Warum manche Menschen erfolgreicher sind als andere

Für seinen Erfolg ist jeder selbst verantwortlich. Wer die Schuld anderen zuschiebt, übers Schicksal jammert oder einfach nur abwartet, wird niemals erfolgreich werden. Vielmehr geht es darum, sich bestimmte Denk- und Verhaltensweisen anzueignen und die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

Erfolg ist Entscheidungssache

Wenn mir jemand sagt, dass er immer nur Pech hat und die falschen Menschen trifft, dann weiß ich sofort, dass er aus gutem Grund in einem relativ erfolglosen Leben feststeckt. Denn persönlicher oder beruflicher Erfolg wird sich bei jemandem mit dieser Denkweise nicht dauerhaft einstellen. Erfolgreiche Menschen haben eine völlig andere Lebenseinstellung. Dass jeder lernen kann, erfolgreich zu denken und zu handeln, ist allerdings den meisten Menschen nicht bewusst.

Zuerst einmal müssen Sie Ihre grundsätzliche Einstellung ändern. Nicht andere Menschen oder das mysteriöse Schicksal oder irgendwelche fremden Einflüsse sind für Ihren Erfolg verantwortlich – sondern nur Sie. Die meisten Menschen ignorieren leider ihre Eigenverantwortung und finden lieber Ausreden und andere Gründe für ihren Misserfolg.

Natürlich gibt es Rückschläge, missgünstige Menschen und ähnliche nervige Faktoren. Doch wenn Sie erfolgreich sein wollen, lassen Sie sich davon auf Ihrem Weg nicht beirren. So wie beispielsweise Ludwig van Beethoven, den seine Lehrer als hoffnungslosen Komponisten bezeichneten oder Thomas Edison, der in der Schule als zu dumm zum Lernen eingeschätzt wurde. Man kann aus Fehlschlägen lernen und diese nutzen, um sich weiterzuentwickeln. Und man muss sich von denjenigen trennen, die einen daran hindern, erfolgreich zu sein. Entscheiden Sie sich dafür, Erfolg zu haben und lassen Sie sich von nichts und niemandem davon abbringen.

Jeder kann Erfolg trainieren und erfolgREICH werden

Angst vor Veränderung ist ebenfalls ein entscheidender Faktor. Sehen Sie sich doch die meisten Menschen an: Sie dümpeln in ihrem Alltag dahin, beklagen sich, dass es ihnen nicht besser geht – und ändern rein gar nichts an dieser Situation. Wer glaube, dass einem der Erfolg von alleine in den Schoß fällt, der täuscht sich gewaltig. Wer auf die „bösen Reichen“ schimpft, der hat es nicht verstanden.. Die allermeisten davon haben diesen Reichtum hart erarbeitet – mit Disziplin und der Bereitschaft, Veränderungen in ihrem Leben zuzulassen und zwar im vollen Bewusstsein, dass sie ihre Komfortzone dabei verlassen müssen.

Auch die Gefahr, dass etwas schief gehen kann, lässt erfolgreiche Menschen nicht zurückschrecken. Eine gewisse Portion Risikobereitschaft gehört unbedingt dazu, um Erfolg zu haben. Viele erfolgreiche Menschen haben an ihre Vision geglaubt und sind dafür Risiken eingegangen – auch wenn andere keinerlei Verständnis dafür hatten. Nehmen Sie Walt Disney, der mehrmals Pleite ging, bevor er Disneyland aufbaute. Auch Autobauer Henry Ford war vor seinem weltweiten Erfolg fünfmal bankrott.

Alle erfolgREICHEN Menschen haben mal klein angefangen. Und falls Sie von sich glauben, dass Sie kein solcher Macher und Erfolgsmensch sind – dann täuschen Sie sich. Es gibt zahlreiche Werkzeuge und Methoden, mit denen Sie Erfolg trainieren und sich erfolgreiche Denk- und Verhaltensweisen aneignen können.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat und Vorstand der Aesculap AG

Mit der gestrigen Sitzung des Aufsichtsrats der Aesculap AG endete das Mandat des Aufsichtsratsvorsitzenden der Aesculap AG, Professor Ludwig Georg Braun. Nach mehr als 42 Jahren als Mitglied des Aufsichtsrats der Aesculap AG stellte sich Professor Braun nicht mehr zur Wiederwahl. An seiner Stelle wurde mit sofortiger Wirkung Prof. Dr. Heinz-Walter Große, Vorstandsvorsitzender des Mutterkonzerns B. Braun Melsungen AG, einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt. Der Betriebsratsvorsitzende Ekkehard Rist wurde erneut einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

„Der Wechsel im Vorsitz des Aufsichtsrats bedeutet eine historische Zäsur für Aesculap. Wir sind Herrn Professor Braun sehr dankbar für seine langjährige wohlwollende Begleitung und Entwicklung unseres Unternehmens. Um so mehr freuen wir uns, dass ihm mit Professor Große als neuem Aufsichtsratsvorsitzenden ebenfalls ein langjähriger Wegbegleiter von Aesculap in dieser Funktion nachfolgt“, so der Aesculap-Vorstandsvorsitzende Dr. Joachim Schulz.

Mit Wirkung zum 1. August 2018 wurde zudem Dr. Katrin Sternberg als stellvertretendes Mitglied in den Vorstand der Aesculap AG für die Ressorts Forschung und Entwicklung berufen. Damit besteht der Vorstand der Aesculap AG aus drei Personen. Erstmals wurde mit Dr. Sternberg eine Frau in das oberste Führungsgremium von Aesculap berufen.

Außerdem wurde mit sofortiger Wirkung Dr. Jens von Lackum zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er verantwortet seit 2016 die Ressorts Marketing, Vertrieb und Personal.
Informationen zu B. Braun finden Sie unter www.bbraun.de

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat und Vorstand der Aesculap AG

Mit der gestrigen Sitzung des Aufsichtsrats der Aesculap AG endete das Mandat des Aufsichtsratsvorsitzenden der Aesculap AG, Professor Ludwig Georg Braun. Nach mehr als 42 Jahren als Mitglied des Aufsichtsrats der Aesculap AG stellte sich Professor Braun nicht mehr zur Wiederwahl. An seiner Stelle wurde mit sofortiger Wirkung Prof. Dr. Heinz-Walter Große, Vorstandsvorsitzender des Mutterkonzerns B. Braun Melsungen AG, einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt. Der Betriebsratsvorsitzende Ekkehard Rist wurde erneut einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

„Der Wechsel im Vorsitz des Aufsichtsrats bedeutet eine historische Zäsur für Aesculap. Wir sind Herrn Professor Braun sehr dankbar für seine langjährige wohlwollende Begleitung und Entwicklung unseres Unternehmens. Um so mehr freuen wir uns, dass ihm mit Professor Große als neuem Aufsichtsratsvorsitzenden ebenfalls ein langjähriger Wegbegleiter von Aesculap in dieser Funktion nachfolgt“, so der Aesculap-Vorstandsvorsitzende Dr. Joachim Schulz.

Mit Wirkung zum 1. August 2018 wurde zudem Dr. Katrin Sternberg in den Vorstand der Aesculap AG  für die Ressorts Forschung und Entwicklung berufen. Damit besteht der Vorstand der Aesculap AG aus drei Personen. Erstmals wurde mit  Dr. Sternberg eine Frau in das oberste Führungsgremium von Aesculap berufen.

Außerdem wurde mit sofortiger Wirkung Dr. Jens von Lackum zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox