Dual-Connectivity für den öffentlichen Nahverkehr mit dem TransPort Router WR64 von Digi International

Atlantik Systeme, Anbieter von innovativen Embedded-Wireless-Connectivity-Lösungen, präsentiert mit dem Digi TransPort® Router WR64 von Digi International einen hochleistungsfähigen Mobilfunk-Router mit dualer redundanter Kommunikation für komplexe Transportsysteme. Dieser dual-mode LTE-Advanced Router wurde entwickelt, um die Netzfähigkeit von Verkehrsbetrieben und deren Fahrgästen mit stabiler Mobilfunk- und WLAN-Verbindung zu versorgen und die Möglichkeit anzubieten, einfach Komponenten für zukünftige 5G-Funktionalität hinzufügen zu können. Neben dem Enterprise-Class-Routing integriert der Digi TransPort® WR64 auch Sicherheits-, Firewall- und VPN-Funktionen. Bisher sind Router, die für den Bahnverkehr entwickelt wurden, nicht darauf vorbereitet, die steigenden Geschwindigkeiten von Mobilfunknetzen zu erfüllen. Die Einführung von LTE CAT 6 erhöht die Download-Geschwindigkeit auf theoretisch 300 Mbps. Die nächste Mobilfunkgerätegeneration ist dann bereits in der Lage, drei oder mehr Kanäle für Geschwindigkeiten von bis zu 600 Mbps zu bedienen; mit 5G-Implementierungen werden lediglich die Geschwindigkeiten weiter erhöht.  Der Digi TransPort® WR64 wurde speziell entwickelt, um diese neuen Funktionen und die damit verbundenen höheren Erwartungen zu erfüllen.Heute fordern Fahrgäste im ÖPNV uneingeschränkte Wi-Fi-Erlebnisse. Bei der Fülle an heutigen Angeboten im Reiseverkehr (Bahn, Bus, Flugzeug) werden es Verkehrsbetriebe, die nicht in der Lage sind, diesen Anforderungen gerecht zu werden, schwer haben zu wachsen und ihre Fahrgäste zu behalten.  Die Verkehrsunternehmen müssen in der Lage sein, Daten aus dem Fahrzeug (z.B. Videos, Motorkennzahlen, Lokalisierung- und Logistikdaten) zu integrieren und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Der Digi TransPort® WR64 erfüllt diese Anforderungen gleichzeitig mit zwei 600 Mbit / s CAT-11 Funkmodulen und zwei WLAN-Hotspots, mit denen Verkehrsunternehmen private und öffentliche Daten getrennt behandeln können. Der Internetzugang für Passagiere wird so sicher und getrennt von der Verbindung für Onboard-Systeme verwaltet. Weitere wichtige Funktionen des WR64 sind:

• Übertragung von Video- und Fahrzeugdaten über 1,7 Gbit/s 802.11ac Wi-Fi-Netz; mit dem neuesten High-Speed-WLAN Standard können Fahrzeuge Daten schnell aus einem Bahnbetriebswerk herunterladen, so dass sie so schnell wie möglich wieder einsatzbereit sind

• Fahrgast WLAN über 867 MBit/s 802.11ac Hotspot; der Digi TransPort® WR64 nutzt das neueste WLAN-Protokoll und unterstützt alle IP-fähigen Endgeräte der Fahrgäste mit der neuesten Technologie

• Wired Gigabit Ethernet (4-Port) für Onboard-Systeme: dank 4 Gigabit-Ethernet-Ports am Gerät wird ein separater Netzwerk-Switch an Bord überflüssig

• Entwickelt mit Quad-Core-1,91-GHz-64-Bit-CPU: diese High-Speed-Architektur bietet eine CPU, die höhere Netzwerkgeschwindigkeiten unterstützt, sobald die Infrastruktur diese auch unterstützt.

• Digi Remote Manager: mit dem webbasierten Management-Tool von Digi können Benutzer ihre Geräte einfach verwalten, Firmware Updates automatisiert aufspielen und/oder Funktionen aktivieren bzw. deaktivieren.

Ein gebrandeter Web-Server Zugang sowie eine eigene Internet Startseite erhöhen die Akzeptanz und unterstützen die eigene Markenpolitik der Verkehrsbetriebe.  Standardmäßige HTTP/DNS-Umleitung kann verwendet werden, um Malware und unerwünschte Inhalte durch Drittanbieter oder einen Agenturserver zu blockieren. Eine zuverlässige interne Stromversorgungsschaltung mit variablem 9-36VDC Eingangsspannungsbereich sowie einer „Zündung Ein“ Erkennung erlaubt die Einbindung in die Fahrzeugelektrik. Dual Mobilfunk- und WLAN-Module bieten einen echten getrennten Datenverkehr von privaten und öffentlichen Daten, insbesondere auch für den Zahlungsverkehr. Der Digi Router® WR64 ist wie alle Mobilfunkrouter von Digi ebenfalls PCI DSS konform. 

Der Digi TransPort® WR64 kann ab sofort über den Webshop der Atlantik Systeme bezogen werden. http://webshop.atlantiksysteme.de/.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Dual-Connectivity für den öffentlichen Nahverkehr mit dem TransPort Router WR64 von Digi International

Atlantik Elektronik, Anbieter von innovativen Embedded-Wireless-Connectivity-Lösungen, präsentiert mit dem Digi TransPort® Router WR64 von Digi International einen hochleistungsfähigen Mobilfunk-Router mit dualer redundanter Kommunikation für komplexe Transportsysteme. Dieser dual-mode LTE-Advanced Router wurde entwickelt, um die Netzfähigkeit von Verkehrsbetrieben und deren Fahrgästen mit stabiler Mobilfunk- und WLAN-Verbindung zu versorgen und die Möglichkeit anzubieten, einfach Komponenten für zukünftige 5G-Funktionalität hinzufügen zu können. Neben dem Enterprise-Class-Routing integriert der Digi TransPort® WR64 auch Sicherheits-, Firewall- und VPN-Funktionen. Bisher sind Router, die für den Bahnverkehr entwickelt wurden, nicht darauf vorbereitet, die steigenden Geschwindigkeiten von Mobilfunknetzen zu erfüllen. Die Einführung von LTE CAT 6 erhöht die Download-Geschwindigkeit auf theoretisch 300 Mbps. Die nächste Mobilfunkgerätegeneration ist dann bereits in der Lage, drei oder mehr Kanäle für Geschwindigkeiten von bis zu 600 Mbps zu bedienen; mit 5G-Implementierungen werden lediglich die Geschwindigkeiten weiter erhöht.  Der Digi TransPort® WR64 wurde speziell entwickelt, um diese neuen Funktionen und die damit verbundenen höheren Erwartungen zu erfüllen.Heute fordern Fahrgäste im ÖPNV uneingeschränkte Wi-Fi-Erlebnisse. Bei der Fülle an heutigen Angeboten im Reiseverkehr (Bahn, Bus, Flugzeug) werden es Verkehrsbetriebe, die nicht in der Lage sind, diesen Anforderungen gerecht zu werden, schwer haben zu wachsen und ihre Fahrgäste zu behalten.  Die Verkehrsunternehmen müssen in der Lage sein, Daten aus dem Fahrzeug (z.B. Videos, Motorkennzahlen, Lokalisierung- und Logistikdaten) zu integrieren und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Der Digi TransPort® WR64 erfüllt diese Anforderungen gleichzeitig mit zwei 600 Mbit / s CAT-11 Funkmodulen und zwei WLAN-Hotspots, mit denen Verkehrsunternehmen private und öffentliche Daten getrennt behandeln können. Der Internetzugang für Passagiere wird so sicher und getrennt von der Verbindung für Onboard-Systeme verwaltet. Weitere wichtige Funktionen des WR64 sind:

• Übertragung von Video- und Fahrzeugdaten über 1,7 Gbit/s 802.11ac Wi-Fi-Netz; mit dem neuesten High-Speed-WLAN Standard können Fahrzeuge Daten schnell aus einem Bahnbetriebswerk herunterladen, so dass sie so schnell wie möglich wieder einsatzbereit sind
• Fahrgast WLAN über 867 MBit/s 802.11ac Hotspot; der Digi TransPort® WR64 nutzt das neueste WLAN-Protokoll und unterstützt alle IP-fähigen Endgeräte der Fahrgäste mit der neuesten Technologie
• Wired Gigabit Ethernet (4-Port) für Onboard-Systeme: dank 4 Gigabit-Ethernet-Ports am Gerät wird ein separater Netzwerk-Switch an Bord überflüssig
• Entwickelt mit Quad-Core-1,91-GHz-64-Bit-CPU: diese High-Speed-Architektur bietet eine CPU, die höhere Netzwerkgeschwindigkeiten unterstützt, sobald die Infrastruktur diese auch unterstützt.
• Digi Remote Manager: mit dem webbasierten Management-Tool von Digi können Benutzer ihre Geräte einfach verwalten, Firmware Updates automatisiert aufspielen und/oder Funktionen aktivieren bzw. deaktivieren. 

Ein gebrandeter Web-Server Zugang sowie eine eigene Internet Startseite erhöhen die Akzeptanz und unterstützen die eigene Markenpolitik der Verkehrsbetriebe.  Standardmäßige HTTP/DNS-Umleitung kann verwendet werden, um Malware und unerwünschte Inhalte durch Drittanbieter oder einen Agenturserver zu blockieren. Eine zuverlässige interne Stromversorgungsschaltung mit variablem 9-36VDC Eingangsspannungsbereich sowie einer „Zündung Ein“ Erkennung erlaubt die Einbindung in die Fahrzeugelektrik. Dual Mobilfunk- und WLAN-Module bieten einen echten getrennten Datenverkehr von privaten und öffentlichen Daten, insbesondere auch für den Zahlungsverkehr. Der Digi Router® WR64 ist wie alle Mobilfunkrouter von Digi ebenfalls PCI DSS konform. 

Der Digi TransPort® WR64 kann ab sofort über Atlantik Elektronik bestellt werden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Neues extrem kompaktes und leistungsstarkes Multi-Band NB-IoT Modul

Atlantik Elektronik, Anbieter von zukunftsweisenden Wireless-Lösungen, präsentiert das neue ultra-kompakte und leistungsstarke Multi-Band Narroband (NB)-IoT Modul BC66 von Quectel, wodurch viele weitere Internet of Things (IoT) Anwendungen realisierbar werden. Das BC66 ist eine funktionale Erweiterung des BC68 und somit ein noch vielseitiger einsetzbares LTE NB-IoT Modul. Es entspricht exakt den Abmessungen der Quectel Module BC68 und M66 (GSM/GPRS). Dadurch ist das BC66 eine optimale Lösung für platzsparende, robuste PCB-Designs, das den Übergang von GSM/GPRS zum NB‑IoT-Netz vereinfacht.

Aufgrund der geringen Größe von 17.7mm × 15.8mm × 2.0mm, des extrem geringen Stromverbrauchs und des erweiterten Temperaturbereichs ist das BC66 bestens für eine Vielzahl von IoT Anwendungen mit einem sehr niedrigem Energiebedarf geeignet. Das sind beispielsweise Anwendungen in den Bereichen Messdatenerfassung (Smart Metering), Fahrradverleih (Bike-Sharing), intelligente Wearables, intelligente Parksysteme (Smart Parking), intelligente Städte (Smart City), intelligente Gebäude (Smart Building), Haushaltsgeräte, die Güterverfolgung oder die Beobachtung von Landwirtschaft und Umwelt.

Das Modul BC66 ist Quectel´s viertes NB-IoT Modul, das dank NB-IoT Technologie eine kostengünstige Vernetzung zahlreicher Geräte mit niedrigem Energiebedarf und hoher Gebäudedurchdringung ermöglicht. Es unterstützt mit B1/ B2/ B3/ B4/ B5/ B8/ B12/ B13/ B17/ B18/ B19/ B20/ B25/ B26/ B28/ B66 zahlreiche Frequenzbänder und ist somit weltweit einsetzbar.

Die hohe Sensitivität / Empfangsempfindlichkeit und der geringe Stromverbrauch sind zwei zentrale Merkmale des NB-IoT-Moduls BC66. So wird dieses Modul für autarke Applikationen im Low-Data-Rate IoT-Mode mit bis zu 10 Jahren Batterielaufzeit aufwarten können.

Das BC66 ist außerdem mit einer Vielzahl an externen Schnittstellen (SPI, I2S, PWRKE) und Protokollen ausgestattet. Neben TCP/UDP, MQTT, LWM2M werden auch HTTP(s), SNTP, OpenCPU sowie DFOTA, DTLS, SSL, FTP und PPP, NITZ unterstützt. Des Weiteren wird es auch die OneNET Cloud-Plattform unterstützen, sodass für Kundenanwendungen ein ausgezeichneter Komfort gewährleistet ist. Das BC66 verwendet eine „Surface Mounted Technology“ LCC-Package mit lediglich 17.7mm × 15.8mm Ausmaßen und hat einen Arbeitstemperaturbereich von -40°C bis +85°C und ist somit eine ideale Lösung für robuste Bedingungen. Zum evaluieren eignet sich das kleine Standalone Evalbord BC66-TE-B bestens.

„Atlantik Elektronik arbeitet hierbei sehr eng mit der Deutschen Telekom zusammen, um NB-IoT als Standard bei der intelligenten Messdatenerfassung zu etablieren. Wir beurteilen die Zukunft von Narrowband IoT aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile gegenüber alternativen Ansätzen sehr positiv“, erklärt Ottmar Flach, Geschäftsführer Atlantik Elektronik GmbH.

Erste Samples und Evaluation Kits sind bei Atlantik Elektronik ab August 2018 verfügbar.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

LiSS Firewall-Systeme

LiSS appliances vereinen die wesentlichen Sicherheitsfunktionen auf nur einem Gerät. Damit sind sensible Unternehmensnetzwerke optimal vor Viren, Hackern sowie unerwünschten E-Mails und Webinhalte

– Mehrstufige Firewall
– Stateful Inspection
– Intrusion Detection
– Virenscanner
– VPN-Router
– SPAM- und Web-Inhaltsfilter
– https Filter

Das Modulsystem garantiert kundenindividuelle Lösungen bestehend aus optimaler Hardwareplattform und bedarfsgerechter Zusammenstellung der Funktionen. Ein VPN Modul ist standardmäßig in den Security Appliances enthalten. Hochverfügbarkeit lässt sich durch Kombination von zwei Geräten im Failover-Modus realisieren. Bei höheren Ansprüchen an Performance und Ausfallsicherheit besteht die Möglichkeit des Clustering.

Für die Industrie:

LiSS industrial series wurde speziell für die Anwendung im industriellen Umfeld entwickelt. Die kompakten Systeme arbeiten zuverlässig im Temperaturbereich von -40°C bis 70°C. Durch die integrierte Mobilfunk Option 3G/UMTS oder 4G/LTE und eine Energieversorgung im Bereich 12-48 VDC wird der autarke Betrieb ermöglicht.

http://www.lantechcom.eu/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

LiSS Firewall-Systems

LiSS appliances combine essential security functions in a single device. Sensitive corporate networks are optimally protected from viruses, hackers, unwanted email and web content.

– Multi-level firewall
– Stateful inspection
– Intrusion detection
– Virus scanner
– VPN router
– SPAM- and web content filtering
– Https filter

The modular system provides customized solutions consisting of an optimal hardware platform and need-based compilation of functions. One VPN module is included in the security appliances by default. High availability can be achieved by combining two devices in failover mode. For higher requirement of performance and reliability, there is the possibility of clustering.

LiSS industrial series was developed specifically with application in the industrial environment in mind. The compact system works reliably in temperatures ranging from -40°C to 70°C. Through integrating optional mobile capabilities 3G/UMTS and 4G/LTE and a power supply ranging from 12 to 48 VDC self-contained operation is possible.

http://www.lantechcom.eu/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Handheld bringt das neue All-in-One Gerät Nautiz X2 mit Android 7.0

Die Handheld Group, ein führender Hersteller robuster mobiler Computer, hat heute das Upgrade des neuen All-in-One Gerätes Nautiz X2 auf Android 7.0 bekannt gegeben. Das Nautiz X2 wurde erstmalig im Februar 2017 vorgestellt und ist für Datenerfassung und Auto-ID Lösungen unter extremen Bedingungen bestens geeignet.

Der Nautiz X2 ist ein echtes All-in-One-Gerät für professionelle Benutzer, das alle täglichen Aufgaben bewältigt und ist gegen Feuchtigkeit, Staub, extreme hohe oder niedrige Temperaturen und Wasser geschützt. Android 7.0 (Nougat) fügt Sicherheitsfeatures hinzu und verbessert das Energiemanagement für längere Batterielebensdauer. Zwei Dinge, die bei der Auswahl von Handheld-Computern für ein Unternehmen wichtig sind.

Das Nautiz X2 bietet umfassende und vielseitige Features und Funktionen:

  • Extreme Robustheit nach IP65 und MIL-STD-810-G
  • Hochqualitativer Hochgeschwindigkeits-Scanner, 1D- oder 2D
  • Integrierte 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Blitz
  • 4G / LTE Android-Telefonfunktion
  • Google GMS, Google Maps, Play Store, …
  • Sonnenlichttaugliches 4,7-Zoll-Display mit kapazitivem Multi-Touch

"Das Nautiz X2 bietet das beste Preis/Leistungs-Verhältnis unter vergleichbaren Handhelds. Aber das, was es einzigartig macht, ist die Kombination aus geringem Gewicht, Handlichkeit und schlankem Design.", sagt Johan Hed, Produktmanager der Handheld Gruppe. "Das Upgrade auf Android 7.0 sorgt dafür, dass unser Kunde mehrere neue Vorteile nutzen kann."

VERFÜGBARKEIT

Das Nautiz X2 mit Android 7.0 ist lagernd und Bestellungen können ab sofort entgegengenommen werden. Kontaktieren Sie uns hierzu unter info@handheldgermany.com.

HILFREICHE LINKS

NAUTIZ X2 Produktspezifikationen 
Was bedeutet robust?

KURZFORM FÜR TWITTER-BENUTZER

Handheld bringt das robuste All-in-One Gerät NAUTIZ X2 mit Android 7.0 auf den Markt www.handheldgroup.com/de/X2-Android7

 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Azercell implementiert Synchronisationstechnologie von Oscilloquartz für landesweiten Ausbau von LTE

Oscilloquartz, ein Unternehmen von ADVA (FWB: ADV), hat heute bekannt gegeben, dass Azercell sein paketbasiertes Synchronisationsnetz mithilfe von OSA 5548C Synchronisierungseinheiten (SSUs) mit leistungsfähigen PTP-Modulen für Grandmaster-Clock-Funktionalität ergänzt. Azercell, der führende Anbieter mobiler Kommunikationsdienstleistungen in Aserbaidschan, integriert die Module in seine vorhandene Infrastruktur und ermöglicht so eine reibungslose Umstellung auf die Synchronisationstechnologie der nächsten Generation. Zudem testet Azercell die PTP-Grandmaster-Lösungen OSA 5401 and 5410, um zu evaluieren, ob sich diese Technologien für eine zukünftige, großflächige Small-Cell-Implementierung einsetzen lassen. Die umfassende Ende-zu-Ende-Synchronisationslösung, die mit dem FSP Sync Manager von Oscilloquartz verwaltet wird, bietet neben äußerst präzisen Phasen- und Frequenzinformationen auch hervorragende Überbrückungszeiten, die für die zukünftige, großflächige Einführung von LTE-A-Funktionen (LTE-Advanced) erforderlich sind. Durch die Technologie von Oscilloquartz sowie die enge Zusammenarbeit mit dem Unternehmen kann Azercell weiter von seinen früheren Investitionen profitieren und gleichzeitig das Netz problemlos auf Synchronisationsdienste der nächsten Generation umstellen.

"Diese Implementierung hilft uns, die steigenden Anforderungen unserer Kunden zuversichtlich und verlässlich zu erfüllen. Wir freuen uns, mithilfe der Technologie und dem Know-how von Oscilloquartz zuverlässige und fortschrittliche mobile Breitbandanwendungen für Sprache, Video und Streaming bereitzustellen", so Emin Teymurov, Senior Architect of Radio and Transport Networks bei Azercell. "Mit dieser innovativen Synchronisationslösung können wir das Potenzial unserer vorhandenen Infrastruktur optimal ausschöpfen – damit hebt sich Oscilloquartz von seiner Konkurrenz ab. Dank präziser Synchronisation am Rand des Netzes können wir dichte Small-Cell-Netze effizient ausbauen und in Zukunft LTE-A-Konnektivität anbieten. Die Technologie von Oscilloquartz verfügt zudem über ein kompaktes Design und eine hohe Stabilität bei Signalausfällen, um Problemen beim Empfang von GPS-Signalen vorzubeugen – ein zentraler Aspekt für hochverfügbare mobile Dienste."

Die Lösung OSA 5410 ermöglicht die Synchronisation von dichten Small-Cell-Netzen und bietet einzigartige Flexibilität durch die Bereitstellung und Sicherung der Verfügbarkeit der Synchronisation mithilfe von Synchronous Ethernet und PTP-Technologie (Precision Time Protocol) nach IEEE 1588v2. Durch die Implementierung dieser Technologie in ganz Aserbaidschan erhält Azercell eine skalierbare und hochpräzise Ende-zu-Ende-Synchronisationslösung mit verbesserter Verfügbarkeit. Die Technologie unterstützt die Einführung von LTE-A durch Grandmaster-Clock-Funktionalität am Rand des Verbindungsnetzes und bietet eine kosteneffiziente Synchronisationslösung. Das Ergebnis ist sichere Präzision, wo sie am nötigsten ist. Hinzu kommt, dass sämtliche Elemente der neuen Synchronisationslösung von Azercell mit dem FSP Sync Manager verwaltet werden. Diese fortschrittliche Management-Plattform verfügt über eine intuitive Nutzeroberfläche und garantiert so Flexibilität, umfassende Sichtbarkeit und einen kosteneffizienten Betrieb.

"Unsere Synchronisations- und Taktversorgungsprodukte bieten ultimative Präzision und eine hohe Integrationsdichte. Dank unserer Auswahl an SSU- und Verteilungslösungen für Synchronisationssignale können führende Mobilfunknetzbetreiber wie Azercell die immer höheren Synchronisationsanforderungen aktueller und zukünftiger Anwendungen erfüllen", erklärt Arthur Voslaev, Business Development Manager, Russland und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Oscilloquartz. "Jetzt kann Azercell abgelegene Standorte mühelos aus der Ferne administrieren – ein bahnbrechender Erfolg im Hinblick auf Effizienz und Einsparungen. Die neue Lösung sorgt zudem mit leistungsstarker Syncjack(TM)-Technologie zur Messung und Überwachung der Netzfunktionen für einzigartige Zuverlässigkeit und Sichtbarkeit. Durch die weitere Investition in die Technologie von Oscilloquartz und unsere kontinuierliche Unterstützung kann Azercell reibungslos von traditionellen Synchronisationslösungen zu Produkten der nächsten Generation wechseln."

Über Oscilloquartz

Oscilloquartz ist ein Vorreiter in der Entwicklung von Lösungen zur Zeit- und Frequenzsynchronisation. Wir entwerfen, produzieren und implementieren durchgängige Synchronisationssysteme, die in alten und neuen paket-basierten Netzen für die Verteilung und Sicherung hochpräziser Taktdaten sorgen. Als Unternehmen von ADVA Optical Networking schaffen wir neue Möglichkeiten für die Netze von morgen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.oscilloquartz.com.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Advantech-DLoG´s robustes Fahrzeugterminal, DLT-V4108 mit Red Cap Design erhält den Red Dot Product Design Award 2018

Advantech-DLoG, ein führender Anbieter von Industriecomputern, wird bei der diesjährigen renommierten Red Dot Design Award Gala in Essen mit einer Auszeichen für sein robustes Fahrzeugterminal DLT-V4108 mit integrierter Tastatur geehrt. Dies ist Advantech-DLoG´s erster Red Dot Award. Aus 6.300 eingereichten Beiträgen in verschiedenen Kategorien, aus 59 Ländern wählte die 39-köpfige Jury im Bereich „Industriegeräte, Maschinen und Automation“ den DLT-V4108 als Preisträger für die eindrucksvolle Demonstration von überlegener Innovation und Qualität.

Robuste und dennoch agile Fahrzeugterminal-Konstruktion optimiert das Logistik-Management

Der DLT-V4108 ist ein robustes und ergonomisches Fahrzeugterminal mit integrierter Tastatur, das eine lange Lebensdauer bietet. Mit seiner 5M3-Zertifizierung, der Schutzklasse IP65 und dem breiten Betriebstemperaturbereich (-30 ~ +50°C), kann der DLT-V4108 in extremen industriellen Umgebungen eingesetzt werden. Das schlanke und kompakte Design des Terminals ermöglicht den Einbau in begrenzten Räumen, bspw. in engen Fahrzeugkabinen. Darüber hinaus sorgen die Tastatur (die im Feld austauschbar ist) und der 8“-Touchscreen mit kapazitivem Touch (der auch den Handschuhbetrieb unterstützt) für eine bequeme Dateneingabe und schnelle Datenerfassung in Echtzeit.

Das unverwechselbare Red-Cap-Design gewährleistet eine zuverlässige Datenverbindung in rauen Umgebungen

Der DLT-V4108 von Advantech-DLoG wurde für den Einsatz in rauen Umgebungen entwickelt und bietet eine stabile Kommunikationsnetzwerk-Konnektivität. Das exklusive Red-Cap-Design auf dem Terminal schützt die Antenne vor Stößen und Vibrationen und kann für anspruchsvolle Roaming-Anwendungen verwendet werden. Der DLT-V4108 ist mit Wi-Fi, WWAN und GPS ausgestattet, um eine zuverlässige Kommunikation auch in geschlossenen Fahrzeugkabinen zu gewährleisten. Das Terminal garantiert eine sichere und stabile Kommunikation zur Übertragung von hohen Datenmengen, so dass Hafenfahrzeuge und Gabelstapler dauerhaft und kontinuierlich online bleiben.

Ergonomische Tastatur und Touchscreen schaffen Mehrwert

Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Terminals, die mit einer integrierten Tastatur ausgestattet sind, verfügt der DLT-V4108 über ein Farbdisplay mit kapazitiven (PCAP) Multitouch-Touchscreen. Im Vergleich zu resistiven Touchscreens, die anfällig für Kratzer und Abrieb sind, sind PCAP-Touchscreen äußerst robust und kratzfest aber dennoch hochsensibel. Die integrierte Tastatur bietet den Kunden einen erheblichen Mehrwert. Insbesondere vereinfacht und beschleunigt sie die Dateneingabe, reduziert Eingabefehler durch haptisches Feedback und spart Platz und Kosten.

Zusätzlich verfügt der DLT-V4108 über eine Backup-Batterie, die eine unterbrechungsfreie Stromversorgung gewährleistet, um Datenverluste bei Spannungsschwankungen oder Stromunterbrechungen zu vermeiden. Das robuste Fahrzeugterminal mit integrierter Tastatur kann flexibel eingestellt konfiguriert und die Helligkeit der Display- und Tastaturbeleuchtung an die jeweiligen Einsatz- und Umgebungsbedingungen angepasst werden.

Key Features

  • Intel® Atom™ E3826 Dual-Core Prozessor (1,46 GHz)
  • Integrierte Kommunikationstechnologie (LTE, GPS, Wi-Fi und Bluetooth) sorgt für stabile Konnektivität in rauen Umgebungen
  • 8“ Widescreen-Farb-TFT-Display mit hoher Helligkeit (750 Nits)
  • Robustes, IP65-zertifiziertes Design mit 5M3-Zertifizierung und integrierter Tastatur
  • Integrierte unterbrechungsfreie Stromversorgung (unterstützt bis zu 15 Minuten Betrieb)
  • Großer Betriebstemperaturbereich (-30 ~ +50°C) unterstützt Kühllageranwendungen

Weitere Informationen unter: https://www.advantech-dlog.com/de/unternehmen/presse/

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Datenerfassung mit eWON – ganz einfach

Ausgangssituation – Fernwartung und Fernservice

Der Fern-Service bzw. Fernwartung von Computer gestützten Systemen, speicherprogrammierbaren Steuerungssystemen und komplexen Anlagen gewinnen beim Support von Hard- und Software zunehmend an Bedeutung. Durch die immer stärkere Vernetzung der Anlagen über das Internet und herkömmlichen Telekommunikationswegen (DSL, LTE) erweitern sich die Möglichkeiten der direkten Unterstützung im Support.

Warum nicht zusätzlich den Mehrwert für den Kunden erhöhen?

  • Die erste Anlage verkauft man beim Kunden durch Marketing und Vertriebsüberzeugung
  • Die nächsten Anlagen werden nur über Kundenzufriedenheit und guten Service verkauft
  • Neben Fernwartung und Ferndiagnose auch eine Remote- Datenerfassung einrichten
  • Informationen, Alarme, Messwerte für vorbeugende Instandhaltung
  • Viele Daten für viele unterschiedliche Auswertungen

Data Mailbox ist ein eWON Talk2M-Dienst für die Speicherung von eWON-Variablen und Alarmverlaufsdaten, quasi ein Anrufbeantworter für technische Anlagen mit Hilfe der eWON flexy Serie. Die eWON Flexy Station leitet aktiv die Informationen aus den Stationen an die auf Talk2M-Servern ausgeführte Data Mailbox. Durch die zuverlässige Verschlüsselung, Authentifizierung und die Datenintegrität werden die Sicherheitsanforderungen erfüllt. Die Verlaufsdaten werden mit Zeitstempel temporär gespeichert und stehen über eine Web-API zur Verfügung.

Was wir Ihnen bieten

Auf Basis dieser Web-API hat SEGNO für Betreiber, Endkunden und Anlagenbauer eine Lösung entwickelt, um einfach, schnell und komfortabel Daten einzusammeln und auf einen Windows-Computer abzuspeichern.

Die SEGNO eWON Data Mailbox Lösung ist skalierbar über die Anzahl von Stationen und Variablen, so dass gewährleistet wird, dass die Lösung an jede Kundenanforderung angepasst werden kann. Desweiteren bieten wir Ihnen individuelle Unterstützungen und Hilfestellung bei der Lösungsumsetzung.

Ihre Vorteile

SEGNO eWON Data Mailbox Treiber:

  • zieht automatisch Daten aus der eWON Talk2M Data Mailbox
  • ist eine fertige skalierbare Lösung
  • lässt sich einfach konfigurieren
  • kann als Dienst im Hintergrund laufen
  • wird unterstützt durch einen deutschen Support
  • unterstützt Historische Datenaufzeichnung und Alarmlogging
  • unterstützt viele Schnittstellen (CSV-Dateien, SQL, OPC UA)
  • einfache Installation auf jedem Windows-Rechner mit Internetzugang
  • Redundanz durch Einsatz von zwei unabhängigen Systemen möglich
  • nutzt die gleichen IT Security Mechanismen wie eWON Talk2M (HTTPS)
  • hat damit eine hohe Verschlüsselung, Authentifizierung und Datenintegrität
  • Funktionen und Schnittstellen lassen sich individuell nach Absprache erweitern

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Janz Tec AG präsentiert von SAP zertifizierte IoT Edge Systeme für die SAP Cloud Plattform

Die SAP SE zertifiziert die IoT-Gateways emIOT-A/iMX6 und emIOT-X der Janz Tec AG für die SAP Cloud Plattform. Damit gehören die Gateways des Paderborner Lösungsanbieters zu den Angeboten von wenigen Herstellern weltweit, die die Übertragung der Sensordaten in die Cloud von SAP im Zusammenspiel mit den Softwarelösungen von SAP garantieren.

Die Industrial IoT Gateway Serie der Janz Tec AG ist für die speziellen Anforderungen im industriellen Umfeld entwickelt worden. Mit der Zertifizierung von SAP zeigen der emIOT-A/iMX6 und emIOT-X, dass sie den SAP Cloud Platform IoT Gateway Edge integrieren können, mit dem die Verbindung zum SAP Cloud Platform Internet of Things Service und schlussendlich zur SAP Cloud Platform hergestellt wird. Die zertifizierte Hardware-Software-Lösung ermöglicht damit die Übertragung sämtlicher Sensordaten in die SAP Cloud Platform und erlaubt Anwendern einen schnellen Start in ihr SAP-IoT-Projekt. Janz Tec Vorstand Michael Rennerich zu den IoT-Gateways: „Mit den Produkten unterstreichen wir nachhaltig unsere Kompetenz im IIoT-Umfeld (Industrial Internet of Things). In einer Sensor-getriebenen Welt ist der Erfolg in großem Maße davon abhängig, die gewonnenen Daten übertragen und auswerten zu können. Unsere Gateways decken diese Anforderungen komplett ab und erleichtern unseren Kunden den Einstieg in die Digitalisierung. Selbstverständlich erfüllt uns als mittelständisches Unternehmen vor allem die Tatsache mit Stolz, dass wir neben Herstellern wie Dell, Hewlett Packard oder Samsung die Zertifizierung für die SAP Cloud Plattform erhalten haben.“

Die Janz Tec Edge Plattformen sind in Zusammenarbeit mit den SAP Co-Innovation Labs (COIL), einem globalen Netzwerk für projektbasierte Partner-Lösungsentwicklung von SAP, speziell für den innovativen Edge-Einsatz mit SAP erprobt worden. Beide Gateways sind für die Übertragung der Daten mit Mobilfunk- (GPRS, UMTS, LTE) oder Low Power Wide Area Network-Technologien (Narrow Band IoT) ausgestattet. Zudem verfügen die wartungsarmen, energiesparenden Systeme über integrierte WiFi und Bluetooth Module zur einfachen Anbindung an interne Netzwerkapplikationen. Dezentralisierte Infrastrukturen profitieren darüber hinaus vom GPS-Modul, das die schnelle und sichere Bestimmung der exakten Position via GPS ermöglicht. Der auf der ARM-Architektur basierende emIOT-A/iMX6 ist erste Wahl in Arbeitsumgebungen, in denen es auf hohe Leistung bei niedrigem Energieverbrauch ankommt und eine größere Spanne an Temperaturen abgedeckt werden soll. Der auf der Intel Atom Technologie basierende emIOT-X hingegen weist unterschiedliche Konnektoren wie CAN Bus (Controller Area Network), RS232 und digitale oder analoge Input / Output-Systeme auf. Beiden Systemen gemeinsam ist die Fähigkeit, zügig die anfallenden Sensordaten in die SAP Cloud zur Anreicherung, Weiterverarbeitung und zur Verbesserung existierender Prozesse zu übermitteln.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox