische Elemente ergänzt. Wir allen wollen Webseiten, "die uns vom Hocker hauen". 
  • Need for Speed! Die Seiten müssen schnell sein und noch schneller werden. Es geht darum, von überall aus, auch mit niedrigem Datenvolumen, alles und zu jeder Zeit erledigen können. 
  • Relevanz: Tiefgründige Behandlung von Themengebieten werden immer wichtiger
  • Voice Search! 

All diese Themen finden sich in ausführlicher Form in unserem SEO-Handbuch wieder. 
Eine kompakte Broschüre, ausgestattet mit den wichtigsten Infos, rund um das Thema Suchmaschine und Online Marketing – als kostenloser Download. Für Sie. 

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Auch Leonardi Dicaprio Julia Roberts und Jonny Depp setzen auf Erneuerbare Energien und Solartechnik

.
Leonado Dicaprio setzt auf moderne Solartechnik

Leonardo diCaprio hat den Medien immer Gründe gegeben, manchmal für Gerüchte, aber diesmal ist der frühere Herzensbrecher wegen seines umweltfreundlichen Hauses in den Nachrichten. Sein auffallendes riesiges Haus nutzt alternative Energiequellen, um den Energiebedarf Strom und Kühlung zu decken. Die Energie wird mit Sonnenschein durch SunPremium Sonnenpanels erzeugt, die auf dem Dach des Hauses befestigt sind.

Um Menschen dazu zu bringen, auf alternative Energiequellen umzusteigen, bieten viele US Städte Förderungen für die Renovierung von Häusern an. Dicaprio liebt es, grün zu leben und hat sein Haus auf jede erdenkliche Weise grün gemacht. Er sammelte Bio-Betttücher für sein Bett und gab 3.000 US-Dollar für energieeffiziente Toiletten aus, um sein grünes Zuhause zu verschönern.

Julia Roberts zeigt grün

Julia Roberts hat ein Beispiel für grünen Lebensstil gesetzt, indem sie viel Geld für die Renovierung ihres Hauses zum "grünen Haus" ausgegeben hat.

Sie rüstete ihr Haus mit modernsten Photovoltaikanlagen aus, die vollkommen energieeffizient sind.

Die Energie wird mithilfe von SunPremium Solarzellen erfasst, die auf dem Hausdach installiert wurden. Zur Bodenbelagherstellung wurden recycelte Fliesen verwendet. Das schöne umweltfreundliche Haus befindet sich in Malibu, Los Angeles, und die Sanierung dieses Hauses in ein Gewächshaus hat rund 20 Millionen Dollar gekostet

Johnny Depps Insel bezieht Energie mit modernster Solartechnik

Johnny Depp hat eine 35 Hektar große Insel in Bahamas erworben und installiert auf seine Insel  ein eigenständiges Solar Speicher System, das vollständig mit Solar-Wasserstoff-Stromsystem arbeitet. Das solare Wasserstoffsystem wurde von Mike Strizki installiert, der schon mehrere Systeme dieser Art installiert hat.

Wenn auch Sie in Deutschland auf Ihr Haus oder Gewerbe eigenen Strom erzeugen wollen, dann machen Sie das. Setzen Sie auf SunPremium Solarsysteme: Melden Sie sich unter Tel. 0800 9928000 —> Erstberatung und und Infos auch unter www.ikratos.de

iKratos Solar – Der Sieger im Test der Solaranlagen im Focus Money.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Steigende Nachfrage nach Elektroautos sorgt für Machtübernahme der Batteriehersteller

Der E-Auto-Boom geht gerade erst richtig los, und dennoch ist der Zellmarkt schon in festen Händen einiger weniger Unternehmen. Die Batterie bzw. die Batteriezelle ist der wichtigste und kostspieligste Bestandteil eines Elektroautos. Weltweit steigt die Nachfrage nach Elektroautos und somit nach Batteriezellen rasant, immer mehr Autohersteller kündigen für die nächsten Jahre neue Modelle mit E-Antrieb an. Heute gelten elektrische Fahrzeuge noch als Seltenheit, sind aber auf dem besten Weg in den Massenmarkt.

Mehr Macht für die Zellhersteller

Je größer die Nachfrage nach Elektroautos wird, desto mehr Macht übernehmen die Zellhersteller. Wenige von ihnen beherrschen bereits 80 Prozent des Marktes, darunter bekannte Konzerne wie Pansasonic, LG Chem, Samsung SDI und Murata. Aber auch neue Produzenten kommen auf den Markt und wachsen sehr schnell, beispielsweise SK Innovation, CATL, BYD oder Lishen. Dieser Markt ist somit an die Asiaten verloren worden – zwei japanische, drei koreanische und drei chinesische Unternehmen. CATL konnte beispielsweise als Nummer eins in China innerhalb von sieben Jahren einen oberen Rang im weltweit hart umkämpften Zukunftsmarkt erreichen. Ein ungewohntes Bild für die großen Automobilkonzerne – normalerweise bestimmen sie in Verhandlungen mit Lieferanten die Preise. Aber je größer die Nachfrage nach Elektroautos und batteriebetriebenen Anwendungen wird,  desto mehr Macht bekommen die Zellhersteller und ziehen ihre Preise deutlich an.

„Die Zellhersteller nutzen ihre derzeitige Marktposition und bestimmen, wer überhaupt mit Zellen beliefert wird und für welche Preise. Durch langfristige Lieferverträge hat die BMZ Gruppe frühzeitig hohe Stückzahlen gesichert, ohne sich von einem einzigen Zellhersteller abhängig zu machen. Unsere Kunden wissen diese Liefersicherheit in dem hart umkämpften Markt sehr zu schätzen.“, so Sven Bauer, CEO & Founder der BMZ Gruppe. BMZ verbaut jährlich rund 300 Millionen Lithium-Ionen Zellen u.a. in elektrischen Fahrzeugen  – Tendenz steigend. BMZ hat vor über 25 Jahren die Lithium-Ionen Technologie in Europa eingeführt und beherrscht seither den europäischen Markt.


Bald eigens produzierte Zellen

Parallel hat BMZ bereits vor zehn Jahren begonnen, Lithium-Ionen Zellen zu entwickeln und lässt diese aktuell noch von den großen asiatischen Konzernen produzieren. „Wir haben in eigene Linien bei den jetzigen Know-how Trägern investiert, was uns aktuell zugutekommt.“, so Bauer mit einem verschmitzten Lächeln im Gesicht. Neben eigenen Fertigungslinien im asiatischen Raum kann BMZ durch die Übernahme von TerraE dieser hohen Nachfrage gerecht werden und plant eine deutsche Zellproduktion. Bereits erste große Automobilhersteller suchen die Gespräche zu TerraE, um sich Kapazitäten der für 2020 geplanten Zellproduktion zu sichern. Ein erster Schritt in die Unabhängigkeit von den asiatischen Konzernen.

Arbeitsplätze betroffen

So hängt doch in naher Zukunft jeder fünfte Arbeitsplatz an der Speichertechnologie, was wohl keinem richtig bewusst ist. Die Reichweite an entsprechenden Produkten ist enorm: Ob das Gartengerät oder der elektrische Rasenmäher, das Elektrofahrrad oder der elektrische Staubsauger, jeder Laptop, jedes Smartphone, in Zukunft auch der Speicher für Solarenergie, das Elektroauto und selbst das Navigationsgerät. Welche Firmen und welche Jobs in Deutschland sind betroffen, wenn es plötzlich keine Zellen mehr aus Asien gibt? Nur ein paar Beispiele hierfür:

  • Powertool Hersteller
  • Gardentool Hersteller
  • Fahrradhersteller
  • Energiespeicher Hersteller
  • Medizinfirmen
  • Autofirmen
  • Staplerhersteller

Eine endlose Liste, die zeigt, wie wichtig dieser Schritt für Deutschland ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Q&A mit RavenQuest CEO George Robinson

RavenQuest BioMed Inc. (das "Unternehmen" oder "RavenQuest") – (CSE: RQB  OTCQB: RVVQF  Frankfurt: 1IT – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298617 ) .

Wir gehen zügig durch das letzte Quartal 2018 und als CEO möchte ich auf die Fortschritte von RavenQuest an verschiedenen Stellen eingehen.

Lassen Sie uns eine ausführliche Frage und Antwort durchgehen, die die wichtigsten Interessengebiete für die Aktionäre abdeckt!

WAS PASSIERT MIT DER VERKAUFSLIZENZ?

RavenQuest hat alle strengen Antragsverfahren durchlaufen, die Health Canada benötigt, um eine Lizenz für den legalen Verkauf von Cannabis in Kanada zu erhalten.  Dazu gehören zwei erfolgreiche Ernten, die sorgfältig nach den strengen biochemischen Standards von Health Canada getestet werden.

Wir sind bereit zu starten. 

Health Canada hat mit dem Beginn der Legalisierung eine arbeitsreiche Zeit erlebt.  Unser Dialog mit Health Canada war sehr positiv, unsere Akte befindet sich in der aktiven Überprüfung und wir sind optimistisch, dass wir kurzfristig unsere Lizenz erhalten haben.

HABEN SIE DAS NACHFRAGEFENSTER VERPASST?

Nein, überhaupt nicht.

Es ist wichtig, dies zu relativieren: Beide Anlagen von RavenQuest sind gebaut und die Anbauräume sind voll von gesunden Pflanzen in der Markham-Anlage.  Allerdings ist der Lagerbestand zu diesem Zeitpunkt begrenzt, was bedeutet, dass das Vorhandensein einer Verkaufslizenz sofort einige Einnahmen bringen würde, aber die erheblichen Einnahmen, die wir vom Cannabisverkauf erwarten, werden wirklich steigen, wenn die Ernten in den kommenden Wochen in Markham stattfinden.

RavenQuest hat immer gesagt, dass unser Geschäftsmodell darin bestand, unsere Anlagen zu vervollständigen und bis Anfang des Jahres 2019 die volle Kapazität zu erreichen.  Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir bei diesen Zielen weiterhin im Plan liegen.  Wir freuen uns sehr, eines der 15 führenden Unternehmen des Landes zu sein, was die gebaute (nicht nur finanzierte) Kapazität betrifft.

WAR EINE VERKAUFSLIZENZ VOM 17. OKTOBER EINE VERPASSTE GELEGENHEIT?

Das Datum der Legalisierung am 17. Oktober war aus Verbrauchersicht wichtig; ab diesem Zeitpunkt müssen Sie sich nicht mehr um ein Strafregister für einfachen Konsum kümmern.  Aus dieser Sicht war es ein feierlicher Tag, der es wert war, gefeiert zu werden.

Aber aus Sicht der "Deadline" war der 17. Oktober nur ein weiterer Tag in unserem Geschäftsplan, als wir für 2019 anlaufen.

Das Legalisierungsdatum sollte nie das Ereignis vom Typ "Schwarzer Freitag" sein, das von Anfang an branchenweite Dollarzeichen hatte.  Das würde einfach nicht passieren, und das sagen wir schon seit Monaten.  Wenn Sie einen Blick in die Branche werfen, wird es einige Zeit dauern.  Wir haben dies bei unserem Hochlauf in Richtung 2019 immer in unsere Pläne einbezogen, und das gilt auch für unsere Vertriebslizenz.

IST DIE EDMONTON-ANLAGE EINSATZBEREIT?

Wir sind kurz davor, unsere Anbaulizenz in der Anlage in Edmonton zu erhalten, und wenn diese eintrifft, werden wir sofort unsere revolutionäre Orbital Garden Anbautechnologie mit Pflanzengenetik bestücken.  Es ist eine schöne Sache zu sehen, wie sich diese automatisierten, vertikal gestapelten Systeme in der gesamten Anlage drehen, und wir können es kaum erwarten, der Welt zu zeigen, was wir in Bezug auf die Produktion pro Quadratmeter und die Pflanzenkonsistenz tun können.  Die Welt beobachtet uns und wir sind bereit zu liefern.

KÖNNEN SIE DIE PRODUKTION VON EDMONTON ÜBER EINE MARKHAM-VERTRIEBSLIZENZ VERKAUFEN?

Ja. 

WAS IST MIT DEM NACHSCHUB MOU BEI BCLDB LOS?

Die Vereinbarung wird zu einer vollständigen Liefervereinbarung und RavenQuest wird sofort nach Erhalt der Vertriebslizenz in Markham mit dem Versand des Produkts an die BCLDB beginnen. 

WIE WÄRE ES MIT DER VERSORGUNG ANDERER PROVINZEN AUßERHALB VON BC?

Ja, das ist ein Schwerpunkt für dieses Quartal.  Wir wurden von Provinz-Großhändlern aus Alberta, Ontario und Quebec kontaktiert und werden uns darauf freuen, diese Gespräche nach Erhalt unserer Verkaufslizenz zügig abzuschließen. 

WORAUF SIND SIE BEIM BLICK NACH VORNE AM MEISTEN GESPANNT?

Es gibt so viel, worauf man sich bei RavenQuest freuen kann.  Offensichtlich haben wir zwei wichtige Meilensteine in der Lizenzierung am kurzfristigen Horizont.  Wenn man diese mit dem Potenzial für mehr Versorgungsvereinbarungen mit den bevölkerungsreichen Provinzen Kanadas kombiniert, gibt es im Moment viel zu sehen.

Unser Servicebereich feuert täglich auf alle Zylinder mit mehreren eingehenden Anrufen über unsere einzigartigen Methoden und Beratungsleistungen.  Wir gehen davon aus, dass dieser Geschäftsbereich 2019 einen signifikanten Umsatzbeitrag zu unserem Gesamtumsatz leisten wird.  Darüber hinaus ist uns klar, dass es weltweit eine große Nachfrage nach dem einzigartigen Wissen gibt, das wir neuen Cannabisherstellern auf dem internationalen Markt vermitteln können.  Dienstleistungen werden ein wichtiger Wachstumstreiber für das Unternehmen sein, da die Branche weltweit ausgereift ist. 

Denken Sie daran, dass wir kurz davor stehen, der Welt die beispiellosen Produktionsmöglichkeiten unserer Orbital Garden Anbausysteme zu zeigen.  Ich freue mich darauf, Cannabis in den Gärten zu sehen und diese Art von revolutionärer Technologie mit der Welt zu teilen.  Als größter Einzelaktionär des Unternehmens kann ich Ihnen sagen, dass es eine aufregende Zeit ist, Aktionär von RavenQuest zu werden!

Im Auftrag des Verwaltungsrats von

RAVENQUEST BIOMED INC.

Weder die Canadian Stock Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Canadian Stock Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung, die vom Management erstellt wurde.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind "zukunftsgerichtete Informationen" in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen über die Entwicklung lizenzierter Cannabisproduktionsanlagen, die Produktion und Lieferung von Cannabis an die BCLDB, die Einführung von Cannabismarken für Verbraucher und die Entwicklung von Partnerschaften mit indigenen Gemeinschaften.  Das Unternehmen stellt zukunftsgerichtete Aussagen zur Verfügung, um Informationen über aktuelle Erwartungen und Pläne für die Zukunft zu vermitteln, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht angemessen sind. Diese Informationen unterliegen naturgemäß inhärenten Risiken und Unsicherheiten, die allgemein oder spezifisch sein können und die dazu führen, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen, Prognosen, Prognosen oder Schlussfolgerungen nicht als richtig erweisen, dass Annahmen möglicherweise nicht korrekt sind und dass Ziele, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden. Diese Risiken und Unsicherheiten beinhalten unter anderem diejenigen, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens unter dem Profil SEDAR des Unternehmens unter www.sedar.com. identifiziert und veröffentlicht wurden.  Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können.  Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Studieninformationstag an der Hochschule Aalen

Am landesweiten Studieninformationstag lädt auch die Hochschule Aalen herzlich ein, die Hochschule und ihre Studiengänge näher kennenzulernen. Zu sehen sind die Räume und die modern ausgestatteten Labore der Studiengänge, die wiederum ein spannendes und interessantes Programm vorbereitet haben. Schüler und Studieninteressierte können Hochschulluft schnuppern und mit Studierenden und Professoren ins Gespräch kommen.

Am Studieninformationstag sind Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg eingeladen, die Hochschule Aalen und ihre Studiengänge näher kennenzulernen. Über 60 Studienangebote gibt es derzeit an der Hochschule – verteilt auf die Fakultäten Wirtschaftswissenschaften, Maschinenbau und Werkstofftechnik, Optik und Mechatronik, Elektronik und Informatik sowie Chemie.

Im Gespräch mit Mitarbeitern und Professoren können die Teilnehmer herausfinden, welches Studium für sie geeignet ist. Neben verschiedenen Einblicken in die Fachbereiche der Hochschule haben die Studieninteressierten auch die Gelegenheit, sich direkt mit aktuellen Studierenden auszutauschen. Zudem beraten Mitarbeiter der Hochschule unter anderem zu den Themen Studienwahl und -organisation, Bewerbung und Zulassungsvoraussetzungen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Los geht es am Mittwoch, 21. November 2018, um 9 Uhr im Aula- und Hörsaalgebäude der Hochschule (Campus Beethovenstraße) mit der offiziellen Begrüßung. Danach folgt das Programm in den Studiengängen. Mehr gibt es unter www.hs-aalen.de. Das detaillierte Programm zum Studieninformationstag wird vor Ort aushängen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Zukunft im Blick: Master-Fernstudium an der TH Mittelhessen

Am Samstag, den 17. November findet an der TH Mittelhessen für alle Interessierten ein Fernstudien-Infotag zu den Masterstudiengängen Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen und Facility Management statt: Das Team des Fernstudienzentrums präsentiert Details zu den einzelnen Studiengängen und steht im Anschluss für individuelle Fragen bereit. Los geht‘s um 11:00 Uhr an der THM, Standort Friedberg in der Wilhelm-Leuschner-Straße 13, Gebäude A1, Raum A1.0.01 in 61169 Friedberg. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Die Gründe sich per Fernstudium weiter zu qualifizieren sind vielfältig: Wer beruflich aufsteigen, sich persönlich weiterentwickeln oder finanziell verbessern möchte liegt mit einem Fernstudium ebenso richtig wie Personen, die ihre fachliche Qualifikation vertiefen oder erweitern möchten.

Drei Fernstudiengänge mit Perspektive

Die Fernstudiengänge an der THM in Gießen-Friedberg sind auf Wachstumsbranchen ausgerichtet, in denen qualifizierte Fachkräfte gute Karriereaussichten haben. Der berufsbegleitende Master in Logistik schließt mit dem akademischen Grad Master of Science (M.Sc.) ab und bereitet die Studierenden optimal auf die Herausforderungen der zukunftsträchtigen Logistik-Branche vor. Die Studieninhalte erstrecken sich von Betriebswirtschaftslehre, über Soft Skills wie Wirtschaftsenglisch oder Arbeitstechnik bis hin zu Logistikplanung und Controlling.

Mit dem Fernstudium Facility Management erlangen Studierende ebenfalls den Abschluss Master of Science (M.Sc.)und werden im Studium für die Übernahme von technischen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben innerhalb des Anlagen- und Gebäudemanagements qualifiziert.

Der Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Titel MBA and Engineering (MBA Eng) eröffnet Absolventen mit dieser Doppelqualifikation beste berufliche Aussichten. Er ist insbesondere für Ingenieure, Informatiker oder Naturwissenschaftler geeignet, die weiterführende theoretische Kenntnisse und Managementkompetenzen erwerben möchten.

Die Studienangebote, die in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durchgeführt werden, sind alle akkreditiert und führen somit zum international anerkannten Master-Abschluss.

Fernstudieninteressenten können sich bis zum 15. Januar 2019 für das kommende Sommersemester 2019 bei der ZFH online anmelden. www.zfh.de/anmeldung/

Details zu den Fernstudiengängen unter www.thm.de/fsz/

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

itl mit News & Ente auf der tekom-Jahrestagung

Terminologie-News aus der Praxis, ein intelligentes Lektoratsportal, spannende Fachvorträge zu Alexa & Co und eine neue Duckumentation-Ente – das und noch mehr präsentiert itl vom 13. bis 15. November 2018 auf der tekom-Jahrestagung im Internationalen Congresscenter Stuttgart.

itl hat für die kommende tekom-Jahrestagung viele Neuigkeiten rund um Mobile Doku und Apps, Übersetzung, Lektorat, Technische Dokumentation und Terminologie im Gepäck sowie eine besonders farbenfrohe Überraschung. Interessierte sollten daher unbedingt in Halle C2 am Stand 2/E06 vorbeischauen oder sich die Vorträge der itl-Experten zu Trends in der Technischen Doku anhören:

  • „Einführung eines Terminologie-Management-Systems – 8 Thesen zur Best Practice“ mit Dieter Gust in Zusammenarbeit mit Andreas Merz, Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG Dienstag, 13. November 2018 / 11:15-12:00 Uhr / Raum C6.2
  • „Alexa, was ist denn jetzt schon wieder los? Digitale Benutzerassistenz der Zukunft“ mit Florian Gust Dienstag, 13. November 2018 / 13:45-14:30 Uhr / Raum C7.1
  • „[і]-match, das Language-Management-System“ Toolpräsentation mit David Bodensohn Mittwoch, 14. November 2018 / 11:30-12:15 Uhr / Raum C10.5
  • „Mach’s doch wie IKEA! Bildanleitungskonzepte und ihre Praxistauglichkeit“ mit Thomas Emrich Donnerstag, 15. November 2018 / 09:45-10:30 Uhr / Plenum2

Am itl-Stand erfahren Besucher, wie unverzichtbar das Language-Management-System [і]-match für Unternehmen ist oder wie das Lektoratsportal [і]-correct mit dem neuen Feature VisualReview den Lektoratsprozess vereinfacht.

Um die Messe ein bisschen bunter zu gestalten, lüftet itl das Geheimnis um das nächste Outfit der itl-Ente. Sammler der Duckumentation-Duck sind bereits gespannt! Beim diesjährigen Standspiel gibt es sogar eine Riesenente in der neuen Farbe zu gewinnen.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

iKratos feierte seine 4. erfolgreiche Hausmesse

iKratos feierte erfolgreiche Hausmesse

Viele tolle Aussteller und Interessenten für erneuerbare Energien fand man am 22.09. bei iKratos in Weißenohe

Am vergangenen Samstag, den 22.09.2018, war es wieder soweit und eine Vielzahl von Vertretern für erneuerbare Energien versammelten sich in Weißenohe um bei der Firma iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, über ihre neusten Technologien v.a. in den Bereichen Photovoltaik, Wärmepumpe, E-Geräte und Elektromobiliät zu berichten.

Vorträge und Aussteller

Wie bereits bei den vergangenen Hausmessen fand auch dieses Mal eine Vielzahl von Vorträgen in dem firmeneigenen Sonnencafè statt. Los ging es um 10:30 Uhr mit der Begrüßung durch den Geschäftsführer Herrn Willi Harhammer. Bis um 17:45 Uhr gab es dann ein buntes, und dieses Jahr sehr vielfältiges Programm, mit Vorträgen der Hersteller, sowie Vorführungen einer Solarreinigung und eines Motorsägenkünstlers. Der Livemusiker Shane Vanderwall spielte ebenso von 11 – 15 Uhr.

Verlosung

Neben den informierenden Vorträgen und persönlichen Gesprächen, hatten die Besucher auch die Chance an einer Verlosung teilzunehmen und somit als Hauptgewinn einen Mini Tesla X zu gewinnen. Neben dem Mini Tesla X gab es auch weitere coole Preise, wie einen Solarrucksack, Gutscheine und weitere Kleinigkeiten wie Bluetooth Lautsprecher und Powerbanks.

Spende für einen guten Zweck

Geschäftsführer Willi Harhammer hat auch dieses Jahr für ausreichend Essen und Trinken für die Besucher gesorgt. Jedoch machte er dieses Jahr eine kleine Ausnahme: Die durch den Verkauf von Currywurst, Bratwurst und Getränken eingenommenen 365,40 € spendet der Geschäftsführer Willi Harhammer und seine Frau Ulrike Harhammer an den regionalen Kath. Kindergarten St. Bonifatius in Weißenohe.

Die nächste Hausmesse wird nicht lange auf sich warten lassen

Diese Hausmesse war nun bereits die 4. Hausmesse der iKratos Solar- und Energietechnik GmbH in den letzten zwei Jahren. Im Januar 2017 fand die 1. iKratos Hausmesse in Weißenohe statt. Seitdem bietet die Firma den Interessenten zwei Mal im Jahr die Möglichkeit sich bei den Herstellern persönlich zu informieren. Somit wird die nächste und bereits 5. Hausmesse nicht lange auf sich warten lassen. Den Termin, sowie weitere Informationen finden Sie unter www.iKratos.de.

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox