Übernahme Geschäftsbereich mobile Computing / WLAN von Motcom Communication AG durch OPAL Associates AG

Auf Grund einer strategischen Grundsatzentscheidung der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates, wird sich Motcom Communication AG in Zukunft vermehrt auf das Kerngeschäft konzentrieren. OPAL Associates AG ergreift die Chance und übernimmt den Geschäftsbereich «mobile Computing / WLAN» von Motcom per 01. November 2018.

Bei der Zusammenführung wurde selbstverständlich auf einen kundenfreundlichen Ablauf Wert gelegt. Für die Kunden von Motcom ergeben sich dadurch keinerlei Einschränkungen: Sämtliche Kunden werden übernommen und die Geschäfte in der gewohnten freundlichen Art und Weise weitergeführt. Die Ansprechpartner bleiben bestehen, einzig der Firmenname und die Geschäftsadresse ändern sich.

Auch in Zukunft wird Ihnen weiterhin Herr Michael Kölbl zur Verfügung stehen, allerdings unter der neuen Adresse:

OPAL Associates AG
Motorenstrasse 116
8620 Wetzikon
Telefon: 079 630 05 25
Mail: michael.koelbl@opal-holding.com

Die strategische Partnerschaft zwischen beiden Unternehmungen ist wegweisend: Anstatt alle Bereiche abzudecken und sich dabei zu konkurrenzieren, fokussiert sich jede Firma auf ihr Stammgeschäft und arbeitet in Zukunft kooperativ zusammen.

Seit der Gründung 1996 hat sich OPAL Associates AG mit heute über 120 Mitarbeitern, an 17 Standorten in 6 Ländern, zum führenden AutoID Systemintegrator in der Schweiz und in Europa entwickelt. OPAL ist Partner der wichtigen Hersteller, bietet Produkte wie Scanner, Printer, Mobile Datenerfassungsgeräte und Netzwerkprodukte und entwickelt innovative Software-Lösungen (u.a. im SAP Umfeld) sowie Service Konzepte für komplexe Logistiksysteme. Dank einer eigenen Etikettenproduktion und einem eigenen, europaweitem Service Netz, ist OPAL in der Lage, komplette Lösungen aus einer Hand zu bieten und die Kunden auch nach dem Verkauf alleinverantwortlich zu betreuen.

Seit mehr als 20 Jahren ist die Motcom Communication AG ein führender Anbieter für professionelle Kommunikations- und Sicherheitslösungen in der Schweiz. Das Dienstleistungsportfolio umfasst neben der Realisierung von Gesamtlösungen auch den Vertrieb von Telekommunikations- und Sicherheitsprodukten für professionelle Anwender sowie den Service und Unterhalt von Systemen und Geräten über die gesamte Lebensdauer.

Wir freuen uns, Sie auch in Zukunft kompetent beraten zu dürfen und auf eine angenehme Zusammenarbeit.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Architekten haben vor allem beim Thema Dämmstoffe Nachholbedarf

Sicher, ein Architekt im Hochbau plant bei jedem Projekt zahlreiche Baumaterialien und -produkte ein und verfügt deshalb in diesem Bereich über ein solides Fachwissen. Dennoch müssen sich auch Architekturprofis über neue Entwicklungen auf dem Laufenden halten – und nicht immer weiß man für jede geplante Einzelheit gleich die richtige Lösung aus dem Stegreif. Das Düsseldorfer Marktforschungsunternehmen BauInfoConsult hat in telefonischen Interviews nachgefragt, welche Produkte die Architekten am meisten im Auge behalten müssen. Dabei zeigt sich, dass die Befragten vor allem bei den planungsintensivsten Gebäudeteilen ihr Wissen ab und zu auffrischen müssen.

Für die Studie Kommunikationsmonitor 2018, die das Informations- und Orientierungsverhalten am Bau detailliert untersucht, wurden insgesamt 125 Architekten befragt. Dabei ging es auch darum, zu welchen Produktgruppen sie meistens recherchieren. Viele Architekten (32 Prozent) suchen vergleichsweise häufig nach Dämmstoffen (32 Prozent). Dies hängt wohl auch damit zusammen, dass auf die Gebäudedämmung während der Planung ein relativ starker Fokus gelegt wird.

Auch wichtige Elemente wie die Gebäudetechnik, Trockenbaulösungen und Wandbaustoffe werden von den Planern ähnlich fokussiert gesucht. Aber auch zu vielen anderen Produktgruppen – von Bauchemie über Dachbedeckung bis hin zu Smart Home-Systemen – informiert sich mindestens jeder sechste Planer häufig. Das hängt mit dem Arbeitsalltag der Architekten zusammen, da sie bei der Planung eines Gebäudes fast alle Produktgruppen und Bauteile im Blick haben müssen.

Über die Studie: BauInfoConsult Kommunikationsmonitor 2018

Die oben beschriebenen Ergebnisse werden im Kommunikationsmonitor 2018 noch genauer nach den einzelnen Zielgruppen (Architekten, Bauunternehmer, Maler/Trockenbauer, SHK-Installateure und Bauträger/Wohnungs-anbieter) diversifiziert. Insgesamt bietet die Studie diese und weitere Informationen zum Kommunikations- und Orientierungsverhalten bei insgesamt 550 Architekten, Bauunternehmern, Malern/Trockenbauern, SHK-Installateuren und Bauträgern/Wohnungsanbietern. Auf einer breiten Datenbasis enthält der Bericht, der bei BauInfoConsult erhältlich ist, ausführliche Informationen zum Informationsverhalten in der Branche mit einem Schwerpunkt auf Onlinenutzung. Dabei werden u. a. behandelt:

  • Nutzung/Bewertung von Informationsquellen
  • Informationsrecherche im Internet
  • Webseiten von Herstellern
  • Informationen durch persönlichen Kontakt (Messen, Außendienst, Fachhandel)
  • Fachzeitschriften
  • Print to Web
  • Social Media
  • Apps
  • u.a.

Der Kommunikationsmonitor 2018 – Informations- und Onlinenutzung am Bau kann zum Preis von 1.799 € zzgl. MwSt. bei BauInfoConsult bestellt werden. Mehr Informationen erhalten Sie von Alexander Faust und Christian Packwitz unter 0211 301 559-10 oder per E-Mail an info@bauinfoconsult.de.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

LeBit Industrial Solutions für Microsoft Dynamics 365 zertifiziert

Unsere Branchenlösung für Prozessfertigung und Industriedienstleistung “LeBit Industrial Solution” wurde am 31.10.2018 für Microsoft Dynamics 365 zertifiziert. Damit wurde aktuell wieder bestätigt, dass unser leistungsfähiges Produkt die höchsten Standard von Microsoft erfüllt. Nach erfolgreicher Erfüllung aller Zertifizierungsanforderungen darf unsere Branchenlösung weiterhin das unverwechselbare Prädikat “Certified for Microsoft Dynamics” (CfMD) tragen.

Lösungen die für Microsoft Dynamics zertifiziert sind, haben die Entwicklungsqualität und Kompatibilität nachgewiesen um die hohen Qualitätsstandards von Microsoft zu erfüllen. Darüber hinaus haben wir den Akzeptanznachweis erbracht, dass unsere Branchenlösung bei einer vielzahl von Kunden im Einsatz ist und diese auch bereit sind LeBit Industrial Solution weiterzuempfehlen.

LeBit Industrial Solutions wurde speziell für den Einsatz in Industrie- und Dienstleistungs-unternehmen konzipiert und ergänzt damit das funktionale Standardportfolio von Microsoft Dynamics NAV um branchenspezifische Prozesskomponenten für Fertigung, Instandhaltung, Warenwirtschaft, Logistik, Personal- und  Finanzmanagement.

Informationsmaterial zu unserer Branchenlösung finden Sie auf www.lebit.net und bei weiteren Fragen zu unseren Produkten und Lösungen steht Ihnen als Ansprechpartner Diana Rosenkranz (Tel.: +4930206209-0 oder per Mail drosenkranz@lebit.net) jederzeit zur Verfügung.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Unternehmung 4.0

Im November und Dezember präsentiert und diskutiert der erfolgreiche IT- Unternehmer und Autor Prof. Scheer unterschiedliche Sichten und aktuelle Erkenntnisse zu Herausforderungen und Chancen der digitalen Transformation in Wirtschaft und Verwaltung. Dazu sind Gäste in die Scheer Unternehmensstandorte in Düsseldorf, Wien, München, Stuttgart und Hamburg eingeladen.

Welches sind die maßgeblichen Treiber der Digitalisierung? Die Digitalisierung beginnt bereits in den Prozessen – was bedeutet es konkret für Unternehmen? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Organisation eines Unternehmens in der digitalen Transformation? Wie führt man digitale Geschäftsmodelle zum Erfolg? Welche Rolle wird Robotic Process Automation (RPA) künftig im Unternehmens- und Arbeitsalltag einnehmen? Diese und weitere Fragestellungen rund um das spannende Themenfeld Unternehmung 4.0 wird der erfolgreiche Wissenschaftler, Unternehmer und Buchautor August-Wilhelm Scheer im Rahmen exklusiver Events im kleinen Kreis seinen Gästen erläutern und mit ihnen diskutieren.

Übersicht über die Termine:

Mittwoch, 14. November 2018
Scheer Düsseldorf
Roßstraße 92
D-40476 Düsseldorf

Donnerstag, 22. November 2018
Scheer Austria GmbH
Ernst Melchior Gasse 22
AT-1020 Wien

Dienstag, 27. November 2018
Scheer München
Mozartstr. 21
D-80336 München

Mittwoch, 05. Dezember 2018
Scheer Stuttgart
Zeppelin Carré | Friedrichstraße 9
70174 Stuttgart

Mittwoch 12. Dezember 2018
Scheer Hamburg
Wendenstraße 130
D-20537 Hamburg

Anmeldungen zu den Stopps sind noch möglich:
https://www.scheer-group.com/unternehmen/aktuelles-events/events/unternehmung-4-0/
oder per E-Mail: katharina.fuchs@scheer-group.com

• Die Plätze sind limitiert
• Medienvertreter sind zu den Veranstaltungen herzlich eingeladen!

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Für zugewanderte Frauen: Beratung zu Berufs- und Studienabschluss

Welcher Berufs- oder Studienabschluss wird in Deutschland anerkannt? Welche Möglichkeiten gibt es, den im Ausland erworbenen beruflichen oder akademischen Abschluss bewerten zu lassen? Diese Fragen stellen sich zugewanderte Frauen, die am deutschen Arbeitsmarkt beruflich Fuß fassen wollen. Gemeinsam mit der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle der IHK bietet die Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover umfassende Beratung zu diesen Fragen an.

Die Infoveranstaltung zur Anerkennung und Qualifizierung von Abschlüssen am Mittwoch, 14. November 2018, 14 bis 16 Uhr, im Haus der Wirtschaftsförderung, Vahrenwalder Straße 7, 30165 Hannover, ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt die Koordinierungsstelle Frau und Beruf per E-Mail entgegen: frauundberuf@region-hannover.de . Alle Infos zum Seminarangebot der Koordinierungsstelle Frau und Beruf sind zu finden auf www.frau-und-beruf-hannover.de.

Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf begleitet Frauen mit Familie auf den Karriereweg, beim beruflichen Wiedereinstieg oder der Neuorientierung. Durch individuelle Beratung wird zielgerichtet an der Erwerbstätigkeit gearbeitet. In Einzelgesprächen werden Frauen zu Fragen des Wiedereinstiegs in den Beruf, der Fortbildung während der Elternzeit oder zur beruflichen Neuorientierung beraten und informiert. Das Beratungsangebot der Koordinierungsstelle ist kostenlos und findet in vertraulichen Einzelgesprächen statt.

Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf Region Hannover ist ein Projekt, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Landes Niedersachsen, in der Trägerschaft der Region Hannover.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Schichtpläne 4.0

Starre Schichtpläne passen nicht mehr zum flexiblen Personalbedarf in der Produktion. Firmen müssen heute auf ungeplante Auftragsspitzen, Lieferengpässe oder Anlagenstörungen schnell genug reagieren.

Es gilt, rechtzeitig Strategien zur Flexibilisierung zu entwickeln, und die entsprechenden Tools einzurichten. Eine komplexe Aufgabe, denn sie schließt mit ein:

– wirtschaftliches Potenzial zu erkennen und zu nutzen
– den passenden Mix aus verschiedenen Arbeitszeitmodellen zu finden
– einen Krisenmodus für Konjunktureinbrüche einzuplanen
– Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ergänzen.

Das passende Praxisseminar finden produzierende Unternehmen hier:

Personaleinsatz in der Produktion flexibilisieren
16./17. Januar 2019 in Stuttgart
28./29. März 2019 in München
www.management-forum.de/arbeitszeitmodelle

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an Elisabeth di Muro, Tel: 0 8151/ 2719-0 oder per E-Mail an info@management-forum.de 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Einladung zum Frühstücks-Briefing

(Solna, Schweden, 22.11.18) Dometic lädt Sie herzlich zum Frühstücks-Briefing bei einer der größten Messen für Schiffsausrüstung, der METSTRADE 2018, vom 13. bis 15. November 2018 in Amsterdam willkommen.

FRÜHSTÜCKS-BRIEFING
Mittwoch, 10 Uhr 14. November 2018
am Stand von Dometic (Halle 7, Stand 07.131)

Starten Sie mit Neuigkeiten vom Marktführer Dometic in den zweiten Tag der Veranstaltung und tauschen Sie sich mit Kollegen aus. Besuchen Sie uns bei einem legeren Frühstücks-Briefing. Unsere Dometic-Experten informieren Sie gern über Branchentrends und -neuigkeiten sowie unsere neuesten Produkte. Dazu wird ein leichtes Frühstück gereicht.

Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung per E-Mail unter folgender Adresse an:

pr@dometic.com

+46 (0) 8 501 025 41

Hallenplan mit Index

Wir bieten während der Messe zudem Folgendes an:

PERSÖNLICHES BRIEFING (13. bis 15. November 2018)

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen haben oder wenn Sie sich einfach informieren möchten. Wir vereinbaren gern einen Termin mit unseren Dometic-Experten.

MESSETOUR

Dometic stellt seine neuesten innovativen Produkte und Lösungen Bootsbauern und anderen Fachbesuchern vor. Gern bieten wir Ihnen eine auf Ihre Anforderungen abgestimmte Tour an. Zu den in diesem Jahr vorgestellten Produkten gehören:

Deck-/Bordküchenausrüstung

  • Sortiment an Kompressorkühlschränken und mobilen Kühllösungen von Passivkühlboxen bis hin zu Kompressorboxen mit zwei Zonen.
  • Küchenkonzepte für den Außenbereich im neuesten Design.
  • Stromversorgungslösungen und Bedienfelder für Geräte.
  • Toiletten und weitere Sanitärartikel.

Kühlsysteme

  • Sämtliche Technologien von eigenständigen Klimageräten bis hin zu vollständigen Kaltwasseranlagen. 

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

Wie mache ich mich Selbständig?

Eine kostenfreie Informationsveranstaltung für Existenzgründer organisiert die Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken.

Termin:        
Montag, 5. November, 17:00 Uhr

Ort:                
Mittelstandszentrum Tauberfranken,
Johann-Hammer-Str. 24, 97980 Bad Mergentheim

Geschäftsstellenleiter Christof Geiger von der IHK Heilbronn-Franken gibt Unternehmensgründern eine praxisorientierte Hilfestellung und Anleitung für die Gründungsvorbereitung. Programmpunkte sind u. a. persönliche und fachliche Voraussetzungen zur Existenzgründung, Gründungsformen, Businessplan, öffentliche Förderprogramme, Gewerberecht, Rechtsformen, Unternehmensbezeichnung und das Serviceangebot der IHK.

Interessenten werden gebeten, sich bei der IHK Heilbronn-Franken, Marcel Gerstle (Telefon 07131 9677-118, Fax 07131 9677-119, E-Mail marcel.gerstle@heilbronn.ihk.de, www.heilbronn.ihk.de/…), anzumelden.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

6. Wirtschaftstag Indonesien am 12. November

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet am Montag, 12. November, den 6. Wirtschaftstag Indonesien aus. Er findet von 9 bis 13 Uhr in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt.

Der kontinuierlich wachsende Inselstaat mit 260 Millionen Einwohnern steht heute in der Liste der G-20 Länder auf Rang 16, soll innerhalb der nächsten 12 Jahre jedoch bis zum neunten Platz aufrücken und damit zu den zehn größten Volkswirtschaften der Erde gehören. „Im ersten Halbjahr 2018 nahm der Export von Maschinen, Elektrotechnik und Elektronik von Deutschland nach Indonesien um 29 Prozent zu“, sagt Armin Heider, Bereichsleiter International der IHK Bonn/Rhein-Sieg, unter Berufung auf Veröffentlichungen von Germany Trade & Invest. „Das seit Jahren kontinuierlich andauernde Wachstum des Archipels bietet deutschen Unternehmen gute Chancen, an dem langfristigen Wachstum zu partizipieren“ stellt Heider weiterhin heraus.

Beim 6. Wirtschaftstag Indonesien sollen Möglichkeiten zur Gewinnung von direkten Geschäftskontakten nach Indonesien aufgezeigt werden. Dazu gibt es Informationen über das von der Deutsche Messe AG betriebene „Indonesia Convention Exhibition“, dem größten Ausstellungs- und Kongresszentrum Südostasiens. Die Teilnahme an internationalen Ausschreibungen stellt einen zweiten Schwerpunkt der Geschäftsanbahnung auf dem Wirtschaftstag dar. Die klassische Vermittlung von Geschäftspartnern über eine qualifizierte Suche wird von der Deutsch-Indonesischen Industrie- und Handelskammer vorgestellt, die auch die Entwicklung der einzelnen Branchen aufzeigt. Über Verträge in Indonesien und mit den Vertriebspartnern berichtet Luther LLP in Kooperation mit Maqdir Ismail & Partners aus Jakarta. Bei einem Get-together können abschließend die Diskussionen mit den Referenten und weiteren Veranstaltungsteilnehmern fortgeführt werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.ihk-bonn.de,Webcode 6492195, oder bei Armin Heider, E-Mail heider@bonn.ihk.de. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 80 Euro.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox

13. Bonner Unternehmertage in der Redoute

Meyer-Köring Rechtsanwälte | Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB, die Volksbank Köln Bonn eG und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg laden wieder Unternehmer, Freiberufler und Wirtschaftsvertreter zu den 13. Bonner Unternehmertagen ein. Sie finden am Montag, 12. November, und am Dienstag, 13. November, jeweils ab 14 Uhr, in der Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn-Bad Godesberg, statt.

Die 13. Auflage der Informationsveranstaltung beleuchtet aktuelle und zukunftsweisende Herausforderungen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft: Wie gefährlich ist Cyberwar aus Russland? Wann gefährdet künstliche Intelligenz deutsche Arbeitsplätze? Ein Höhepunkt des diesjährigen Programms ist ein Vortrag von Dr. Norbert Röttgen (MdB) zur neuen „Weltunordnung“. Und Ulrich Kelber (MdB) wird bei einer Podiumsdiskussion seinen Standpunkt zur neuen Datenschutzgrundverordnung gegen den von Siebo Woydt, Vorstand Creditreform AG, verteidigen, dessen Geschäftsmodell auf Datenvielfalt beruht.

Die Anmeldung zu den Bonner Unternehmertagen erfolgt online auf www.bonner-unternehmertage.de. Die Teilnahme ist an beiden Tagen inklusive des Rahmenprogramms kostenlos. Nähere Informationen gibt es auch bei Detlev Langer, Telefon 0228/2284-134, E-Mail langer@bonn.ihk.de.

Originalmeldung direkt auf PresseBox lesen
Mehr von Firma PresseBox